Top-Teaser

Webcam? Wer besucht auch Seiten?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Webcam? Wer besucht auch Seiten?

      Vielleicht meldet sich bei mir ja jemand, mit dem ich mich über das Thema Webcam / Sexcam unterhalten kann.

      War früher so ein klischheehafter Boom. Nie das Thema so genau beachtet. Bis ich durch Zufall auch auf TS webcam Seiten gestossen bin.

      Komisches, spezielles Feeling.
      Einerseits ist man sich bewusst dass man nicht vor Ort ist. Andererseits taucht man für paar Min kurz in seine Welt ein.
      Der Erotikfaktor, ja ich finde es tatsächlich so, kann höher als real sein.

      Leider sind die Preise etwas astronomisch. Und das ist wirklich so.

      Deshalb würde ich mich aber gerne mit Leuten austauschen die da etwas länger zuschauen. Gruß
    • Also mein Thema ist es nicht, aber

      Rookie81 wrote:

      Leider sind die Preise etwas astronomisch. Und das ist wirklich so.
      da ich absolut keine Ahnung habe welche Preise für solch einen speziellen Service aufgerufen werden
      würde es mich am Rande schon interessieren, in welchem Preisgefüge man sich dort bewegt,
      für ich unter dem Thema "allgemein Bildung" :!:
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • klar doch :D
      Each one teach one sollte es im Leben heißen.
      Ich rede jetzt auch mal nur von dem Portal was ich nutze. Auch hier die Parallele zum real life, ich rede nur da mit wo ich mich auskenne bzw. was ich selbst schon durch hab.
      Privat: Minutenpreis bei 1,99€ bei den LuxusElite bei 2,99€.
      Cam2Cam kommen bis zu 4€ pro Min. dazu.
      Außerhalb vom Cambereich eine Message an die Dame senden, umgerechnet ca. 1,50€ pro Message.
    • Fangen wir von vorn an.
      BTX Chat.

      Als Vorreiter in Sachen Internet kannte ich auch das schon.
      Als erotisch belasteter Mensch stürzt man sich darein. Die erste Rechnung, ach du Scheisse 150 DM.
      Wie kann das sein? Genauer geschaut, shit, Minutenpreis, ähnlich wie bei Cam heut.
      Das dumme, der damalige zu installierende Dialer wählte sich selbst bei der Internetverbindung ein.

      Nur gut, dass man das nicht wie heute, bei jedem Browserstart neu tun musste, sonst wäre ich verarmt. Wie wieviel ist 30 Monatstage mal 24 h mal 60 min mal 3.-?

      Aber, meine zweite Monatsrechnung hatte sich trotzdem gewaschen.
      3000 DM.

      Prozess mit Telekom. Habe ich verloren. Später wurde es verboten meines schon nach zwei Jahren für die verjährt.

      Soweit die Historie dazu.

      Ja, ich nutze Webcams auch heute noch, aber ich zahle nicht viel dafür.

      Mir geht es nur um den Realkontakt und wie mache ich das?
      Der Länge des Posts geschuldet, tue ich das vielleicht in einem Weiteren.
    • danke für die Information, bzw. den Einblick.

      Wie oben schon geschrieben habe ich mit diesem speziellen Segment der Unterhaltungsindustrie
      keinerlei Berührungspunkte und werde es sicherlich auch dabei belassen.
      Mir kommen jedoch wieder Jugendaktivitäten in den Sinn die ich ab und an ausgelebt habe ==> Peepshow :)
      da gab es manch skurriles Erlebnis :!:
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • genau, das habe ich jetzt schon ein paar Mal genutzt.
      Habe dadurch schon zwei Mädels privat kennenlernen dürfen, eine dabei war TS.

      Es kam aber nicht zum Sex, wollten wir aber beide auch nicht, aber es war bei den Treffen super prickelnd erotisch. Das war mehr als Sex hätte bewirken können.

      Manche verlangt pro PN ein paar Token. Das sollte man halt investieren, aber nicht gleich anschreiben, sonst sind die weg und man hört nichts.
      Das Procedere, dort an Dates zu kommen, ist natürlich eine Art psychologisches Spiel und ein wenig Erfahrung mit den reinen Cam Girls.

      Da kann man schnell reinfallen.
      Beispiel. Der Filter. Einstellungen, Transsexuelle, Deutschland und deutsch.
      Oft gibt es dann Treffer und was liest man dann.
      Ort. Deutschland passt.
      Sprache, erste Fremdsprache englisch, zweit manchmal sogar deutsch.

      Im Cam Zimmer sieht man dann aber ein deutsch unübliches Mobiliar. Aha, also nur jemand, der seine Wohnort Angabe geändert hat.

      Für den reinen Online Spanner ist das natürlich egal, aber nicht für den Real Dater.

      Manchmal wird auch nur eine Aufzeichnung gestartet. Heutzutage immer schlechter zu erkennen, ob sie das ist. Da wird z.T. auch eine gestellte Konversation eingestellt und man hat, wenn man nicht genau aufpasst, das Gefühl, die reden sogar mit einem.
      Ganz schön raffiniert so etwas.
      Ebenso wird oder kann mit Moderatoren gearbeitet werden. Also dass das Girl gar nicht selbst antwortet, nebenbei in der Camanzeige so getan wird, also ob das Mädel in einem Gespräch mit einem anderen ist.

      Will man dann eine Videokonferenz, wird ganz schön zur Kasse gereicht.
      Bei T-Girls kann man aber auch viel Glück haben, weil viele wollen sich zur schau stellen und dann kann man sogar eine eins zu eins skype Konferenz bekommen ohen sich eventuell selbst zeigen zu müssen.

      Als erotisches Entspannungsmittel nutze ich da persönlich, wie gesagt nicht. Ich habe dazu noch weitere Motivationen.
      Es ist das Kennenlernen von Menschen und wenn man so will, eine kleine Studie für mich und meine .....

      Ein wenig so, wie hier auch, also in dem Forum, aber das ist eine andere Geschichte, in der sich der ein oder andere sicherlich dann auch wiederfinden kann, sofern er davon erfährt.
    • Danke für die Reaktionen!
      Ein normaler, nicht auf Missgunst & Neid (herrscht hier leider extrem) menschlicher Austausch ist doch super.

      So muss ich feststellen dass ich wohl gleich mit einem Porsche das Autofahren begonnen habe.

      Was bildlich dafür steht dass ich einige Euros auf mytrannycam gelassen habe.
      Dort wird für wirklich für so ziemlich jede Aktion Geld verlangst.
      Man wird heiss gemacht, und bei 90% geht untenrum dann nix.
      Nochmal, der Umrechnungskurs dort ist Wucher.
    • Rund 2 - 4 Euro die Minute. Also 120-240 die Stunde.
      Wenn ich sehr weit ab von jeder anderen Gelegenheit leben würde oder es keine Escort in Reichweite gibt und/oder ich sehr gebrechlich wäre, ja dann würde ich das eventuell auch in Erwägung ziehen wollen.

      Dabei in vertrauter Umgebung zu sein, hat ja auch schon was für sich. Rechner und Cam an und wenn man dann "fertig ist", genügt ein Klick und man ist wieder allein.
      Ich glaube, man muss auch einen kleinen Faible für Exhibitionismus haben .. sich dabei beobachten zu lassen, wie man selbst an sich herum spielt und gleichzeitig zu spannen, wie auf der anderen Seite Ähnliches passiert.

      Habe mir natürlich auch schon Chaturbabe usw. angeschaut. Wenn ich da dann sehe, dass es oft endlos dauert, bis da mal irgendwas passiert ... und auch immer wieder aufgefordert wird, endlich ein paar Token zu spenden .. weil es erst ab einer gewissen Menge weiter geht.
      Es ist oft ein Spiel auf Zeit .... die Akteure auf der anderen Seite wissen genau, dass man sich nicht damit begnügen will, stundenlang beim Nichtstun zuzuschauen.
      "Entweder Kohle oder ich langweile dich zu tode"

      Für cam2cam bin ich nicht zu haben. "Isch 'abe nämlisch gar keine Cam" :P :thumbsup:
    Transgirls Google Analytics Alternative