Top-Teaser

TS Monika XXL (auch TS Naty XXL) in Düsseldorf - Erlebnisbericht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TS Monika XXL (auch TS Naty XXL) in Düsseldorf - Erlebnisbericht

      Hi,

      Habe gestern TS Monika XXL in Düsseldorf besucht. Hatte Ihre Anzeige auf Transgirls.de gesehen und ihr dann eine Whatsapp geschrieben. Hatte ziemlich zeitnah eine Antwort von ihr. Kurz mit ihr alle Details besprochen und Termin vereinbart.
      Komisch war, dass sie unbedingt vorher ein Bild von meinem Arsch sehen wollte. Aber fein, habe ich gemacht und anschliessend einen Vorschlag zur Uhrzeit bekommen.
      Das Treffen war fast geplatzt, da ich sie zweimal nach der Adresse und Klingel gefragt hatte und sie darauf nicht reagierte. Viertel Stunde vor der vereinbarten Zeit fragte sie dann nochmal, ob der Termin steht.
      Konnte natürlich nicht pünktlich da sein, war aber ok für sie. Sie gab mir die Adresse und ich fuhr hin.
      Als sie die Tür öffnete, stand sie oben ohne und in halterlosen Strümpfen da. Sie hat einen wahnsinns Körper. Latina halt. Schöne dunkle Hautfarbe, unglaublich durchtrainierter Körper, praller Hintern, grosse gemachte Brüste. Ebenso eine tolle Ausstrahlung. Auch wenn ihr Gesicht maskuliner als auf den Fotos ist (auf den Fotos ist sie halt gut geschminkt und etwas geshopped), hat sie sehr weibliche Züge für einen Kerl und ist einfach, wenn man auf Latino/Latina steht, wirklich überdurchschnittlich hübsch. Ich empfand sie als sehr attraktiv und sympathisch. Hat viel mit ihren weissen, schönen Zähnen gelächelt und fing im Flur noch an, mich mit Zunge zu küssen. Wir sind nach der Geldübergabe dann gleich zur Sache gekommen.
      Sie ist sehr leidenschaftlich, kann verdammt gut küssen und hat einen stattlichen XL Schwanz. Länge würde ich auf 20cm Länge und zwischen 5 u 6 cm Durchmesser schätzen. Ist suf jeden Fall ordentlich und passt wunderbar zu ihrem schlanken, durchtrainierten Körper. Und sie kann damit umgehen. Sie nahm mich 20min in verschiedenen Stellungen (Missionar, Doggy, stehend). Anschliessend spritzte sie mir auf Wunsch in den Mund. Dann verliess sie den Raum und hatte TS Soraya rangelassen (über sie schrieb ich in einem anderen Thread).
      Als ich fertig mit Soraya war und im Bad stand um mich zu waschen, kam sie plötzlich rein, schmiegte sich von hinten an mich, küsste mir Rücken und Nacken und fickte mich am Waschbecken erneut. Saugut!
      Also ich dann zuhause war, schrieb sie mir per Whatsapp nochmal und erkundigte sich, wie der Fick für mich gewesen sei, teilte mir ihre nächsten Standorte mit, bat um erneute Treffen und wünschte mir einen schönen Abend.
      Sehr, sehr empfehlenswert!

      Hope this helps!
    Transgirls Google Analytics Alternative