Top-Teaser

TS Bebel -- Absolut No-Go.!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • TS Bebel -- Absolut No-Go.!

    Zuerst einige Vorbemerkungen.:

    1.: Ich hoffe, sie liest es

    2.: Die alte Formel:: Einmal ist Zufall -- Zwei Mal ist Reinfall ... etc etc


    Das erste Erlebnis mit ihr vor ca 3 Jahren.:
    Sie gastierte in Frankfurt -- und ich machte einen Termin mit ihr. Ich war auch pünktlich vor Ort und rief sie an.
    Sie sagte.: Komm hoch -- und als ich oben war, bat sie mich, eine Flasche Cola für sie zu kaufen.
    Ich brachte die auch -- und sie sagte, ich solle warten, ich sei gleich dran.
    Nun
    Ich wartete 1 Stunde, zwei Stunden, ich rief sie an, da war nur der AB dran etc etc . Schließlich fuhr ich nach hause.

    DANN.:
    ganze 4 Stunden, nachdem ich sie kurz gesehen habe, -- und schon längst wieder ziemlich zornig zuhause war, kam die SMS.:

    --->> JETZT kannst du kommen <<---


    Muß ich das jetzt noch weiter kommentieren.? Wohl kaum.


    Seitdem übersah ich geflissentlich ihre Anzeigen, wenn sie in Rhein-Main, resp in meiner *Reichweite* war. ( ich wohne in Mainz und fahre bis Gießen oder Heidelberg, wenn ich eine *interessante TS* in den Anzeigen sehe.)


    ########################

    ########################

    ########################


    Ich behielt das bis jetzt für mich, weil ich es als *Zufall* ansah. Kann passieren...

    Heute,

    ca 3 Jahre später, wollte ich einen 2. Versuch starten, ihre Dienst auszuprobieren.:

    Ich bin also nach Offenbach gefahren und rief sie ca 14.30 an.:
    Ich erwischte sie auch und fragte, ob sie frei sei.
    Sie sagte.: Nein, ich bin bei einem Freund -- aber in einer halben Stunde rufe ich dich an und dann kommst du.!
    Okay.

    Ich also in's Auto gesetzt und gewartet.:

    Halbe Stunde, ganze Stunde, Anderthalb Stunden.
    Dann rief ich sie an -- nur AB

    DANN, nach mehr als 2 Stunden, kam eine SMS.: in einer Stunde kannst du kommen.!


    DAS halte ich schlicht für Verarsche.!


    Ich also nach Hause gefahren. Als ich dort war, rief ich sie noch einmal an.

    Sie war am Telefon und sagte.: Ich bin frei, du kannst kommen -- das war ganze drei Stunden später...

    dann sagte ich, daß ich ja schon um halb drei angerufen hätte und sie hätte ja zurück rufen wollen...

    DA
    fing sie an zu lamentieren und zu kreischen. Pfui Teufel.!


    Der, der pünktlich da ist, ist also der Böse.? Sorry, nein danke.


    Daher ist TS Bebel ein absoluter No-Go.! Absolutely.! Außer in der Gegend rumfahren und sich ärgern kommt nichts dabei rum



    Wie schrieb ich oben.: *Einmal ist Zufall -- Zwei Mal ist Reinfall*.!

    UND

    Nächste Woche ist sie in Worms, also wieder in meiner *Reichweite*


    Meine Frage an die Mitleser.: WER von Euch würde mir jetzt raten, nach Worms zu ihr zu fahren.?

    Meine 2. Frage.:
    WEM ging es mit ihr genau so.?


    Ich hoffe, sie liest es wenigstens und weiß jetzt auch, wie man Kunden verkrault...


    Und erzähle mir keiner hier, daß sie nicht wußte, daß ich vor Ort war. So ein Geblubber ist in diesem Zusammenhang unangemessen.
  • Ich war schon mehr als ein Mal bei ihr. Als typische Latina ist sie nicht mega pünktlich, aber so schlimm war es nicht.

    Zu deiner Regel: es soll Leute geben, die mehr als ein Mal im Lotto gewonnen haben.
    Dennoch: nehm doch einfach SDLinnen, die dir insgesamt zusagen. Deutsche Pünktlichkeit mit dem Feuer einer Latina ist selten ;)
  • Da es um mehrere Stunden ging, ist dein Argument nichts wert. ODER.?
    PS.
    Ich rede nicht von 15 oder 30 Minuten.!

    Abgesehen davon kenne ich genug Latinas ( TS und Bio ) aus dem Gewerbe - und auch aus Brasilien -, die im normalen Rahmen ( 10 - 20 Minuten ) durchaus pünktlich sind.
  • Einfach mal bedenken, welchen Bekanntheitsstatus Bebel mittlerweile besitzt. Da wird sie wahrscheinlich mit Nachrichten und Terminanfragen bombardiert werden, dementsprechend schwierig könnte es für sie sein, den Überblick zu behalten oder die Verlässlichkeit des Anrufers einzuschätzen. Der Kunde, der bereits vor der Tür steht (ob mit oder ohne Termin) bringt sicheres Geld und wird daher bevorzugt. Für alle anderen ist es dumm gelaufen. Such Dir einfach eine etwas unbekanntere und weniger frequentierte TS, dann klappt es auch mit dem Termin
  • Ich hatte gar kein Argument (im strengen Sinne) gebracht, das war ne Sachaussage.

    Viele hier würden dir sagen "das war ne negative Ausnahme" (zwei Male halt). Ihr scheint auch nicht zu harmonisieren, das gibt es im Leben. Denn sie fickt hart, ist sonst aber super nett (wenn es passt). Und bei dir werden andere passen. Aktuell bist du angefressen - verständlich - aber hark es ab und schau wieder auf Positives.
  • monochrome schrieb.:**Der Kunde, der bereits vor der Tür steht (ob mit oder ohne Termin) bringt sicheres Geld und wird daher bevorzugt.**

    Sorry:: Der Kunde, der sagt, daß er dort ist und im Auto wartet auf ihren Anruf ( bei diesen Temperaturen ) ist genauso bares Geld. ODER.?
    Besonders dann, wenn er 1 Stunde bleiben will -- und sie ausdrücklich sagt, daß sie mich anrufen will.!.?
  • Ich schreibe generell fettgedruckt-- wegen der besseren Lesbarkeit.

    Und
    Die Frage, ob mir irgendjemand raten will, nächste Woche zu ihr nach Worms zu fahren --->> ist nun klar rhethorisch.

    Sei nicht so naiv.

    Selbst wenn Sie mich anschreiben würde und eine kostenlose Stunde anbieten würde ( quasi als Schadensersatz ) würde ich nicht kommen.

    Anm.: Dies ist eine Hypothese...
  • Krass... Das ist halt dieses accord Arbeiten... Ich finde es auch nicht erfrischend, meine Gäste legen höchsten Wert auf Pünktlichkeit.... 5 min zuspät hinterlässt bereits einen Geschmack

    Denoch ein Wort für die sdl... Die Kosten laufen, das ist nun mal so in den Wohnungen und Häusern, am Ende des Tages ist Zahltag, verarscht wurdest du eher nicht nur eben eingereiht... Ist so ähnlich wie bei der Zulassungsstelle, mal bekommst du die 5 und mal die 97, mal die 10minuten Schleife, und mal die 240 Minuten, und das befürchte ich jedes Mal... Und finde es ätzend... Aber was ist die Lösung wenn du ein Auto anmelden willst, bzw das typische sdl Geschäft annimmst....

    Eine nicht so gefragte und evtl qualitatsverlust erleiden, oder Qualität

    Aus meiner Zeit im "Haus" kann ich nur sagen, an manchen Tagen ist es eben so... An manchen eben nicht daher sind zwei mal kein massstab
    Anna Gold
    TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
    annagoldevents.com
    "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
    Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
    Private Location im Raum Stuttgart.
    Ohne Buchung kein Treffen.

    Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
  • Dnn dürfen die SDL sich aber auch nicht wundern, wenn sie ihrerseits verarscht werden.

    WENN du in einem festen Haus arbeitest, gelten aber andere Regeln.


    ###########################
    Im übrigen ist mir auch schon mal passiert, daß ich einen Termin nicht einhalten konnte -- Ich habe sie angerufen und es gesagt.
    Später
    -- viel später -- trafen wir uns wieder ( als sie wieder vor Ort war ) und wir hatten zusammen viel Spaß.
    Viel Spaß in jeder Beziehung.: Wir haben auch zusammen gelacht und gescherzt
    Es war wirklich wunderschön.
    Von einem Ressentiment bezüglich des verpaßten Termins war nichts zu spüren. Und das war keine Schauspielerei.
    Es geht also, wenn man den anderen ernst nimmt.
    PS.: Das war auch eine Latina -- und auch eine sehr bekannte und sehr beliebte TS
  • Ich möchte jetzt vermitteln...
    Für eine (reisende) TS ist nur der Kunde eine sichere Bank, der direkt vor ihr steht.

    Erst wenn die sicheren Bänke abgearbeitet sind, lohnt es sich nach zu fragen ob die anderen eventuell wirklich noch warten.

    Viele Kunden machen Termine und halten sie nicht. So manch einer wird auch sagen ich komme gleich... Oder ich warte... und wenn man es nachprüfen würde, würde man feststellen, dass es einfach nur heiße Luft war.
    ......
    ich kann jede TS verstehen die so handelt, weil sie es immer wieder erlebt hat, dass sie versetzt wurde.
    ich kann jeden Kunden verstehen, der total stinkig ist, weil er immer wieder von der gleichen TS versetzt wird.
    ....
    Geht mir auch nicht anders. werde ich einmal versetzt, kann es ja mal passieren. Beim zweiten Mal sage ich mir dann"du kannst mich mal".
    Termin-Zuverlässigkeit ist für mich ein erstes Indiz, dass sie auch andere Zusagen einhalten wird.... Kann natürlich auch daneben gehen, okay.

    *hihi*
    Auf Befehlston reagiere ich bei DL nie. Die wäre bei mir schon direkt beim Versuch unten durch. ;)
  • Was TSAnnaEscort schreibt, kann ich zum Teil nachvollziehen.

    Aber das, was gofurther passiert ist, war doch etwas zu stark. Vielleicht sollte man nach einer schlechten Erfahrung auf eine Wiederholung verzichten.Und Anna: auch eine Qualitäts-TS sollte gewisse Anstandsregeln befolgen,

    selbst wenn sie es vielleicht aufgrund ihres Rufes finanziell nicht mehr nötig zu glauben hat.
  • Genau das ist der Grund weshalb ich mein eigenes Konzept gebaut habe... Nicht ganz so lukrativ dafür langfristig und beständig....

    Ich möchte niemandem meine Meinung "aufdrücken"... Sollte sollte.... Wie John schreibt so ist es.... Oder du wendest dich ab und baust ein eigenes Konzept

    Mich versetzt niemand, bei mir sind alle pünktlich so wie ich das auch bin, das sind gegenseitige Ansprüche auf Augenhöhe

    Und selbst wenn mich jemand versetzt dann wird er es erstatten, da das Finanzamt hier keinen spass versteht... Leichter habe ich auch nicht den Vorzug der pauschal Versteuerung.
    Anna Gold
    TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
    annagoldevents.com
    "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
    Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
    Private Location im Raum Stuttgart.
    Ohne Buchung kein Treffen.

    Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
  • Lieber @kurikuri,

    warum reagierst du eigentlich auf @gofurther so harsch. Ich kenne den, er antwortete ganz gemäßigt. Er ist nicht Bebel.

    Hier verstehe ich wiederum deinen Ärger. Ich bin ja nun schon lange in dem Paysex und das habe ich auch genauso hin und wieder erlebt.
    Wobei hier Geduld sich manchmal auch auszahlt, aber, und da muss ich manchen Aussagen Recht geben -man könnte fast sagen, ich muss sie verifizieren-, auf einen Termin mit einer Laufhaus Dame oder die an einem ähnlichen Ort mit mehreren werkelt, würde ich nie etwas geben.

    Das ist so ein 50:50 Sache. Hier ist man Rat, 20 bis 30 Minuten warten ist OK. Aber nach dieser Zeit ist so ein Date gestorben.

    Ich halte auch nichts von diesen stetigen Wandervögel, wobei ich verstehe, dass sie so ihr Sexbusiness aufziehen und ihr Geld damit verdienen.
    Der Mann, der dort mal schnell einen wegstecken oder zwischen drin was im Hintern haben will, mag da ja gut aufgehoben sein, aber so ist es für eine solche Frau einfach eine schnelle Dienstleistung.

    An sich ist ja nichts dagegen, aber eben Termine sollte man dafür nicht groß aufgeben. Ist man natürlich nicht direkt in der Nähe solche Örtlichkeiten und kann das nicht anders nutzen, sollte man sich das eben bewusst machen. Scheiße zwar, aber ganz normaler Usus.

    Hat also mit jener Bebel nichts zu tun.

    John-on-Tour wrote:

    Viele Kunden machen Termine und halten sie nicht. So manch einer wird auch sagen ich komme gleich... Oder ich warte... und wenn man es nachprüfen würde, würde man feststellen, dass es einfach nur heiße Luft war.
    Das ist hier aber nicht von belang, wie viel schrecklich viele Kunden es gibt.
    In diesem Fall wusste wahrscheinlich Bebel ganz genau Bescheid und das hat sie gefälligst zu kommunizieren. Hätte sie dass kurikuri gesagt, hätte er sich gar nicht auf sie eingelassen.
    Für mich wäre das von vornherein ein Nogo, mögen sie auch noch so gut ficken können, wie sie wollen.
    In sofern finde ich den Post wirklich gut. Hier können sich diejenigen, die jene Hinhaltetaktiken nicht gebrauchen können, ihren Nutzen ziehen. Fertig.
    Denen das egal ist, hüpfen halt von einer zur anderen Blume.

    Ich suche mir eine Frau in dem Metier auch genau aus und so etwas wird oft auch schon in der Vorabkommunikation ersichtlich. Ist diese nur allgemein auf ein paar Sexpunkte ausgerichtet, dann muss ich einfach damit rechnen.

    Wer ist nun also der Dumme in dem Spiel?

    Ich nehme mal an, Bebel juckt das wenig, solange sie gefragt ist, aber es sind manchmal genau jene sogenannten Highlights Frauen, die einen dann hinterher laufen, man möchte doch unbedingt kommen, sie hätten gerade so viel Zeit.

    Nachhaltigkeit ist also angesagt. Nicht nur die Hauptpflege, die Vorpflege und genauso wichtig die Nachpflege.

    Kurze Rede( wer meine Reden kennt, weiß, dass das kurz war:-)), noch kürzerer Sinn, also zusammenfassender Tipp in fetter Schrift.

    Ein Termin bei einer wandernden DL kann durchaus gemacht werden, wenn man von Anfang an in Kauf nimmt, dass der nicht klappt.
    Man sucht sich, wenn man unbedingt muss, ein Alternativ Date oder drei oder vier.

    Man ruft an, macht einen Termin. Dann Vorort nimmt man höchstens 30 min Wartezeit in Kauf, was man aber sofort kommuniziert.
    Danach hakt man die DL für sich ab, stellt das hier ins Forum rein informativ ohne Zorn und Ärger rein und jeder kann sich seinen Teil denken.
    Am Besten in einen schon vorhandenen Berichtebereich. Gerade bei Wandervögeln egal, welche PLZ
    .



    Und nun noch da dazu

    kurikuri wrote:

    Meine 2. Frage.:
    WEM ging es mit ihr genau so.?

    kurikuri wrote:

    ist nun klar rhethorisch.
    Nein, das war nicht als Rhetorik erkennbar. Daran müssen wir noch arbeiten. Aber da wirst du deinen Meister in @gofurther finden. Der hätte das genauso wie ich sofort erkannt, wenn es so gewesen wäre.



    Aber egal, alle haben sie hier Recht, nur formulieren ging überall schief.

    TSannaEscort wrote:

    Aus meiner Zeit im "Haus" kann ich nur sagen, an manchen Tagen ist es eben so... An manchen eben nicht daher sind zwei mal kein massstab
    In diesem Fall ist es aber ein Maßstab für den Kuri und in der Tat, ein Maßstab für diejenigen, die auch in diesen Date eine Planungssicherheit brauchen.
    So haben wir daraus gelernt, bei Bebel darf man nicht planen, mag so sie nett sein, wie sie nur kann.
    Leider gibt es derlei viele.

    TSannaEscort wrote:

    Das ist halt dieses accord Arbeiten
    Natürlich beziehen sich meine Aussagen eben genau auf diesen Bereich. Ich meide ihn.
  • John on tour hat gesschrieben.: **

    Ich möchte jetzt vermitteln...
    Für eine (reisende) TS ist nur der Kunde eine sichere Bank, der direkt vor ihr steht.**

    Dann hast du also meinen Post nicht richtig gelesen.:
    Beim 1. mal habe ich ihr eine Flasche Cola geholt und ihr persönlich übergeben.!
    ALSO war ich da.! Capisce.?


    Beim 2. mal hat sie mir gesagt, daß sie mich in einer halben Stunde anruft -- Ich habe ihr gesagt, daß ich zu Fuß sofort da bin. Capisce.?


    Ist DEUTSCH wirklich so schwer.? Und lesen auch.?


    DAS war keine Vermittlung. Setzen, 6.!

    The post was edited 1 time, last by kurikuri ().

  • Der Deutschlehrer hat gesprochen ;)

    Du bist offensichtlich noch aggro. Denn es wird aus deinen Texten nicht immer gleich klar, ob "Gesagtes" persönlich von Angesicht zu Angesicht oder am Telefon etc geschah.

    Außerdem scheint mir, dass du nur Leute suchst, die mit dir ins gleiche Horn blasen. Die Welt ist aber pluralistisch.
  • Timmy21 wrote:

    Aber das, was gofurther passiert ist, war doch etwas zu stark. Vielleicht sollte man nach einer schlechten Erfahrung auf eine Wiederholung verzichten.Und Anna: auch eine Qualitäts-TS sollte gewisse Anstandsregeln befolgen,

    selbst wenn sie es vielleicht aufgrund ihres Rufes finanziell nicht mehr nötig zu glauben hat.
    Kleine Anm.:
    Es ist kurikuri passiert -- nicht gofurther.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Und ja.:
    Man sollte es veröffentlichen.

    Wenn sie sich nicht an Regeln halten -- sollte man es laut und deutlich schreiben.
    Da gehe ich nicht von runter.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Und.:
    Gerade für die Spitzen-DL gilt.:
    **Hochmut kommt vor dem Fall.**

    Auch das habe ich in meinem Leben immer wieder festgestellt. es ist nur eine Frage der Zeit. Mehr nicht.

    The post was edited 1 time, last by kurikuri ().

  • kurikuri wrote:



    Meine Frage an die Mitleser.: WER von Euch würde mir jetzt raten, nach Worms zu ihr zu fahren.?
    was soll die Fragestellung überhaupt :?:

    2 kleine Anmerkungen von mir zu Bebel.
    Vor einer gewissen Zeit gab es eine Annonce von ihr da warb sie mit einem 3er, ihre Partnerin sollte Lana Hilton sein.
    Ich habe sie daraufhin besucht, als ich vor Ort war, bekam ich die Information das Lana gerade in der Stadt sei.
    Also habe ich mich alleine mit der "Legende" vergnügt. Wieder Zuhause bin ich über ein parallel Inserat von Lana Hilton
    gestolpert, welches aussagte das Lana zu dem Zeitpunkt in der Schweiz tätig ist, nicht in Stuttgart.
    Sprich, offensichtlich versteht Bebel mit verbindlichen Aussagen/Verhalten etwas anderes wie ich es bis dahin
    in meinem persönlichen Umfeld erfahren durfte.
    Ich hatte meine Begegnung mit Bebel, sie schaffte es insgesamt, auch wegen der Täuschung bei mir nicht
    in meine Top 15, sprich ich muss bei ihr nicht unbedingt die B-Probe erstellen, da gibt es Kolleginnen von ihr
    da trete ich leibend gerne die "R-Probe" an ;)

    @ kurikuri,
    das gute für mich an deinem Beitrag ist dass du Kollegen aufzeigst dass trotz der zahlreichen positiven Beiträgen zu der Frau
    dieses nicht bei all ihren potentiellen Besuchern der Fall sein muss.

    Ich bin mir sicher in nächster Zeit wird es auf der Schiene Mainz - Heidelberg einige attraktive und willige Damen geben,
    die auf freundliche gepflegte Gäste warten :)
    Gruß :kassiopeia:



    Süddeutschlands größter Transenfreund!
Transgirls Google Analytics Alternative