Top-Teaser

Erlebnis: TS Alexandra Rocher 0151-71465749 Shemale in Frankfurt (Main)

    • telephonist

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Erlebnis: TS Alexandra Rocher 0151-71465749 Shemale in Frankfurt (Main)

      Hallo Gemeinde,

      ich wollte mal wieder einen Monstercock spüren und meine Wahl stand zwischen Charlotte Cardenas und Alexandra Rocher. Trotz Trotz der Berichte dass sie fake sei bin ich dann doch hin.
      Kurz gesagt die Bilder auf ladies zeigen wirklich die TS die auch dort anwesend war.
      Und ja sie hat ein wahres Monster. Zu erst dachte ich okay naja wieder bei den Bildern geschummelt, dann wuchs das Ding in meinen Mund jedoch so an dass ich ihn gerade so halb in den Mund bekam. Nach 5 min Blasen hört ich auf und sah sie erwartungsvoll. Sei fragte mich nur Fuck you?? und ich yes.
      Es gab Poppers und ich wurde in die Doggy zittiert. Angedockt und langsam rein. Das ging auch gut. Sie fickt mich langsam und behutsam. Dann fragte sie mich harder? Und ich yes please.
      Das war ein Fehler. Sie fickte mich in mehreren Positionen durchs Bett bis ich nach 20 min abbrechen musste. Mein Arsch war kaputt.
      Sie fragte noch warum ich sie aufhören solle und ob ich nicht zufrieden sei. Aber das war ich.
      Für 100% mich Wiederholungsgefahr und wer es nicht glaubt dass sie echt ist der sollte einfach mal hin. Das Ding was der größte den ich je gesehen habe.
    • @slylio ... RICHTIG :party1:

      Und genau deswegen gibt es hier nur EINE OPTION - BILDER als DATEIANHANG hier hochladen!

      Und genau das mache ich mal ...
      TS Alexandra Rocher 015171465749 Shemale in Frankfurt.png

      Und wenn ich mir die Bilder von Alexandra Rocher ansehe, dann gewinne ich das Gefühl, dass teilweise unterschiedliche Personen auf den Bildern sind.

      Also ich müsste es schon stark mit dem Augen haben, aber was soll das, wenn jemand sich irgendwie Bilder von verschiedenen Personen in eine Anzeige packt?
      „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

      (Salvador Dalí)


      Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
    • Also um mal kurz über die reale Alexandra Rocher zu sprechen:

      Ich war grade da.

      In Frankfurt, nähe Mainzer Landstr.

      Alexandra ist unfassbar hübsch. Wirklich eine Gesichts- und Körper-Augenweide. Wir hatten WhatsApp Kontakt und 1h Dominanz Ihrerseits ausgemacht.

      Ich kam voll auf meine Kosten (150/60). Sie öffnete in sexy Cotton Panties (diese Baumwolldinger in denen ein geiler arsch einfach noch 30x geiler aussieht). Sonst ist sir nackt und ihre schönen Titten recken sich mir pornomässig entgegen. Beim Begrüßen merke ich, dass das nicht das einzige ist, was sich reckt. IhrE Calvin Klein Beule will sofort erlöst werden. Den Gefallen tut sie sich selbst und befreit einen 3/4 steifen Pferdeschwanz. Kein scheiss - das war das größte was ich bisher hatte. Und ich war in Hamburg bei ornella, Bebel und suzanna Holmes...

      jedenfalls geht sie krass in ihrer rolle auf. Sie fickt meine Kehle so tief dass mein Döner an ihrer Eichel klebt - den hatte ich allerdings 30 Minuten vorher!

      geiler dirty Talk, ins Gesicht rotzen, facesitting mit gespreizten arsch. Tiefes Schlecken, züngeln, inhalieren. Dann pisst sie mir ins Maul. Aber reichlich. War auch so verabredet.

      dann hockt sie sich wieder über mein Gesicht und wichst sich. Ich komme, sie kommt. Ich schlucke beides.

      Glas Wein zum runterkommen, kuscheln, knutschen. Super!

      ich komme jederzeit wieder nach Frankfurt nur ihretwegen!

      F30965CA-2ED1-48E2-B7DD-36641C3E130B.jpeg
      18CCE593-DEC9-49F2-BB06-15B695B5E0DD.jpeg
    • Schmuckie wrote:

      .. Sie fickt meine Kehle so tief dass mein Döner an ihrer Eichel klebt ..
      und was lehrt uns dies :?:
      ich würde es mir nie erlaubten vor einem Damenbesuch einen Döner zu essen :!:

      Ansonsten meinen Dank für deinen Beitrag vor allem diese Aussage

      Schmuckie wrote:

      .. Alexandra ist unfassbar hübsch ..
      muss ich unbedingt persönlich verifizieren :party1:
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • Also Mainzer Landstraße und Kelkheimerstraße, das ist wohl schon ein Unterschied, denn dort ist sie anzutreffen.
      Ich selbst war da und fand es schon seltsam wie das Treffen dann doch stattfand. Erst eine Hausnummer benannt und dann in das richtige Haus gelotst.
      Egal, hat wohl den Sinn den Typ zu Sichten wer dort steht und zu entscheiden, ja das wird was.
      Ja, bei mir ist es auch was geworden. 1. Etage und dann rein.

      Ich kann sagen die Bilder stimmen überein. Es hat mich die Shemale aus der Anzeige empfangen.
      Preis geregelt, ab zur Dusche (war nicht so der Bringer) und los ging es.
      Ich meine sie kommtg absolut weiblich rüber. Ja, die Titten ist Ansichtsache aber das D aus der Anzeige ist maßlos übertreiben, ein C kommt gerade so hin.

      Die Anzeige bei Ladies schreibt 19 x, man ich sage Euch das ist echt mal nicht gelogen es könnte sogar etwas mehr sein.
      Gut ein Monster wie im ersten Post hier beschrieben naja etwas leicht übertrieben aber ganz toll. Stopft den Mund absolut gut und macht einen tollen Job.

      In Summe, auch meine Einschätzung eine tolle Ladie bei der man nix falsch machen kann und das Geld absolut gut angelgetg ist.
      Das einzige Mango ist die Verständigung, Null Deutsch, englisch ,naja geht so aber man ist ja nicht zum Schwatzen da.

      Wenn ich das richtig verstanden habe ist sie noch 4 Wochen da, dann nach Hause und sie kommt wieder.

      Wenn ich wieder in der Nähe bin und sie auch, dann ist eine Wiederholung nicht ausgeschlossen :party1:
    • Boa wie finde ich denn das?
      Gerade mal recherschiert.

      Alexandra Rocher und Aihona sind beide unter der gleichen Anschift anzutreffen.
      Stimmen den die Mutmaßungen zu Aihona, das es Alexandra Rocher ist doch?
      Wenn ja, dann kann ich nur sagen, ganz schöne Verarsche bezüglich der Bilder und Person.

      Da sage nu krass. :saint: ?(
    • Ich habe mir auch gegönnt, 1 Stunde mit allem, 150 € gelöhnt.

      Toperlebnis, diese TS kann man uneingeschränkt empfehlen. Sie zeigte mir von sich aus, wie sie sich in den eigenen Mund spritzt!

      Figur ist top durchtrainiert, Busen nicht so groß wie beworben, aber ich bin eh kein Brustfettgesicht.

      Sie ist keine 21 Jahre alt, eher 31, das macht aber nix.

      9 von 10 Punkten!
    • napapui wrote:


      Figur ist top durchtrainiert, Busen nicht so groß wie beworben, aber ich bin eh kein Brustfettgesicht.
      ;) Ich auch nicht! Kompliment für das geile Erlebnis und Grüße an die Worterkennung. Das ist noch besser als in einem anderen Thread, wo aus "hochladen" dann "Hochadel" wurde.

      Vor solchen Pferdeschwänzen habe ich höggschden Respekt. Was bspw Melissa oder Miss McQueen (beide ggw in FFM), anzubieten haben, ist auch sehr respektabel und genügt mir.
    • So unterschiedlich sind die Erlebnisse, und damit wohl auch die Geschmaecker, war heute bei Ihr. Bilder stimmen, die angegebene Groesse von 178cm aber nicht, max 170cm... Fuer mich aber eher an den 21 als 31, hatte Sie gebeten kein Make-Up zu tragen. Arsch und Titten sind fuer meinen Geschmack viel zu hart.

      Der Schwanz ist echt gross, und als Sie mich hart gefickt hat fuer mich etwas zu lang, daher nicht ganz schmerzfrei. Der Durchmesser ist allerdings top...! War ausgemacht das Sie in meinen Mund kommt, also das hier gelinkte Video uebertreibt nicht. Das war wohl die groesste Ladung die ich live erlebt habe, ueberall nur noch Ihr Sperma!

      Allerdings fuer mich keine Wiederholung, passte irgendwie nicht... Da gehe ich lieber wieder zu Melissa oder warte bis Lisa (Thai) bald wieder in FFM ist.
    • Ich war letzte Woche bei "Aihona"... hatte zuvor Alexandra Rocher per WhatsApp angeschrieben und keine Antwort erhalten. 1h später dann Aihona angeschrieben und direkt die hier schon gezeigten Schwanzfotos bekommen. Ihre Adresse war 2 fussminuten vom Frankfurter HBF. Die Schwanzfotos haben mich schon scharf gemacht und mir war es egal, ob nun Aihona oder Alexandra vor mir ist. Dort angekommen ist mir dann definitiv Alexandra begegnet... mit Perücke und blonden Haaren. Sie öffnete mir im Spitzenunterwäsche und es deutete sich schon an, was mir bevorstehen würde. Sie zog sich dann mal die Highheels aus und war direkt kleiner als ich(1.70m). Dann 100 Euro für 30min übergeben. Sie bot mir noch das Bad an, was ich annahm, um mich kurz frisch zu machen. Wieder im Zimmer angekommen begann die Erkundungstour... Zungeküsse und Fummeln inklusive. Sie blies meinen Schwanz und ich zog sie dabei aus. Ihr Schwanz war das Größte, was ich bisher sah. Auf halbmast war er schon dick und groß. Habe ihn dann schön hart geblasen. Sind dann in die 69er gewechselt und haben uns gegenseitig deep geblasen. Irgendwann fragte sie mich, wer wen ficken würde. Ich entschied mich, dass ich sie ficke, da mir ihr Schwanz zu groß war. Gummi drauf und dann schön im doggy gefickt. Sie stöhnte immer wieder und ich wixte ihren Schwanz dabei. Dann wollte sie mich ficken. Sie war echt vorsichtig und schob mir ihren dicken schwanz langsam in meinen Arsch. Dabei wixte sie mich. Irgendwann war sie komplett in mir und fickte mich etwas härter. Dabei kam ich schön heftig. Sie blieb danach noch etwas in mir und danach blies ich sie noch etwas. Alles in allem sehr geil. Schade, dass sie mit Aihonas Fotos wirbt, was sie nicht nötig hat. Würde sie auf jeden Fall wieder besuchen.
    Transgirls Google Analytics Alternative