Top-Teaser

Warnung Herpes TS Marina / Melina / Mel / Melissa 0151-47554962/ 0152-21090079 / 0176-24372901 / 0151-47593669 in Darmstadt

    • telephonist

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Warnung Herpes TS Marina / Melina / Mel / Melissa 0151-47554962/ 0152-21090079 / 0176-24372901 / 0151-47593669 in Darmstadt

      Hab mir Herpes geholt von der Alten, ist der scheißegal, dass sie andere infiziert.
      Habe sie am Wochenende in Darmstadt besucht, mir den Schwanz lutschen lassen und sie gebumst. Irgendwie war sie die ganze Zeit etwas komisch, hat sich nicht so viel im Bett bewegt und um mir einen zu lutschen, hat sie sich mit ihrem Arsch neben meine Schulter aufs Bett gesetzt und dann meinen Schwanz so gelutscht, dass ich nur ihren Hinterkopf gesehn hab. Danach wollte sie in Doggy ficken, was mir eigentlich ganz recht war, dabei durfte ich sie sehr fest an den Haaren ziehen, was sie ganz geil fand.
      Danach ist mir erst aufgefallen, dass sie unten links an der Lippe richtig dick eine Wunde überschminkt hat, da hab ich gecheckt was los ist, warum sie sich die ganze Zeit so komsich positioniert und warum sie das helle Licht nicht anmachen wollte, als sie mir vorher das Bad gezeugt hat. Rumgemacht haben wir nicht, habe auch nicht ihren Schwanz gelutscht, hatte eigentlich nur ihre Titten im Mund. Hab super gründlich geduscht danach und bin abgehauen.
      Heute morgen dann Bläschen an der Lippe, das hatte ich noch nie im Leben, mir war gleich klar was los ist. Eben wurde es mir vom Arzt bestätigt. Jetzt bete ich, dass ich es am Schwanz nicht bekommt, den hatte sie natürlich dick geblasen ohne Kondom und ich Idiot hatte mich vorher sogar noch frisch rasiert, was das Infektionsrisiko stark erhöht. Sie hatte auch die ganze Zeit ihren Schritt von mir weggedreht, fand ich nicht schlimm, wollte ihren Schwanz eh nicht lutschen (manche TS sind dann beleidigt), jetzt frag ich mich, ob sie da auch einen Herpesausbrucht von mir versteckt hat oder sogar noch eine andere Krankheit.

      Übrigens sieht sie nicht aus wie auf den aktuellen Bilder, die sind komplett mit photoshop überarbeitet, auf denen sieht sie ja richtig europäisch aus, mit sehr heller Haut, schmalen Kopf mit weichen Gesichtszügen. Gibt einen Grund dafür, dass sie bei allen Bildern, die sie selbst im Spiegel macht, das Handy vors Gesicht hält, dass man ihre kantigen Gesichtzüge nicht erkennt. Ihr Haut ist dunkler und sie hat auch nicht diese schlanke, europäische, weibliche Figur. Ihre tatsächliche Figur ist schon in Ordnung und weiblich, großer Latina Arsch und gemachte Titten (mit Tellernippeln leider).

      Ich hatte schon ein schlechtes Gefühl, weil es sie unter 4 verschiedenen Nummer mit unterschiedlichen Namen im Netz gibt, sogar die Nummern von ihren Anzeigen auf Ladies und TS-Dating unterscheiden sich, warum benutzt sie denn zeitgleich unterschiedliche Nummer? Ich dachte wenn was nicht stimmt geh ich einfach wieder, aber dass ich erst nach dem Ficken feststelle, dass eine Alte sicher schön den Herpes überschminkt hat, damit habe ich nicht gerechnet.

      Hier noch 2 Bilder:
      TS Marina 1.jpgTS Marina 2.jpg
    • Also so geil und europäisch sieht sie nicht aus, wie auf den neuen Bilder, die in dem Beitrag hier vorkommen:
      TS Marina - Shemale aktuell in Mannheim (0176-24372901 / 0151-47593669) aka Melissa


      Sie seht eher aus wie auf ihren alten Bildern, aber das hat Photoshop auch nochgeholen, Kopf ist kantiger
      TS MEL 0151-47554962

      The post was edited 1 time, last by Typ_mit_herpes ().

    • War bisher nur stiller Mitleser im Forum hier, habe mir den Account nur erstellt, um euch den selben Scheiß zu ersparen.
      Hab jetzt nicht 20 ältere Posts um zu verifizieren, dass ich keine konkurrierende TS oder ein Zuhälter bin, der sich keine Konkurrenz wünscht. VIelleicht mag sich ja einer der erfahreneren Nutzer opfern, sie besuchen nur um das zu bestätigen. Wenn mans weiß, sieht man sofort, unten links an der Lippe, bestimmt ein halber Quadratzentimeter überschminkt.
    • Carlito ManSun wrote:

      und dafür meldest du dich extra an? du bist ja ein herzensguter mensch...
      Für was soll er sich den sonst anmelden? Hier geht es darum Erfahrungen auszutauschen. Zumindest teilt er seine Erfahrung, auch wenn diese nicht positiv ist, mit uns und stellt nicht wie viele nur Fragen.

      Dass die Dame nicht gut wegkommt freut mich jetzt auch nicht. Im Gegenteil: Am schönsten ist es für alle, wenn es positive Berichte gibt, so ist die Realität aber leider nicht. Aber deswegen sollte man negative Erfahrungen durchaus teilen.
    • also ich habe heute dort angerufen und habe ne patzige Antwort erhalten ... warum ich hüberhaupt anrufe, man dürfe ja zur Zeit nicht arbeiten ... aha ja ...
      dachte schon, da steht gerade die Polizei daneben und sie will nen guten eindruck machen ...
      auf meine Frage, warum sie dann Werbung schaltet, wurde sie noch patziger ...
      bzw. ihre Telefonmanagerin ...

      Wie im normalen Leben ... je "vermeindlich" hübscher umso blöder ...
    • maxgrillo wrote:

      .. er hat sich offenbar mit Herpes bei ihr infiziert, das reicht ja wohl um sich hier über die „Alte“ auszulassen
      es ist sicherlich nicht schön sich irgend eine Krankheit einzufangen, der User jedoch schieb:

      Typ_mit_herpes wrote:

      .. Habe sie am Wochenende in Darmstadt besucht ..
      wenn man nun jedoch weiß dass die Inkubationszeit bis zum Ausbruch einer Erkrankung beim ersten Mal
      3 - 7 Tage ist, würde ich den Beitrag von dem User "Typ_mit_herpes" zunächst etwas relativieren
      zumal 90 % der Bevölkerung Träger einer oder verschiedener Herpes Vieren sind.
      Kann natürlich sein das in seinem speziellen Fall die Vieren den Turbo gezündet haben,
      der User sollte sich dann mal zügig Gedanken über seine mangelhafte Immun-Abwehr machen
      und die Leser hier im Forum, "ob immer alles wahr ist, was schwarz auf weiß wo zu lesen ist" :!:
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • Bei aller Liebe,wenn ich mich jedes einzelne Mal der letzten 15 Jahre wo ich mir was eingefangen hab (Chlamydien,Tripper,Mykoplasmen,Herpes)
      hier ausgelassen hätte,wäre einiges an Zeit den Bach runter gegangen.
      Gerade vor ein paar Wochen hab ich mir Mykoplasmen und Ureaplasmen eingefangen,bei einer TS aus Stuttgart die ich namentlich benennen könnte,es aber nicht tue.
      Warum tue ich es nicht?
      Fast alle TS die ich kennen gelernt habe in 15 Jahren und das waren extrem viele, vögeln hin und wieder ohne Gummi.Manche sogar dauernd,wenn sie den Kunden wie zb mir vertrauen.
      Woher ich das weiß??
      Weil ich mich schon oft hab ohne vögeln lassen. (Ich nehme Prep)
      Jeder einzelne der im P6 zu Dienstleisterinnen geht,sollte sich im Klaren sein,dass da wo viel gevögelt wird auch viele Krankheiten vorkommen.Und das gilt insbesondere für den TS Bereich!!
      Wer das nicht riskieren möchte,sollte es also sein lassen!
    • HSV- 1
      Die Infektion mit HSV-1 im Gesichts- und Lippenbereich erfolgt gewöhnlich schon in den ersten Lebensjahren durch engen körperlichen Kontakt von Mutter und Kind, Geschwistern oder Spielgefährten. Die Infektion bleibt oft unbemerkt. Hat sie stattgefunden, verbleiben die Viren lebenslang im Körper. Allerdings suchen die Viren in der Latenzphase andere Zellen auf als die primär infizierten Schleimhautzellen.

      Bin da ganz bei Kassiopeia.
    • scorpionero wrote:

      HSV- 1
      Die Infektion mit HSV-1 im Gesichts- und Lippenbereich erfolgt gewöhnlich schon in den ersten Lebensjahren durch engen körperlichen Kontakt von Mutter und Kind, Geschwistern oder Spielgefährten. Die Infektion bleibt oft unbemerkt. Hat sie stattgefunden, verbleiben die Viren lebenslang im Körper. Allerdings suchen die Viren in der Latenzphase andere Zellen auf als die primär infizierten Schleimhautzellen.

      Bin da ganz bei Kassiopeia.
      Er kann aber genauso gut HSV 2 erworben haben.
      Beide Varianten sind nicht ortsgebunden und können sowohl im Gesichts- als auch Intimbereich vorkommen.
    • MartinHB wrote:

      Das tut mir leid für dich, echt.
      Gute Besserung.
      Martin
      Danke!


      lion666 wrote:

      Danke für die Warnung. Hätte sie beinahe heute in München besucht, da die Optik sensationell ist.
      Freut mich, wenn es wenigstens einem geholfen hat, dann war es nicht umsonst.


      Meine Gebete wurden womöglich erhöht, habe noch nichts am Schwanz entdeckt. Hatte die ganze Zeit Panik, weil gerade nach dem Rasieren habe ich Pickel da unten, wenn die Haare zurückkommen, war letztendlich aber nichts auffälliges dabei. Am Dienstag habe ich dann aber eingerissen Haut zwischen Hoden und Schenkel entdeckt; ich habe Leistenpilz (war vermutlich der Grund warum sie die ganze Zeit den Schritt von mir weggedreht hat). Das ist zum Glück so ziemlich die harmloseste Krankheit, die man bekommen kann, eine Woche Canesten drauf dann ist weg, ich hatte das vor 10 Jahren schon mal bekommen, auch ohne sexuelle Übertragung.

      Was Kassiopeia und scorpionero geschrieben haben, hab ich auch so ähnlich gelesen, also 90% der Bevölkerung ist mit dem Herpes Virus infiziert und bei 20-50% bricht es auch mal aus.
      Ich hatte noch nie im Leben einen Herpes Ausbruch, deshalb sehe ich da zwei Möglichkeiten:
      1. Ich gehörte zu den 10%, die noch nicht infiziert sind, jetzt bin ich infiziert und es ist ausgebrochen.
      2. Ich war bereits infiziert, mein Immunsystem hat es aber so gut vertragen, dass es nicht ausgebrochen ist. Durch den Kontakt mit der Alten hatte ich aber auf einmal eine sehr hohe Viruslast abbekommen, die das Immunsystem nicht vertragen hat, weshalb Hepatitis erstmals sichtbar aufgetreten ist.

      Für Möglichkeit 2 spricht auch, dass ich es noch vergleichweise harmlos an der Lippe habe, normalerweise sind Neuinfektionen am heftigsten. Auf der anderen Seite habe ich auch sofort mit der Behandlung mit Virustatika angefangen, ich schmier mir die Creme 10 mal anstatt 5 mal am Tag auf die Lippe und habe mir sogar die Tabletten verschreiben lassen.

      Apropos, soll ich für die Skeptiker meiner Seriosität mal ein Foto der Apothekenrechnung hochladen? Datum und die Adresse in Darmstadt sind drauf und die Tabletten sind immerhin rezeptpflichtig, da müsste ich mir als konkurriende Nutte schon viel Aufwand gemacht haben.
      An sich versteh ich die Skeptiker aber sehr und den Spruch von Carlito nehm ich auch nicht persönlich, es passiert nämlich immer wieder das Personen im Business oder aus anderen Gründen angepisste Kunden irgendeinen Scheiß über irgendjemanden schreiben oder sich selbst gut Reputation schreiben. Es ergibt schon Sinn, dass man eher Leuten glaubt, deren Account seit Langem aktiv ist und die schon viele glaubwürdige Kommentare verfasst haben.

      Deshalb meine große Bitte: BESUCHT SIE! Egal, ob ihr mir glaubt oder nicht! Und wenn ihr die kaschierte Herpeslippe seht, geht ihr wieder und berichtet uns im Forum davon. Und falls ich Bullshit erzählt habe und sie gar nicht krank ist, dann könnt ihr die Arme, die von irgendeinem Typen zu unrecht online verschmäht wird, für Sex bezahlen.

      Der einzige Nutzer den ich gar nicht nachvollziehen kann ist Hades69.

      Hades69 wrote:

      Gerade vor ein paar Wochen hab ich mir Mykoplasmen und Ureaplasmen eingefangen,bei einer TS aus Stuttgart die ich namentlich benennen könnte,es aber nicht tue.Warum tue ich es nicht?
      Hades69, so heroisch du dein Schweigen auch darstellst, ich denke hier gibt es Leute die eine vollkommen unterschiedliche Lebenseinstellung haben wie du. Meiner Meinung nach ist es klug sich mit seinen Mitstechern auszutauschen, bei welcher Dame ein besonders hohe Infektionsrisiko besteht. Natürlich ist immer ein Restrisiko da, wie du selbst schreibst, sollte man auf P6 verzichten, wenn man damit ein Problem hat. Aber das heißt doch nicht, dass man andere Leute nicht informieren soll, wenn bei einer Dame ein akuter Ausbruch einer sexuell übetragbaren Krankheit besteht!
      Und auch bei den Damen im Business gibt es unterschiedliche Einstellungen. Sich mal mit einer Krankheit anstecken ist völlig normal (leider), aber es gibt Damen, die lassen sich dann behandelt und haben genug Rücklagen gebildet, um mal 2-4 Wochen keine Schwänze in den Mund nehmen zu müssen. Und dann gibt es dumme Fotzen wie Marina/Melina/... , die ihr bestes geben, um dem Freier das zu verheimlichen, die wissentlich in Kauf nehmen, Leute zu infizieren, nur um kurzfristig Kohle zu machen.
      Meiner Meinung nach sollten langfristig denkende Damen, die sich um ihr Kundenwohl gedanken machen, dafür mit langfrister, treuer Kundschaft belohnt werden. Wenn wir das "Sie-hat-Hepatits-und-fickt-trotzdem"-Feedback aber sein lassen, dann haben die anständigen Damen keinen langfristigen finanziellen Vorteil gegenüber den asozialen Krankheitsfotzen wie Marina/Melina/... .
    Transgirls Google Analytics Alternative