Top-Teaser

TS Monika, TS Cindy, TS Jele - wer kann denn etwas über diese Ladyboy`s aus Flensburg berichten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steve101 schrieb:

      one2be schrieb:

      Moin Leute, war mal jemand bei den Ladyboy`s ( Trans Jele , Trans Cindy , Trans Venut ect. ) und kann etwas berichten zur Konfektionsgrößen :D , Preis, Service usw?
      Das Einstellen von Links zu den Damen, Fotos, fördert die Antwort-/ Informationswahrscheinlichkeit meist deutlich. ;) Trans Jele
      Trans Monika Flensburg

      TS Monika in Flensburg

      Trans Cindy
    • @one2be .. mit dem Einstellen von Links allein ist das immer so eine Sache, denn irgenwann funktionieren diese dann nicht mehr und es gibt nix Schmimmeres, als wenn sich eine User über ein Trans-Modell informieren will und nun dann nicht weiß, um welche Dame es in dem Thread geht.
      Schlußendlich kann dies dann genau zu solchen Fragen führen wie "ich finde zwar ein paar Infos über TS XYZ aber ich weiß nicht, ob es die Infos über die TS-Lady sind, welche ich meine".

      Wenn das mit dem einzelenen Bildern zu umständlich ist, bietet zum Beispiel Firefox die Möglichkeit eines s.g. Screenshots ... das sieht dann zum Beispiel so aus ...

      Für Trans
      Monika
      Batteriestraße 3 , 24939 Flensburg
      0152-17747695
      Trans-Monika_Flensburg_Screenshot_2018-09-12_Sexnord.jpg




      Für
      Trans Cindy
      Schiffbrücke 56 , 24939 Flensburg
      0151-29638744
      Trans-Cindy_Flensburg_Screenshot_2018-09-12_Sexnord.jpg




      Für
      Trans Jele
      Schiffbrücke 56 , 24939 Flensburg
      0151-44970043
      Trans-Jele_Flensburg_Screenshot_2018-09-12_Sexnord.jpg

      „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

      (Salvador Dalí)


      Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
    • Hi,

      joo, ick mol wedder:

      Ich war am Mittwoch bei Cindy.
      Habe am Dienstag bei ihr angerufen und mit ihr eine Zeit für Mi. vormittags ausgemacht (mach ich immer so) und bin dann am nächsten Tag los. Ich habe sie während der Fahrt nochmal angerufen und sie irgendwann erreicht. Ich denke sie hatte wohl noch geschlafen.
      Geklingelt, sie macht auf und tat so, als ob sie mich kannte. Ich konnte allerdings auch nicht ausschließen, mal bei ihr gewesen zu sein (vielleicht mal wieder ein neuer Name, egal). Sie sieht sehr viel maskuliner aus, als auf den Bildern, auch die Größenangaben...naja Asia. Trotzdem ist sie mega-nett und spricht gutes verständliches englisch. Wir tasteten uns schon ein wenig ab. Geldübergabe 80430 und sie bot mir das Bad an, ich hatte aber schon zuhause geduscht. Sie verschwand kurz und kam dann wieder.
      Und dann gings echt geil ab: erst im stehen befummelt, sie hat gemachte Brüste, die sich aber nicht so anfühlen, also echt weiblich. Dann fügte sie mich sanft, wirklich sanft in die Sitzposition aufs Bett. Ich blies ihren Schwanz, der (allerdings über die gesamte Zeit Mühe hatte, steif zu werden oder zu bleiben, die Größe war zumindest anfänglich überschaubar). Irgendwann zog ich sie auf's Bett und Cindy gab mir wilde Zungenküsse und biss mir dabei auf die Lippen und in den Hals. Irgendwann bat ich sie, damit ein wenig zurückzuschrauben - kein Problem für sie.
      Sie legte sich dann auf mich, küsste mich mit verminderter Drehzahl weiter, und suchte dann langsam meinen Schwanz auf, blies ihn kurz, drückte meine Beine hoch und rimmte dann. Dreimal wiederholte sie die Prozedur und machte mich so heiß, dass ich sie bat, mich zu vögeln.
      Das war für Cindy üüüberhaupt kein Thema. Kurz aufgestanden, gummiert und los gings. Super durchgezogene Tempi, langsam einfühlsam, schneller werdend und langsam mit Druck in der Missi. Beim Versuch, mich in die Reiterposition zu heben. rutschte er raus und war---naja. Für Cindy gar kein Problem. Neu gummiert, angewichst, wieder in der Missi und "Feuer frei - jetzt aber mit Full-Speed. Ich bat sie dann, irgendwann, sich auf meinem Körper zu entladen. Auch das kein Ding, sie sprizte auch mich ab, und fing dann an, mir den Druck per Handjob zu nehmen.
      Kurz gequascht und sie mich mit Küssen ohne Zeitdruck verabschiedet. Klasse-Mädchen!
    Transgirls Google Analytics Alternative