Top-Teaser

TS June, Asia/Thai Shemale, Wandsbeker Chaussee 151b, Hamburg, Tel. 015214984628

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TS June, Asia/Thai Shemale, Wandsbeker Chaussee 151b, Hamburg, Tel. 015214984628

      Auf der Suche nach einer guten TS-Massage führte mich der Weg diesmal zu der süssen Asia TS June nach Wandsbek.

      Ohne Termin begehrte ich Einlass und so ward geschehen. Die Location ist relativ diskret im Hinterhof und das Ambiente ganz ok. Die etwas geschönten Bilder kommen auch ganz gut hin, dieses hier mit der Gitarre gibt sie m.E. am besten wieder.

      Sie ist insgesamt ein wenig kompakter als auf den Fotos, aber alles noch sehr ok. Sie wirkt sehr jung und hat ein nettes Lächeln. Zur angenehmen Atmosphäre trug bei, daß sie sich nochmals vergewisserte ob ich weiß, daß sie ein Ladyboy ist. Ich bejahte frohlockend was sie mit einem freudigen Lächeln quittierte.

      Ich duschte ausgiebig und sie hat sich danach auch frisch gemacht. Dafür gibt's schon mal einen Pluspunkt.

      Ich bemerkte, daß sie schon etwas rollig war. Ich wollte aber erst eine Massage. Merkte aber schnell, daß es nicht ihre Passion ist und sie machte mich ungeduldig dauernd scharf, sie wollte ficken. Mann, die jungen Dinger können's aber auch nicht abwarten. Liegt sicher an mir, öhem... :P .

      Ihr harter Lümmel stand schon längst wie ne Eins, europäisches Mittelmaß, also relativ groß für ne Asiatin, und einen Ticken zur Seite gebogen. Schön sauber und rasiert und richtig gut zum Blasen. Sie musste sich merklich zurückhalten und überliess mir die Initiative.

      Als sie mich gekonnt französisch verwöhnte hab ich ihren Schwanz etwas mit den Füssen gestreichelt, fand sie geil (ich auch).

      Dann wollte sie gefickt werden und irgendwie hab ich bei den LB's auch immer Lust darauf. Als mein Bosch-Hammer in der Missio grade so richtig dabei war hat sie sich ne fette Ladung auf den Bauch gespritzt. Hui, da hat sich wohl was angesammelt ;) .

      Danach waren wir beide völlig fertig und haben noch etwas geschmust und relaxt. Dauerte aber nicht lange und es ging zu einer unabgesprochenen zweiten Runde, freufreu :D . Junge, die hat mich echt fertig gemacht :whistling: .

      Wer also Lust auf eine junge, fröhliche und naturgeile Asiatin hat dem kann ich sie wärmstens empfehlen.

      Verständigung geht ganz gut mit Englisch und der Spaß kam auf 120460, wobei es länger als ne Stunde war. Aber das war sicherlich dem lauen Sonntag Nachmittag geschuldet. Sie bleibt aber wohl nur noch eine Woche in Hamburg, aber das weiß man bei den Mädels ja nie so genau :rolleyes: .

      In diesem Sinne viel Spaß wünscht Euch
      der Bo :party1:
      Files
      Es sind die Begegnungen mit Menschen die das Leben lebenswert machen :party1:
    • Das ist die gleiche Lady, aber hui, musste echt zweimal hingucken. Ich bin immer wieder überrascht, was ein gutes Makeup und ein geschickter Fotograf so ausmachen.

      Allerdings verfälscht das immer zu sehr. Ich glaube alle hier mögen eher reale Fotos oder Selfies. Bei Hochglanzfotos bin ich inzwischen eher abgeschreckt und klicke weiter. Das machen die Mädels wohl eher für sich selbst.

      Aber die "echte" June sieht viel mehr aus wie auf den obigen Fotos.
      Es sind die Begegnungen mit Menschen die das Leben lebenswert machen :party1:
    • Hi, da TS Christina noch nicht richtig wach war, hatte ich einen kleinen Spaziergang gemacht und einen Termin mit TS June gemacht. Beschreibung der Location und Dame kann ich direkt von MrBojangeles übernehmen. Genauso habe ich es erlebt. Die jüngsten Fotos auf Modelle treffen ihr Aussehen ziemlich gut. Da mir wegen des vergeblichen Besuch von Christina Zeit verloren ging, entschied ich mich für das kleine Programm 50420 und wurde nicht enttäuscht. Mir wurde ein sauberes Bad geboten. June ist sehr freundlich und die Chemie hat gepasst. ZK, 69 und ich aktiv Verkehr ohne Zeitdruck. Gerne wieder und dann auch gerne länger. Ich schätze ich war 30 Minuten dort. Eine glatte Empfehlung von mir. :thumbup:
    • Nach den positiven Berichten hier fiel habe ich June am gestrigen (zum Glück nicht allzu heißen) Dienstag ebenfalls einen Besuch abgestattet. Um es kurz zu machen: Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. June ist eine verdammt süße, etwas fülligere, aber dennoch sehr attraktive junge TS, deren Augen und Mund zum femininsten zählen, was ich in Hamburg bis dato zu sehen bekommen habe.
      Aber von Anfang an: Ich kam am Nachmittag in der besagten Location an - und wurde von der überrascht wirkenden, süß lächelnden June erst einmal in der Puff-Küche einquartiert, da sie noch einen Massage-Kunden hatte. Nach einer weiteren Umquartierung durch eine unbekleidete ältere Dame mit osteuropäischem Akzent in eine Art Abstellkammer holte June mich dort nach gut 10 Minuten ab. Ein kurzes "Hallo", Geld-Übergabe, Ausziehen und schnelle Dusche später stand ich nackt und aufgeregt in ihrem Zimmer - und mustere zum ersten Mal ihren nackten Körper. Das Gesicht ist, wie eingangs erwähnt, definitiv das Highlight - diese Augen! Großartig! Die Brüste sind nicht zu groß, auch nicht zu fest, sie hat einen kleinen Bauchansatz aber alles im Rahmen und durchaus "süß". Der Schwanz hat mich nach der Beschreibung "europäisches Mittelmaß" ein wenig enttäuscht - mehr als 10-12 cm waren das nicht. Aber gut, für Anfänger wie mich wohl eine gute Option. Lediglich der Po ist (noch - das will sie beim nächsten Heimat-Aufenthalt ändern lassen) etwas flach und leichte Cellulite ist bereits zu sehen. Aber ansonsten absolut top. Ich würde ihr für die Optik eine 2+ geben.
      Sie fragte mich, wie wir starten wollen und ich entschied mich für die Massage. Ich legte mich auf den Bauch und freute mich, als ihre Hände im Rahmen der kurzen, aber sehr angenehmen Massage Stück für Stück an mir herabwanderten. Es dauerte nicht lange und sie kicherte aufgeregt "Oh eine Anaconda..." als sich mein kleiner Freund teils durch ihre Berührungen, teils aufgrund der Vorfreude langsam aufrichtete. June konnte nicht lange an sich halten und fing direkt an mir den Schwanz mit ihren weichen Händen zu verwöhnen. Leider bietet sie zu meiner Enttäuschung generell kein ZA an - das wäre definitiv das i-Tüpfelchen gewesen. Nach einer Weile habe ich mich umgedreht und wollte nun ihre Blaskünste testen. Und siehe da: Sie hat die 18-20 cm recht locker in sich aufgenommen. Anschließend hat sie meinen kleinen Freund stolz angegrinst und mir mehrfach bestätigt, dass sie noch nie so einen großen (komplett) im Mund hatte. Das glaube ich ihr zwar nicht wirklich, aber süß war es dennoch. Es folgten zahlreiche Komplimente, während sie meinen Schwanz weiter verwöhnte und dabei nach einer Weile meinen Hintern per Finger langsam vordehnte. Es waren bestimmt schon locker 15 Minuten vergangen, als ich sie in meiner Geilheit darum gebeten habe mich zu ficken - ihr kleiner, leicht krummer Freund stand derweil nicht zuletzt dank meiner Berührungen wie ne 1. Also Gummi drauf, Gleitgel angesetzt und... nicht viel zu spüren. Dafür dass ich Anfänger bin und lediglich 2x zuvor das Vergnügen hatte, habe ich wirklich nicht viel von ihr in mir gespürt. Da waren die zwei Finger vorab schon besser. Sie durfte also Gas geben und es klatschen lassen. Schon besser. Sie hat mich ein paar Minuten ordentlich gefickt, meine Beine habe ich ihr dabei über die Schultern gelegt, bis sie sagte dass sie gleich kommen würde... aber das habe ich ihr nicht erlaubt.
      Also wieder Positionswechsel, ich war wieder an der Reihe. Ich habe mich über sie gekniet, ihr meinen Schwanz auf die Lippen gelegt und sie sehr höflich aber fordernd darum gebeten, ihren süßen Mund zu öffnen, da ich diesen nun ficken werde... sie befolgte meinen Wunsch mit einem erneut unglaublich süßen Lächeln. Sie war wirklich sehr horny und es folgten sehr ausgiebige, heftige Spielchen mit meinem Prügel in ihrem Mund, jede Menge Dirty Talk inklusive, während sie sich weiter wichste und mich immer wieder anflehte, dass sie meinen Schwanz endlich in sich spüren will. Na gut, wenn sie unbedingt möchte!?!? Nach wenigen Sekunden war er drin - komplett, bis zum Anschlag! Sie hat Augen und Mund aufgerissen, laut gestöhnt und wie wild angefangen ihren Schwanz erneut zu wichsen. Bei mir war die Kleine in dem Moment definitiv nicht mehr... Ich habe sie mit langsamen Stößen angefangen zu vögeln, ein saugeiles Gefühl. Der enge Popo und dieser Anblick - da musste ich aufpassen, dass ich nicht zu schnell komme. Ein paar tiefe, feste Stöße später keuchte sie erneut, dass sie gleich kommen würde - hat mir aber mitgeteilt, dass sie nicht kommen darf. Vermutlich weil es noch recht früh am Tag war. Wir wissen ja alle, wie das mit der Geilheit nach dem Orgasmus ist. ;)
      Also habe ich sie erlöst, ihr meine "Anaconda" aus dem engen Loch flutschen lassen und mich etwas aus der Puste wieder hingelegt. Nun sollte sie es mir besorgen. Mit erneut zwei Fingern im Po (waren definitiv besser als der Schwanz) und der freien Hand an meinem Schwanz besorgte sie es mir, forderte mich immer wieder auf, dass sie mich spritzen sehen will - und so kam es dann auch. Dank ihrer teilweise sehr heftigen Bewegungen in mir kam es mir in heftigen Schüben und so waren große Teile meines Oberkörpers nach wenigen Sekunden ordentlich mit Sperma bedeckt. Sie grinste zufrieden, gab mir ein paar Küsse auf den Körper und fing an mich in aller Ruhe zu säubern. Wir lagen noch eine Weile entpsannt auf dem Bett, sie spielte mit meinem kleinen Freund, beteuerte immer wieder, wie schön sie uns "große, deutsche Männer mit blauen Augen" doch findet - bis es mir schon fast etwas unangenehm wurde und ich unter die Dusche geflohen bin. June ist wirklich eine zuckersüße Persönlichkeit und wird laut eigener Aussage noch zwei Wochen in Hamburg bleiben.
    • Als Jun war sie vor einer Weile auch in Salzgitter,wobei ich glaube das es diese Adresse in einem Wohngebiet aber nicht mehr gibt.

      Ich kann auch bestätigen das sie etwas mehr auf dem Körper hatte,aber der Gesamteindruck war doch sehr angenehm.

      Ihr Po war aber laut meiner Erinnerung nicht zu flach

      Sie hatte auch keine Berührungsängste ,was ich schon beim Duschen in der Wanne bemerkte (Dusche gab es leider keine in der Wohnung)

      Begonnen hatte dann das Ganze auch mit einer Massage und auch das spielen dann an der Schlange :whistling: :D
      Aus einer richtigen Massage wurde dann auch nichts mehr :D

      Zumindest ist mir das Treffen positiv in Erinnerung geblieben,aber zu der Zeit war ich hier noch nicht angemeldet und somit gab es auch noch keinen Bericht von mir
    • Ist wieder da - Kieler Str. 394

      Habe sie gestern Abend besucht und war sehr zufrieden.
      Ok, die Fotos sind schon was älter. Gesicht und Oberschenkel sind etwas breiter als auf den Bildern. Aber für mich schon sehr attraktiv und feminin. Sie hat über der linken Brust auch ein kleines Tattoo. Und ihr Lächeln ist umwerfend.
      Ihr Schwanz wie beschrieben eher 12x3-4 (Umfang), kleine Eichel uncut.

      Nach der Dusche (sie auch) dann zärtliche ZK. Sie lag auf mir und meiner wuchs zwischen ihren Beinen. Als sie sich auf den Rücken drehte, habe ich sie ausgiebig geblasen (sie mich aber im folgenden nicht).
      Dachte dann, sie will mich zuerst ficken, aber sie hat mir den Vortritt gelassen. Es war sehr geil - sie beherrscht wie viele Thai ihre Muskulatur so gut, dass sie mich förmlich gemolken hat. Sie scheint Missi zu bevorzugen.
      Nachdem ich gekommen war, habe ich Ihren noch steifen Schwanz geblasen bis sie mich dann ficken wollte - ebenfalls in der Missi. Sie legte gleich mächtig los und ich musste sie etwas bremsen. Sie kam sehr schnell wofür sie sich lächelnd entschuldigte.
      Dann lagen wir noch ein paar Minuten streichelnd und küssend zusammen. Sie meinte nun „Schwanz kaputt“ - ich: „Sure?“ und habe sie nochmal geblasen bis er wieder betriebsbereit war. Sie meinte, dass sie nochmal kommen wolle und wichste sich bis sie spritzte. Da mir das nicht gelang, fragte ich, ob ich sie nochmal von hinten nehmen könnte. Gesagt getan. Bin dann nach einiger Zeit auch noch gekommen. Das habe ich schon länger nicht geschafft.
      Waren beide dann ziemlich fertig.

      130460 gelöhnt. Mehr hatte ich nicht dabei. :D
      Konversation auf englisch war gut. Sie bleibt 2 Wochen unter dieser Adresse.

      Keep on Rocking!
      Wurlitzer

      :thumbsup:
    • super süsses Mädel - eher natürlich als aufgestylt über sexy - ja sie hat rundenungen - die aber da wo sie hin sollen - runde schenkel - kleinen runden sexy Po - feste runde Titten ( die gern etwas härter angefasst werden dürfen ) und ein bauch ( mich störte er nicht ) ein super süsses gesicht, weiche sexy lippen - beim sex hatte sie auf jedenfall spass und ihr Schwanz nach stand auch nach 3 min - klein aber schön hart - ihre Pussy mit der kann sie echt super melken - schönes gefühlt - sie gibt sich gern hin wie mir schien und ist dann sehr gern kleine Lady die es mag schön gefickt zu werden. kann ich nur empfehlen wer er es eher natürlich mag - kleines manko war allerdings - das sie irre waden icht wirlich rasiert hat - sonst war sie sexy und ein süsses fickstück -
      aufjedenfall noch mal hin da
    Transgirls Google Analytics Alternative