Top-Teaser

Rote Zora / 0176-91422840 / Deutsche Shemale in Mannheim

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hautebrion wrote:

      Leider „ging“ bei Marleene als ich da war gar nix an Errektion . Die Zora war hingegen sehr aktiv .
      Nichtsdestotrotz ist Marleene super attraktiv und sehr nett. …
      Die Begegnungen mit Zora waren alle sehr intensiv, sehr geil, einfach klasse :party1:
      alle eine große Bereicherung in meinem Leben :)
      wegen deinem Erlebnis mit Marleene kann ich dir nur empfehlen,
      für den Fall dass du keine Antwort weißt wegen ihrer mangelnden Standhaftigkeit,
      einen zweiten Anlauf zu unternehmen, weil ich dies bei ihr so noch nie (plural ;) ) erlebt habe.
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • Hi,

      ich war vor ein paar Wochen auch bei Zora in Mannheim und habe es nicht bereut. Die Bilder sind zutreffend und man kann auch eine nette Unterhaltung mit einer intelligenten und freundlichen Person führen. Normalerweise ist mir Mannheim etwas zu weit, aber es hat sich gelohnt.

      Der Sex war geil, wobei ich eher den passiven Part übernommen habe. Sie hat mich schön vernascht und wollte gar nicht aufhören :)

      Lediglich das Abspritzen hat bei ihr nicht geklappt, da sie laut ihrer Aussage schon mehrmals an dem Tag gekommen war. Aber vielleicht klappt das ja bei einer Wiederholung.

      Preise: 150460.

      Ich denke mal, dass es mich bei Gelegenheit wieder nach Mannheim zieht :)

      Gruß :party1:
    • Bei meinem letzten Besuch von Zora in Mannheim :) habe ich von ihr erfahren dass sie Ende November erneut nach Monnem in die ehemalige Residenzstadt der Kurpfalz kommen möchte :) , und so hatte ich die ganze Zeit in der letzten Novemberwoche ein Auge auf die anwesenden TS-Girls in der Quadratstadt.

      Kassiopeia wrote:

      … wie oben schon angedeutet behalte den Monat Mannheim im Auge:
      "Zora hat geplant noch einmal ein Gastspiel im November in der Quadratstadt zu geben"

      Als nun ihre Anzeige in den einschlägigen Erotik-Guides zu sehen war, musste ich noch ein paar private Termine koordinieren und als sich ein mögliche Zeitfensteraufgetan hat, setzte ich mich mit Zora in Verbindung und sprach mit ihr einen Termin ab :) . Ich selber bin in der glücklichen Lage antizyklisch ficken gehen zu können :) und so lege ich meiner Termine gerne auf die Vormittage, mangelt es mir um diese Uhrzeit doch erfreulicherweise um störende "Mit-Fick-Konkurrenten". Allerdings im konkreten Fall mit dem Termin mit Zora hatte ich eine Vorlaufzeit von mehr als 24 Stunden und in der langen Zeitspanne kann einem dann das Kopfkino bei einem kommenden Date mit Zora schon einen kleinen Streich spielen ;) ,in dem ich mir immer wieder vorstellte wie mich Zora bald schon nehmen würde :bananafuck: ,mich hemmungslos ficken würde, mich immer geiler mit ihrem Schwanz in Ekstase bringen würde, kurzum ich durchlebte ein kognitives Vorspiel von mehreren Stunden :party1: .

      Endlich war der Tag angebrochen und ich bereitete mich sorgfältig auf unsere erneute Begegnung vor, u.a.a. mit einem schönen entspannendem Vollbad Zuhause in der Badewanne. Ich durfte gar nicht an Zora denken, sofort regte sich mein kleinerund schaute neugierig aus dem Badeschaum heraus 8o . Schließlich war ich pünktlich bei Zora vor Ort, schon das letzte Mal fand ich die Adresse ohne Benutzung des Navigationsgeräts, bald schon werde ich dort meinen 2. Fick-Wohnsitz anmelden müssen. Ich setzte mich erneut telefonisch mit Zora in Verbindung und stand bald schon in ihren Räumlichkeiten. Zora sah wieder einmal phantastisch aus :) . Meine Finger an beiden Händen reichen wohl nicht mehr aus um all meine Begegnungen mit der Dame zusammen zu zählen und so müssen wir nicht mehr viel Wortewechseln bzgl. des nun kommenden Dates, Zora weiß es auch so, das ich es mir liebend gerne von ihr kräftig besorgen lasse. Die finanziellen Konditionen bei Zora belaufen sich im ortsüblichen Rahmen, „100430/150460“, fürs abspritzen sind zusätzlich noch 50 €uronen Erfolgshonorar zu entrichten.

      Wir bliesen uns die Schwänze abwechselnd im Stehen wobei Zora bei mir da immer nicht viel Aktivität zeigen muss, beim Anblick der heißen Lady wird es bei mir schon aus reiner „optischer Provokation“ heraus, eng in der Unterbüx :) , aber auch Zoras Schwanz reagiert prompt auf mein zärtliches Zungenspiel :) . Dieses Mal kamen wir über die Missio-Stellung nicht hinaus :ficken: und als der Sand schließlich in der imaginären Sanduhr langsam zu Neige ging, brachte auch ich das erfolgreich Begonnene erlösend zu einem intensivem Abschluss :hoellischgut: .

      Ich möchte hier mal lediglich 2 Abschnitte aus ihrer Anzeige zitieren:

      Zora/Anzeige wrote:

      Wenn Dich versa*t Träume und Fantasien jeden Tag aufs Neue ärgern und Du immer noch nicht zu Deiner erfüllten Befr. gefunden hast, weil Du bis jetzt oft nur enttäuscht und hintergangen wurdest, hat die Suche hier bei mir endlich ein Ende. …

      und

      Zora/Anzeige wrote:

      … Für mich ist wichtig, dass Du Deine Ge*lheit mit, an, in mir oder ich in Dir auch wirklich auslebst und Deiner Fantasie freien Lauf lässt.
      Deine Befr. ist auch Meine!!

      die zum Teil wieder spiegeln was einem beim Besuch von Zora widerfahren kann. Ich freue mich heute schon auf ihren nächsten Stopp bei Zora in der Stadt der Quadrate :) .
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    Transgirls Google Analytics Alternative