Top-Teaser

Trans immer weniger auf Modelle Hamburg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schiebersworld wrote:

      John-on-Tour wrote:

      Grundsätzlich stimme ich dir zu. Das würde jedoch nur auf die zutreffen, die auf MHH zuerst etwas inseriert haben.
      Hat man vorher jedoch schon woanders inseriert, sind die Spuren dann später auch heraus zu finden ( siehe Google Cache)

      Leider ist diese Bildersuche auch eine Möglichkeit, die "Vertragstreue" der Kundinnen schnell mal überprüfen zu können. Etwas Gutes kann also auch negativ genutzt werden.
      Würde stimmen, wenn Modelle nicht immer neue Fotos mit den Modellen machen würde. Mir fällt es immer extrem schwer Informationen über die, in Hamburg bei Modelle inserierenden TS zu bekommen.
      Welche Fotos ständig neu? Du musst da für das Ranking, Fotos einfach alles immer wieder neu bezahlen
    • New

      Habe mir auf o.a. Anregung von Frau Bent mal das ein oder andere Portal wie z.B.tsladies.de etc. aus technischen Aspekten angeguckt und mit modelle-hamburg.de bzw. transgirls.de verglichen.
      Auffällig ist das von Anfang bis Mitte der 2000'er Jahre stammende veraltete Webdesign von modelle-hamburg.de bzw. transgirls.de mit zwar funktioneller, aber letztendlich veralteter Menü- und damit Benutzerführung, sieht alles ein wenig überholt aus.
      Das Web schreitet voran und wie mann/frau pfiffiger und moderner interagiert ist z.B. auf ladies.de oder eben tsladies.de anschaulich zu sehen, zumal hier die Dienstleistung durch mehr Features wesentlich besser an den Mann gebracht wird.

      Zusammengefasst - (Gute! ^^ ) Werbung bringt Umsatz - dass wussten schon unsere Omas und Opas!

      Abt Tomcat
      Hamburg, ...wo die Sünde niemals schläft!
    • New

      Tomcat wrote:

      … Das Web schreitet voran und wie mann/frau pfiffiger und moderner interagiert ist z.B. auf ladies.de oder eben tsladies.de anschaulich zu sehen, …
      wobei es mich extrem ärgert das ladies die regionale klassische Ansicht nicht mehr anbietet,
      für mich ist die von dir als pfiffiger und moderner propagierte Änderung
      eine rückschrittliche Verbraucherunfreundliche Veränderung
      auf die ich gerne verzichtet hätte.

      Leider gibt es für den Süddeutschen Raum keine überregional Alternative zu den modernisierten ladies :(
      und im Gegensatz zu früher wenn mich die Damen fragen wie ich sie gefunden habe,
      habe ich immer ladies gesagt, verschweige ich dies nun bewußt und sage lieber bin per Zufall hier ;)
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • New

      @Alle

      Ich habe mich mal ein wenig umgehört und wurde mit einigen Infos gerade zum Thema modelle-hamburg.de und die dahinter stehenden weiteren Webseiten angefüttert:

      Zunächst einmal soll ganz klar unterstrichen werden, dass niemand ein Portal wie modelle-hamburg.de etc. aus Menschenfreundlichkeit führt und natürlich soll und muss mit dem Geschäftsmodell Geld generiert werden!

      Es wird unterschieden nach (auch TS-)Modellen, die Éxklusivverträge mit modelle-hamburg.de abschließen und solchen, die dies nicht tun, wobei bei letzteren deutliche Serviceminderleistungen auftreten, denn Interesse des Betreibers ist es, mit möglichst vielen (auch TS-)Modellen Exklusivverträge einzugehen.
      Nicht verwunderlich, dass da offenbar System dahinter steckt und Modellen, die keinen Exklusivvertrag haben, u.U. das Einloggen auf ihren Accounts erschwert oder unmöglich gemacht wird, um z.B. Texte zu ändern und/oder neue Fotos einzustellen.
      Exklusivvertrag bedeutet jedoch auch Einschränkungen dahingehend, dass Mann/Frau/TS sich verpflichtet, NUR auf diesen Portal zuwerben - bei Zuwiderhandlung droht Abmahnung.
      Interessant ist auch das Ranking, d.h. in welcher Reihenfolge die Damen in den jeweiligen Suchoptionen angezeigt werden, da i.d.R. die zuallerst oben Erscheinenden von den Kunden präferiert, d.h., bevorzugt besucht werden.
      Dieses Ranking scheint sich nicht durch Klickzahlen etc. zu generieren, sondern durch bare Münze, was aber nicht verboten und Teil des Geschäftsmodells ist.
      Mir persönlich fällt auf, dass einige TS sehr lange auf diesen Portal bereits inserieren und ihre Texte und gerade Fotos seit Jahren dieselben sind - während andere alle paar Monate ihr Profil mit neuen Fotos und/oder Texten aktualisieren.

      Abt Tomcat
      Hamburg, ...wo die Sünde niemals schläft!
    Transgirls Google Analytics Alternative