Top-Teaser

TS Venut zur Zeit in Itzehoe, Kleine Paaschburg 1a, 0152-10256808

    • TS Venut zur Zeit in Itzehoe, Kleine Paaschburg 1a, 0152-10256808

      Hab Venut in Itzehoe besucht,hatte vorher über WA einen Termin vereinbart und wurde nett empfangen.Venut spricht perfekt engl.aber nur wenig dt.
      Wir einigten uns auf 80430 ,sie sagte mit allem und ich war einverstanden ohne genaueres geklärt zu haben.
      Ihr Gesicht ist etwas herber als auf den Bildern (sexnord)aber der Body ist top ,nicht zu grosse und zu harte Titten die sich sehr schön anfühlen und aussehen.Ein Lob an den der das geschaffen hat :thumbsup: .Auch der Schwanz ist sehr schön,misst ca.16*3,5 für einen Ladyboy sehr ordentlich .
      Auf dem Bett verwöhnte ich erstmal ihre Nippel ,was sie sehr mag ,und blies ihren Schwanz bis sie bat mich zu ficken.Venut dirigierte mich flach auf den Bauch und legte sich drauf und drang ganz behutsam in mich ein wobei sie noch zärtlich mein Ohr knabberte und hinein atmete.Zwischendurch hielt sie
      immer kurz inne um dann lansam und später heftiger zustiess.Alles ohne Zeitdruck und dabei noch was erzählend.Es war herrlich bis sie meinte, wir wollen
      gleichzeitig kommen und ich sollte sie nun nehmen.So geschah es dann erst Doggy dann Missy dann legte sie mich auf den Rücken und sie ritt mich.
      Was dann kam war wirklich Showtime ,ich fickte sie und gleichzeitig bearbeitete ich ihre Nippel und Schwanz das sie so heftig kam,sowas hab ich live noch nicht erlebt,unter lautem stöhnen spritzte sie mir,auf meinem Schwanz sitzend, mit einem enormen Druck die ganze Ladung ins Gesicht,ein paar Spritzer
      flogen noch über meinen Kopf und dekorierten die Wand.Meine Fresse war komplett voll Wichse und ich war so begeistert das ich ihr Applaus klatschte.
      Werd ich so schnell nicht vergessen die Aktion.Nach der Reinigung fickte ich sie zuende bis ich kam, plus ein bissrl smaltalk.
      War ca 1h da inkl.2mal duschen ,kein Zeitdruck alles perfekt.Rückspiel ist schon vereinbart,bis zum WE bleibt Venut in Itzehoe.
      Hier im Forum gibt's noch einige Berichte unter ihrem ehem. Namen TS Dürn.
      Nasty kannst du bitte Bilder einstellen ,DANKE :thumbsup:
    • Ich komme gerade von Venut. Leider kann ich die guten Erfahrungen wie Artur sie hatte nicht bestätigen.
      Im Gesicht sieht sie wirklich ein wenig herber aus ist aber okay, denn der Body ist Top.
      Leider unten nicht komplett rasiert. Naja, 100460 ausgemacht für Massage und Sex.
      Die erste Viertel Stunde hat sie nur geredet.
      Nachdem ich sie verwöhnt hatte passierte erstmal nichts. An die Massage musste ich sie erinnern. Hat sie dann auch gemacht allerdings zu kurz. War eh nur so Lala.
      Dann hat sie bei mir einen Handjob gemacht.
      Toll, hätte ich Zuhause auch selber hinbekommen. Keine küsse, kein blasen und kein Verkehr. Ich sollte nur schnell spritzen.
      Fazit: keine Wiederholung. Für nix sind 100 einfach zuviel.
      Ganz klar keine Empfehlung. Geht lieber woanders hin.
    • Tut mir leid, bombast. Venut/Venus hatte da wohl einen schlechten Tag. Ich bestätige den Bericht von artur 3 voll und ganz.
      Ich rief sie am Di. an um sie am Mi. zum 2. Mal zu besuchen. Ich war drei Wochen vorher bei ihr.
      Beim ersten Mal war es schon sehr geil, leider spritzte sie ins Gummi. Hinterher noch lange gequascht. War so ca. 45 Min. dort.
      Beim letzten Mal (wieder in Flensburg) hatte ich mit ihr einen Termin ausgemacht und zur Sicherheit eine Std. vorher angerufen, sie ging nicht ran, rief aber zehn Min. später zurück um den Termin zu betstätigen. Als ich ankam, öffnete sie mir die Tür und empfing mich mit einer herzlichen Umarmung. Englisch perfekt, deutsch gegen Null. Sie ließ mich ins Bad und suchte dann selbst noch einmal selbiges auf.
      Danach kam sie ins Zimmer und legte los, ohne nach der Kohle zu fragen. Das war mir echt peinlich und unterbrach das Date. Ich übergab ihr das Geld, welches sie nicht mal nachzählte. Sie freute sich , mich wiederzusehen.
      Lange Umarmung mit wilden Küssen und ZK mit angezogener Handbremse (Zahnspange immmer deutlich zu spüren). Ich begann, ihren zu blasen, der in Nullkommanichts steinhart wurde. Dann kehrte sie die Situation um. Das machte mich sofort so geil, dass es sofort zur 69er kam. Wow.
      Dann wieder Pimmelfechten und ZK intensiver. Sie sagte dann auf deutsch: bitte fick mich, und zog mir ein Gummi auf. Das hatte mein Schwanz (natürlich nicht mich, ist doch klar) überfordert und es blieb beim Versuch, den Süßen zu platzieren. Wer nun denkt, jetzt kippt die Stimmung - Nee. Ich bat um den umgekehrten Weg. Kein Thema, sie bat mich in die Doggy-Stellung. Auch hier wieder schlechtes Andockmanöver. Und ebenfalls kein Ding - Missio und los gings. Sie stieß immer heftiger zu und ich bat sie, nicht wieder ins Gummi zu ballern. Sie nahm sich zurück und ließ es gemächlicher angehen, fing aber nach einiger Zeit wieder an, lauter zu stöhnen. Ich sagte ihr, bitte noch nicht....
      Also raus und gegenseitiges mastubieren, ich unten. Mal nahm sie beide Schwänze, mal jeder seinen, mal jeder den anderen... Sie wollte, dass wir zusammen abspritzen. Als ich ihren wixte kam sie und ballerte voll auf meinem Körper ab, kurz danach kam ich aus eigener Handunterstützung. Herrliches Erlebnis.
      Nach Tuchreinigung noch lange gequascht. Sie erzählte mir von iherer Familie und Heimat. Irgendwann fing sie wieder an, eine zweite Runde zu inzenieren. Steif wurden unsere schon, aber zu mehr langte es dann doch nicht. Aus der ausgemachten halben wurde mehr als eine Std.
      Als ich mich verabschiedete, war ich maga-geflasht.
    Transgirls Google Analytics Alternative