Top-Teaser

PK also Erdbeermund Berlin

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PK also Erdbeermund Berlin

      Ein Nachmittag im Kino und ein Erlebnis.

      Warum ein Porno Kino?
      Weil ich versetzt wurde, Nicht Berliner und nicht wusste wohin.
      Erdbeermund im Internet gefunden und gesehen, dort verkehren auch Transen.
      Schauen kann man ja.


      1. Eindruck Im Kino
      Gar nicht so schmuddelig wie vermutet. Nachmittag, 4 Herren und ich.
      Mist.
      2. Klick, klack eine TV versucht sich am Getränkeautomaten. Ich helfe ihr. Getränk kommt. Kein Danke. Ich gefalle ihr wohl nicht.
      (Bemerkung an mich selbst: Du solltest etwas an deinem Äußeren tun)

      3. Kino füllt sich, 2 weitere TVs?. Bei einer sah ich nur die Strümpfe und den Plug im A. Kapuze drüber. Kein Bedarf.
      4. Die andere TV tanzt mich und andere an. Bleibe stehen und schaue zu. Hübsch, groß, schwarze Haare, weiblich, englischer Akzent. Will mich später in ne Kabine ziehen. Hätte ich besser tun sollen.
      (Bemerkung an mich selbst: Höre das nächste Mal auf deinen Schwanz)

      5. Die 1. TV kümmert sich um eine Reihe Männer. Einer fickt sie dann. Später sehe ich sie noch öfters mit anderen. Ist nicht meins vor und mit anderen.
      6. Die Der Kapuzen TV, Mann, hat jetzt einen Schwanz im Mund. Ich gehe weiter.
      7. Es kommen weitere Frauen ins Kino. Keine Ahnung, ob es Bio oder welche mit Extra sind

      8. Eine davon streift mich beim Vorübergehen immer wieder mal. Ein Lächeln. Sie ist hübsch, aber nicht schlank. Große Titten oder gepolstert?
      9. In einem Raum große Session. Ist abgeschlossen. Männer davor und glotzen blöd durch fenstrige Luken.
      Sehe nicht viel. Lasse es.

      10. Mache mich auf zu gehen. Stoße mit der Großbusigen fast zusammen. Kommen ins Gespräch. Sie hat Hosen an. Unvorteilhaft. aber nett. Ich lade sie dummerweise zum Essen ein. Das wird später nicht angerechnet, aber in Rechnung gestellt.
      (Bemerkung an mich selbst: Höre das nächste Mal nicht auf deinen Schwanz)

      Erdbeermund over und aus


      Simpl.



      ************************************************************************************************
      ** QUIDPROQUO**
      ************************************************************************************************
    • Danke für deinen Bericht, informativ und lustig geschrieben. Ich war dort auch schon oft und muss sagen, das du einen der besseren Tage erwischt hast mit einigen TV's oder u.U. weiblichen Gästen, wobei bio-weibliche dort eher selten sind.
      Erdbeermund ist eben eine Wundertüte. Da kann alles drin sein. Wer aber auf TV's steht, die sich i.d.R. "for free" ficken lassen, der kann, mit etwas Glück, für 12 Euro Eintritt, fündig werden. Sind ab und zu echt Hübsche dabei.
    • Habe gesehen, dass die Personen an dem Tag schon Kondome verwendet haben. Fand ich gut, aber wäre trotzdem nichts für mich es in so einer Location zu treiben.



      ************************************************************************************************
      ** QUIDPROQUO**
      ************************************************************************************************
    • Kondome bringt man sich da auch besser selber mit, ich glaube man kann da im Kino auch gar keine kaufen. Im Sexshop im EG gibt's aber bestimmt welche.
      Ist halt Geschmackssache ob es einem dort gefällt und ob man da was machen möchte. Ich für meinen Teil gehe manchmal dort hin und ab und zu läuft auch was.
    • Geiler Bericht,... Und wenn Ich ehrlich bin... Auch wenn ich sonnst auf fraulich stehe...
      Der/die mit dem Plug im A. und den Strümpfen waere zu 100prozent meins gewesen nach ner nullnummer oder einem geplatzten termin, dummerweise war ich dann immer im falschen Kino, im LSD gab es das leider nicht oder ich hab es nicht gefunden....
    • Vielleicht sollte ich doch noch nachliefern, was sich daraus ergab, also nach dem Kino.
      Jedenfalls war der Besuch des Erdbeermund eine interessante Erfahrung. Morgen bin ich in einer anderen Stadt. Soll ich da auch spionieren?



      ************************************************************************************************
      ** QUIDPROQUO**
      ************************************************************************************************
    • Denke eher, mein Erlebnis könnte als Warnung begriffen werden oder eben nicht. Mittlerweile habe ich Abstand und betrachte das unter Missverständnis.



      ************************************************************************************************
      ** QUIDPROQUO**
      ************************************************************************************************
    Transgirls Google Analytics Alternative