Top-Teaser

Infos zu TS Naty Müller, 017629834572, Shemale in Hamburg-Winterhude?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Infos zu TS Naty Müller, 017629834572, Shemale in Hamburg-Winterhude?

      Hallo zusammen,

      hat jemand Infos, Erfahrungsberichte, weitere Bilder von TS Naty Müller?
      Die sieht echt heiß aus und laut MH gute Kurzinfos. Ich habe aber nichts weiter zu ihr gefunden. Alle Natys und Müllers matchen bezüglich Aussehen oder Tattoos nicht.

      Würde gerne etwas mehr wissen / sehen, bevor ich einen Termin mache.
      Files
    • Ich war gestern Abend ziemlich spät dann noch bei ihr und berichte gerne über das Erlebnis:

      Nach ein paarmal Klingeln ging die Mailbox dran, ich habe aufgelegt. Kurz darauf rief sie zurück. Verständigung klappte relativ gut, den Straßennamen musste sie aber per Whatsapp schicken, den habe ich auch nach dem dritten Mal nicht verstanden. Sie hat aber alle Fragen verstanden und beantwortet. 100430 oder 150460 hat sie angeboten, da ich es lieber etwas ausgiebiger mag, habe ich mich für die Stunde entschieden und machte einen Termin in ca. 30 Minuten aus. Geduscht hatte ich gerade und machte mich auf den Weg.

      Die Klingeln waren nicht beschriftet, sie hat aber sofort auf Whatsapp reagiert und kam zur Tür. Sie war aufreizend angezogen, hatte hohe Stöckelschuhe an, begrüßte mich und bat mich herein. Das Appartement liegt im Souterrain und war zwar nicht perfekt ordentlich und sauber, aber auch nicht sehr heruntergekommen und schmutzig. Das Zimmer und vor allem die Bettwäsche war sauber, der Teppich hatte schon bessere Zeiten hinter sich.

      Die Fotos sind deutlich überarbeitet, sie sieht in echt etwas maskuliner aus und die Haut im Gesicht ist nicht ganz so glatt. War für mich gerade noch im Rahmen aber schon grenzwertig.

      Sie machte etwas Musik an und bat mich zu relaxen und gerne schon etwas frei zu machen und holte noch etwas zu trinken und bot mir ein Bier an, das ich aber ablehnte.

      Wir fingen an zu Knutschen und sie erwiderte die Küsse willig und auch mit viel Zungeneinsatz. Sie duftete frisch und angenehm und schmeckte auch wunderbar. Dabei entkleideten wir uns weiter. Dann kniete sie sich vor mich und lutschte mein bestes Stück. Sehr tief und mit viel Zungeneinsatz. Dann kam sie hoch und ich kniete mich vor sie und kümmerte mich um ihren Zauberstab, der schon ziemlich steif war. Größenangabe hatte ich keine gefunden, aber ich würde ihn auf 14-16 cm Länge und ca. 4 cm im Durchmesser schätzen.

      Dann legte sie sich aufs Bett und bat mich zu sich. Wir schmusten und knutschten noch einige Zeit rum und ich leckte und saugte an ihrer linke Brustwarze. Die Brustwarze der rechten Brust ist etwas verschoben und eine kleine Delle in der Brust, da ist wohl bei der OP was schiefgelaufen, sie war bemüht, die Seite zu verstecken und nicht so offensichtlich zu zeigen. Die Brüste waren leider auch sehr hart. Da gibt es deutlich bessere Implantate und vermutlich auch Ärzte, die die OPs durchführen.

      Ich bat sie dann, mich zu ficken und sie beorderte mich in die Hündchenstellung. Sie zog sich einen Gummi über und leckte mir ausgiebig mehrere Minuten die Rosette. Das kann sie richtig gut. Dann trug sie Gleitgel auf ihren Schwanz und meine Rosette auf und setzte langsam an. Sie verstärkte den Druck und drang erst langsam ein Stück ein und bewegte sich dann vor und zurück. Dann stieß sie fester zu. Nach kurzer Eingewöhnung gab sie richtig Gas und ihr Sack klatschte an meinen Hintern und meinen Sack. Das fühlte sich richtig gut an. Sie drückte mich weiter nach unten und steig auf mich und beschleunigte weiter. Sie schob mein rechtes Bein etwas angewinkelt an die Seite, um noch tiefer rein zu kommen. So hat sie mich einige Minuten genommen, was ich unter deutlichem Stöhnen quittierte. Dann wechselten wir die Stellung, ich sollte mich auf den Rücken legen. Sie winkelte meine Beine an, kam über mich und vögelte mich extra tief und kräftig. Das war ein echter Genuss. Ich bat sie in meinen Mund zu spritzen, dafür wollte sie 50 Euro extra, sagte aber, sie hat eine große Portion. Ich war extrem geil und stimmte zu. Sie zog ihn raus, streifte das Kondom ab und wichste sich kurz direkt vor meinem Mund, um mir eine volle Ladung reinzuspritzen. Der Geschmack war leider extrem salzig, sie hätte gerne ein paar andere Säfte trinken können. Aber ich lutschte ihn brav sauber. Dann kuschelten wir etwas und knutschten weiter rum.

      Nun wollte ich sie ficken, sie ignorierte das aber und wollte, dass ich ihr nun in den Mund spritze und fing an zu blasen. Ich ließ sie einige Zeit, dann wurde ihr aber zu warm und sie holte einen Ventilator. Sie nahm ihr Handy und änderte die Musik und guckte wohl auch nach neuen Nachrichten. Das ging leider gar nicht.

      Dann kam sie wieder ins Bett und wir machten etwas rum. Dann kam sie über mich und steckte mir ihren Schwanz wieder in den Mund und fickte mich in den Mund. Sie wollte noch einmal kommen und wichste dann los und spritze erneut eine Ladung, diesmal in Mund und auf das Gesicht. Ich leckte ihn wieder sauber. Dann wiederholte ich meinen Wunsch, sie nun zu ficken. Diesmal reagierte sie darauf und zog mir mit dem Mund das Kondom über. Dann begab sie sich in die Hündchenstellung und trug Gleitgel auf. Ich stelle mich hinter sie und drückte ihn rein. Sie feuerte mich an, sie heftig zu stoßen, was ich auch tat. Sie wollte mein Sperma in ihrem Mund und nach ein paar Minuten legte ich mich neben sie, zog mir den Gummi runter und sie wichste und lutsche an mir, bis ich kam. Sie leckte mich ausgiebig sauber.

      Anschließend nahm sie einige Feuchttücher und machte mich sauber und trocknete mich mit Küchentüchern. Danach zog ich mich an und wusch mir noch Hände und Gesicht. Auf dem Weg nach draußen verabschiedete sie mich mit ein paar weiteren Küssen und mit Zunge. Ich schaute auf die Uhr und es waren etwa 70 Minuten vergangen.

      Sie war ziemlich geil und hat sehr gut mitgemacht. Das Erlebnis insgesamt war relativ gut, das mit dem Handy gucken hätte sie lassen sollen, das törnt mich eher ab, mitten drin. Und ich hätte mir gewünscht, dass die Bilder etwas mehr der Realität entsprechen, weil sie da wirklich extrem geil und weiblich aussieht.

      Auf eine Wiederholung bei ihr werde ich wohl verzichten, suche mir dann lieber eine andere aus.
    • New

      Es ist die gleiche Person Nataly Weir oder jetzt auch Naty Müller.

      Bericht Juni 2019:

      Also ich habe ihr geschrieben, wir haben ein treffen ausgemacht in Wilhoop 4. Sie fragte ob ich ein Sixer Bier hole. Kein Problem. Bin hingefahren. Bei der Metro geparkt und 50 -100 Meter zu Fuß. Ich gehe die Treppen hoch und Klingele. Stöckelschuhe höre ich. Hört sich gut an. Die Tür öffnete sich, das war so krass dunkel am hellichten Tag. Lange schwarze Haare und sexy Outfit. Ich gehe rein und sie lotst mich ins Zimmer.....auch sehr dunkel. Ich stelle das Bier ab, die Unterhaltung war auf englisch. Ihre Titten waren in einer Netzteil Bluse gut zu sehen. Sie meinte komm her. Ich fasste die harten Titten kurz an. Sie hatte rasierte Bartstoppeln, die man sehen konnte bei der überschminkung, sie setzte sich auf das Bett und ich neben ihr. Ich sah ihr ins Gesicht, mega viel Schminke und krasse Falten im Gesicht. Für mich ein super abturn. Ich sagte ihr ich habe mein Portmonee im Auto und müsste es holen, no money. Sie sagte erstmal Ficken und dann kann ich das Geld holen.....irgendwie komische Logik hatte ja viel Vertrauen zu mir, einem Fremden. Ich stand auf und sagte das ich trotzdem Geld hole. Sie blieb wie versteinert am Bett sitzen und ich schloss die Tür zu. Bin gegen eine Vase gestoßen....so scheiss dunkel im Flur. Am Auto angekommen bedankte Sie sich für das Bier und fragte wieso ich gegangen bin, ob sie nicht hübsch genug für mich ist. Ich meinte alles gut und bin los. Für mich war das ein no go. Kein Wunder das es gar keine Berichte gibt. Sehr Maskulines Gesicht, Fotos schon sehr gut geshopt oder sehr alt. Die war sehr alt. Ich hoffe ich konnte euch helfen mit dem Bericht. Das Licht wollte sie nicht anmachen. Wahrscheinlich mehr Überraschungen vorhanden
    Transgirls Google Analytics Alternative