Top-Teaser

TS Nathalie in Leipzig - 0157-36144616 - Tolles Erlebnis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TS Nathalie in Leipzig - 0157-36144616 - Tolles Erlebnis

      Ich hatte Nathalie schon am Sonntag nach ihrer Ankunft wegen eines Termins am Mittwoch angeschrieben und den sehr netten Hinweis bekommen, mich doch Dienstag oder Mittwoch nochmal zu melden. Habe ich DIenstag getan und einen Termin bekommen. Am Morgen vor dem Termin nochmal nett kurz hin und her geschrieben, und dann bin ich hin.

      Sie ist wirklich die hübscheste TS, die ich je gesehen habe. Außerdem super nett, zugänglich und einfach angenehm. Tolle Haut, schöne Brüste (manchem vielleicht zu hart, mir nicht), schöner nicht zu großer Schwanz. WIr haben lange rumgeknutscht, uns ausgezogen, gegenseitig geblasen und irgendwann fragte sie mich, ob sie mich ficken soll. Hat sie dann auch sehr tief und langsam gemacht. Es war ein Traum. Irgendwann hat sie dabei meinen Schwanz nur berührt und ich bin gekommen. Ich war jedenfalls total geil auf diese Frau. Gespräch und dann zweite Runde. Wenn sie wieder in die Nähe kommt, besuche ich sie wieder.

      transgirls.de/shemales-Berlin/…-ladies-shemales_428.html

      nathalie-transgirls-transsexuelle-shemales-transen-escort-callgirl_606970_428.JPGnathalie-transgirls-transsexuelle-shemales-transen-escort-callgirl_757750_428.JPGnathalie-transgirls-transsexuelle-shemales-transen-escort-callgirl_796155_428.JPG
      Giselle, Alexandra, Vana, Shirin Ink, Larissa Araujo, Sophia, Vanessa, Diana, Dara Bracho, Natalia, Graziella, Janaina, Kelly Panther, Thaliana Amiga, Alessia Sanchez, Lenah, Athena, Alexandra XXL, Cum2MeTS, Nathalie, Linda Lara
    • Dem schließe ich mich gern an! :saint: Ich hab Nathalie diese Woche auch besucht und fand es äußerst angenehm und es wird zu aller Wahrscheinlichkeit eine Wiederholung geben.
      Ihr Aussehen ist wirklich ein Traum. Sehr hübsch, toller Hintern, schöner Busen. Aber wie oben schon erwähnt recht hart. Wie oft bereits beschrieben ist sie eine sehr nette Person und man fühlt sich durchaus wohl in ihrer Umgebung. Es kommt keinerlei Hektik auf und man hat nicht das Gefühl einfach nur abgefertigt zu werden.

      Aus zeitlichen Gründen konnte ich leider nur eine halbe Stunde buchen, in der ich nur den aktiven Part übernehmen wollte.
      Nach dem Frischmachen meinerseits fanden wir uns beide auf dem Bett wieder Ich streichelte sie, küsste ihren Busen, leckte ihre Nippel und sie begann meinen Schwanz zu reiben. Wir küssten uns und sie massierte ihren Schwanz, der daraufhin immer härter wurde.
      Ich begab mich auf Tauchstation und blies selbigen eine ganze Weile. Ich kniete mich dann vors Bett, zog sie richtig an die Bettkante ran und lutschte weiter ihren Schwengel. Ich drückte ihre Beine etwas weiter nach oben und leckte ihr die Rosette. Nathalie ist sehr gepflegt und da machte diese Spielart einen Höllen-Spaß. :party1: Sie fühlt sich generell toll an, hat weiche Haut und riecht sehr gut.
      Nach einer Weile bat ich sie sich umzudrehen. Ich steckte ihr mein Gesicht zwischen die Ar***backen, leckte ihr die Rosette, steckte meine Zunge hinein, lutschte ihren Schwanz und fuhr dann wieder genüsslich mit der ausgestreckten Zunge durch ihre Poritze! :P Zwischendurch hielt ich immer mal wieder inne um diesen tierisch geilen Anblick zu geniessen. Selbiges tat ich auch vorher schon, als sie mit angewinkelten Beinen vor mir lag.

      Danach setzte ich mich etwas weiter weg vom Bett auf eine Bank/Liege ( ?( ... egal) um ihr noch eine Weile dabei zu zu sehen wie sie sich ihren Schwanz wichst. Da steh ich total drauf! Vor allem wenn die Lady dann noch so sexy ist wie Nathalie. Dann war ich einfach nur noch geil darauf ihr meinen Lümmel in den Hintern zu stecken. Sie gummierte ihn, ich bat sie sich an die Bettkante zu legen, winkelte ihre Beine an und drang in sie ein.
      Aufgrund meiner Geilheit und dem heissen Anblick, der sich mir bot, hielt ich es leider nicht lange aus und füllte den Gummi. :whistling:
      Danach noch etwas netten AST, noch mal kurz duschen, Küsschen links, Küsschen rechts und ich trat den Heimweg wieder an.

      Hier kommt leider der einzige kleine Kritikpunkt. Ich stand, inkl. Duschen vorher+nachher nach 25min wieder draussen. Was ich leider etwas schade finde...
      Aber nichts desto trotz, wird es definitiv eine Wiederholung geben. :!:

      PS: ihre Französisch-Künste habe ich nicht ausprobiert, da ich mit Sicherheit hier schon alles verschossen hätte und ein Fick somit nicht mehr möglich gewesen wäre. Was ich auf gar keinen Fall wollte.

      PPS: kann jemand sagen, ob sich der Aufpreis für's Abspritzen ihrerseits lohnt? Kommt da richtig viel?
    • gibsonizer wrote:

      ... PPS: kann jemand sagen, ob sich der Aufpreis für's Abspritzen ihrerseits lohnt? Kommt da richtig viel?
      Die Frage wirst du dir eigentlich selbst beantworten können:
      z.B. hat sie die letzten 2 Tage sich kein Zubrot verdient
      oder aber am selbigen Tag äußerte ein anderer Gast schon bei ihr den Wunsch ;)
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • Kassiopeia wrote:

      Die Frage wirst du dir eigentlich selbst beantworten können:z.B. hat sie die letzten 2 Tage sich kein Zubrot verdient
      oder aber am selbigen Tag äußerte ein anderer Gast schon bei ihr den Wunsch ;)
      Das kann ich so nicht ganz unterstreichen. ;) Die ein oder andere Dame unterzieht sich ja doch einer hormonellen Behandlung und dies hat ja auch Auswirkung auf die Produktion von Spermien, oder irre ich mich da?
      Auf jeden Fall hatte ich schon ein paar Dates, bei denen ich definitiv der erste Gast am Tag war und die Menge war durchaus überschaubar.
    • aus deiner Antwort schließe ich das du offensichtlich nicht verstanden hast was ich dir zu deiner Anfrage
      bzgl. "richtig viel" geantwortet habe. Das mit den Hormonen kommt noch hinzu aber vom Grundsatz ist es halt
      auch davon abhängig wann die Frau das letzte Mal davor abgespritzt hat.
      Ob dies z.B. 2 Stunden her ist oder 2 Tage ;)

      Wenn du da aber andere Information dazu hast, abgesehen von der externen Hormonsubstitution
      was die Menge des Ejakulats durchaus auch beeinflussen kann, dann lass es uns wissen :!:
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    Transgirls Google Analytics Alternative