Top-Teaser

ts ladies camilla blanco, mobil: 015166828331 u. sofia madrid 015166828807

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nicht schon wieder

      dreammann72 wrote:

      Habe mit ihr geschrieben.Hab nur gefragt Was es für 20 Minuten blasen kosten würde und Kamm Antwort von 100€ und mit abspritzen 150€ das ist für mich zu viel..Die Bilder machen extrem heiß in der Hose..
      also, ich habe angerufen und mir sagte sie die ortsüblichen Preise (in englisch) und verwies auf WhatsApp

      Polar84 wrote:

      Ach, vergiss die/das ...
      das hätte als Antwort gerreicht - wenn überhaupt

      scuby69 wrote:

      Sich aufregen weil Sie nicht für 80 euro arbeiten möchte,ist doch verständlich würde Ich an ihrer Stelle auch nicht machen ,finde es Ok das Du Sie gefragt hast aber wenn Sie Nein sagt hättest Du es Akzeptieren sollen,und es dabei belassen sein .Die Mädels geben viel Geld aus um Gut auszusehen ,die ganzen Op s um so Weiblich wie möglich auszusehen ganz zu Schweigen Dazu kommt noch Werbekosten ,Unterkunft ,kosten für sexy Outfits um den Kunden zu gefallen .Klar arbeiten Wir Hart für unseren Lohn und es schmerzt viel Geld auszugeben aber es ist jämmerlich das Du wie auf einem arabischen Basar rumfeilscht und damit herabwürdigst musst Du dich nicht wundern das Sie dich ablehnt
      Das ist ja alles richtig, nur
      -1 sagt da jeder der beiden Seiten : Streithahn -huhn was anderes
      -2 vllt solltest Du Dich da erst mal in die lange Geschichte dieses Streits einlesen oder noch besser raushalten

      Gruß
      Oskar :evil:
    • Es ist schade, daß die Diskussion so abgleitet (in übliche Schemata), statt hier endlich mal etwas über Camilla Blanco zu erfahren. Ich würde auch 150 oder 200 € ausgeben, und finde die Fotos von ihr mega attraktiv, und wüsste aber so in etwa gerne vorher, was mich so in etwa erwarten könnte. Es kann doch nicht sein, dass von den Forumsbesuchern noch niemand bei ihr war.
    • Mein Bericht: Sie sieht gut aus. Bad ist vorhanden. Deutschkenntnisse hat sie keine. Englisch only!

      Ausgemacht war das ich nach der Arbeit zu ihr fahre (50 minuten fahrt zu ihr um 0:15uhr bin ich zu ihr losgefahren), mich wie ein wahnsinniger gefreut was für ein geiles gerät und körper dieses traumexemplar hat, geöffnet hat mir eine wunderschöne frau mit einem viel zu großen arsch und einem wunderbaren lächeln (das hat die dame leider nach der geld übergabe auch verloren :feelsbadman:), nachdem ich im bad war und mich gewaschen habe gings aufs bett und wir haben paar wörter ausgetauscht wer ich bin und wo sie her kommt (kolumbien btw), und dann wollte ich nach dem ich ihre titten gesaugt habe unten rum saugen und habe mich 10-15 minuten lang zwischen ihren beinen versucht ihn steif zu bekommen (ohne erfolg), keine ZK, und BJ nur mit kondom. Ich habe 150 euro bezahlt und muss sagen das ich vielleicht einfach nicht um 1 uhr nachts bei einer Frau auftauchen sollte.. denn ich habe gemerkt das sie mich schnell los werden wollte nach dem akt und schlafen wollte *gääähn* und bin dann nach 30 minuten auch wieder weg.

      Also wer eine wirklich schöne kolombianische transe sehen möchte, sollte sie besuchen.. denn dieser körper von ihr ist wirklich 10/10!
      Service 3/10 (150 euro bezahlt und nach 15 minuten meiner seits blasen fickte sie mich mit dem nicht wirklich steifen schwanz 5 minuten lang, dann durfte ich an sie dran und dann haben wir 69 gemacht bis ich gekommen bin)
      Räumlichkeit 8/10 (das bett ist fast zusammen gekracht aber ansonsten saubere wohnung)
      wiederholungsfaktor besteht keine da ich finde wer 150 euro verlangt auch den menschen gegenüber befriedigen sollte und das war ich irgendwie nicht.. da muss ich sagen (vergleichsweise) das Nathy Alberquerque einfach viel besser auf mich eingegangen ist und mit noch weniger englisch skills sich mit mir unterhalten hat und wir uns gut verstanden haben, bei dieser TS camilla blanco hatte ich das gefühl Gib Geld Geh Fort !!
      P.S. sie ist nächste woche höchst wahrscheinlich in Holland
    • doat987654321 wrote:

      Mein Bericht: Sie sieht gut aus. Bad ist vorhanden. Deutschkenntnisse hat sie keine. Englisch only!

      Ausgemacht war das ich nach der Arbeit zu ihr fahre (50 minuten fahrt zu ihr um 0:15uhr bin ich zu ihr losgefahren), mich wie ein wahnsinniger gefreut was für ein geiles gerät und körper dieses traumexemplar hat, geöffnet hat mir eine wunderschöne frau mit einem viel zu großen arsch und einem wunderbaren lächeln (das hat die dame leider nach der geld übergabe auch verloren :feelsbadman:), nachdem ich im bad war und mich gewaschen habe gings aufs bett und wir haben paar wörter ausgetauscht wer ich bin und wo sie her kommt (kolumbien btw), und dann wollte ich nach dem ich ihre titten gesaugt habe unten rum saugen und habe mich 10-15 minuten lang zwischen ihren beinen versucht ihn steif zu bekommen (ohne erfolg), keine ZK, und BJ nur mit kondom. Ich habe 150 euro bezahlt und muss sagen das ich vielleicht einfach nicht um 1 uhr nachts bei einer Frau auftauchen sollte.. denn ich habe gemerkt das sie mich schnell los werden wollte nach dem akt und schlafen wollte *gääähn* und bin dann nach 30 minuten auch wieder weg.

      Also wer eine wirklich schöne kolombianische transe sehen möchte, sollte sie besuchen.. denn dieser körper von ihr ist wirklich 10/10!
      Service 3/10 (150 euro bezahlt und nach 15 minuten meiner seits blasen fickte sie mich mit dem nicht wirklich steifen schwanz 5 minuten lang, dann durfte ich an sie dran und dann haben wir 69 gemacht bis ich gekommen bin)
      Räumlichkeit 8/10 (das bett ist fast zusammen gekracht aber ansonsten saubere wohnung)
      wiederholungsfaktor besteht keine da ich finde wer 150 euro verlangt auch den menschen gegenüber befriedigen sollte und das war ich irgendwie nicht.. da muss ich sagen (vergleichsweise) das Nathy Alberquerque einfach viel besser auf mich eingegangen ist und mit noch weniger englisch skills sich mit mir unterhalten hat und wir uns gut verstanden haben, bei dieser TS camilla blanco hatte ich das gefühl Gib Geld Geh Fort !!
      P.S. sie ist nächste woche höchst wahrscheinlich in Holland
      genau, doat, Du hast es vermutlich erfasst: um 1 Uhr nachts nach einem vollen Arbeitstag sollte man keine TS mehr aufsuchen. Kann zwar noch klappen, aber die Wahrscheinlichkeit sinkt doch rapide. Vormittags heißt das Zauberwort (aber nicht vorzeitig aufwecken!). Klar, ein Zeichen von gutem Service ist es, den Gast das nicht spüren zu lassen, also man bzw. frau empfängt ihn, und bietet zumindest ein gutes Engagement, auch wenn um 1 Uhr nicht jede Latte mehr stehen kann, nach "den ganzen Tag rumstehen müssen". Also ich könnte es nicht, wenn ich bspw. als käuflicher Gigolo arbeiten würde und bereits 10 Kundinnen oder Kunden gehabt hätte. Gut ist dann, wenn man dann die Gelassenheit hat, zu sagen, es reicht, und den Rolladen runter macht. Aber nun ja, das Geld lockt.
      Stellt euch das mal vor, ihr habt z.B. 10 oft nicht besonders attraktive, und zudem eher ältere Frauen oder Männer gegen Geld gefickt, und wollt ins Bett, eure Ruhe, und der Schwanz schmerzt auch schon sehr, und dann kommt um 1 Uhr noch Nummer 11. Selbst wenn man sich die größte Mühe gibt, man wird trotzdem beim ersten Kunden des Tages die bessere Performance geboten haben. Wir sind alle auch nur Menschen.

      Aber noch einmal ausdrücklichen Dank, doat....... ich hatte es leider nicht geschafft, aber wenn sie wieder nach Berlin kommt und es sich einrichten lässt, werde ich sie besuchen. Vormittags!
    • Ich war heute bei ihr und hatte ein relativ gutes Erlebnis. Sie sieht sehr hübsch aus, bewegt sich elegant und strahl unheimlich viel Erotik aus.

      Schwanz ist ca 17 x 4, wurde steinhart, ließ sich gut blasen.

      ich habe sie fast 45 Minuten ohne Unterbrechung in den Arsch gefickt, zuerst Doggy, dann im Stehen und dann Missio. Ich spritzte ihr ins Gesicht, sie schien mir mehr passiv zu sein, deswegen fragte ich auch gar nicht erst nach aktivem Service.

      Alles in Allem einem gelungene Vorstellung, Optikfick vom Feinsten, leider etwas zurückhaltend und wenig Engagement, aber was solls ;)
    • auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen, ich sags hier noch mal, 17x4 ist bereits ein Riesenschwanz, den vielleicht gerade einmal 2-3% der Schwanzträger haben. Warum nur kommt euch allen das so klein vor? Jetzt nehmt doch mal die abgerollte Rolle einer Papier-Küchenrolle her, die hat 3,8 cm Innendurchmesser und 4,1 cm Aussendurchmesser, schneidet sie auf 17 cm zu, eine Schere hat jeder, und dann haltet sie neben euer eigenes Gemächt. Kapiert? 90% aller Foristen werden sich das Papierrohr locker über die eigene Erektion stülpen können. Und es wird auch nicht die Eichel oben rausgucken. (Na ja, wenn man vielleicht drückt und zieht und die Luft anhält, guckt ein Zipfel der Vorhaut raus )

      Und warum sollten TS eine andere Statistik aufweisen als Normalsterbliche?
      Auch wenn es natürlich (wenige) Ausnahmen gibt mit vielleicht 18x5, aber das ist dann schon das Ende der Fahnenstange, abgesehen von extrem seltenen Anomalien. 21x7 ... gerne kolportiert ... sind wir vielleicht Pferde oder Giraffen? Nein. Huftiere können hier nicht posten. Die Tastatur ist zu klein.
    Transgirls Google Analytics Alternative