Top-Teaser

Twitter Accounts

    • TSBimbaBarcelona wrote:

      gerstner wrote:

      Also ich bin überzeugt daß bimba nicht ihren wahren Facebook acc hier genannt haben will.

      Aber mit freizügig geb ich dir Recht
      mein Facebook es ist nur für meine Familie und Freunde und musst so bleiben. Danke
      Ich weiss, deshalb werde ich auch deinen Namen hier niemals verraten. Aber trotzdem solltest du dafür sorgen dass man nicht so leicht auf dein Account kommt
    • Nur mal ganz allgemein zu Accounts in Netzwerken..
      wer Wert darauf legt, beruflich und privat zu trennen, legt sich verschiedene Accounts an.

      Wenn das Netzwerk sowas nicht will.. wen interessiert, was die wollen ? Die schützen deine Daten sowieso nicht und machen damit Kohle. Deine Privatsphäre interessiert die also nicht, also muss es dich auch nicht interessieren, dass die reale Daten bekommen. Das ist aber ein anderes Thema, auf das ich hier nicht weiter eingehen will.

      Wer verschiedene Accounts hat, wird sie auch inhatlich trenenn. Findet man also zwei Accounts der gleichen Person, weiß man gleich, welchen man nicht in anderem Zusammenhang posten soll.

      Wer, wie Bimba schon erwähnt, nur einen Account hat und den auch zu business Zwecken benutzt, der hat keinen "privaten" Account. Der macht damit Werbung für sich und den Link dahin darf man problemlos posten. Wollte er es nicht, würde er die beruflichen Sachen nicht posten.

      Es kommt immer auf den Inhalt an, ob ein Account privat ist oder auch nicht.
      Muss man unbedingt nachfragen ? Nein. Es gibt kein "privates Internet".

      Wer seinen Account nicht "eindeutig" benutzt (oder Einsicht von Gästen verhindert) muss damit rechnen, dass der Link dahin verbreitet wird. Man könnte ja wenigstens noch eindeutig darum bitten, dass der Account nicht verlinkt wird. Dann gibt es keinerlei Zweifel.

      Internet ist verlinken. Wer damit nicht umgehen kann, sollte sich dort nicht aktiv beteiligen.
      ....
      Ich habe selbst auch verschiedene Accounts bei Netzwerken. Eigentlich kann man sie nicht zueinander zuordnen. Die Netzwerke können es jedoch trotzdem. Der "Business Account" wird jedoch trotzdem nicht gelöscht.
      Führt sie trotzdem ein anderer zusammen, erkennt er gleich wo ich privat aktiv bin und wo "offiziell". Postet er einen Link zum privaten Account, ist es eben mein Problem. Ich hätte da ja auch Sperren einbauen können. Für meine Fehler sind andere nicht verantworltich zu machen.

      Macht man sich "strafbar" wenn man einen Link zu einem privaten Profil/Seite postet ?
      Es gab schon Prozesse, in denen so etwas untersagt werden sollte. Die Kläger haben allesamt verloren.
      Man mus es sich immer gefallen lassen, dass man verlinkt wird.

      Wenn der Erste mit so einer Klage durchkommt, muss das gesamte Internet sofort weltweit als "illegal" eingestuft werden. :P ;)
      Ohne Links gibt es kein Netz, sondern nur einzelne Stellen, die man aber nicht bekannt geben dürfte = das WWW wäre keins mehr und damit sinnlos.
    • gerstner wrote:

      TSBimbaBarcelona wrote:

      gerstner wrote:

      Also ich bin überzeugt daß bimba nicht ihren wahren Facebook acc hier genannt haben will.

      Aber mit freizügig geb ich dir Recht
      mein Facebook es ist nur für meine Familie und Freunde und musst so bleiben. Danke
      Ich weiss, deshalb werde ich auch deinen Namen hier niemals verraten. Aber trotzdem solltest du dafür sorgen dass man nicht so leicht auf dein Account kommt
      naja dann vielleicht ich sollte 3 trans von mein Facebook entfernen weil ich glaube sie habe alle mögliche Menschen als Freundschaft auf Facebook und dann Warschanlich du bist Freund von eine und Warschanlich du hast ihre Freunde Liste geschaut und du hast mich gesehen.. sonst es gibt nicht andere Möglichkeit.. mein Facebook nur sind Menschen die ich wirklich persönlich kenne odee familie die Mehrheit und akceptire nicht fremde Menschen als Freundschaft.. ich habe unter 200 Freunde aber alle kenne ich wirklich...

      naja werde ich es überlegen...
      Bevor Du urteilen kannst über mich,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,fühle die Trauer,erlebe den Schmerz und die Freude.Durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein,über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter, genau wie ich es tat.Erst dann kannst Du über mich urteilen. BIN UNBESIEGBAR♧
    • New

      Bei den Größen achte ich zuerst auf die Handgröße.
      Wenn sie einen Schwanz als XXL bezeichnet, er aber nur so groß wie eine Hand ist, würde ich ihr lieber nicht zu nahe kommen.
      Wer eine Handbrteite von über 20cm hat, muss wohl Bärenpranken haben. Mit sowas will ich lieber keine Bekanntschaft schließen.

      Warum denn nicht ? Wer Bärenpranken hat, hat auch Haare am Arsch wie ein Bär.. und ich stehe da nunmal lieber auf rasiert *wieher* :thumbsup: ;) :saint:

      Doch im Ernst. Normalerweise kann man die Hand wirklich irgendwie als Maßstab nehmen. Wer kleiner ist, hat auch kleinere Hände. Wer (für seine Körpergröße) einen "richtigen Prügel" hat, bei dem reicht eine Hand einfach nicht mehr aus.

      Ob er dann nach objektiven Maßstäben auch XXL ist, kann man dann anhand der angegebenen Körpergröße feststellen.

      Nach diesen meinen Kriterien für einen Größenvergleich, hat die oben mit Twitter verlinkte TS wirklich einen enormen Riemen. Wenn die DT bei dir macht, bist du ruckzuck satt *wuahahahahahaa* :P ;)
    Transgirls Google Analytics Alternative