Top-Teaser

Seltsame Erfahrung mit Adriana Santos aka Lua-TS

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • xxlkanone wrote:

      zweitens: ich habe mehrere private Dates auf Tinder gehabt, leider sehen mich die Freier dort, vor allem diejenigen die abgelehnt werden, zB über Kaufmich oder Transgirls, und erwarten auf dem ''Umweg '' mich zu überzeugen.
      muss man nicht ,also die liebenswerte Dame in diesem Fall , den anderen liken um ein Match zu haben und dann miteinander schreiben zu können ?

      :thumbsup:
    • Leute ich kenne Adriana persönlich und habe sie als sehr sympatische freundliche Person kennengelernt.

      Ich denke das sie hier ihre Privatsphäre mit dem beruflichen vermischt sieht und das möchte sie eben nicht !

      Bitte kocht die Sache doch nicht so hoch und respektiert doch einfach das sie es nicht möchte .....

      Ob es jetzt jeder versteht ist doch dabei nicht so relevant.

      Kühlen Kopf bewahren und noch nen angenehmen Abend zusammen.

      @Adriana ich hoffe wir sehen uns bald wieder du bist Spitze <3

      The post was edited 1 time, last by pitterpit1 ().

    • pitterpit1 wrote:

      Leute ich kenne Adriana persönlich und habe sie als sehr sympatische freundliche Person kennengelernt.

      Ich denke das sie hier ihre Privatsphäre mit dem beruflichen vermischt sieht und das möchte sie eben nicht !

      Bitte kocht die Sache doch nicht so hoch und respektiert doch einfach das sie es nicht möchte .....

      Ob es jetzt jeder versteht ist doch dabei nicht so relevant.

      Kühlen Kopf bewahren und noch nen angenehmen Abend zusammen.

      @Adriana ich hoffe wir sehen uns bald wieder du bist Spitze <3
      ich freue mich auf dich auch mein Lieber, krass wie viel Frust und Not hier verbreitet wird, telefoniere gerade mit meinem Anwalt.
    • Werte Adriana!

      Ich weiß nicht, was ich dir getan habe.
      Es war lediglich eine Ausführung meines Standpunktes und meiner Erfahrung.
      Ich bin mit der Problematik von Transfrauen durchaus vertraut.
      Ebenso auch mit einigen besonderen Umständen im Privatleben einiger Damen.

      Und glaube mir, ich habe weder ein Problem mit dir noch damit, daß du mir diesen Datingplattformen nicht die einzige Dame bist.
      Es sollte lediglich ein kleiner und vor allem höflicher Denkanstoß sein.

      All fabulierte Drohungen zeigen allerdings, daß dich diese Angelegenheit emotional zu stark berührt.
      Es wäre besser, dieses Diskurs hier nicht weiter ausufern zu lassen und der Diskussion ein Ende zu machen.
    • xxlkanone wrote:

      pitterpit1 wrote:

      Leute ich kenne Adriana persönlich und habe sie als sehr sympatische freundliche Person kennengelernt.

      Ich denke das sie hier ihre Privatsphäre mit dem beruflichen vermischt sieht und das möchte sie eben nicht !

      Bitte kocht die Sache doch nicht so hoch und respektiert doch einfach das sie es nicht möchte .....

      Ob es jetzt jeder versteht ist doch dabei nicht so relevant.

      Kühlen Kopf bewahren und noch nen angenehmen Abend zusammen.

      @Adriana ich hoffe wir sehen uns bald wieder du bist Spitze <3
      ich freue mich auf dich auch mein Lieber, krass wie viel Frust und Not hier verbreitet wird, telefoniere gerade mit meinem Anwalt.
      ...Schmierenkomödie auf unterstem Niveau - wenn man den überhaupt noch von Niveau reden kann :)
      Super toll ausgedacht, ungenügend in der Durchführung, setzen Sex !!!
      gruss marco777
    • "Setzen Sex" - hahaha

      Adriana, es ist doch schon gesagt worden: wenn du eine Löschung wünscht, dann sind User der falsche Ansprechpartner. Es macht nur Sinn etwas zu fordern, was potentiell auch erbracht werden kann. Ich halte zwar nichts von einer Löschung, hab da aber kein Gewicht und schau deiner Frist gelassen entgegen :) AGB's zu lesen hab ich auch keine Lust ;)

      Außerdem: an welcher Stelle kam denn von den dir zitierten @HannesF, @Saschamt oder mir was Respektloses? Zum Anderen steht in diesem tollen Beitrag 13 alles drinnen. Wenn mir auf Tinder mal eine schrieb "Nur gegen Kohle" hab ich sie gemeldet! Ob dein Tinderbild allerdings hier hochgeladen werden durfte - da hätte ich tatsächlich Zweifel ...
    • Der gehörnte Psilo hat den Bogen wohl etwas überspannt ... Adriana ist eine sehr nette Transsexuelle. Sie ist überaus fair zu ihren Kunden und hat es sicher gar nicht nötig,sich hier rechtfertigen zu müssen.Dennoch verstehe ich ihre Wut und kann die Reaktion gut nachvollziehen.

      Martin
    • steppenwolf1966 wrote:

      Der gehörnte Psilo hat den Bogen wohl etwas überspannt ... Adriana ist eine sehr nette Transsexuelle. Sie ist überaus fair zu ihren Kunden und hat es sicher gar nicht nötig,sich hier rechtfertigen zu müssen.Dennoch verstehe ich ihre Wut und kann die Reaktion gut nachvollziehen.

      Martin
      Bist du jetzt der imaginäre Anwalt von Adriana? :D
      Einfach köstlich diese Nummer hier!!
    • Ich wurde auf diesen Thread eigentlich nur durch die Reaktion der Betroffenen aufmerksam.
      Als ich den Startbeitrag las, kam mir nichts "komisch" vor.

      Da ist also eine Sexworkerin auch auf einem Datingportal. Als ein Kunde dann "zugibt", dass er sie von diesem Portal her kennt, blockiert sie ihn. Na und ?
      Da fühlte sch eben eine Sexworkerin "ertappt". Anstatt zu blockieren und die Chats zu löschen, hätte sie vielleicht einfach "kein Interesse" sagen sollen.

      Im Endeffekt wäre der Thread sowieso schnell unbeachtet geblieben. Er sagt nicht über das Verhalten "im Job" aus und hätte ihr wohl kaum geschadet.
      ....
      .....
      Wäre ich ähnlich betroffen, würde ich direkten Kontakt aufnehmen .... alles erklären.. und um Löschung bitten. Ein paar nette Worte helfen oft weiter als offizielle Drohungen.
      Da drückt man dann gerne mal eben den Löschknopf... erklärt es dem User und bittet ihn um Verstädnis dafür.

      Wenn mir dann noch wirklich an meiner Anoymität liegen würde, würde ich auf jeden Fall sofort meinen Accout auf dem Datingportal löschen.
      Ich hätte aber auch nie extra ein umfassendes Profil mit Fotos und vielen persönlichen Informationen hier angelegt, das faktisch Werbung für mich machen soll.
      =====

      Ich gehe mal davon aus, dass dieser Thread irgendwann einfach verschwinden wird.
      Unabhängig davon wird mir jedoch der Tonfall der Betroffenen im Gedächtnis bleiben. Er hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen, den ich nicht einmal extra abspeichern muss.

      Sollte sie hier weiterhin teilnehmen, wird es sie wohl viel Mühe kosten, diesen Eindruck wieder "rückgängig " zu machen. Ich werde wohl nicht der einzige User sein, der weder an fortgeschrittener Demenz noch an Alzheimer leidet.
      ...
      Man sagt zwar immer "das Netz vergisst nie" .. und es wird gerne auf ein "Recht auf Vergessen" plädiert. Am Ende ist es aber nicht das Netz, das nie vergisst, sondern die Menschen, die etwas gesehen und gelesen haben. Was sie verinnerlicht haben, kann man nicht einfach löschen lassen.

      Und was macht ein Kunde, der keine gute Erinnerung an eine Sexworkerin hat ?
    • New

      steppenwolf1966 wrote:

      Der gehörnte Psilo hat den Bogen wohl etwas überspannt ... Adriana ist eine sehr nette Transsexuelle. Sie ist überaus fair zu ihren Kunden und hat es sicher gar nicht nötig,sich hier rechtfertigen zu müssen.Dennoch verstehe ich ihre Wut und kann die Reaktion gut nachvollziehen.

      Martin
      Damit dürfte auch der letzte Mitleser den Durchblick bekommen, gut das die Scheisse vom "Martin" nicht stinken kann - also ich meinte das Schmierentheater stinkt zum Himmel...
      ...und was reimt sich auf Himmel?
      gruss marco777
    Transgirls Google Analytics Alternative