Top-Teaser

TS Gelsenkirchen Im Sundern 21

    • TS Gelsenkirchen Im Sundern 21

      Hallo zusammen,

      ich bin ein newbie hier und möchte gerne meine Erfahrung(en) (in Zukunft) teilen.
      Ich steh schon seit längerem auf Transen. Habe bereits einige Erfahrungen sammeln können - so zum Beispiel über kaufmich Kontakt aufgenommen.
      Seit Wochen verfolge ich das Forum hier und ich finde es spannend eure Geschichte zu den Sex Erlebnissen mit den Transen zu lesen, bei denen ich ebenso war.
      Nun möchte ich aber auf mein neuestes Erlebnis eingehen.
      Ich war gespannt und wollte zum ersten Mal nach Gelsenkirchen: Im Sundern 21.
      Da ich nicht wusste, was mich erwartet, habe ich einfach bei "Haus der Blume" geklingelt.
      Hier wurde mir schnell und freundich die Tür geöffnet.
      Ich ging rein und wurde an der Tür von einer Transe empfangen.
      Sie war sehr nett und bracte mich direkt ins erste Zimmer.
      Dort angekommen zog sie sich kurz zurück. Sie machte sich frisch.
      Leider habe ich Ihren Namen auch nach dem Nachfragen nicht verstanden. Sie war aber spanischer Herkunft.
      Dann kam Sie mit Ihrem iPad zurück und machte musik an.
      Wir begannen uns zärtlich zu berühren, ZK waren dabei. Ich buchte 1H für €200.
      Sie begann mich zu "lecken" und machte dabei meine Unterhose ganz nass.
      Dann zog Sie mir die Unterhose aus und hat wirklich gut geblasen. FO.
      Ich fing an Sie auch zu blasen. Ihr Schwanz war ca. 18-20cm groß und ganz normal dick.
      Er wurd schnell hart. Ich denke,d ass ich ihr erster Kunde war- es war 13 Uhr. Dazu aber später mehr.

      Ich merkte, dass sie ziemlich geil wurde.
      Wir fingen an uns langsam immer geiler zu machen. Es war kein Paysex mehr, sondern wurde leidenschaftlich.
      Leider fragte sie schnell nach GV. Ich verneinte aber, was sie nicht blöd fand.
      Wir hatten ein langes vorspiel und dann wurd sie so geil, dass sie mir ein Kondom rüberzog und ich sie ficken durfte.
      Relativ schnell kam ich dann auch.

      Da sie aber so geil war, wichste sie sich zu Ende und hielt dabei meinen schwanz noch.

      Sie kam dann auch direkt.

      Warum ich denke, dass ich der erste Kunde für den Tag war: Sie nuschelte irgendwas von: You are my first one.

      Ich machte mich sauber und ging dann. Als ich die Tür öffnete, schaute ich nach links, wo mehrere Transen saßen. Ich denke, dass es der Gemeinschaftsraum war oder die Küche??
      Die Transen riefen nur: "du schwein...hrrr.." und lachten dabei. Ich denke, meine Transe erzählte ihnen von unserem Abenteuer.

      Insgesamt kostete ich die Stunde voll aus.

      Leider habe ich nicht den Namen verstanden.
      Sie ist sehr hübsch. Tolle Brüste und dunkles haar. Vielleicht weiß jemand, wer sie war? Nutzen alle das iPad oder nur sie? Erkennugnsmerkmal?

      Eine Frage habe ich noch: Gibt es eine andere Klingel als "Haus der Blume", wo man alle Transen vorgestellt bekommt.
      Nicht dass ich mic beschweren möchte. Ich hatte Glück, dass mir diese tolle Transe die Tür öffnete. Habe nur Angst, dass ich nicht immer so viel Glück habe.

      Mein Erlebnis war vor ca. 2 Wochen.

      VG
    • Kassiopeia schrieb:

      und wir gehen alle davon aus dass das Erlebnis vor mehr als einem halben Jahr statt gefunden hat
      ansonsten möchte ich die User einfach darum bitten bevor sie sich an die Tastatur setzen,
      ihr Hirn wieder einzuschalten, nicht dass die Damen Probleme bekommen.
      generelle Frage: wäre es laut der neuen Gesetzeslage eigentlich auch illegitim bei einer TS Dienstleistern FO aktiv zu Gange zu sein?
    Transgirls Google Analytics Alternative