Top-Teaser

Asia-TS & ZA aktiv (Zunge anal aktiv) gesucht...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Asia-TS & ZA aktiv (Zunge anal aktiv) gesucht...

      Hallo zusammen,
      aufgrund meiner Vorliebe für zierliche, feminine Mädels mit dem gewissen Extra und ausgiebigen analen Zungenspielen (gerne beidseitig) wollte ich euch mal fragen, ob einer von euch eine süße Asia-TS in/um Hamburg kennt, welche ihre Zunge gerne zum Einsatz bringt. Meine letzte wirklich positive Erfahrung auf diesem Gebiet war mein Treffen mit BeeBee (siehe Bericht), welche gar nicht genug von meinem Hintern kriegen konnte... Dass entpsrechende Hygiene und ein gepflegtes Äußeres (und Inneres) hierfür selbstverständlich sind, ist wohl jedem von uns klar. Freue mich über jeden Tipp! Vielen Dank im Voraus!
    • Freiboiter wrote:

      ah...soda ist gerade in Rostock am werkeln. hier im Forum gibt es aber einen Thread über die Gute.
      schade, leider etwas weit weg... ich schreibe zur zeit mit TS Leila, zu welcher ich hier fast keine Infos finden konnte. Angeblich hat sie Spaß an Rimming und ähnlichen Spielchen - aber das kann natürlich auch reines Ködern sein. Wer weiß das schon...!?!? Hier der Bericht zu ihr: TS Praya aka TS Leila
    • Ex wrote:

      Wenn Dir Bibi (Bee Bee) so gut gefallen hat, gehe doch wieder zu ihr! Besseres Rimming als bei ihr, wird es kaum geben.
      Oder wolltest Du mal eine andere probieren?
      Das würde ich sehr gerne tun! Aber als ich mich vor ein, zwei Monaten bei Tanwa (?) nach ihr erkundigt habe, wurde mit mitgeteilt, dass Bibi/BeeBee nicht mehr dort bzw. für sie arbeitet... Falls du mehr wissen solltest - immer her mit den Infos! Ich würde nichts lieber tun, als Bibi einen erneuten Besuch abzustatten.
      Alternativ ist eine neue Bekanntschaft natürlich auch sehr reizvoll. Zuletzt war ich bei June in Wandsbek - welche ZA allerdings leider kategorisch ausschließt (und zudem hinten herum unrasiert ist). Ansonsten war der Besuch toll, aber die beiden genannten Punkte bewegen mich dann doch eher in Richtung Neuland. Und sowohl TS Kimberly (Steilshooper Straße - keinerlei Berichte) als auch TS Leila (Langenhorner Chaussee - ein, zwei Erfahrungen unter TS Praya zu finden) scheinen zumindest nicht für grobe Abzocke oder ähnliches bekannt zu sein. Und sie haben mir beide vorab bestätigt, dass ZA kein Problem wäre... Aber ein Rest-Risiko bleibt natürlich. :(
    • Bei Bibi war ich letzte Woche in der Wandsbeker Chaussee. Ich find sie wirklich zuckersüß. Im letzten Jahr war ich zweimal bei ihr bei Tanwa Schalon und es war jedesmal super gut. Ich fand es auch sehr nett daß sie sich gleich an mich erinnerte.

      Auf Nachfrage, da ich ihre Annoncen bei MH immer wieder sehe, erzählte sie daß sie schon länger nicht mehr bei Tanwa arbeitet. Sie wechselt auch alle paar Wochen die bekannten Thai-Locations im Norden.

      Aber so richtig fröhlich und unbeschwert war sie nicht mehr und wirkte auch etwas müde. Das ist vielleicht nur eine Momentaufnahme gewesen, aber laut ihren Zeiten ist sie eigentlich immer erreichbar. Ich hoffe ich muss nie täglich von 0.00 bis 24.00 Uhr arbeiten.... :thumbdown: .

      Ich vermute man kann auf diesem Wege zwar mehr verdienen als in der abgelegenen Fünfhausener Strasse, aber der Druck und die Arbeitsintensität scheint ungleich höher zu sein.

      Wie die meisten Thais unterstützt sie wohl auch ihre Familie in Thailand und wer weiß wen sonst noch. Aber das ist alles ihre Privatsache.

      Ich hoffe nur sie lässt sich nicht verheizen....
      Es sind die Begegnungen mit Menschen die das Leben lebenswert machen :party1:
    • MrBojangles wrote:

      Bei Bibi war ich letzte Woche in der Wandsbeker Chaussee. Ich find sie wirklich zuckersüß. Im letzten Jahr war ich zweimal bei ihr bei Tanwa Schalon und es war jedesmal super gut. Ich fand es auch sehr nett daß sie sich gleich an mich erinnerte.

      Auf Nachfrage, da ich ihre Annoncen bei MH immer wieder sehe, erzählte sie daß sie schon länger nicht mehr bei Tanwa arbeitet. Sie wechselt auch alle paar Wochen die bekannten Thai-Locations im Norden.

      Aber so richtig fröhlich und unbeschwert war sie nicht mehr und wirkte auch etwas müde. Das ist vielleicht nur eine Momentaufnahme gewesen, aber laut ihren Zeiten ist sie eigentlich immer erreichbar. Ich hoffe ich muss nie täglich von 0.00 bis 24.00 Uhr arbeiten.... :thumbdown: .

      Ich vermute man kann auf diesem Wege zwar mehr verdienen als in der abgelegenen Fünfhausener Strasse, aber der Druck und die Arbeitsintensität scheint ungleich höher zu sein.

      Wie die meisten Thais unterstützt sie wohl auch ihre Familie in Thailand und wer weiß wen sonst noch. Aber das ist alles ihre Privatsache.

      Ich hoffe nur sie lässt sich nicht verheizen....
      Okay, vielen Dank für den Hinweis... das macht die Sache jetzt nicht unbedingt einfacher. Ich habe Bibi in guter Erinnerung, ist aber eben auch schon zwei Jahre her... Was Neues wagen oder auf eine positive Wiederholung hoffen? ?( Zum Glück sind diese Entscheidungen ein reines Luxus-Problem.
    • Sie kam mir bereits müde und verbraucht vor, als ihre Zeit bei Tanwa zu Ende ging. Sie veränderte sich stark, seitdem sie regelmäßig inserierte. Vermutlich hat sich dadurch ihre Besucherquote stark erhöht, was dann auf Dauer natürlich auf die Substanz geht. Als sie noch nicht regelmäßig inserierte, war sie immer frisch und hat auch jedes Mal abgespritzt. Dies war zuletzt nicht immer der Fall und wenn, dann nur unter großer Mühe ihrerseits.

      Sie machte immer einen super Service. Ich möchte nicht wissen, wie viele Arschlöcher (ZA) sie so am Tag leckt. Mit dem Gummi nahm sie es auch nicht so genau. Ich musste schon selbst danach verlangen.
    • Ex wrote:

      Sie kam mir bereits müde und verbraucht vor, als ihre Zeit bei Tanwa zu Ende ging. Sie veränderte sich stark, seitdem sie regelmäßig inserierte. Vermutlich hat sich dadurch ihre Besucherquote stark erhöht, was dann auf Dauer natürlich auf die Substanz geht. Als sie noch nicht regelmäßig inserierte, war sie immer frisch und hat auch jedes Mal abgespritzt. Dies war zuletzt nicht immer der Fall und wenn, dann nur unter großer Mühe ihrerseits.

      Sie machte immer einen super Service. Ich möchte nicht wissen, wie viele Arschlöcher (ZA) sie so am Tag leckt. Mit dem Gummi nahm sie es auch nicht so genau. Ich musste schon selbst danach verlangen.
      Oha... okay... das ist ja eher eine Warnung als eine Empfehlung. Schade, wirklich sehr schade. Bei MH ist ein brandaktueller Bericht von Kimberly zu finden - ich denke ich werde ihr mal eine Chance geben. Oder doch lieber Leia/Praya? Ich kann mich nicht entscheiden... :/
    • Ex wrote:

      Sie kam mir bereits müde und verbraucht vor, als ihre Zeit bei Tanwa zu Ende ging. Sie veränderte sich stark, seitdem sie regelmäßig inserierte. Vermutlich hat sich dadurch ihre Besucherquote stark erhöht, was dann auf Dauer natürlich auf die Substanz geht. Als sie noch nicht regelmäßig inserierte, war sie immer frisch und hat auch jedes Mal abgespritzt. Dies war zuletzt nicht immer der Fall und wenn, dann nur unter großer Mühe ihrerseits.
      Moin Ex,

      leider sehe ich das auch so, auch wenn man mit ihr schreibt, kommt dieser Eindruck herüber, schade.
      Bis denne,
      Lunares

      Wenn Du Dich manchmal klein,nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst,denk immer daran:
      Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in deiner Gruppe.
    • Ich sehe gerade auf mh, dass TS Nat wieder im Lande ist. Sie ist anscheinend in Norderstedt. Bei ihr war ich vor knapp 2 Jahren auch schon mal und sie hat mir auch schön das Arschloch geleckt. Allerdings längst nicht so intensiv wie Bibi, die diesbezüglich perfekt ist. Nat ist aber eher ein TV, macht aber einen guten Service. Ich hatte damals 80 Euro für die halbe Stunde bezahlt und sie hatte auch abgespitzt, wenn ich mich recht erinnere.
    • nordic69 wrote:

      Ich hatte mit Bibi leider keine so gute Erfahrung.
      Wir hatten am Telefon ausgemacht, das ich nur passiv bin. Beim Besuch noch einmal nachgefragt ob es in Ordnung wäre, wurde zugesagt.
      Beim Akt dann tote Hose. Bibi nie wieder.
      Das wundert mich nicht. Sie hatte zuletzt arge Probleme mit der Härte.
      Ich habe übrigens gerade in ihrer Anzeige auf Modelle Hamburg gesehen, dass die Arbeitszeiten und die Anschrift nur noch auf Anfrage mitgeteilt werden. Vielleicht wird es ihr doch alles zu viel.
    • Ex wrote:

      nordic69 wrote:

      Ich hatte mit Bibi leider keine so gute Erfahrung.
      Wir hatten am Telefon ausgemacht, das ich nur passiv bin. Beim Besuch noch einmal nachgefragt ob es in Ordnung wäre, wurde zugesagt.
      Beim Akt dann tote Hose. Bibi nie wieder.
      Das wundert mich nicht. Sie hatte zuletzt arge Probleme mit der Härte.Ich habe übrigens gerade in ihrer Anzeige auf Modelle Hamburg gesehen, dass die Arbeitszeiten und die Anschrift nur noch auf Anfrage mitgeteilt werden. Vielleicht wird es ihr doch alles zu viel.
      Moin Ex,

      scheinbar vergessen die Anzeige zu löschen, denn Bibi scheint in Halberstadt zu sein: Bibi

      Schade, entweder verheizt sie sich gerade selber oder jemand anderes tut es.
      Bis denne,
      Lunares

      Wenn Du Dich manchmal klein,nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst,denk immer daran:
      Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in deiner Gruppe.
    • Mit der Standfestigkeit hatte sie bei mir letzte Woche keine Probleme. Gekommen ist sie, anders als sonst, allerdings nicht. Obwohl sie sich ganz schön einen gewedelt hat.

      Aber das ist sicher eine Momentaufnahme. Wenn die Süsse wie im Akkord ackert dann sollte man wohl auch besser nicht damit rechnen.

      Lieb und nett und süss ist sie trotzdem. Sie sollte mal Urlaub machen....
      Es sind die Begegnungen mit Menschen die das Leben lebenswert machen :party1:
    • Bei allen Thesen die hier immer aufgestellt werden, die TS sind halt dann doch irgendwie Männer, egal wie weiblich sie aussehen und wie sie sich fühlen. Ich meine, mal ganz ehrlich, irgendeinen Reflex brauchen die halt auch und wenn du im Kopf komplett leer bist, dann geht halt nichts. Wenn der Kunde, sagen wir mal so, eher so geht so ist, dann wird es halt stellenweise schwierig ne Latte zu bekommen. Sind halt keine Maschinen, die Mädels.

      Und mit ZA ist das doch noch mehr so eine Sache, okay, Kunde bei der TS, kein Thema, aber umgekehrt? Da muß es halt auch stimmen, kann ja sein, dass die TS sowas gerne macht, aber immer und bei jeden? Seid mal den TS gegenüber etwas toleranter, ist schon alles nicht einfach und wenn ich mir angucke, wie oft sich eine meiner Lieblings TS, Lenah, eine Auszeit nimmt und wie viel die meisten anderen TS arbeiten, dann hinterläßt das halt dann irgendwann Spuren.
    Transgirls Google Analytics Alternative