Top-Teaser

Transsexuelle Dominanz - wer mag die etwas härtere Gangart?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich glaube, viele hier mögen das. Wobei es das ja in ganz unterschiedlichen Arten und Facetten gibt. "Bloß" hart gefickt werden, Spanking, Ohrfeigen, Spucken, verbale Erniedrigung u. v. m.

      Ich muss sagen, auf so Sachen wie "leck meine Stiefel" hätte ich jetzt keinen Bock. Aber es ist irgendwie eine nette Abwechslung zum 99%igen Heteroleben dieses Gefühl des Ausgeliefert-Seins und der Machtlosigkeit zu erleben.
    • Ich denke, sofern ich hier mit meiner Sichtweise beitragen darf, dass Dominanz beim Sex sehr oft eine Rolle spielt.

      Denken wir zum Beispiel an die durhcaus weit verbreiteten Vergewaltigungsphantasien bei Frauen, bei welchen der Mann sich bei ihr nimmt, was er für seine Befriedigung braucht. Selbstredend, dass dies NUR unter absolut beidseitiger Zustimmung und einhergehendem Vertrauen stattfindet.

      Ein gewisse Analogie sehe ich auch bei Sex zwischen Shemales und Männern.

      Der Mann unterwirft sich freiwillig und lässt gewisse Dinge der Erniedrigung über sich "ergehen2, was nicht zuletzt durch das eigene Kopfkino einen zusätzlichen Kick bedeutet.

      Ehrlich gesagt finde ich das Dominieren eines Mannes beim Sex zwischern einer Transsexuellen und einem Mann weniger befremdlich als Kuschelsex, wobei auch Letzteres einen gewissen Reiz hat. :saint:

      „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

      (Salvador Dalí)


      Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
    • ich besuche ja hier und da auch mal ganz gerne eine arbeitende Domina in einem Studio
      und kann mir sehr gut vorstellen, ähnliche Spielchen mit einer transsexuellen Dame zu spielen.
      Wie oben schon geschrieben gehört für mich da z.B. auch nicht unbedingt das harte Ficken verbunden mit Schmerz
      oder sonstige schmerzhafte Handlungen dazu, und was ich auch immer bei den Damen im Vorgespräch für mich ausschließe
      ist die verbale Erniedrigung oder Demütigung. Beides sind nicht meine Themen.
      Wobei ich ein paar zärtlich kräftige Schläge auf meinem Popo gerne mitnehme,
      so dass die Region durch eine solche Behandlung etwas besser durchblutet wird,
      bzw. immer verbunden mit dem Unbekannten was da kommen wird.

      Es bleibt immer noch das breite Feld sich einer Dame, egal ob mit oder ohne Schanz sich auszuliefern,
      ich genieße es wenn es deutlich wird das ich mal nicht der Macher sein muss,
      sondern einfach mal klar abgesprochen die Initiative abgeben kann.
      Und da gibt es Damen die können dies mit sehr viel Engagement und Erfahrung mit mir verwirklichen :)

      Was bei mir da sicherlich auch eine große Rolle bei diesen speziellen Spielchen ausmacht,
      ist das geänderte Outfit der Dame und die veränderte Umgebung (Studio).
      Wobei ich dies eh noch immer als ein Spagat empfinde, nackte Haut zu fühlen und zu spüren
      oder aber durch ein feines Tuch zu gestalten oder aber z.B. Leder zu riechen.
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • Während ich bei Bio-Frauen ansonsten der dominantere Part bin, habe ich seit einiger Zeit bei einem privaten TS-Kontakt die etwas härtere Gangart kennen- und schätzen gelernt. Ist ein sehr geiles Gefühl, wenn man zur Abwechslung mal selbst das Sexobjekt ist. Sie steht sehr auf meinen Arsch und den nimmt sie sich bei Bedarf dann einfach. Das ging soweit, dass sie mich unter Schmerzen mit ihrem nicht gerade kleinen Schwanz eingeritten hat und ich mittlerweile Gefallen daran gefunden habe, ihn aufzunehmen. Dafür musste ich aber eine Schmerzgrenze überschreiten, die ich bei früheren TS-Begegnungen immer respektiert hatte. Sie duldete da nun aber keinen Widerspruch, was aus jetziger Sicht nicht verkehrt war, denn das führte zu ganz neuen Erlebnissen und man soll sich ja im Laufe seines Lebens auch weiter entwickeln :D
    • Also ich finde das Thema echt interessant und ich finde es Klasse das sich auch Mal TS Damen dafür interessieren oder wie hier sogar danach fragen. Daraus schließe ich das es dich @Trans Michelle auch privat/geschäftlich/persönlichen interessiert.
      Ich bin beim Sex mit Frauen ohne Schwanz nur aktiv und führe.
      Aber bei Frauen mit Schwanz, am liebsten etwas älter als ich und am besten mit einem ausfüllen Schwanz bin ich gerne die schlampe die die Löcher hinhällt.
      Dabei ist mir der klassische BDSM Aspekt gar nicht so wichtig.

      Viel mehr das sich die Frau mit Schwanz das nimmt was sie will. Ich lasse mir zum Beispiel gerne in der Doggystyle die Rosette stopfen und mir den arschversohlen und lutsche dabei noch an einem Zeh der mir in den Mund gedrückt wird. Auch gegen "gekonntes" Anspucken habe ich nichts und mich macht die Erniedrigung in Verbindung mit dirty Talk richtig an. Auch lasse ich mich in allen Stellungen gerne rücksichtslos ins Maul ficken bis der Sabber läuft.
      Und noch vieles mehr.

      Allerdings ist es nicht immer ganz einfach diesen Typ Mensch zu finden der ebenfalls darauf abfährt.
      Wenn du das bist @Trans Michelle dann muss ich dich das nächste Mal in Wuppertal unbedingt kennenlernen

      Gruß Command
      Mahatma Glück Mahatma Pech Mahatma Gandi
      Man weiß im Leben vorher nie genau wat kann die.
    • Command wrote:

      Also ich finde das Thema echt interessant und ich finde es Klasse das sich auch Mal TS Damen dafür interessieren oder wie hier sogar danach fragen. Daraus schließe ich das es dich @Trans Michelle auch privat/geschäftlich/persönlichen interessiert.
      Ich bin beim Sex mit Frauen ohne Schwanz nur aktiv und führe.
      Aber bei Frauen mit Schwanz, am liebsten etwas älter als ich und am besten mit einem ausfüllen Schwanz bin ich gerne die schlampe die die Löcher hinhällt.
      Dabei ist mir der klassische BDSM Aspekt gar nicht so wichtig.

      Viel mehr das sich die Frau mit Schwanz das nimmt was sie will. Ich lasse mir zum Beispiel gerne in der Doggystyle die Rosette stopfen und mir den arschversohlen und lutsche dabei noch an einem Zeh der mir in den Mund gedrückt wird. Auch gegen "gekonntes" Anspucken habe ich nichts und mich macht die Erniedrigung in Verbindung mit dirty Talk richtig an. Auch lasse ich mich in allen Stellungen gerne rücksichtslos ins Maul ficken bis der Sabber läuft.
      Und noch vieles mehr.

      Allerdings ist es nicht immer ganz einfach diesen Typ Mensch zu finden der ebenfalls darauf abfährt.
      Wenn du das bist @Trans Michelle dann muss ich dich das nächste Mal in Wuppertal unbedingt kennenlernen

      Gruß Command
      @Command du schreibst 1 zu 1 meine Phantesien. Der Teil mit dem Zeh liebe ich über alles.
      Leider findet man nicht immer solche Ts-Damen.
      Kannst du mir ein Paar Namen nennen ?
    • @Hachichio
      Ich dachte mir schon das ich nicht der einzige bin der solche Fantasien hat. Leider habe ich die Nummer mit dem Zeh bisher nur bei der sehr kontrovers Diskutierte Anna Rose Latina erlebt und darüber auch einen Bericht geschrieben. Bei meinen anderen Besuchen hatte ich bisher leider nicht so das Gefühl das das gepasst hätte.
      Aber Anna fickt wie eine wilde und hat mich echt gut durchgeritten. Sie spuckt auch aber das muss man schon mega mögen. Das kann sie nämlich wie ein leckgeschlagener Gartenschlauch aber eben nicht gut:D
      Auch TS Danger aka Brandy Hammer fickt sehr gerne dominant aktiv ist aber insgesamt eher statisch so wollte sie zum Beispiel nicht die von mir gewünschten Stellungen machen.

      Gruß Command
      Mahatma Glück Mahatma Pech Mahatma Gandi
      Man weiß im Leben vorher nie genau wat kann die.
    • Hui es haben sich ja doch noch einige zu Wort gemeldet. ; p .. Also, ich bin von Natur aus sehr Selbstbewusst welches sich eigentlich in Dominanz ausgeprägt hat. Dabei geht es mir in erster Linie auch nicht primär um BSDM sondern um das Herrschgefühl. Sprich, ich liebe es jemanden für eine gewisse Zeit unter Meine Kontrolle zu haben. All das wonach mir gerade dünnkt, ohne (oder mit wiederrede :)) ) durchzusetzen. Jemanden zu benutzen empfinde ich als ebenso antörnent. Ich bin da aber auch eher so die switcherrin, die sich auch gerne ausgiebig hart vögeln lassen kann. Wobei ich nie Devot bin sondern daß versaut sexgierige Misstück. Eine besondere Herausforderung ist es für mich auch immer wieder, es mit einem Kerl zu treiben der mit mir und meine Art auf Augenhöhe steht. Endlos grrrr.. Grüße ...
    • @Trans Michelle das klingt als müssten wir uns unbedingt kennenlernen.
      Ich liebe die Vorstellung von einer zierlichen Frau mit Schwanz zu ihrer Bitch gemacht zu werden. Und alles zu machen auf was diese gerade Lust hat;)

      Gruß Command
      Mahatma Glück Mahatma Pech Mahatma Gandi
      Man weiß im Leben vorher nie genau wat kann die.
    • Command wrote:

      @Hachichio
      Ich dachte mir schon das ich nicht der einzige bin der solche Fantasien hat. Leider habe ich die Nummer mit dem Zeh bisher nur bei der sehr kontrovers Diskutierte Anna Rose Latina erlebt und darüber auch einen Bericht geschrieben. Bei meinen anderen Besuchen hatte ich bisher leider nicht so das Gefühl das das gepasst hätte.
      Aber Anna fickt wie eine wilde und hat mich echt gut durchgeritten. Sie spuckt auch aber das muss man schon mega mögen. Das kann sie nämlich wie ein leckgeschlagener Gartenschlauch aber eben nicht gut:D
      Auch TS Danger aka Brandy Hammer fickt sehr gerne dominant aktiv ist aber insgesamt eher statisch so wollte sie zum Beispiel nicht die von mir gewünschten Stellungen machen.

      Gruß Command
      @Command achjaaaaa ich habe den Bericht vor paar Monaten gelesen und fand ihn sehr interessant. Habe sogar damals einen Daumen hoch gegeben. Ich habe schon paar mal mit Bio Frauen Strapon erlebt die in der gleichen Position gemacht haben und einmal mit TS Valentina in Düsseldorf. Sie nennt sich jetzt Vale und hält in Berlin auf. (Darüber habe ich einen Bericht geschrieben) also das mit dem Zeh ist das geilste was in Sex passiert. Ich muss mal Anna Rose besuchen habe viel gehört, dass sie extrem ist.

      @Trans Michelle ich glaube fast alle Männer die auf Ts Damen stehen, stehen drauf wenn sie benutzt werden. BDSM ist eine Sache und stehe selber drauf aber es muss nicht BDSM sein. Ich mag persönlich wenn ich von einer Ts Dame hart benutzt werde und dabei auch Schmerzen empfinde. Dieses Gefühl wo sie einfach weitermacht und gar nicht interessiert ist , dass du Schmerzen hast ist herrlich. Leider gibt es wenige Damen die so dominant sind. Die meisten hören leider auf wenn du Schmerzen hast. Wenn du so dominant bist würde ich dich sehr gerne besuchen.

      Kann mir jemand TS Damen vorschlagen die wirklich gnadenlos und rücksichtslos einen benutzen ?
      ( bitte nicht Bebel) super nette Frau aber nicht mein Typ.

      The post was edited 1 time, last by Hachichio ().

    Transgirls Google Analytics Alternative