Top-Teaser

Ist es sinnvoll zu einer TS zu gehen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ist es sinnvoll zu einer TS zu gehen

      Für einen heterosexuellen Mann?

      Schon immer habe ich eine große Vorliebe für asiatische Frauen. Aktiven AV würde ich auch gerne einmal ausprobieren, was bei vielen Frauen aber nicht möglich ist.

      Leider sind in meiner Gegend selten passable Asiatinnen zu finden, jedoch oft eben TS.
      Diese entsprechen von den Bildern her immer total meinem Geschmack. Ich will / kann aber mit deren Schwänzen nichts anfangen.

      Ist jemand vielleicht in einer ähnlichen Situation? Oder einfach machen und nicht auf den Schwanz achten :whistling:
    • Einfach mal mit Ladyboy-Pornos anfangen und schauen ob sich "trotz" Schwanz bei einem selbst etwas regt...
      Nicht auf den Schwanz achten wird schwierig... man sollte das schon akzeptieren und mit dem Schwanz der Auserwählten "arbeiten" um geilen Sex zu haben.
    • ich bin jahrelang zu asiatischen Frauen gegangen ...
      zwangsläufig trifft man mal auch auf einen Ladyboy.
      Der Gedanke und das Verlangen danach gingen mir nicht mehr aus dem Kopf, und dann habe ich es mal probiert.
      Und was sage ich:
      seit Jahren gehe ich nun zu asiatischen Ladyboys ... ab und zu treffe ich mal auf eine Frau,
      und der Gedanke und das Verlangen gehen mir nicht mehr aus dem Kopf, bis ich dann ...

      ja - probier‘s aus
    • @Tekkel
      Hmmm.. also erst einmal könntest du bei den Frauen gezielt nach AV-passiv-Angeboten Ausschau halten. Problem gelöst und Tschüss *scherz*

      Ein TS-Fan zu sein, setzt nicht voraus, dass du selbst auch passiv sein musst oder wirst.Bin selbst auch nur aktiv.
      Ich glaube, dass, wenn du ihr vorher sagst, dass du sie "nur als Frau betrachten" möchtest, wird dir keine die kalte Schulter zeigen.
      Eigentlich ist diese Aussage doch eine Wertschätzung, was du in ihr sehen möchtest und wie sie bald auch einmal nur betrachtet werden möchte. Vom Gefühl/Harmonie her müsste es also passen.
      Asia sind in der Vielzahl etwas "femininer drauf". So gesehen hast du da eigentlich bereits die richtige Vorauswahl getroffen.

      FALLS dich der Gedanke schon schreckt, dass sie auch einen Schniepel hat, lass es sein. Wenn du das aber ignorieren kannst .. warum denn nicht mal probieren ?
      "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt"
    • Hallo,

      Ich hatte das vor Jahren im Kopf, habe aber lange gebraucht, bis es so weit war. Mein erstes Erlebnis war in der schmuckvilla in Hamburg. War nicht die beste Adresse, Aber ich kannte damals nichts anderes. Ich wollte einfach einmal das Gefühl haben, wie es sich anfühlt einen Schwanz zu blasen. War gut, ich habe dann auch erstmals sperma geschluckt. Seit dem liebe ich das.

      Mittlerweile bin ich schon weiter, habe dann aktiv zu ficken begonnen, heute auch schon passiv. Kommt bei mir auf die schwanzgrösse an.

      Ich glaube man muss sich da hinarbeiten, ich bin jedesmal wenn ich in Deutschland bin, bei einer TS und Geniese es, wurde selten enttäuscht. Für mich immer ein Erlebnis. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das mit einem Mann zu machen, TS sind da einfach was anderes.
    • Schließe mich eindeutig dem Vorredner an. Denn einerseits - im Bett dann - kannst du es nicht mehr ignorieren, andererseits ist deine Begründung nicht gut ("bei vielen Frauen geht AV nicht" / "selten passable da"). Das wirst du früher oder später aber finden, "don't go for second best" sang schon Madonna.

      Denn TS Lover wollen gerade das. Wenn du ihr dazu das Gefühl gibst "dein Schwanz darf quasi nicht zu sehen sein, geschweige denn mich berühren" -> das wird eher nichts. Anders wäre es vlt, wenn du dich in den Menschen verliebst, im Pay6 eher selten der Fall.

      Alles Gute!
    • Da könnte evtl meine Erfahrung von 22.03 zu passen :thumbsup:

      OT aus Anna - Die andere Seite, Skurile Erfahrungen einer Escort an der front

      Damit ich noch etwas konstruktives Beitrage....

      Nein! Ich würde es nicht tun wie die Herren hier beschrieben haben, als Frau würde ich mich selbst unwohl fühlen, da der Gedanke der fehlenden Akzeptanz da ist...
      Denoch könntest du dich ein wenig mit dem Thema beschäftigen evtl wirkt es doch auf dich....

      Sollte eine Angst da sein das du eventuell Homosexuell werden könntest, auch darüber habe ich einen Beitrag geschrieben, nein wirst du nicht

      Viel Erfolg
      TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
      "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
      Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
      Private Location im Raum Stuttgart.
      Ohne Buchung kein Treffen.

      Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
    • New

      rayman4ts wrote:

      Also wenn du mit einem Schwanz überhaupt nichts anfangen kannst würd ich es an deiner Stelle lieber bleiben lassen.
      Mir kommt aber gerade ein Gedanke, der ihm helfen könnte.

      Tekkel wrote:

      Leider sind in meiner Gegend selten passable Asiatinnen zu finden, jedoch oft eben TS.
      Er hat das Gefühl, dass sein favorisierender Typ in seiner Gegend unterrepräsentiert ist, es aber mehr TS gibt.
      Mit Schwanz kann er nichts anfangen.
      Wir wissen, das ließe sich früher oder später nicht vermeiden.

      Da haben wir nun auf der einen Seite die Profi TS, die Geld verdienen will.

      Folglich sind wir uns, auch anhand vorliegender Antworten, einig. Die Herangehensweise muss langsam geschehen.

      Die Lösung ist eigentlich ganz einfach.

      Die TS muss von Anfang komplett angezogen bleiben und das so viel, als nur möglich, eventuell sogar eine Jeans oder dergleichen.

      Der Sex beschränkt sich also nur auf Handberührung(hj) oder höchstens auf oraler Basis. Vielleicht auch jemanden der küsst.

      Ich denke, allein dafür müsste sich doch jemand finden lassen. Relativ leicht verdient und kann trotzdem befriedigend sein.

      Das würde ich dann mehrmals so wiederholen und irgendwann nimmt man immer mehr von der Verpackung weg oder streichelt selbst man ein wenig hier und da durch die Kleidung.


      Nehme dir ganz einfach so viel Zeit wie du brauchst und taste dich langsam voran oder belasse es bei dieser Form.

      Denke daran, du musst gar nichts.

      Meine erste TS hatte keinen Schniedel mehr und ich merkte damals nur, dass irgend etwas anders war. Mir fehlten viele Inputs, das überhaupt festzustellen.
      Sie hatte eine stärkere Muskulatur, die Titten waren anders als andere Silikontitten. Die Haut war straffer, aber sie sah super aus, konnte super küssen und war auch eine Asiatin.

      Hätte ich es vorher gewusst, wäre ich damals nicht hin. Als ich nach Jahren erfuhr, dass sie keine Biofrau war, störte es mich nicht wirklich, aber es war eine gewisse Vorbereitung auf mehr :)

      Also lasse dich einfach von der Erotik fangen und dich nicht abhalten. Gehe also behutsam mit dir selbst um.
      Auf die ständigen Schwanzbilder im Dashboard kann ich verzichten.
    • New

      Danke für die vielen hilfreichen Antworten.
      Aber die Neugier war so groß, daß ich jetzt doch schon ein "Date" hatte :)
      Die Bilder hatten mich schon vor einem halben Jahr mal geil gemacht, doch da hatte ich noch gekniffen.
      Als ich sie dann sah, hatte ich mich entschlossen es einfach laufen zu lassen.
      Ich hatte Glück, die Chemie stimmte und sie wollte selbst nicht aktiv sein.
      "Er" hat mich nicht gestört, aber ich kam auch nicht großartig in Kontakt.
      Keine Ahnung, ob ich das nochmal wiederhole, es war auf jeden Fall ein positives Erlebnis. :D
    Transgirls Google Analytics Alternative