Top-Teaser

Gesundheitstests

    • Gesundheitstests

      Krank durch Sex – Bloß keine Tests aus dem Internet benutzen


      Zitat:
      Tests sind wenig aussagekräftig. Testkit für Heimtests auf Geschlechtskrankheiten ...
      Geschäftsleute haben die Lücke in Deutschland erkannt und bieten über das Internet diverse STI-Schnelltests für den Heimgebrauch an. Die Seiten seien auf Deutsch, sähen seriös aus und Tests hätten oft das CE-Zeichen, sagt Experte Klaus Jansen vom Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin. Antibiotika würden gleich mit angeboten. Käufer bekämen jedoch Tests, die nicht auf bewährten Methoden beruhten und wenig aussagekräftige Ergebnisse lieferten...

      Aus einem anderen Forum

      Oskar :evil:
    • Deswegen muß ich immer wieder den Kopf schütteln, wenn Kunden von Prostituierten der Meinung sind, dass derartige Test Sicherheit bringen udn aufgrund dessen mal eben AO praktiziert wird.

      Damit bringen sie nicht nur sich und die Dame in Gefahr, sondern womöglich auch die eigene Partnerin zu Hause, welche von dem heimlichen Gelüsten ihres Mannes keine Ahnung hat. Ich vermute ebenso stark, dass diese Männer dann auch noch nicht mal den Arsch in der Hose haben und dies zeitnah mitzuteilen, was sie da fahrlässig begangen haben.

      Sorry Jungs - aber wer blank poppt und somit in Kauf nimmt, die eigene Partnerin zu Hause anzustecken, der steht für mich auf ähnlicher Stufe wie all diejenigen, welche auch handgreiflich werden!

      „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

      (Salvador Dalí)


      Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
    • Nasty, das sehe ich genauso wie du.

      Und nicht nur bezogen auf diese ominösen Selbsttest-Kits:

      Auch die regulären Tests der Aids-Hilfe, des Gesundheitsamtes und von anderen vertrauenswürdigen Institutionen sind als Beweis für einen angeblichen Negativ-Status im Paysex-Bereich, auf GangBang-Parties etc. RELATIV UNGEEIGNET!
      Der Grund:
      Bei den Standard-Tests dauert es ca. 3 Monate bis die Viren verlässlich nachweisbar sind.
      Wenn jemand nun stolz seinen negativen Test präsentiert, wer garantiert denn, dass diese Person in den 3 Monaten Wartezeit nicht erneut irgendwelchen ungeschützten Verkehr hatte? Niemand!

      Letztlich läuft es immer auf Vertrauen hinaus.
      Wieviel Vertrauen man (aufgegeilten :) ) fremden Menschen entgegenbringen sollte … nun ich meine:
      Eher nicht soviel.

      Die regulären Tests sind für einen selber, der ja von sich genau weiß, was er gemacht hat, eine wichtige und gute Sache.

      Aber hütet euch vor Menschen, die euch mit einem – und sei er auch noch so aktuell und von vertrauenswürdiger Testeinrichtung – Testergebnis zum Baresex überreden wollen!

      Am Ende gilt immer die pauschale Regel: Mein Gegenüber könnte infiziert sein, oder auch nicht. Fifty-Fifty.

      Und von dubiosen Tests aus dem i-Net würde ich eh die Finger lassen.
      Ich gehe lieber zu einer Beratungsstelle, wo ich im Falle eines positiven Ergebnisses auch psychologisch aufgefangen werden kann.

      Gruß
      STEIL
      Besuchen Sie die Taverne, solange sie noch steht!
      (Frei nach Geier Sturzflug)
    Transgirls Google Analytics Alternative