Top-Teaser

Noch keiner genascht?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • never ever wrote:

      Wie so viele dieser Hygienekonzepte kaum das Papier wert, auf dem sie geschrieben werden …
      stimmt so nicht. Ich habe es in einem anderen Thread schon beschrieben das ich Gesten das erste Mal
      wieder Essen gegangen bin. Alle Gäste die während ich mich dort verköstigen haben lassen,
      haben sich an die Vorgaben gehalten, Formular ausfüllen, beim Besuch der Toilette vor betreten des
      Gebäudes Mundschutz angelegt, Bedienung trug die gesamte Zeit Mundschutz und Handschuhe.

      Das man u.U. schnell mal wieder in sein alter Rollenverhalten zurück fallen kann,
      das kann ich mir eher vorstellen, zumal es mir in der letzten Woche z.B. bei einer Aktion selbst passiert ist,
      als ich auf meinem Heimweg war musste ich zum einen in mich hinein lächeln und habe
      Besserung gelobt.

      Auf der anderen Seite habe ich heute eine Menge Motorradfahrer und Radfahrer gesehen,
      oft in der Größenordnung von bis zu 10 Bikes/Fahrrädern
      wenn die Pause gemacht haben, hatten die alle keinen Mindestabstand zu einander eingehalten
      und ich denke mal dass die nicht alle in ein und dem selben Hausstand gelebt haben.

      P.S.: die Zweiradfahrer hatten alle keinen Halb-Mond als Erkennungszeichen dabei
      und ich konnte bei keinem im vorbei Fahren erkennen das er Beschnitten war :D
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • TSannaEscort wrote:

      Zum Verständnis für mich... Ob es nun realistisch ist oder nicht, jedoch was war an dem Beitrag negativ?

      Ausser der Begriff nutte?
      Moin @TSannaEscort

      hast Du mich damit gemeint wegen dem Dislike?

      Wenn ja, dann kurz dazu als Offtopic:
      Ich nutze die Möglichkeit des Likes sowie Dislikes, wenn mir ein Beitrag gefällt oder eben nicht gefällt. Dabei hat es nichts damit zu tun, ob der Beitrag "negativ" ist, sondern betrifft den Inhalt. Ich weiß, dass sich hier einige beleidigt fühlen, wenn sie ein Dislike bekommen, für mich ist es ein Mittel um auszudrücken, wenn mir ein Beitrag gefällt oder nicht. Kann auch nicht verstehen, warum unter einem Beitrag angezeigt wird, wer geliked hat, aber nicht wer ein Dislike gegeben hat, aber das ist ein anderes Thema.

      Zwei Dinge hast Du schon angeführt, die mir nicht gefallen haben. (Realismus und Nutte)
      Bis denne,
      Lunares

      Wenn Du Dich manchmal klein,nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst,denk immer daran:
      Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in deiner Gruppe.
    • Wenn sich die "Verteilung als Aerosol" bestätigt, werden wohl viele aktuellen Regeln fallen. Dafür wird es dann eben neue geben. Wird ja jetzt schon behauptet, dass draußen kaum Gefahr ist.

      Also werden wohl demnächst "Freiluft-Nummern" gestattet werden. Im Sommer geht das ja noch. Sobald es dann jedoch wieder kälter wird, wird man sich im wahrsten Sinne des Wortes den Arsch ab frieren.

      Also schnell her mit den neuesten Erkenntnissen .. so lange es noch warm genug ist. Dann haben auch die Locations noch genügend Zeit, im Freien Sichtschutzwände aufzustellen, damit der Betrieb endlich wieder anlaufen kann.
      Ob die dann auch auf die Bürgersteige ausweichen dürfen, wie es für Gaststätten aktuell teilweise schon genehmigt wird ? :whistling: :saint: :thumbsup:
    • Abenteurer777 wrote:

      Dafür finden sich m.E. keine politischen Mehrheiten.
      Da wirst du dich ganz gewaltig irren. Setze die Prostitution auf die Agenda und argumentiere mit Corona, dann wird der Paysex rapide abnehmen und wieder in die Hinterzimmer verlagert.

      Abenteurer777 wrote:

      „Nutte“ ist ein Beruf, DL ...

      TSannaEscort wrote:

      Ausser der Begriff nutte?
      Und das siehst du so locker? Wenn ich dich als Nutte angesprochen hätte, ....
      Worte sind mächtig, Anna, und wenn sie so salopp daherkommen, sagt das viel aus. Ich lasse das abe weiter auszuführen und denke mir meinen Teil


      Noch ein Wort zu, Tempolimit. Vor nicht allzu langer Zeit bin ich auch noch über die Straßen gepoltert, jenseits der 200.
      Eigentlich sollte ich mich dafür schämen.
      Wir sollten uns endlich besinnen und ganz einfach logisch denken und beginnen, uns zu ändern.

      Im Sinne aller Menschen.

      Ich verstehe hier sowieso einige Menschen nicht, um auf das obirge Thema zurückzukommen.

      Wie ängstlich und fast neurotisch auf die Corona Maßnahmen verwiesen wurde und wird, dass man ja Mundschutz nehmen soll und all das Zeugs, also keinerlei Kontakt haben usw.

      Und dann ignoriert man die Folgen.
      Wir reden doch hier über Jahre, in denen wir durch dieses Virus und die politischen Entscheider gegängelt werden.
      Auf nicht absehbarer Zeit wird die Prostitution im Abseits stehen und keine Sorge, die Aufgabe an die Polizei ist verteilt.

      Wie hier zu Zeit kontrolliert wird, nur weil die Leute mal auf einem Haufen stehen.
      Die haben doch sonst nicht viel zu tun.
      Die Kriminalitätsrate sinkt immer mehr in den Keller, also möchte ich uns Männer sehen, wenn vor den Paysexverrichtungsstätten öfters mal der Ausweis gezückt wird oder wenn man sich wie beim Essengehen registrieren muss, um seine Mass Bier zu schlürfen.

      Was sind wir nicht alle für Heuchler.

      Also dann, Paysex Ade, Restaurants brauchen wir auch nicht mehr, bleibt Wichsen auf der Terrasse mit Bier aus der Flasche.
      Viel Spaß noch.
      Iudicio formae noxque merumque nocent.
      oder dann doch lieber
      Vina parant animos faciuntque caloribus aptos
    • Abenteurer777 wrote:


      ......
      Die Lösung: der Corona-Schnelltest....


      Dienstleister und Freier „schlecken“ einen Teststreifen der sofort das Ergebnis zeigt ... es kann losgehen ... und ALLE freuen sich!
      Hallo Abenteurer777,
      Der Corona Schnelltest, der jetzt verfügbar wird, ist ein Test auf Antikörper.
      Er zeigt wer Corona hat oder bereits hatte und gesundet ist.

      Nur ein PCR Test zeigt, wer Corona aktiv hat! Der aber muss über ein Labor laufen.
      Ist ähnlich wie bei HIV.


      Gruß Heli
      Captain Kirk: Wir gehen jetzt runter, Schwanzsteuerung EIN:
      Spock: ..Das birgt Risiken und kostet Ressourcen !
    • Kassiopeia wrote:

      stimmt so nicht. Ich habe es in einem anderen Thread schon beschrieben das ich Gesten das erste Malwieder Essen gegangen bin. Alle Gäste die während ich mich dort verköstigen haben lassen,
      haben sich an die Vorgaben gehalten, Formular ausfüllen, beim Besuch der Toilette vor betreten des
      Gebäudes Mundschutz angelegt, Bedienung trug die gesamte Zeit Mundschutz und Handschuhe.
      Lieber @Kassiopeia, ich sehe keinen Widerspruch zu meiner Darstellung. Die Alternative zum Entanonymisieren und zum Tragen von Mundschutz wäre der Verzicht auf den Besuch im Restaurant respektive ein freundliches Rauskomomementieren durch das Personal.

      Ist doch das gleiche wie beim Einkaufen, im ÖPNV oder bei anderen Gelegenheiten, bei denen wir zu solchem Verhalten gezwungen werden. Interessant wäre, wie hoch der Anteil der Gäste wäre, wenn es nur eine Empfehlung und keine Pflicht wäre.

      Genau darauf wollte ich hinweisen, dass aus meiner Sicht primär Zwang, Androhung von Strafen und Ausschluß aus dem sozialen Leben dazu führen, dass nahezu jeder sich an die Vorgaben halten. Von Freiwilligkeit oder Einsicht in die Notwendigkeit kann kaum die Rede sein.
    • Lunares wrote:

      TSannaEscort wrote:

      Zum Verständnis für mich... Ob es nun realistisch ist oder nicht, jedoch was war an dem Beitrag negativ?

      Ausser der Begriff nutte?
      Moin @TSannaEscort
      hast Du mich damit gemeint wegen dem Dislike?

      Wenn ja, dann kurz dazu als Offtopic:
      Ich nutze die Möglichkeit des Likes sowie Dislikes, wenn mir ein Beitrag gefällt oder eben nicht gefällt. Dabei hat es nichts damit zu tun, ob der Beitrag "negativ" ist, sondern betrifft den Inhalt. Ich weiß, dass sich hier einige beleidigt fühlen, wenn sie ein Dislike bekommen, für mich ist es ein Mittel um auszudrücken, wenn mir ein Beitrag gefällt oder nicht. Kann auch nicht verstehen, warum unter einem Beitrag angezeigt wird, wer geliked hat, aber nicht wer ein Dislike gegeben hat, aber das ist ein anderes Thema.

      Zwei Dinge hast Du schon angeführt, die mir nicht gefallen haben. (Realismus und Nutte)
      Danke dir vielmals für die ausführliche Erklärung ich hatte in eine andere Richtung gedacht, jedoch nach deiner Ausführung festgestellt das wir wohl ähnlich ticken....
      Happy Feiertag
      TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
      "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
      Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
      Private Location im Raum Stuttgart.
      Ohne Buchung kein Treffen.

      Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
    • ZeitGutHaben wrote:

      Abenteurer777 wrote:

      Dafür finden sich m.E. keine politischen Mehrheiten.
      Da wirst du dich ganz gewaltig irren. Setze die Prostitution auf die Agenda und argumentiere mit Corona, dann wird der Paysex rapide abnehmen und wieder in die Hinterzimmer verlagert.

      Abenteurer777 wrote:

      „Nutte“ ist ein Beruf, DL ...

      TSannaEscort wrote:

      Ausser der Begriff nutte?
      Und das siehst du so locker? Wenn ich dich als Nutte angesprochen hätte, .... Worte sind mächtig, Anna, und wenn sie so salopp daherkommen, sagt das viel aus. Ich lasse das abe weiter auszuführen und denke mir meinen Teil


      Noch ein Wort zu, Tempolimit. Vor nicht allzu langer Zeit bin ich auch noch über die Straßen gepoltert, jenseits der 200.
      Eigentlich sollte ich mich dafür schämen.
      Wir sollten uns endlich besinnen und ganz einfach logisch denken und beginnen, uns zu ändern.

      Im Sinne aller Menschen.

      Ich verstehe hier sowieso einige Menschen nicht, um auf das obirge Thema zurückzukommen.

      Wie ängstlich und fast neurotisch auf die Corona Maßnahmen verwiesen wurde und wird, dass man ja Mundschutz nehmen soll und all das Zeugs, also keinerlei Kontakt haben usw.

      Und dann ignoriert man die Folgen.
      Wir reden doch hier über Jahre, in denen wir durch dieses Virus und die politischen Entscheider gegängelt werden.
      Auf nicht absehbarer Zeit wird die Prostitution im Abseits stehen und keine Sorge, die Aufgabe an die Polizei ist verteilt.

      Wie hier zu Zeit kontrolliert wird, nur weil die Leute mal auf einem Haufen stehen.
      Die haben doch sonst nicht viel zu tun.
      Die Kriminalitätsrate sinkt immer mehr in den Keller, also möchte ich uns Männer sehen, wenn vor den Paysexverrichtungsstätten öfters mal der Ausweis gezückt wird oder wenn man sich wie beim Essengehen registrieren muss, um seine Mass Bier zu schlürfen.

      Was sind wir nicht alle für Heuchler.

      Also dann, Paysex Ade, Restaurants brauchen wir auch nicht mehr, bleibt Wichsen auf der Terrasse mit Bier aus der Flasche.
      Viel Spaß noch.
      Ja sehe ich so locker, vermutlich sehe ich deshalb noch recht jung aus da ich nicht jedes Wort auf die Goldwaage lege und wie immer hinterfragen wenn ich etwas nicht verstehe daher kam der Einklang mit Lunares zustande....

      Mächtiger als Worte ist die simple Kommunikation, nicht in Gedichten, sondern klaren Worten
      TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
      "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
      Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
      Private Location im Raum Stuttgart.
      Ohne Buchung kein Treffen.

      Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
    • Reden.... Hinterfragen verstehen ist damit gemeint

      Sicherlich der Gedanke an Worte welche ebenfalls durch sprach übertragen werden
      TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
      "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
      Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
      Private Location im Raum Stuttgart.
      Ohne Buchung kein Treffen.

      Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
    • TSannaEscort wrote:

      Mächtiger als Worte ist die simple Kommunikation, nicht in Gedichten, sondern klaren Worten
      Sagten die Lämmer schon immer, wenn sie zur Schlachtbank geführt wurden.
      Klare Worte führten schon immer zum Krieg, Gedichte versöhnen.
      Simple Kommunikation funktioniert an Stammtischen, sofern man genug Bier intus hat, aber mancher erträgt das einfache Wort nicht.
      Dann wird gesagt, habe ich so ja nicht gemeint. Man meinte ja nur das und jenes und Nutten sind auch nur Menschen, aber normalen Umgang will man damit nicht pflegen.
      Sex, Ficken, Bezahlen, Gehen.
      Mehr braucht der Mann sonst nicht, für andere Dinge schaltet er den Fernseher ein oder konsultiert die Statusbeschreibung seines Wikipedia Begriffs.

      So in etwa?

      gerstner wrote:

      Mein Gott, er hat nutte in " " gesetzt.
      Naja, so weit sind wir ja nicht, Halbgott vielleicht, aber das hat etwas mit Respekt zu tun und nicht mit Himmelsanbetung.

      Die nächste DL nach Corona werde ich mal mit "na du Nutte" anreden..... mal schaun ob sie das auch so locker sieht.
      (übrigens auch mit " " verziert, dann weiß man ja, es war nicht so gemeint.
      Iudicio formae noxque merumque nocent.
      oder dann doch lieber
      Vina parant animos faciuntque caloribus aptos
    • TSannaEscort wrote:

      Reden.... Hinterfragen verstehen ist damit gemeint

      Sicherlich der Gedanke an Worte welche ebenfalls durch sprach übertragen werden

      ZeitGutHaben wrote:

      TSannaEscort wrote:

      Mächtiger als Worte ist die simple Kommunikation, nicht in Gedichten, sondern klaren Worten
      Sagten die Lämmer schon immer, wenn sie zur Schlachtbank geführt wurden. Klare Worte führten schon immer zum Krieg, Gedichte versöhnen.
      Simple Kommunikation funktioniert an Stammtischen, sofern man genug Bier intus hat, aber mancher erträgt das einfache Wort nicht.
      Dann wird gesagt, habe ich so ja nicht gemeint. Man meinte ja nur das und jenes und Nutten sind auch nur Menschen, aber normalen Umgang will man damit nicht pflegen.
      Sex, Ficken, Bezahlen, Gehen.
      Mehr braucht der Mann sonst nicht, für andere Dinge schaltet er den Fernseher ein oder konsultiert die Statusbeschreibung seines Wikipedia Begriffs.

      So in etwa?

      gerstner wrote:

      Mein Gott, er hat nutte in " " gesetzt.
      Naja, so weit sind wir ja nicht, Halbgott vielleicht, aber das hat etwas mit Respekt zu tun und nicht mit Himmelsanbetung.
      Die nächste DL nach Corona werde ich mal mit "na du Nutte" anreden..... mal schaun ob sie das auch so locker sieht.
      (übrigens auch mit " " verziert, dann weiß man ja, es war nicht so gemeint.
      Nimm die Sonne mit ins Grab und erfreue dich dran :kassiopeia:
      TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
      "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
      Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
      Private Location im Raum Stuttgart.
      Ohne Buchung kein Treffen.

      Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
    • New

      TSannaEscort wrote:

      Hallo Anna, schickes Profil! Lust auf ein paar Tage an der See?


      TSannaEscort wrote:

      Reden.... Hinterfragen verstehen ist damit gemeint

      Sicherlich der Gedanke an Worte welche ebenfalls durch sprach übertragen werden

      ZeitGutHaben wrote:

      TSannaEscort wrote:

      Mächtiger als Worte ist die simple Kommunikation, nicht in Gedichten, sondern klaren Worten
      Sagten die Lämmer schon immer, wenn sie zur Schlachtbank geführt wurden. Klare Worte führten schon immer zum Krieg, Gedichte versöhnen.Simple Kommunikation funktioniert an Stammtischen, sofern man genug Bier intus hat, aber mancher erträgt das einfache Wort nicht.
      Dann wird gesagt, habe ich so ja nicht gemeint. Man meinte ja nur das und jenes und Nutten sind auch nur Menschen, aber normalen Umgang will man damit nicht pflegen.
      Sex, Ficken, Bezahlen, Gehen.
      Mehr braucht der Mann sonst nicht, für andere Dinge schaltet er den Fernseher ein oder konsultiert die Statusbeschreibung seines Wikipedia Begriffs.

      So in etwa?

      gerstner wrote:

      Mein Gott, er hat nutte in " " gesetzt.
      Naja, so weit sind wir ja nicht, Halbgott vielleicht, aber das hat etwas mit Respekt zu tun und nicht mit Himmelsanbetung.Die nächste DL nach Corona werde ich mal mit "na du Nutte" anreden..... mal schaun ob sie das auch so locker sieht.
      (übrigens auch mit " " verziert, dann weiß man ja, es war nicht so gemeint.
      Nimm die Sonne mit ins Grab und erfreue dich dran :kassiopeia:
    • New

      never ever wrote:

      @Benis

      Wie so viele dieser Hygienekonzepte kaum das Papier wert, auf dem sie geschrieben werden. Die Erfahrungen der letzten Tage meiner Kinder in Schule und Sportvereinen sowie meine persönlichen hinsichtlich der Abstandsregeln bestätigen das.

      Nur da wo unmittelbar eine Strafe droht (z. B. Nichteinlass in Geschäfte ohne Bedeckung von Mund und Nase) wird sich daran gehalten. Ob aus Überzeugung mag jeder selbst beurteilen.

      Ich habe es bei der Erziehung meiner Kinder immer als Schwäche empfunden, diese nicht überzeugen zu können, sondern bestimmtes Verhalten durch Strafandrohung erzwingen zu müssen. Analog dazu ist die massive Strafandrohung im Rahmen der Hygienekonzepte für mich das Zeichen, dass ein großer Teil der Bevölkerung nicht von der Notwendigkeit der Maßnahmen überzeugt werden konnte. Ob das vielleicht daran liegt, dass die Maßnahmen zum falschen Zeitpunkt, überzogen oder widersprüchlich sind?

      Es war ja häufiger zu lesen, Dr. Angela Merkel behandle uns Bürger wie kleine Kinder. Nicht zuviel erklären, dass verwirrt doch eh nur. Lieber drohen und bestrafen nach dem Motto "Wer nicht hören will, muss fühlen"


      Schon Konrad Andenauer wußte, und hat es auch ausgeprochen, Zitat: " Das Volk ist dumm, entsetzlich dumm".

      Siehe hierzu auch eine wissenschaftliche Studie aus aktueller Zeit:Intelligenz der deutschen Bürger

      Ein Teil der Bevölkerung ist einfach nicht in der Lage, komplexere Themen zu verstehen/erfassen. Dazu kommen notorische Querulanten, Verschwörungstheoritiker, Paraonide, etc. pp.

      Die Maßnahmen wurden hunderte Male erklärt, von der Kanzlerin (die ich noch nie gewählt habe), Ministerpräsidenten, Ärzten, Virologen und vielen anderen. Wer es trotzdem nicht erfassen kann,
      sollte sich an die eigene Nase fassen.
    • New

      @Capitano666

      Ich zitiere absichtlich deine Nachricht nicht da dir sicherlich ein Fehler unterlaufen ist.

      Bitte anfragen nicht öffentlich über einen nicht dafür vorgesehen Thread.

      Entweder PN oder falls nicht möglich über das kontaktformular meiner Homepage

      Lieben Dank
      TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
      "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
      Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
      Private Location im Raum Stuttgart.
      Ohne Buchung kein Treffen.

      Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
    • New

      @Kassiopeia

      Nicht bei allen TS läuft das Geschäft. Eine TS Bebel hat in so gut wie jeder größeren Stadt Stammkunden und muss nur ganz wenige Laufkunden nehmen. Sie geht nie ans Telefon, man muss sie kontaktieren und einen Termin vorschlagen bzw. vereinbaren. So kann sie sich gut gegen Behördenkontrollen abschirmen, denn sie vereinbart erstmal nur Termine mit Stammkunden.

      Andere TS wie die Strapsenmänner-Brigade müssen alles nehmen, was kommt, es wird in Serviceappartements gearbeitet, die in den letzten Tagen verstärkt von der Sitte kontrolliert werden.
    Transgirls Google Analytics Alternative