Top-Teaser

TRANS LADY SIARA *HOT RUSSIAN* 0151-63926867

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TRANS LADY SIARA *HOT RUSSIAN* 0151-63926867

      TS SIARA

      damals bei Lili M in Neu-Ulm
      Tel.: 0151-63926867

      TS Siara wrote:

      Herkunft: Zypern
      Alter: 29

      Konfektion: 36

      Körpergröße: 177

      Oberweite: 80C

      Intim: rasiert

      Sprache: russisch, englisch, griechisch

      Geheimnisvolle Fantasien ausleben…

      Bist Du bereit für richtig heißen, geilen Trans-Sex?

      Willst Du neue Erfahrungen sammeln, Dir viele Deiner geheimen Wünsche
      erfüllen? Egal ob aktiv oder passiv, Anfänger oder Profis – Sie liebt
      den Sex, liebt es Dich zu verwöhnen und mit Dir zusammen eine geile Zeit
      zu verbringen.

      Sie ist leidenschaftlich, spritzfreudig und dauergeil.

      Zeiten: täglich, am besten nach Terminvereinbarung.

      Erotikservice:

      69, AV aktiv (bei Dir), AV passiv (bei Ihr), BV / Spanisch

      Zugegeben.......! Es ist schon eine ganze lange Weile her, dass ich diese TS-Dame besucht habe. Ich glaube, es war im Frühjahr/Sommer 2017 ;( und ich schäme mich fast dafür, dass ich erst jetzt damit komme. Das hat jedoch zum einen den Grund, dass ich bisher eher aufmerksamer Leser des Forums war und ich glaubte, nicht viel konstruktives zu den Themen des Forums beitrage zu können. Doch nun habe ich mich dazu entschlossen, einzelne erwähnenswerte Begegnungen aus der Vergangenheit zu posten und ich beginne gleich mit meinem allerersten Date bei einer Trans das ich überhauts hatte.


      Es war die seit Wochen immer wieder aufkeimende, immer wieder verdrängte Neugier und reine geile Lust, die mich in der frühsommerlichen Woche im Mai 2017 mal wieder übermannte und mich nach Neu-Ulm zu TS Siara führte. Um auf Nummer Sicher zu gehen hatte ich bereits am Vormittag einen Termin mit TS Siara vereinbart. Und dann war es soweit – nach dem Klingeln öffnete mir ein bildhübsches blondgelocktes Wesen die Türe und bat mich zu sich herein. Der erste Anblick war zunächst etwas ernüchternd, bescherte er mir noch deutlich wahrnehmbare männliche Gesichtszüge, die auf den Bildern geschickt verborgen werden. Die Kommunikation erfolgte sehr gut auf Englisch und ich bekannte mich dann auch als absoluten Anfänger, was sie (oder er? oder es? – keine
      Ahnung, ich bleib mal bei sie!) also, was sie mit einem freundlichen „If you don´t try you don´t know!“ kommentierte.

      Nach den üblichen Regularien (150460) erst mal in die Dusche und dann ging´s langsam los. Auftakt mit ausgiebigen und feuchten Zungenküssen, leider gepaart mit etwas Bartstoppeln, gegenseitiges befummeln und dann langsam in die horizontale, wo wir dann beide – ich völlig entkleidet und sie bis auf den BH auch alles ausgezogen – mit den für mich erst mal ungewöhnlichen und neuen Spielchen begannen. Nur zu gerne kam ich der Aufforderung nach und beschäftigte mich erst mal ausgiebig mit Ihrem wohlgeformten Schwanz und ihren straffen und blitzblank rasierten Eiern. Zum ersten Mal hatte ich also einen Schwanz im Mund, was ich bisher nur andersrum und von den Mädels her kannte. Und da ich daher aus eigenem Erleben weiß, worauf es ankommt und wo die empfindlichen Stellen liegen hat es nicht lange gedauert, bis das Teil seine volle Pracht entfaltet hat. Ich blies, leckte, saugte so wie ich es selbst gerne habe, bis ich es versucht habe – ich schob mir den Schwanz bis zum Anschlag in den Rachen und fickte ihn mit ganzem Einsatz, bis ich die ersten Lusttropfen spürte. Leider hat sie mich dann sanft zurückgeschoben, wollte nicht abspritzen, das Luder. Na ja, ist ja auch nicht mein Job, ihr einen runterzuholen, sondern umgekehrt.

      Da sie immer noch ihren BH anhatte, ich mich jedoch auch mal mit ihren Titten beschäftigen wollte und sie sich nach freundlicher Aufforderung des letzten Stückchens Stoff an ihrem Körper entledigte, wurde ich erstmal etwas enttäuscht. Von den angegebenen 80 C weit entfernt schätze ich mal großzügig betrachtet maximal Körbchengröße B, allerdings Naturoberweite. Die Nippelchen stehen ihr aber schon ganz steif und schön weit ab und so gab es dann schließlich für mich doch was zu saugen, lecken und zu knabbern. Stehe ohnehin nicht auf die Riesendinger, schon gar nicht auf die mit Silikon aufgepumpten.

      Wir wechselten die Positionen mehrfach bis ich ihren Schwanz und ihr Po-Loch vor dem Gesicht und sie mein zwischenzeitlich stark angeschwollenes Stück mit Mund, Zunge und Händen bearbeitete. Während ich mich wieder genüsslich mit ihrem Schwanz und ihren Eiern beschäftigte und nebenbei tief in ihr A.…loch eingedrungen bin und mit meinen Fingern ihre inzwischen vor Erregung deutlich angeschwollene Prostata massierte, fühlte ich, wie es in mir aufstieg und ich hatte zwei unmittelbar aufeinanderfolgende heftige, einige Minuten andauernde Orgasmen und spritzte wie ich es schon lange nicht mehr erlebt habe eine unheimliche Menge Sperma in mehreren Schüben über das ganze Laken hinweg und auf ihren Körper ab. Bis zum letzten Tropfen hat sie mich auszucken lassen. Da war absolut nix mehr rauszuholen.

      Nach gründlicher Säuberung folgten noch eine entspannende Massage,Smalltalk, dann ab in die Dusche und nach einem alles in allem geilen neuen Erlebnis machte ich mich wieder auf meinem Weg.

      IIn Erinnerung an dieses Erlebnis würde ich doch nochmal eine Wiederholung ansetzten. Habe sie zumindest bei und in der Region aus den Augen verloren. Vielleicht hat sie sich einen anderen Namen zugelegt oder ganz aufgegeben. Sollte jemand von Euch etwas aktuelles über TS Siara zu berichten wissen, wäre ich sehr dankbar, über´s Forum die Neuigkeiten zu erfahren.


      Danke für Eure Aufmerksamkeit!




      13092021_191000_TS_SIARA.05.JPG13092021_190900_TS_SIARA.04.JPG13092021_190600_TS_SIARA.02.JPG13092021_190300_TS_SIARA.01.JPG13092021_190800_TS_SIARA.03.JPG






    • Sie war die ganze Zeit bei uns unterwegs,
      aktuell ist sie als Queen Beyonce für Freiburg gelistet.

      Interessant finde ich noch die Verknüpfung "Hot Russian und Herkunft Zypern" ;)

      Ich war vor X Jahren auch mal ihr Gast, ich fand auf jeden Fall dass die Fotos in dem obigen Beitrag sehr gut die Dame wieder spiegeln :!:
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    Transgirls Google Analytics Alternative