Top-Teaser

Carla Brasil in HH

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin Männer. Ich war vor genau zwei Wochen bei @CarlaBrasil und es war der absolute Wahnsinn. Als ich ihr eine sms schrieb habe ich insgeheim gehofft sie meldet sich nicht, weil ihr Schwanz einfach Mega groß ist. Meine Hoffnung wurde glücklicherweise nicht erfüllt, denn es war überragend. Der beste Sex den ich bisher mit einer Ts hatte. Ich bin zu Fuß zu ihr, weil wir halbwegs Nachbarn sind. War beim klingeln ziemlich nervös. Als ich ihr entgegen trat war ich hin und weg. Hübsch, sexy und sympathisch. Ich übergab ihr das Geld 150440. Wir zogen uns aus. Sie drückte mich auf meine Knie und schob mir ihren riesigen Schwanz ins Maul. Hab etwas über die Hälfte geschafft bevor ich würgen musste. Gefallen hat es mir trotzdem. Dann ab aufs Bett. Es ging weiter mit gegenseitigem Blasen bevor ich mich Doggy positionieren musste. Gummi drauf und angedockt. Sie hat mein Loch nicht gelockert. Es schmerzte anfangs etwas, aber sie hat eine sehr behutsame Art. Kurz danach fickte sie mich immer härter und härter. Ihr Schwanz war eine krasse Herausforderung für mein Loch. Aber aufgeben war keine Option. Es war einfach zu geil. Man hat mic wohl im ganzen Haus stöhnen gehört. Es gab immer wieder Stellungswechsel aber am liebsten nahm sie mich doggystyle. Ich durfte zwischendurch wixxen, aber abspritzen war vorerst tabu für mich. Zum Finale lag ich auf dem Rücken und sie fickte mich wiederum seitwärts und wixxte meinen schwanz bis ich letztendlich kam. Zwischendurch gab es immer wieder ZK. Sie wollte, dass ich sie nochmal reite, aber ich konnte einfach nicht mehr. Wir lagen danach noch auf dem Bett und unterhielten uns um ihre Selbständigkeit ( Einzelhandel ) in Brasilien. Ich ging dann nach Hause und schwang mich unter die Dusche. Einfach ein gelungener Sonntag.

      Leute, wir geben täglich Geld für Unsinn aus. Regt euch nicht über Carlas Preise auf. Jeder Cent ist gut angelegt. Delikatessen haben halt ihren Preis.

      Ps. Apartment und sie waren sauber. Sie hat immer wieder das Gummi gewechselt. Einfach eine Klasse Frau. ✌
    • Ja sowas gibt es und Carla ist wieder total wie früher. Im Umgang total locker und ihr Mega-Gerät immer hart. Ich weiß nicht, wie Sie das macht.Ich kam Freitag Abend vor zwei Wochen oder sind es schon drei Wochen,ehe Sie nach Berlin fuhr. Da ich Sie ja nun seit vielen Jahren kannte, haben wir nicht viel geredet.Sie sagte nur, dass zwei Stunden lang keiner da war, was bei ihr extrem selten ist. Sie hat es genossen, ich habe es genossen. Die Szenen,die wir alle erleben dürfen sind ja filmisch in verschiedenen Variationen festgehalten. Eigentlich war 30 Min von mir eingeplant. Es waren nachher 2 h mit einem fast familiären Abschied..... Ich hab nur gemerkt, dass ich beim aktiven Part fast einen Infarkt bekam und künftig meine Kräfte wohl einteilen muss.
    • Tomcat wrote:

      Die TS und die kleinen blauen Wunderpillen - wundert mich ehrlich, dass das hier noch nie so groß thematisiert wurde
      Insbesondere die Wechselwirkungen mit weiblichen Hormonen und evtl. Depressiva wurden zwar schon gelegentlich beschrieben, aber hier nicht wirklich fachlich aufgeklärt. Ich stelle mir vor, dass solche Wirkstoffkombinationen einen - zumindest auf Dauer - verheerenden Einfluss auf Körper und Psyche haben werden. Wie lange geht das gut, und was bleibt, wenn TS-Frau die Präparate irgendwann absetzt? Und wir beschweren uns dann noch, wenn sie irgendwann schlaff ist.
      Haben denn unsere geliebten SDL's eine Alternative zur Prostitution? Die vielen aus Südamerika - insbesondere aus Brasilien und Venezuela - müssen zuhause mit Repressionen rechnen und zurück in die Armut gehen. Wir können deren Probleme nicht lösen, aber wir könnten uns öfter einmal menschlich verständnisvoller zeigen, ohne gleich in das angeblich so schlimme Gutmenschentum zu verfallen.
    • Tomcat wrote:



      Die TS und die kleinen blauen Wunderpillen - wundert mich ehrlich, dass das hier noch nie so groß thematisiert wurde ...
      ... weil es die Illusion zerstören würde. Die Illusion, dass die TS durch den Anblick des Gastes oder dessen Handlungen so erregt wird, dass er ihr dauernd steht. Wer will sich schon eingestehen, dass die Gute da pharmazeutische Unterstützung braucht, weil ich nicht ausreichend erregend bin?
    • wobei ich die große Herausforderung darin sehe
      wenn eine Dame am Tag 10-12 Gäste hat
      und jeder einzelne erwartet den individuellen Vollservice
      und dies vor allem unter dem Aspekt über Wochen hinweg,
      ich mag mir dies aus den Sichtfeld der Ladys besser nicht vorstellen.
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • keith wrote:

      Die Wunderdroge heisst nicht Viagra sondern Kokain,macht auch mehr Spass ,
      aber über Risiken und Nebenwirkungen informiert sich jeder bitte selbst.
      Ist aber nicht wirklich ein neues Thema in diesem Forum.
      also Kokain würde mich jetzt echt wundern was die Standfestigkeit angeht...Ich glaube er das Gegenteil ist der Fall..
      Lasse mich auch vom Gegenteil überzeugen von denen die schon Erfahrungen damit gemacht haben
    • nico1111 wrote:

      also Kokain würde mich jetzt echt wundern was die Standfestigkeit angeht...Ich glaube er das Gegenteil ist der Fall.
      Und warum glaubst du das ? Irgendwelche Erfahrungen ?

      Ich schon

      Alle aufputschenden Drogen haben einen ähnlichen Effekt.
      Was waren das noch Zeiten als man AN1 und die alten Recatol (vor der Entschärfung)
      noch rezeptfrei in der Apotheke kaufen konnte...
      nur die älteren wie Kassiopaia werden sich erinnern....

      Letztlich ist auch Viagra nichts anderes als ein Aufputschmittel,
      deshalb ist die Herzinfarktquote bei älteren Männern (bei Einnahme) auch so hoch.

      Ich kenne etliche Damen ,die auf Koks sind , werde aber keine Namen nennen
      und bitte darum ,dass es auch niemand anderes tut.
    • Es ist, wie mit allen Drogen ( auch Alkohol ), bei jedem Menschen unterschiedlich, wie der Körper reagiert! Ich kenne in der Schmuckstrasse auch 2 Damen, bei denen der Schwanz nicht mehr hart wird, wenn sie Kokain genommen haben! Sie waren aber wenigstens so ehrlich, es mir vorher zu sagen, aber dafür kenne ich sie auch schon lange genug!
    • Ja, da hast du wohl recht , vor allem wenn es um Langzeitanwendung geht ,
      womit ich wiederum keine Erfahrung habe.
      Allerdings ist auch Viagra keine Pille ,die du einwirfst und hast einen Ständer .
      Ich hab jedenfalls mehr Mädels getroffen, die Koks nahmen als die blauen Pillen , aber nicht repräsentativ.
    • Also ich war über die Weihnachtszeit in Kolumbien und habe es einer Dame in der Villa erzählt. Daraufhin habe ich Bestellungen für die blauen Pillen und Co. bekommen von 6 Damen bekommen und mein Koffer wäre voll gewesen. Ich habe dankend abgelehnt, weil ich kein Bock auf Zollprobleme habe, obwohl mir 10€ pro Pille geboten wurden.
    • Guapo197 wrote:

      Also ich war über die Weihnachtszeit in Kolumbien und habe es einer Dame in der Villa erzählt. Daraufhin habe ich Bestellungen für die blauen Pillen und Co. bekommen von 6 Damen bekommen und mein Koffer wäre voll gewesen. Ich habe dankend abgelehnt, weil ich kein Bock auf Zollprobleme habe, obwohl mir 10€ pro Pille geboten wurden.
      mit einer Nymphomanin verheiratet zu sein
      zählt beim Zoll wohl nicht
      und somit erhöhter Eigenbedarf geltend machen? ;)
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • Guapo197 wrote:

      Also ich war über die Weihnachtszeit in Kolumbien und habe es einer Dame in der Villa erzählt. Daraufhin habe ich Bestellungen für die blauen Pillen und Co. bekommen von 6 Damen bekommen und mein Koffer wäre voll gewesen. Ich habe dankend abgelehnt, weil ich kein Bock auf Zollprobleme habe, obwohl mir 10€ pro Pille geboten wurden.
      Ja klar , du kannst den Mädels mit allen Pillen ,die heute so auf dem Markt sind
      jederzeit eine Freude bereiten.Viagra ist immer willkommen,weil es legal ist.
    • ihr habt aber schon mitbekommen, dass dieser thread über Carla Brasil geht und nicht darum, was ihr oder andere gerne einwerfen?

      Carla Brasil fand ich mit längeren haaren schöner als mit kurzen, aber dass ist ja geschmackssache.
      bauch, beine, po, busen, augen, mund, penis alles einwandfrei bei der dame und ein kleiner aufpreis für einen dermaßen guten service wie ihrem, ist mehr als gerechtfertigt und der ist ja nun wirklich nur minimal.
      Wenn Frauen die Welt regieren würden, gäbe es keine Kriege. Nur ein paar eifersüchtige Länder, welche nicht miteinander reden.
    Transgirls Google Analytics Alternative