Top-Teaser

Ts Cindy (0176-84859957) in Oldenburg, Unter den Linden 4

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ts Cindy (0176-84859957) in Oldenburg, Unter den Linden 4

      Hallo Leute, das hier ist mein erster Erfahrungsbericht. Ich bin kein Muttersprachler, also seid bitte geduldig.

      Ich war gestern bei Cindy in Oldenburg (HM: hostessen-meile.com/profile/ts-cindy-85419/). Ihre Anzeige hatte ich schon mehrmals in den letzten Jahren gesehen, aber erst gestern habe ich mich endlich entschieden, sie persönlich kennenzulernen, und ich habe es nicht bereut.

      Wer sie schon kennt, der weiß, dass sie trotz ihrer Anzeige keine 23 Jahre alt mehr ist. Ich schätze sie ist irgendwo zwischen 28 und 35 Jahre alt, aber die Bilder kommen ihr noch ganz nah. Bei WhatsApp hat sie ein neueres Bild, wo man ihr Gesicht klarer sehen kann. Sie arbeitet gerade im Haus an Unter den Linden, ein kleines Haus mit kleinen Wohnungen und winzigen Badezimmern, was für mich kein Problem ist: letzten Endes brauche ich nur ein Bett und eine Dusche.

      Die gute ist super freundlich und lächelt ständig; schon vor der Geldübergabe fing sie an, mit meinen Nippeln durch den Pulli zu spielen. Sie sieht auch sehr hübsch aus mit vollen Lippen, großen festen Titten, einem runden wunderschönen Arsch, langen Beinen und sehr sauberer, weicher Haut. Die Maßband hatte ich leider nicht mit, also kann ich keine bestimmte Größe von ihrem Arbeitsgerät geben, aber den schätze ich auf 16-17 cm und relativ dick, was für mich perfekt ist, weil ich kein Fan von massiven Schwänzen bin. Der wird auch schnell und gerne steif. Sie trug die ganze Zeit ihr Domina Kostüm, komplett mit Stiefeln und Reitgerte in der Hard.
      Man merkt, dass sie eher aktiv ist: wenn sie angetörnt ist, ist sie wild, was ich gelernt habe, als ich sie oral verwöhnte beim blasen und beim Arsch lecken. Mehrmals hat sie mich tief in den Hals gefickt, was ich meistens gut aushalten konnte und sehr genossen habe, aber ein oder zwei Male mich zum würgen gebracht hat. Obwohl ich schon bestätigt habe, dass ich nicht darauf stehe, anal passiv zu sein, habe ich mich entschieden es nochmal zu probieren; leider hat sich meine Meinung nicht geändert, aber dabei habe ich gelernt dass sie vielleicht nicht die beste für Anfänger wäre, weil sie schwer aufhört, wenn sie angefangen hat zu pumpen. Leidenschaftlich ist sie ohne Zweifel, was mehr erfahrenen Leuten gut gefallen wird. Sie küsst auch gerne wenn sie geil ist, was ich auch sehr gemocht habe. Zum Ende hat sie auf mein Gesicht gespritzt, ohne Beschwerde oder zusätzliche Kosten. Ich hätte sie auch gerne gefickt, aber mein Schwanz hat nicht kooperiert (der kleine ist sehr unempfindlich und muss Tage lang warm werden, bevor ich einsatzbereit bin. Nächstes Mal wird's sein; ihr Arsch war lecker und den kann ich kein zweites Mal verpassen.)
      Nach dem Tat haben wir uns eine Weile sehr angenehm unterhalten und über ihr Heimatland geredet, ohne Zeitdruck oder Eile. Am Ende habe ich das Gespräch unterbrochen, weil ich gut spüren konnte, dass ich viel länger geblieben bin als geplant, und fühlte dass es ihr entgegen frech wäre, mehr von ihrer Zeit zu nehmen.

      Alles in allem war das eine sehr angenehme, befriedigende Erfahrung, und die würde ich gerne nochmal machen. Ich habe den üblichen Preis von 150 Euro für eine Stunde bezahlt, aber ich bin insgesamt fast zwei und halb Stunden da geblieben; so entspannt ist sie :thumbup: Sie bleibt nur noch diese Woche in Oldenburg, aber sie meint, dass sie die Stadt gerne besucht, und das macht sie mindestens zweimal im Jahr. Seid gut zu ihr und sie wird's belohnen.

      The post was edited 1 time, last by ReinTH ().

    • Viele beteuern eine Sprache gut zu können,was aber oft nur in einem Kopfnicken endet und das ist jetzt auch zweideutig gemeint :D
      Das ist dann sogar bei vielen die Muttersprache,aber die Ausführung sieht dann eher niederschmetternd aus :(

      Der Link und die entsprechenden Bilder sind dann auch schon wieder Geschichte und da wäre es besser diese hier gleich einzufügen !

      Aber der Bericht ist schon einmal sehr gut und da können sich so manche Zweizeilerschreiber mal eine Scheibe von abschneiden :thumbsup:
    • ReinTH wrote:

      Hallo Leute, das hier ist mein erster Erfahrungsbericht. Ich bin kein Muttersprachler, also seid bitte geduldig.

      Ich war gestern bei Cindy in Oldenburg (HM: hostessen-meile.com/profile/ts-cindy-85419/). Ihre Anzeige hatte ich schon mehrmals in den letzten Jahren gesehen, aber erst gestern habe ich mich endlich entschieden, sie persönlich kennenzulernen, und ich habe es nicht bereut.

      Wer sie schon kennt, der weiß, dass sie trotz ihrer Anzeige keine 23 Jahre alt mehr ist. Ich schätze sie ist irgendwo zwischen 28 und 35 Jahre alt, aber die Bilder kommen ihr noch ganz nah. Bei WhatsApp hat sie ein neueres Bild, wo man ihr Gesicht klarer sehen kann. Sie arbeitet gerade im Haus an Unter den Linden, ein kleines Haus mit kleinen Wohnungen und winzigen Badezimmern, was für mich kein Problem ist: letzten Endes brauche ich nur ein Bett und eine Dusche.

      Die gute ist super freundlich und lächelt ständig; schon vor der Geldübergabe fing sie an, mit meinen Nippeln durch den Pulli zu spielen. Sie sieht auch sehr hübsch aus mit vollen Lippen, großen festen Titten, einem runden wunderschönen Arsch, langen Beinen und sehr sauberer, weicher Haut. Die Maßband hatte ich leider nicht mit, also kann ich keine bestimmte Größe von ihrem Arbeitsgerät geben, aber den schätze ich auf 16-17 cm und relativ dick, was für mich perfekt ist, weil ich kein Fan von massiven Schwänzen bin. Der wird auch schnell und gerne steif. Sie trug die ganze Zeit ihr Domina Kostüm, komplett mit Stiefeln und Reitgerte in der Hard.
      Man merkt, dass sie eher aktiv ist: wenn sie angetörnt ist, ist sie wild, was ich gelernt habe, als ich sie oral verwöhnte beim blasen und beim Arsch lecken. Mehrmals hat sie mich tief in den Hals gefickt, was ich meistens gut aushalten konnte und sehr genossen habe, aber ein oder zwei Male mich zum würgen gebracht hat. Obwohl ich schon bestätigt habe, dass ich nicht darauf stehe, anal passiv zu sein, habe ich mich entschieden es nochmal zu probieren; leider hat sich meine Meinung nicht geändert, aber dabei habe ich gelernt dass sie vielleicht nicht die beste für Anfänger wäre, weil sie schwer aufhört, wenn sie angefangen hat zu pumpen. Leidenschaftlich ist sie ohne Zweifel, was mehr erfahrenen Leuten gut gefallen wird. Sie küsst auch gerne wenn sie geil ist, was ich auch sehr gemocht habe. Zum Ende hat sie auf mein Gesicht gespritzt, ohne Beschwerde oder zusätzliche Kosten. Ich hätte sie auch gerne gefickt, aber mein Schwanz hat nicht kooperiert (der kleine ist sehr unempfindlich und muss Tage lang warm werden, bevor ich einsatzbereit bin. Nächstes Mal wird's sein; ihr Arsch war lecker und den kann ich kein zweites Mal verpassen.)
      Nach dem Tat haben wir uns eine Weile sehr angenehm unterhalten und über ihr Heimatland geredet, ohne Zeitdruck oder Eile. Am Ende habe ich das Gespräch unterbrochen, weil ich gut spüren konnte, dass ich viel länger geblieben bin als geplant, und fühlte dass es ihr entgegen frech wäre, mehr von ihrer Zeit zu nehmen.

      Alles in allem war das eine sehr angenehme, befriedigende Erfahrung, und die würde ich gerne nochmal machen. Ich habe den üblichen Preis von 150 Euro für eine Stunde bezahlt, aber ich bin insgesamt fast zwei und halb Stunden da geblieben; so entspannt ist sie :thumbup: Sie bleibt nur noch diese Woche in Oldenburg, aber sie meint, dass sie die Stadt gerne besucht, und das macht sie mindestens zweimal im Jahr. Seid gut zu ihr und sie wird's belohnen.
      Weist du wie viele Cindys da draußen rum laufen....
    • Für diejenige, die sich noch besser über die Dame informieren lassen wollen, und die, die sich nicht ganz sicher sind über welche Cindy hier geredet wird, hier sind ein paar weitere Berichte über sie:

      11.2016 In der Realität sieht sie nicht so orange aus.
      10.2018 Weitere Infos über sie dank der guten Nasty.
      02.2019 Anscheinend nannte sie sich irgendwann Venus. Hier sind sehr neue Bilder von ihr.

      Da wir über Sprachen auch reden, sie spricht gut Spanisch (Muttersprachlerin) und Deutsch (nicht perfekt, aber sie kann sich gut und fließend unterhalten). Englisch kann sie nur ein wenig.

      The post was edited 1 time, last by ReinTH ().

    Transgirls Google Analytics Alternative