Top-Teaser

Schriftstellende Sexworker(innen) für Radio-Interview gesucht

  • Schriftstellende Sexworker(innen) für Radio-Interview gesucht

    ######
    Moderatoren: Dies ist unser 1.Beitrag hier und daher mit der Formen-Struktur sicher nicht gleich 100%-ig "konform".
    Wir bitten um Nachsicht und die entsprechend richtige Einordnung dieses Posts.
    Danke :)
    ######


    Anlässlich der INTERNATIONALEN BUCHMESSE in LEIPZIG vom 21.- 24.03.2019 ist gestern die Moderatorin eines nicht unbedeutenden, überregionalen Radio-Senders an uns herangetreten, ob wir denn nicht mit einigen Interview-Partnern aushelfen könnten...
    Können wir doch bestimmt! Oder?!


    Gesucht werden:
    Sexworker(innen) welche dem "Horizontalen Gewerbe" nachgehen (oder nachgingen) und darüber (die eigene Prostitution) ein BUCH geschrieben und veröffentlicht haben. Sehr gern auch Transen.

    Wer ist oder kennt solche Sexworker(innen)?
    Infos mit näheren Eckdaten bitte via PM an uns.


    Viele Grüße,
    Marc Schmidt
    (Redlight.net Media)



    P.S.
    Das Format dieser Sendung sendet 2 Stunden LIVE im Radio, sowie fast immer auch per Video-LiveStream in den gewichtigen SocialMedia-Kanälen, sodass zur geplanten Sendezeit (21-23 Uhr) sicher Einiges an "Eigen-Promo" (Buch + Person) möglich sein sollte.
    :party1:
  • @MS REDLIGHT

    öööh.... ist ja schon mehrfach verwunderlich

    1) Wenn eine Sexworkerin schon ein Buch egschrieben hat...
    Geh doch in eine Bibliothek / Bücherei / Buchladen. Da findest du garantiert einige Namen. Der Rest heißt "googeln"

    2) Ja klar.. ein überregionaler Radiosender ...
    Fakten auf den Tisch und nicht nur ominöse Andeutungen. Die Sexworkerinnen müssen schließlich vorher wissen, wem sie sich ausliefern sollen.

    3) Signatur-Link "Der weltweit größten Tranny-Redlight-Map"
    Besser mal erst selber anschauen, was ihr da anzeigt.

    @SteffAachen bei dir wimmelt es ja vor TS. 9 Stück sind laut Karte gerade bei dir in der Nähe. Hast du die alle bei dir in der Bude ? Ach nein ... geht ja nicht. Ist ja sowieso nur eine TV dort als aktiv angezeigt. Der Rest sich Dateileichen und Bios

    Nix "TS-Map" da wird alles Mögliche angezeigt.

    4) Ihr betreibt doch ein nettes Anzeigen-Portal
    Wenn ihr eure Anzeigenkunden fragt, habt ihr doch mehr Potential zur Verfügung als in einem Freier-Forum


    Unbedingt angeben, dass man die Anzeige bei Euch gesehen hat

    Die Inserenten wissen sonst nicht wovon Sie überhaupt "sprechen" bzw. machen Ihnen ganz andere Preise

    Ja klar. Weiß doch jeder... dass es denen völlig egal ist woher man die Nummer hat, Hauptsache man ruft an. Und zu den Preisen

    Ich blicke gerade auf die einzige TV/TS Anzeige für Aachen .. und auch die einzihe in der Preise genannt werden
    Stunde 180
    Diverse Nassagen jeweils 100-150 Aufpreis
    Dafür sind die Fahrtkosten auf Bersorgungsfahrt-Niveu mit 30 Cent/Km

    Bei solchen Preisen erzähle ich doch absichtlich nicht wo ich sie gesehen habe.. weil sie mir dann die ortsüblichen Preise macht.
    Nenne ich die Seite jedoch, weiß sie sofort, dass sie ganz gmütlich eine Aufpreisliste abarbeiten kann. Ich weiß vborher ja schon was auf mich zukommt... falls ich den Namen nenne.
    ................
    Guter Versuch mit einem ungeannnten Sender und einer Aktion für Sexworkerinnen etwas Werbung für die eigene Seite zu machen.

    Ich würde sie ja vielleicht als Quelle nutzen, aber wenn die Anzeigen nicht mehr aktuell sind und auch Karteileichen mitgezählt werden, vergeude ich keine Zeit damit, dort noch einmal rein zu schauen.

    Ich weiß ja nicht, wie es den anderen hier geht .. ich fühle mich jedoch beim Aufruf völlig verschaukelt. Nur weil man sich mit Geld ein paar schöne Stunden erkauft, muss man ja nicht gleich mit dem Klammerbeutel gepudert sein. :thumbdown:
  • WOW... was für Reaktionen...
    Wollten wir doch Nichts anderes als auch "Minderheiten" (hier Transe) die Möglichkeit der "Chance zur Selbstdarstellung" geben...


    @John-on-Tour
    zu 1.
    Nein, leider ist für Keinen von uns Zeit, in die Bücherei zu gehen oder auch nur danach zu googeln.
    Wir haben HIER auf schnelle, konstruktive Infos aus 1.Hand gehofft...

    zu 2.
    Ja überregional und Nein, da wir nicht genau wissen, ob wir uns bei diesem doch ziemlich "delikaten" Thema so weit aus dem Fenster lehnen und Sender und Format benennen sollten.

    zu 3.
    "Mach mit und werde Teil..."
    Da das Angebot am 29.02. überhaupt erst (offiziell) den deutschen Markt betritt, betrachten wir es sogar als ein Erfolg, dass wir unserer Leserschaft in Aachen bereits eine erste Trans offerieren dürfen - wir hoffen auf möglichst viele Inserate von möglichst ÜBERALL. Das Inserieren ist kostenlos und verpflichtet zu Nichts - warum also nicht?

    Alles mögliche auf der TS-Map ?
    Nochmal der Link zum Filter und daraus gneriert der Link zur Map
    Eine Map derzeit tätiger TS/TV - ist doch in Ordnung.

    "Dateileichen und Bios"
    Das wir die Inserate nach 30 Tagen INAKTIVITÄT nach hinten verschieben und ausgrauen "is a feature - not a bug".
    Siehe dazu: Wir sagen NEIN zu Fakes!

    zu 4.
    Haben wir getan, jedoch ist bisher lediglich eine "Schriftstellende Hure" unserer Anfrage gefolgt - zu wenig um ein 2-stüniges Radio-Format zu füllen.
    Und auf den ersten schnellen Blick, ist dieses Forum ja nicht ausschließlich FREIER-Portal. Richtig oder Falsch? ?(

    Ja, die User sollten beim Date unbedingt angeben, WO Sie die Offerte gelesen haben - nicht etwa weil es für sie dann teurer wird (die Preise sind auf allen Portalen gleich) sondern im GEGENTEIL, weil UNSERE Leserschaft mit kleinen Boni wie "Gratis-Duschen" AUßERHALB der gebuchten Zeit, Gratisgetränk(e), Rabatte und Ähnliches rechnen können - eben Dinge, die Lesern ANDERER Portale NICHT kredenzt werden.
    Auch ist es für die Inserenten doch hochinteressant zu wissen, WER ihnen potentielle Kundschaft vermittelt, um künftig besser differenzieren zu können, WO sich die Inseratsaufgabe lohnt. Zeit ist auch hier Geld.

    Kurzum: All Deine Einwände empfinden wir sicher gut "gerade aus" aber eben nicht "um die Ecke" gedacht ;)


    @lena
    Ja, dass kann gut möglich sein - wir betreiben seit über 17 Jahren ganz verschiedentliche Anzeigenportale und Foren

    Marc
  • @MS REDLIGHT

    MS REDLIGHT schrieb:

    Wollten wir doch Nichts anderes als auch "Minderheiten" (hier Transe) die Möglichkeit der "Chance zur Selbstdarstellung" geben...

    Wer schon ein Buch veröffentlicht hat und in einem internatlonalen Forum veröffentlicht, braucht also wirklich noch eine Chance, im Radio ein Interview geben zu "dürfen" ?

    Ich schaue sicherheitshalber mal auf den Kalender .... Jahr 2019 .. püüüh, ich dachte schon, ich wäre durch ein Zeitloch in die 1990er Jahre gestürzt. Damals waren für mich Radio und TV-Interviews noch etwas Besonders, bis es mir nur noch auf den Senkel ging, zu so etwas immer wieder gezwungen zu sein.
    Heute ist Radio doch sowas von 1990er, dass der Sender einen entsprechenden Bekanntheitsggrad haben muss, damit man seine Zeit nicht dort verschwendet. Ein einziges YT-Video erreicht doch eine viel größere Zielgruppe.


    MS REDLIGHT schrieb:

    zu 1.
    Nein, leider ist für Keinen von uns Zeit, in die Bücherei zu gehen oder auch nur danach zu googeln.
    Wir haben HIER auf schnelle, konstruktive Infos aus 1.Hand gehofft...
    "Sexworker Buch" ... das war also zu viel Zeitaufwand. Hätte ja nur ein paar Dutzend bekannte Bücher angezeigt und die Autoren hätten wohl über ein Radio-Interview nur müde gelächelt.
    Ein Radiosender hat Journalisten und Jpurnalisten haben die Recherche gelernt. Dass "ihr" mit der Such beauftragt wuret, wirfgt kein gutes Licht auf den Sender .. auf euch aber auch nicht, weil der Sender eigentlch von euch Quellen genannt haben wollte .. und nicht dass ihr die Aufgabe outsourcen sollt.


    MS REDLIGHT schrieb:

    zu 3.
    "Mach mit und werde Teil..."
    Da das Angebot ... am 29.02. überhaupt erst (offiziell) den deutschen Markt betritt, betrachten wir es sogar als ein Erfolg, dass wir unserer Leserschaft in Aachen bereits eine erste Trans offerieren dürfen - wir hoffen auf möglichst viele Inserate von möglichst ÜBERALL. Das Inserieren ist kostenlos und verpflichtet zu Nichts - warum also nicht?

    Alles mögliche auf der TS-Map ?
    Nochmal der Link zum Filter und daraus gneriert der Link zur Map
    Eine Map derzeit tätiger TS/TV - ist doch in Ordnung.

    "Dateileichen und Bios"
    Das wir die Inserate nach 30 Tagen INAKTIVITÄT nach hinten verschieben und ausgrauen "is a feature - not a bug".
    Siehe dazu: Wir sagen NEIN zu Fakes!

    Die Seite geht also erst am 29. Februar 2019 in Deutschland online.... aha ? Euer iPhone hat wohl ein Bug-iOS drauf , dass es 2019 zum Schaltjahr macht.

    Wie lange läuft die Seite denn schon, dass es jetzt schon Annoncen gibt, die älter als 30 Tage sind ?
    Na wenigstens führt der Link jetzt nicht mehr zu einer Karte, die angeblich nur TS zeigen soll.
    Etwas hat das Meckern also wohl schon gebracht. Positiv.

    Ich fokussiere weiterhin auf Aachen... wir haben da ja einen Kollegen, der notfalls mal eben vorbei schauen kann *lach* :P ;)

    Ich zoome direkt auf das Zentrum und sehe da 5 Angebote. Keins ist ausgegraut, jedoch sind nur 2 von diesem Jahr. Die anderen stammen aus Mai, August, Oktober 2018

    Ihr solltet euch mal entscheiden, wie ihr das besser hinbekommt. Bei anderen kostenlosen Anzeigenseiten, fallen uralte Anzeigen irgendwann einfach komplett raus. Ich prüfe nicht weiter, wie viele der 1008 Anzeugen für ganz Westeuropa überhaupt jünger als 30 Tage sind.
    Wenn es nichts kostet, können die Anbieterinnern ja jederzeit eine aktuelle hinein setzen.

    wuhhahaha.. ich sehe ein "Testinserat" vom 1. Januar 2018 in Barcelona. Komm vergiss es.
    die wirklich kleine Seite SR hat über 600 bezahlte Anzeigen für Deutschland... die RTO geht allein mit ihrer Ladies in den 3stelligen Bereich.
    ..........
    Ich mag ja Anfänger und unterstütze auch gerne. Ich erwarte aber auch Offenheit, dass man gerade noch am Anfang steht.

    Auf der Seite wird darum gebettelt, dass man Sexowrkerinnenn bitte darauf hinweeisen soll .. kostet ja nichts. Finde ich okay.

    Andererseits wird hier jedoch so getan, als wenn es sich um etwas Großes handeln würde.
    Dass einzig Große ist, dass die "Welt-Zentrale" in den USA sitzt, die "Europa-Zentrale" in Cypern und der Seitenbetreiber auf den Seychllen sein Dasein fristet.

    Und da ich mich immer auch näher für etwas interessiere, habe ich doch mal bei rechtsanwalt-fuehrer.de reingeschaut. An diesen Anwalt soll man ja mailen, wenn eine Behörde irgendwelche Eingaben hat.
    Schaut selber nach.

    So. Das war jetzt meine letzte Einlassung zur Seite.
    Wer will, kann dort gerne suchen oder inserieren. Bei mir kommt sie jedoch auf die Black List. Ich bin einfach nicht mehr blöd genug, um mich auf solche Spielchen einzulassen.

    @passi
    Du hattest mit deiner Kurzbewertung völlig recht.

    An die TS hier im Forum ....
    Schaut euch sehr gut an, über wen ihr einen Kontakt zu einem Radiosender knüpft.
    Würdet ihr euch selbst ein 2stündiges Interview im Radio anhören oder würdet ihr schon früher auf einen anderen Seder wechseln ? Wer ist also hier wohl der Nutznießer ?

    Ansonsten ... wer schon ein Buch geschrieben hat und es verkauft ... vergesst nicht--> Umsonst gibt es weder eine Nummer noch ein Interview .
    Ein seröser Sender, der euch wirklich dabei haben will, wird gerne euren normalen Stundensatz + die Kosten für Reise und Logis zahlen wollen. So etwas verhandelt man dann aber mit dem Sender selbst :P ;)
  • Wer ein seriöses Anliegen hat - gerade ein wissenschaftliches - der schreibt nicht "um die Ecke herum", sondern benennt präzise. Das ist man ehrlich gesagt auch den Mitglieder/innen hier schuldig.

    Und jeder Zweitsemester kennt sich mit journalistischer Recherche zumindest etwas aus. Zu behaupten, "ich hab lieber mal nur in nem Forum nachgefragt, statt in der UB was Seriöses zu suchen", ist in etwa so, als gäbe ich ne akademische Arbeit ab, in welcher ich ausschließlich wikipedia als "Quelle" benutze.
  • oh Backe ! Ich war ja bis eben noch pro! Jedoch nun... nun die Antwort wird selbst erklärend sein!

    Das war echt menschlich gesehen .... ein Tiefflug

    Gleichzeitig jedoch meine Anerkennung für 17jahre ...

    Rechtfertigungen um für Korrektur zu sorgen ....nun ... kann man muss Man(n) nicht ....
    TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
    "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
    Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
    Private Location im Raum Stuttgart. Dort auch mehrere Treffen am Tag möglich.
    Ohne Buchung kein Treffen.

    Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
  • hier „transe“! Gehts noch ?????.... wird irgendwie unrund das ganze ...Zeit Ist Geld ... Muse und so ....

    Der Wunsch hier ist eben so sowie auf dem Markt , ist Kunde bzw. freier , sonder Gast und maximal DL evtl SDL
    Eben genau dieser nicht zu sein , sondern seine Partnerin auf Zeit sich sucht ... ganz gleich wie auch immer ... ich sehe es nüchterner als Frau !
    TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
    "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
    Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
    Private Location im Raum Stuttgart. Dort auch mehrere Treffen am Tag möglich.
    Ohne Buchung kein Treffen.

    Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
  • Auch von mir noch ein kleiner Nachtrag: Wenn ein Sender zu diesem "delikaten Thema" was machen will, dann hat er sich das vorab überlegt und will auch benannt werden.

    Ist in etwa so als schriebe ich "auf yt ist ein super Video von mir - aber ich hab Angst vor den Reaktionen, deshalb kein Link". Nonsens!
  • MS REDLIGHT schrieb:

    ob wir uns bei diesem doch ziemlich "delikaten" Thema so weit aus dem Fenster lehnen und Sender und Format benennen sollten.
    ich frage mich in welchem Jahrhundert ihr lebt. Das ist alles so 80er was du schreibst.

    ich habe nichts gegen die 80er Jahre, aber die Zeit scheint bei dir still zu stehen. Das gilt auch für die Website....

    MS REDLIGHT schrieb:

    Ja, dass kann gut möglich sein - wir betreiben seit über 17 Jahren ganz verschiedentliche Anzeigenportale und Foren
    Die laufen nicht mehr gut und jetzt dieser kumpelhafte anbiedernde (anwiedernde) Versuch über ein vorgebliches megainteressantes interview...das ist so dumm, dreist und unverschämt.

    Erinnert mich an provinzielle Rockerbanden die ihre Geschäftchen einfach nicht geregelt bekommen.
    Bei mir steht alles auf Dreier. Ob nun mit Naomi, Angelyck oder Bimba
  • Lena hat es schon sehr treffend auf den Punkt gebracht!

    Hier geht es definitiv darum, Aufmerksamkeit und Links auf ein neues Projekt zu setzen, was in absehbarer Zeit "online" gehen soll.

    Insofern wurde das Wesentliche gesagt und von daher closed!

    Ich hatte schon öfters mit wirklichen Medien zu tun, aber derartiges Verhalten legte bisher keiner der Anbieter offen.

    „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

    (Salvador Dalí)


    Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
Transgirls Google Analytics Alternative