Top-Teaser

3er mit Nomi und May, der absolute Wahnsinn!!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • So dann berichte ich auch mal zu diesem TraumDuo. Vorweg, kann alles bastätigen was beteits gesagt wurde. Die beiden bieten ja standardmäßig einen super Service. Ich hatte in der besagten Nacht noch ein wenig Glück vielleicht.

      Telefnisch Absprache ist, wie in anderen Threads bereits erwähnt, schwierig mit Nomi. Generel sagt sie eh immer "komm vorbei". Da ich aber schon ein super Erlebnis mit ihr hatte, hab ich mich nicht beirren lassen und bin so gefahren, dass ich pünktlich um 23:30 bei ihr vor der Tür stand.

      Ich habe ihr zunächst gesagt, dass ich 80430 wähle und nur sie, dominant und aktiv, möchte. Nachdem erste Zungenküsse ausgetauscht hatte zog ich mich aus und ging duschen. Währendessen fragte sie mich, ob ich nicht auch auf einen Dreier mit ihr und May hätte. Darauf sagte ich ihr, dass ich nur 30 Euro noch dabei hätte. Daraufhin ging sie erst einaml wortlos weg. Als ich abgetrocknet vorm Bett wartete, kamen beide zusammen herunter: Wow. Einfach heiß wenn zwei Ladyboys nackt die Treppe herunter kommen.
      May ist meines erachtens deutlich femininer und hübscher. Von der Penislänge sind beide ähnlich über dem asaitsichen Durchschnitt. Wobei May einen gebogenen Penis hat, der im Folgenden meine Französichkenntnisse herausforderte.

      Es ging eigentlich richtig schnell los und vor allem, für meine Verhältnisse, hart. Nomi setzte sich sofort auf das Bett und ich musste blasen was das Zeug hielt, inkl. DT. Währenddessen legte sich May neben mich und feuerte mich mit Dirtytalk an und bließ auch mein bestes Stück. Es gab immer wieder fordernede Zungenküsse von Nomi. May habe ich nur einmel geküsst, sie ist im allgemeinen ein wenig zurückhaltender und Nomi die fordernde gnadenlose Fickerin. Dann war Mays bestes Stück dran und währenddessen bekam ich feuchtes Zunganal von Nomi. Sie fickte mich richtig mit ihrer Zunge. Anschließend ohne große Umwege hat sie ihren Schwanz angesezt und ihn mit einem Ruck versengt. Großen Widerspruch konte ich nicht geben, da May mir ihren Schwanz bestimmend in den Mund drückte. Durch die Biegung war das zusätzlich schwerer.
      Kurzes Verweilen zum Gewöhnen an Nomis Schwanz gab man mir. May drehte meinen Kopf auch immer so, dass ich uns alles schön im seitlich angebrachten Spiegel beobachten konnte. Dabei schaute sie mir gierig in die Augen und drückte mir weider ihren Schwanz in den Mund: Einfach nur Porno diese Szene, wortwörtlich. Ich sollte Nomi auch immer anfeuren, dass sie mich ficken soll und ich es genieße.

      Was dann folgte kann ich zeitlich gar nicht mehr wirklich Rekonstuieren. Es war wie ein Fickdilirium, in dem ich von Nomi und auch von May in allen erdenklichen Stellungen gefickt wurde. Auf dem Bett, im Stehen auf der Coach. Auf dem Rücken, Bauch, Knien. Gekommen bin ich überigens einmal auf Nomi sitzend, während sie fordernd in einem Sessel saß und ich sie reiten sollte.
      Folgende Stellungen waren für mich ein Highlight, die auch schon lange auf meiner Wunschliste standen:
      1. Ich auf dem Rücken liegend an der Bettkante, sodass Nomi im Stehen in mich eindringen konnte, dabei meine Beine auf ihren Schultern. Als absoluten Hammer, May mit ihrem Allerwertesten auf meinen Gesicht, sodass ich leider gezwungen war, ihr schönes Loch mit der Zunge zu ficken.
      2. May in der Doggy vor mir, ich auf den Knien vor ihr mit meinem Schwanz bei ihr drin, und Nomi stehend hinter mir und ihren Schwanz bei mir dirn => Ja genau endlich Sandwhich ausgetestet und für beispilelos geil bewertet. Unbeschreiblich!

      Das alles ging so lange, bis ich irgendwann kapitulierte und aufgab. Bin zwischendurch zweimal igrendwann gekommen, war aber auch irgendwann unwichtig. Heftig war einfach, dass ich immer einen hinten drin hatte und einen im Mund.

      Zusammenfassung: Die beiden sind zusammen ein eingespieltes Team und eine Wucht. Man merkt, dass sie Spaß dabei haben. Super nett sind sie zusätzlich auch. Wir haben noch sehr schönen AST, bei dem auch viel gelacht wurde. Bin nach insg. einer Stunde (von dem min. 40 min aktives Geficke war) gegangen.

      Für mich also: Ich habe das Ladyboyparadies erlebt und wurde leider weider hinaus geschmissen;)
    • Man werd schon wieder hippelig wenn ich hier so einen geilen Bericht lese :party1:
      hab die beiden letztens leider verpasst als sie ja in Berlin waren aber nur für Hausbesuche. Da waren sie wohl zum schoppen hier.
      Ich hoffe wirklich daß die beiden hübschen mal in erreichbare Nähe kommen. Will haben!
    • New

      hinzkunz6666 wrote:

      … Sind die beiden noch im Kölner Raum? ...
      Nomi ist aktuell für München gelistet und May macht im Moment glaube ich eine Pause/Urlaub,
      soweit ich mich erinnern kann und dies jüngst erst gelesen habe


      Rider82 wrote:

      Besorgen es die beiden eigentlich auch gegenseitig? Wäre bestimmt geil anzuschauen...
      als ich Nomi diesbezüglich angefragt habe, hat sie es mir gegenüber verneint,
      zusammen auf die Matratze ja, gegenseitiges Handanlegen jedoch nicht.
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    Transgirls Google Analytics Alternative