Top-Teaser

Meine Entjungferung mit TS Champagne in Dortmund, 017670316041 (Hannöversche Str. 18)

    • Meine Entjungferung mit TS Champagne in Dortmund, 017670316041 (Hannöversche Str. 18)

      Am Freitag wollte ich meinen sexuellen Horizont noch etwaserweitern. Lange Jahre schon überlegte ich, ob ich es mal versuchen sollte eineTranssexuelle zu besuchen. Immer wieder scheiterte es an der doch dünnenBewertungslage und den häufigen Umzügen der DLs. Oder es passte einfach nichtin mein Zeitfenster. Am Freitag war es dann (endlich?) soweit. TS Champangeresidiert in Dortmund, ich habe Zeit und eine Bewertung war auch vorhanden, indieser war auch von einem nicht so großen Schwanz die Rede. Dieser Fakt war fürmich nicht unwichtig, denn auf Schmerzen stehe ich gar nicht. Mein letzterBesuch bei der zauberhafte LanaDT hat mich dann überzeugt, dass ein nicht sodicker Dildo in meinem Hintern sich gut anfühlen kann.
      Die Nummer von Champagne ins Smartphone getippt und siehe da, WhatsApp istverfügbar, also angeschrieben, ob sie an diesem Vormittag Zeit hat (insgeheimhoffte ich, dass es nix wird, dann hätte ich es wenigstens versucht). Sieantwortete zügig und wir verabredeten uns für 11 Uhr, vorher nochmalnachgefragt ob sie denn auch vorsichtig ist, es wäre mein erstes Mal. Irgendwiekomme ich mir vor wie ein Mädchen, aber ich war echt nervös. Sie antwortetjedes Mal sehr nett und ich beschließe es heute zu versuchen.
      Nach Dortmund komme ich wider Erwarten schnell durch und warte dann noch etwasvor ihrer Tür. Pünktlich angeklingelt und sie öffnete schnell die Tür.
      Nach der Säuberung kurz unterhalten, ihre Stimme ist nicht so 100% weiblich,aber der Körper entspricht meiner Vorstellung, vielleicht etwas zu breiteSchultern, aber ansonsten eher weich und völlig haarfrei. Dann legten wir unsaufs Bett und sie begann mit dem blasen. Schon nach 1 Minute wurden wir durchihr laut klingelndes Telefon gestört. Sie machte einfach weiter, aber ich batsie es auszuschalten, was sie auch sofort machte.
      Sie blies weiter, mit einer einzigartigen Technik, noch wenige Minuten weiterund ich wäre gekommen. Dies ist bei mir recht selten, nur durch blasen komme ichnormalerweise nur schwer.
      Sie fragte mich ob ich auch blasen wolle, ihr Schwanz war bis jetzt, trotzmeiner Streichelversuche noch winzig klein. Wenn nicht jetzt, wann dann? Alsoran an den Schwanz, ich habe also zum ersten Mal in meinem Leben einen Schwanzim Mund. Wie fühlt es sich an? Irgendwiemacht es mich nicht an, schwul bin ich also auf keine Fall, aber ich sauge undlutsche und siehe da: er wird größer. So schlecht mache ich das wohl nicht.
      Als er seine endgültige Größe erreicht hat (immer noch kleiner als meiner, aberschon recht hart), fragte sie mich, ob wir jetzt ficken wollen. Ich nickte nurund sie schob mir ein Kissen unter den Hintern, und rieb meine Rosette mit Gleitgelein. Dann versuchte sie vorsichtig in mich einzudringen, ich dachte das klapptnie, sie fühlte sich deutlich größer an, als sie aussah. Dann aber, mit nochmehr Gleitgel, schob sie sich langsam in meinen Arsch. Es schmerzte etwas, abernur im ersten Moment. Ich zeigte ihr an, etwas langsamer zu machen, damit ginges dann. Nach kurzer Zeit begann sie dann mich richtig zu ficken, massiertedabei meinen Schwanz und ich spritzte nach kurzer Zeit in einer riesigen Fontäneab. Sie zog sich langsam aus meinem Darm zurück, säuberte mich sorgfältig undlegte sich dann zu mir und kuschelte sich in meinen Arm. Meine Erregung waraber schlagartig weg und ich ging mich waschen und verließ die Stätte meinerEntjungferung.
      WDH: 100% ich war überrascht, dass es so erregend für mich war, es war einerder intensivsten Orgasmen, die ich je hatte.
      Ich könnte auch meiner Frau mal nahelegen, mir öfter einen zu blasen (macht sienur alle paar Jahre mal), ich hätte das ausprobiert, so schlimm ist das janicht. Auch Arschficken könnte ich ihr mit der Begründung mal nahelegen, aberich weiß nicht, ob sie meine Begründung nachvollziehen will :D

    • „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

      (Salvador Dalí)


      Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
    Transgirls Google Analytics Alternative