Top-Teaser

TS Alena Bent Hamburg Mitte 0179-1664444

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @LuemmelLutscher

      Alena ist nett, freundlich und zuvorkommend - wenn du es auch bist - und wird dir am Telefon sicherlich erschöpfend Auskunft geben - zudem ist Sie definitiv diskret.
      Und eine dich absolut zufriendenstellende Dienstleistung sollte auch einen angemessenen Preis haben.

      Und keine Angst - Alena hat wirklich keine whiskygetränkte Reibeisenstimme - das absolute Gegenteil ist der Fall.
      Über ihre Vorzüge steht in diesem Thread nun wirklich alles und von daher hast du bewußt deine Entscheidung bereits getroffen.

      Abt Tomcat
      Hamburg, ...wo die Sünde niemals schläft - in Corona-Zeiten muss ich diese Aussage aktuell revidieren! :(
    • Tomcat wrote:

      @LuemmelLutscher

      Alena ist nett, freundlich und zuvorkommend - wenn du es auch bist - und wird dir am Telefon sicherlich erschöpfend Auskunft geben - zudem ist Sie definitiv diskret.
      Und eine dich absolut zufriendenstellende Dienstleistung sollte auch einen angemessenen Preis haben.

      Und keine Angst - Alena hat wirklich keine whiskygetränkte Reibeisenstimme - das absolute Gegenteil ist der Fall.
      Über ihre Vorzüge steht in diesem Thread nun wirklich alles und von daher hast du bewußt deine Entscheidung bereits getroffen.

      Abt Tomcat
      Gute Leistung für gutes Geld! Das sehe ich genauso wie Du.
      Auffällig ist, dass zu Ihr gar nix bezüglich Preisen zu finden ist, während die Beiträge zu anderen Dienstlristerinnen an preisvergleich.de erinnern.
      Alena beschreibt sich auf ihrer HP als Independent Escort. Ich habe das gegoogelt und festgestellt, dass Biodamen, die sich so bezeichnen >400 € die Stunde nehmen. Und das wäre dann doch recht ordentlich.
      Wenn ich mal wieder in der Nähe von Hamburg bin, werde ich sie mal kontakten.
      Die vielen positiven Berichte hier geben mir da ein gutes Gefühl.
    • Was ist denn hier los?
      Sind wir jetzt auf einer Datingseite?
      Ich kenne weder Alena Bent noch irgendeinen der Schreiberlinge hier im Thread, ich kenne aber einige andere TV/TS die in diesem Bereich tätig sind und ich erwarte bei einem Besuch dieser Damen kein Liebesgeflüster oder GF6 sondern eine solide Dienstleistung im Rahmen der abgesprochenen Bedingungen.
      War dieses Jahr -coronabedingt- noch nicht in HH werde aber bei nächster Gelegenheit mal mit Alena Kontakt aufnehmen. Die guten Kritiken haben doch Eindruck gemacht-grins-

      Was mich hier nervt sind die ständigen Nachfragen nach den Preisen der Damen--- fragt doch einfach die Dienstleisterinnen selbst-

      Grundsätzlich noch eine Frage an die Insider:
      Was geht denn derzeit im Bereich "Rotlicht" ab, könnt ihr mir einen Besuch empfehlen?
      Für mich ist ein HH Besuch auch eine Kostenfrage (3-4 Tage schlagen incl. Anreise und Hotel mit ca. 600 Euro zu Buche) und da muß es sich schon rentieren.
      Gruß aus dem Saarland
    • Bussi von Alena Bent
      Files
    • Neuigkeiten von Alena Bent!

      ...durch Zufall habe ich Alenas Twitter-Account neu entdeckt und ein bisschen durchforstet. Da bin ich auf ein paar interessante Dinge gestoßen.
      Alena 'füttert' ihren Twitter-Account wohl seit einiger Zeit regelmäßig und in letzter Zeit sogar auch ein wenig freizügiger 8o mit Fotos und Videos.
      Wer also auf den aktuellen Stand bleiben will: https://twitter.com/tsalenabent?lang=de :party1:

      Auch gibt es dort die unkomplizierte Möglichkeit in diesen lausigen Zeiten Alena konkret direkt zu supporten und zwar mit einer kleinen Unterstützung direkt über Paypal: https://www.paypal.com/paypalme/AlenaBent
      Also wer möchte - ansonsten tolle neue Videos, finde (sicher nicht nur) ich. :party1:

      Ihr aktuellstes Video https://twitter.com/TSAlenaBent/status/1354739439327707137?s=19

      Abt Tomcat
      Hamburg, ...wo die Sünde niemals schläft - in Corona-Zeiten muss ich diese Aussage aktuell revidieren! :(
    • Neuigkeiten in Bild und Ton von Alena Bent aus Hamburg

      Wie bereits bekannt, ist Alena Bent (nicht nur!) auf ihren Twitter-Account sehr umtriebig und hat momentan und aktuell optisch ein Upgrade durchgeführt und das nicht zum Schlechteren, wie hier auf diesen Foto ersichtlich ist:
      Quelle: twitter.com/TSAlenaBent/status/1359206751095164932

      Alena1.jpg

      Erinnert mich vom Aussehen/Look/Styling ein wenig von der Schauspielerin Kate Winslet inspiriert.

      Des Weiteren ist auf dem Twitter-Account ein Video von Ihr gepostet worden, was Sie sich ein wenig freizügiger bei einer Karaoke-Interpretation eines Songs zeigt:
      www.twitter.com/TSAlenaBent/status/1354739439327707137

      Abt Tomcat
      Hamburg, ...wo die Sünde niemals schläft - in Corona-Zeiten muss ich diese Aussage aktuell revidieren! :(
    • Kann mir einer erklären, warum es über Alena keinen einzigen Bericht gibt, der annähernd beschreibt, was sie an Service macht und was es ungefähr kostet?
      Ich habe verstanden, dass sie wohl eine ganz besondere Person ist, aber dies erklärt doch noch nicht, warum man in nahezu allen Berichten über andere DL Infos erhält bezüglich Service/Preis und trotz der vielen User, die sie scheinbar schon besucht haben, kein einziger aussagekräftiger Bericht über sie.

      Und macht mich bitte nicht fertig, weil ich dies nun frage. Ich will es nur verstehen.
    • ...nun äussere ich mich ein weiteres Mal zu Alena...
      • Alena macht grundsätzlich Verabredungen NUR telefonisch aus. :!:
      • Alena möchte den Mann vorab gesprochen haben. :!:
      • Alena trifft sich auch nicht mit jeden Mann und wählt durchaus aus. :!:
      • Wer etwas möchte, kann sie doch einfach anrufen - die Telefonnummer steht mehr als deutlich im Titel oben! What's the Problem?
      Nicht jeder Mann möchte seine Intimitäten in einem Forum wie diesem breittreten und veröffentlichen. Ich zum Beispiel auch nicht im Detail. 8|
      Wer Alena kennt, weiß, was er an Ihr hat und wenn es etwas Schlechtes über sie geben würde, dann würde es bestimmt bereits hier im Forum stehen, zumal Alena hier schon seit Jahren konstant immer mal wieder Thema ist

      Für mich ist Alena eine Frau, die vieles zu geben hat. Sie hat Stil, ist korrekt, sauber, diskret, Alena ist zudem leidenschaftlich und weiß was sie möchte, aktiv wie passiv. 8o
      Freizügigeres Bild- und Videomaterial findet sich auf ihren hier schon mehrfach erwähnten Twitter-Account: https://twitter.com/tsalenabent?lang=de :D

      Alena verspricht einem Mann nichts, was Sie nicht halten kann und das wissen viele zu schätzen. :!:
      Sie ist für viele Männer ein Geheimtipp in Hamburg und weit darüber hinaus, die etwas Besonderes möchten und dass in der Masse der Angebote im Internet.
      Sie ist anders, als viele andereTranssexuelle, eben ein echter Schatz in dem Segment.
      • Für mich, und das möchte ich ausdrücklich unterstreichen, die Beste ihres Fachs in Hamburg! :party1:
      Mehr habe ich dazu nicht zu schreiben!

      Abt Tomcat
      Hamburg, ...wo die Sünde niemals schläft - in Corona-Zeiten muss ich diese Aussage aktuell revidieren! :(
    • bei allen klaren empfehlungen für Alena muss ich leider auch mal einen negativen Bericht verfassen.

      Ich habe die gute Anfang 2020 besucht. Damals bot sie Treffen in Rothenburgsort an. Sah nach ihrer privaten Wohnung aus. Ich meibne ich habe damals 200460 bezahlt. Aber ohne Gewähr. Zu gute halten muss man ihr, dass sie Wert auf Small Talk und eine gewisse Atmosphäre legt. Los ging es mit einem französisch bei ihr. Ich habe ihren eher kleinen Pimmel geblasen. Wahrscheinlich so um die 13 cm. Meiner Erinnerung nach sah er schön aus, war gepflegt und beschnitten. Dabei merkte ich schon, dass sie wohl darauf steht Männer zu dominieren. Sagte Sie dann auch so. Sie drückte mehrmals meinen Kopf nach, obwohl ich ihr nicht zu verstehen gegeben hatte, dass die dominante Gangart gewünscht ist. Nun ja, war nicht so mega aber hat auch nicht weiter gestört. Ging dann mit gegenseitigem Blasen und etwas Vorspiel weiter... Ich hatte ihr vorher gesagt dass ich gerne passiv sein wollte und von ihr gefickt werden wollte.

      Was sie dann auch versuchte in die Tat umzusetzen. Sie Positionierte mich und slidete etwas mit ihrem ungummierten Schwanz an meinem Arschloch rum. Nun gut. Dann steckte sie ihn unvermittelt ganz rein. Ohne Schutz. Ein NO GO. Als ich sie darauf ansprach, faselte sie etwas von Prep. Finde ich geht gar nicht. Sie bebutze dann ein kondom ubd ich versuchte den Vorfall zu vergessen. Es wurde einigermaßen passabel und leidenschaftlich gefickt. Bevor dann der Abschluss in der 69er erfolgt. War auch wieder Ihre Idee. Zu allem Überfluss spritze sie dann auch noch ziemlich Zeitgleich in meinen Mund ab. Wieder ohne Kondom.
      Habe ihr danb gesagt, dass das die Nummer zwar geil war, aber so was eigentlich nicht geht, worauf sie wieder anfibg davon zu erzählen, wie sehr sie es liebt, Männern den Kopf zu verdrehen.

      Sie lebt irgendwie in ihrer eigenen Welt. Ich hab mich dann schnell aus dem Staub gemacht. Sie ist durchaus Natur geil und mit Leidenschaft dabei. Aber die beschriebenen Minuspunkte seien zumindest mal erwähnt.
    • Mike_19x5 wrote:

      bei allen klaren empfehlungen für Alena muss ich leider auch mal einen negativen Bericht verfassen.

      Ich habe die gute Anfang 2020 besucht. Damals bot sie Treffen in Rothenburgsort an. Sah nach ihrer privaten Wohnung aus. Ich meibne ich habe damals 200460 bezahlt. Aber ohne Gewähr. Zu gute halten muss man ihr, dass sie Wert auf Small Talk und eine gewisse Atmosphäre legt. Los ging es mit einem französisch bei ihr. Ich habe ihren eher kleinen Pimmel geblasen. Wahrscheinlich so um die 13 cm. Meiner Erinnerung nach sah er schön aus, war gepflegt und beschnitten. Dabei merkte ich schon, dass sie wohl darauf steht Männer zu dominieren. Sagte Sie dann auch so. Sie drückte mehrmals meinen Kopf nach, obwohl ich ihr nicht zu verstehen gegeben hatte, dass die dominante Gangart gewünscht ist. Nun ja, war nicht so mega aber hat auch nicht weiter gestört. Ging dann mit gegenseitigem Blasen und etwas Vorspiel weiter... Ich hatte ihr vorher gesagt dass ich gerne passiv sein wollte und von ihr gefickt werden wollte.

      Was sie dann auch versuchte in die Tat umzusetzen. Sie Positionierte mich und slidete etwas mit ihrem ungummierten Schwanz an meinem Arschloch rum. Nun gut. Dann steckte sie ihn unvermittelt ganz rein. Ohne Schutz. Ein NO GO. Als ich sie darauf ansprach, faselte sie etwas von Prep. Finde ich geht gar nicht. Sie bebutze dann ein kondom ubd ich versuchte den Vorfall zu vergessen. Es wurde einigermaßen passabel und leidenschaftlich gefickt. Bevor dann der Abschluss in der 69er erfolgt. War auch wieder Ihre Idee. Zu allem Überfluss spritze sie dann auch noch ziemlich Zeitgleich in meinen Mund ab. Wieder ohne Kondom.
      Habe ihr danb gesagt, dass das die Nummer zwar geil war, aber so was eigentlich nicht geht, worauf sie wieder anfibg davon zu erzählen, wie sehr sie es liebt, Männern den Kopf zu verdrehen.

      Sie lebt irgendwie in ihrer eigenen Welt. Ich hab mich dann schnell aus dem Staub gemacht. Sie ist durchaus Natur geil und mit Leidenschaft dabei. Aber die beschriebenen Minuspunkte seien zumindest mal erwähnt.




      Das ist ja sowas von gelogen. Ich kann gar nicht in Deinem Mund abgespritzt haben, wie Du es geschrieben hast, da ich kein Sperma wie ein Mann habe, auch habe ich keine 13 cm, und bin alles andere als devot, Auch lasse ich mich regelmäßig untersuchen, nehme tatsächlich die Prep als Schutz *vor" HIV, das steht sogar alles auf meiner Webseite, ist kein Geheimnis, und zeige jedem der es möchte meinen aktuellen Gesundheitsnachweis. Egal. Wenn du schon am lügen bist, dann solltest du bei der Wahrheit bleiben und das Angaben stimmen. Kritik nehme ich immer an, kein Thema, aber dann solltest Du auch nicht in Deinem Bericht schwindeln. Auf das andere gehe ich jetzt gar nicht ein, denn höchstwahrscheinlich hast du mich niemals getroffen.

      The post was edited 1 time, last by AlenaBent ().

    • AlenaBent wrote:

      Mike_19x5 wrote:

      bei allen klaren empfehlungen für Alena muss ich leider auch mal einen negativen Bericht verfassen.

      Ich habe die gute Anfang 2020 besucht. Damals bot sie Treffen in Rothenburgsort an. Sah nach ihrer privaten Wohnung aus. Ich meibne ich habe damals 200460 bezahlt. Aber ohne Gewähr. Zu gute halten muss man ihr, dass sie Wert auf Small Talk und eine gewisse Atmosphäre legt. Los ging es mit einem französisch bei ihr. Ich habe ihren eher kleinen Pimmel geblasen. Wahrscheinlich so um die 13 cm. Meiner Erinnerung nach sah er schön aus, war gepflegt und beschnitten. Dabei merkte ich schon, dass sie wohl darauf steht Männer zu dominieren. Sagte Sie dann auch so. Sie drückte mehrmals meinen Kopf nach, obwohl ich ihr nicht zu verstehen gegeben hatte, dass die dominante Gangart gewünscht ist. Nun ja, war nicht so mega aber hat auch nicht weiter gestört. Ging dann mit gegenseitigem Blasen und etwas Vorspiel weiter... Ich hatte ihr vorher gesagt dass ich gerne passiv sein wollte und von ihr gefickt werden wollte.

      Was sie dann auch versuchte in die Tat umzusetzen. Sie Positionierte mich und slidete etwas mit ihrem ungummierten Schwanz an meinem Arschloch rum. Nun gut. Dann steckte sie ihn unvermittelt ganz rein. Ohne Schutz. Ein NO GO. Als ich sie darauf ansprach, faselte sie etwas von Prep. Finde ich geht gar nicht. Sie bebutze dann ein kondom ubd ich versuchte den Vorfall zu vergessen. Es wurde einigermaßen passabel und leidenschaftlich gefickt. Bevor dann der Abschluss in der 69er erfolgt. War auch wieder Ihre Idee. Zu allem Überfluss spritze sie dann auch noch ziemlich Zeitgleich in meinen Mund ab. Wieder ohne Kondom.
      Habe ihr danb gesagt, dass das die Nummer zwar geil war, aber so was eigentlich nicht geht, worauf sie wieder anfibg davon zu erzählen, wie sehr sie es liebt, Männern den Kopf zu verdrehen.

      Sie lebt irgendwie in ihrer eigenen Welt. Ich hab mich dann schnell aus dem Staub gemacht. Sie ist durchaus Natur geil und mit Leidenschaft dabei. Aber die beschriebenen Minuspunkte seien zumindest mal erwähnt.




      Das ist ja sowas von gelogen. Ich kann gar nicht in Deinem Mund abgespritzt haben, wie Du es geschrieben hast, da ich kein Sperma wie ein Mann habe, auch habe ich keine 13 cm, und bin alles andere als devot, Auch lasse ich mich regelmäßig untersuchen, nehme tatsächlich die Prep als Schutz *vor" HIV, das steht sogar alles auf meiner Webseite, ist kein Geheimnis, und zeige jedem der es möchte meinen aktuellen Gesundheitsnachweis. Egal. Wenn du schon am lügen bist, dann solltest du bei der Wahrheit bleiben und das Angaben stimmen. Kritik nehme ich immer an, kein Thema, aber dann solltest Du auch nicht in Deinem Bericht schwindeln. Auf das andere gehe ich jetzt gar nicht ein, denn höchstwahrscheinlich hast du mich niemals getroffen.




      Und Anfang 2020 werde ich dazu niemals Sex ohne Kondom gemacht haben, da ich zu dem Zeitpunkt noch gar nicht die Prep genommen hatte. Das war nämlich erst ab Mitte März 2020. Entweder Du bringst hier gehörig was durcheinander, mit einer anderen Person oder aber Du hast mich noch nie getroffen, da viele Angaben in Deinem Bericht einfach nicht stimmen!
    • "Und Anfang 2020 werde ich dazu niemals Sex ohne Kondom gemacht haben, da ich zu dem Zeitpunkt noch gar nicht die Prep genommen hatte. Das war nämlich erst ab Mitte März 2020."

      Nur eine Frage: Ist das so zu verstehen, dass jetzt Sex ohne Kondom passieren kann?
      Ich lese das irgendwie so.

      Freue mich über eine Klarstellung?








      ...
    Transgirls Google Analytics Alternative