Top-Teaser

TS Aylin VIP S** in Hamburg (+49 1512 9748953) - Erfahrungsbericht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TS Aylin VIP S** in Hamburg (+49 1512 9748953) - Erfahrungsbericht

      New

      Liebe Community, dies ist mein erster Bericht und wie das geneigte Forums-Mitglied unschwer erkennen wird, bin ich schon sehr lange passives Mitglied in diesem erlauchten Kreis. Zunächst einmal möchte ich mich bei allen Berichts-Schreibern und Feedback-Gebern herzlich bedanken! Das Forum hat mich sicherlich vor dem einen oder anderen Missgriff bewahrt. Auch wenn ich davon in meiner bisherigen Karriere innerhalb der Szene leider trotzdem nicht verschont blieb. Aber Erfahrung macht ja bekanntlich klug ;-). Da ich im letzten Jahr zunehmend wieder mehr unter unseren geliebten Trans-Damen unterwegs war, möchte ich mich ab sofort aktiver in die Berichterstattung einklinken. Als Hamburger Jung kenne ich insbesondere die lokale Szene recht gut und freue mich auf einen intensiven Austausch.

      Am letzten Sonntag fiel meine Wahl auf Aylin VIP S**
      Modelle HH
      Insta

      Die Kontaktaufnahme erfolgte über WhatsApp und wie es mittlerweile häufiger üblich ist, bekam ich auf meine erste Anfrage erstmal einen kleinen Steckbrief zugeschickt. Kernaussage: sie nimmt 200460 und 100430. Die Nachfrage ergibt, dass zumindest der Stundentarif auch Abspritzen beinhaltet, womit es sich dem Hamburger Standardtarif angleicht. Des Weiteren gibt sie sich sehr offen und schreibt auch, dass sie für die meisten Wünsche offen ist. Die nächste Message waren 8 aussagekräftige Fotos und 2 Videos.

      Im weiteren Chatverlauf war sie sehr entspannt und auch nicht ultrakurz angebunden wie viele andere. Ich fragte sie ob sie eine Party machen wollte und sie antwortete nur ich sollte das Bier mitbringen.

      Die Location ist im Mundsburg-Tower und vergleichsweise sehr sauber und gepflegt. Man muss unten einmal am Pförtner vorbei, aber der wirkt auch eher tiefenentspannt. Das Appartment ist geräumig, Bett groß genug und alles sehr sauber. Handtücher wurden angeboten und das Bad ließ keine Wünsche offen. Auf dem Tisch standen bereits zwei Flaschen Poppers in unterschiedlichen Flavours.

      Aylin ist extrem sympathisch, sehr jung, offenbar 21 J., und ein sehr witziger und verspielter Typ. Sie entspricht ziemlich genau ihren Fotos. Allerdings eher den Instagram-Bildern, die sehr viel natürlicher sind als die Studioaufnahmen in den Portalen. Nicht falsch zu verstehen, sie sieht Hammer aus und 100% Mädel und sie ist absolut sexy in ihrer Unterwäsche. Wir unterhielten uns auf Spanisch, daher kann ich nicht sagen wie gut ihre Deutschkenntnisse sind. Sie wirkt aber sehr vertraut in der Nutzung von Google Translate oder anderen Tools.

      Das Knutschen beginnt schon vorm Badbesuch und ich freue mich auf die Session. Wir starten im Stehen und knutschen uns ab. Sie ist mittelgroß bestückt, ich würde sagen ca. 17 x 4 und während der ganzen Session keinerlei Standprobleme - für mich völlig in Ordnung. Wir wechseln ins Bett und haben Spaß in allen Facetten. Wir beginnen mit ausgiebigem Französich, zunächst abwechselnd, dann 69 inklusive Rimming beidseitig. Ich beginne aktiv und sie agiert wie eine gute Freundin, kein Programm - Spaß first! Danach wechseln wir und sie übernimmt den passiven Part. Dann ganze läuft sehr entspannt ab und wir machen auch mal Pausen und trinken ein paar Schlucke Bier. Im weiteren Verlauf kommt sie zweimal hintereinander, zunächst wie gewünscht im Gesicht, aber 5 min. später nach intensiven Blasen auch nochmal ziemlich mächtig in meinem Mund - sehr geiles Erlebnis. Dann bearbeitet sie mich mit intensivem Blasen und gleichzeitiger Prenetation mit einem Dildo und ich komme dann auch nach einiger Zeit.

      Insgesamt dauerte es knapp zwei Std. und ich habe 300 € bezahlt. Zu keinem Zeitpunkt entstand Zeitdruck. Sie tendiert eher dazu lange Sessions zu machen auch länger als eine Stunde, was ich persönlich sehr gern mag. Sie schaut auch auf die Uhr und sagt Bescheid, wenn die Stunde zu Ende geht. Was mir aber lieber ist, als die Stunde gar nicht erst voll zu machen.

      Wiederholungsfaktor bei mir ist 100%. Sie sagte, sie würde noch bis Ende nächster Woche in Hamburg bleiben. Ich denke man kann bei ihr nicht viel verkehrt machen und wünsche Euch viel Spaß!

      Aylin_MH01.jpgAylin_MH03.jpgAylin_MH05.jpgAylin_MH02.jpgAylin_MH04.jpgAylin_Sust01.jpgAylin02.jpgAylin01.jpg
    Transgirls Google Analytics Alternative