Top-Teaser

TS Dara in Kassel, 0152-14191904 - meine Erfahrung mit der Shemale

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TS Dara in Kassel, 0152-14191904 - meine Erfahrung mit der Shemale

    Hallo zusammen,

    Nach jahrelangen mitlesen, ohne einmal mich hier zu äußer und noch nie eine TS besucht zu haben, möchte ich heute von meinem ersten Erlebnis berichten.

    Die Location ist nicht weit weg von mir, also angerufen und Termin vereinbart und hin.
    Sie öffnete mir die Tür und ich war baff.
    "Du bist Dara?"
    "Ja, ich bin"
    Ich wollte es nicht glauben, denn vor mir Stand eine Frau. Aber es war Dara.
    Also rein in die Bude und das finanzielle geregelt, 150/60
    Sie ist nochmals raus, sich frisch machen, ich war ja bereits frisch geduscht.
    Nun saß ich nur noch in Unterhose auf'm Sessel und sie kam nur mit einem Badetuch umwickelt ins Zimmer.
    Dann stand sie vor mir kam runter zu mir und dann gab es schöne Zungenküsse. Erst langsam ihre weiche Zunge auf meinen Lippen und dann vordernd. Habe ich genossen.
    Zwischenzeitlich habe ich ihr das Handtuch runter geschoben und ihre schönen brüsten abgegriffen, sehr weich und natürlich.
    Nun habe ich Ihre Brüste mit meinen Lippen verwöhnt und die Nippel wurden sofort hart. GEIL
    Ich saß immer noch auf dem Sessel. Also habe ich ihr das Handtuch nun ganz runter gezogen.

    Wow, was für ein Schwanz. Noch nicht hart aber dick.
    Das Teil habe ich mir ersteimal genau betrachtet, die Vorhaut zurück geschoben und mit meinen Fingern die Eichel gestreichelt.
    Jetzt fing er an und wurde größer.
    Ich nahm ihn meinen Mund und habe ihn gekostet. Sehr lecker.
    Ich habe ihr schön ein geblasen wobei sie mir ihr Teil immer tiefer in meinen Mund schob und dann mich im Mund gefickt hat.
    Jetzt wollte ich ihren Arsch sehen.
    Sie dreht sich rum und zeigt ihn mir, zieht dabei schön ihre Backen auseinander, damit ich schön ihr Fickloch lecken konnte.
    Nun sind wir endlich mal ins Bett, sie ist in die Doggystellung zog ihre Backen wieder auseinanderund ich habe sie nochmals ausgiebig geleckt, gesaugt, gefingert.
    Nun konnte ich nicht mehr und wollte ficken. Also einfach eingefahren, erst langsam und dann immer fester gefickt.

    Jetzt wollte ich ihren Schwanz spüren.
    Wobei ich mir ernsthaft Sorgen gemacht habe. "Passt der, geht das überhaupt, der ist doch so dick? "
    Also ich in die Doggystellung, sie sich ihren gummiert, mein Loch mit Gleitmittel bearbeitet und vorsichtig gefingert.
    Ich war bis zu diesem Zeitpunkt Jungfrau. Und ich meine nicht das Sternzeichen.
    Dann kam ihr Schwanz, langsam, sehr vorsichtig, erst die Eichel, rein und wieder raus. Das wiederholte sich ein paar mal und ich entspannte mich immer mehr.
    Jetzt schob sie ihn mir bis zum Anschlag rein und fing an zu ficken, erst langsam und dann fester.
    Es war GEIL
    Nun habe ich mich aufm Rücken gelegt, sie mich gefickt und bei mir gewichst.
    Ich habe im hohen Bogen abgepritzt, das ihr mein Sperma bis auf ihre Brüste landete.

    Man jetzt war ich platt.

    Sie hat noch 2 Minuten weiter gemacht und mir anschließend ihr dickes Prachtstück in meinen Mund geschoben.
    Sie hat mich bis zu meinen Mandelnin den Mund gefickt und mir ihre Ladung in den Rachen gespritzt.
    Es ging nicht anders, ich haben jeden tropfen geschluckt, sonst wäre ich erstickt.
    Es hat aber geschmeckt.

    Mein Fazit:
    Das erstemal bei einer TS
    Sie sieht aus wie eine Frau, die Fotos von ihr sind 100% echt
    Das erstemal einen Schwanz in meinen Mund, hat mir gefallen
    Das erstemal gefickt worden
    Und zum Schluß auch noch ihr Sperma gekostet

    Es war nicht das letztemal, daß ich eine TS besuchen werde.
  • Danke für Deinen Erfahrungsbericht zu dieser Shemale in Kassel - anbei noch die genauen Kontaktdaten und ebenso die Bilder zwecks Wiedererkennung...

    TS Dara
    0152-14191904
    Kassel, Leipziger Str. 191, 2. Stock bei Stern
    Dateien

    „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

    (Salvador Dalí)


    Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
  • Ich war heute auch bei ihr und war eher enttäuscht. Habe 150 für eine Stunde gezahlt und fand es sehr lahm. Der Funke ist nicht wirklich über gesprungen Kommunikation hat eher nicht funktioniert, ich fand sie war viel zu sehr auf sich konzentriert mein Eindruck war das sie selber viel Spass gehabt hat, vielleicht war das auch nur gespeilt. Die ersten 10 bis 20min waren noch ganz geil dann hat es sich gezogen. Vielleicht muss man eher etwas dominanter mit ihr umgehen!?

    Ich war sehr begeistert von ihren Fotos und muss sagen dass sie in Wirklichkeit viel männlicher aussieht. Ich werde sie nicht mehr besuchen. Ihren Schwanz würde ich so auf 15cm schätzen.
  • Danke @wob66 bedingt durch deinen Bericht hab ich gestern Abend Dara besucht. Da sie sich momentan in meiner Nähe aufhält in Wardenburg /Niedersachsen . Zwar leicht maskuline Gesichtszüge aber der Körper einfach nur geil. Ich wählte ebenfalls das 150460 Programm war der aktive. Wirklich Feinster Gf6ohne Zeitdruck mit schönem abspritzen beiderseits. Bin nach über 1,5 Stunden erst wieder raus. Bin immer noch geflasht . Werde zum Wochenende noch mal zu ihr gehen. Gut angelegtes Geld…
  • Wie Dara mich gestern abend noch anschrieb konnte ich irgendwie nicht nein
    sagen. Sie steht auf Fast-Food was ich beim ersten treffen mit ihr feststellte. Fand ich auch witzig uns was von Burger King mitzubringen die Einkaufsliste hatte sie mir vorher per Whatsapp gesendet. Da war
    die Freude groß wie ich mit der Tüte und Sprite ankam. Erst aber
    geduscht und ab ins Bett. Also Gf6 das kann sie mit küssen undstreicheln. In löffelchen langsam in ihr sanft rein geglitte .Dann
    Reiter und missi zum ende beide gekommen auf ihren Bauch. War nicht so
    viel Feuer wie beim ersten mal aber das hab ich häufiger beim Zweiten Date. Danach etwas
    gegessen und geredet. Sie wird heute schon fahren in Richtung
    Kassel oder Hannover. Mir fällt der genaue Ort gerade nicht ein.
    Gefallen hat es ihr nicht. Der Laden in Wardenburg ist auch nicht so gepflegt in die Jahre gekommen. Treppe rauf dort teilen sich mehrere Mieter ein altes Badezimmer mit Toilette,nicht sehr
    sauber. Ist woanders viel besser. Schade das Haus liegt schön diskret
    könnte man mehr draus machen.
    Aber sie will zumindest mal nach Bremen kommen. Es waren schöne Stunden :love: mit ihr zum Abschied schoss ich unter anderem noch zwei Po Foto`s wo man meine Reibe-Rieffen noch erkennen sollte ;) Klare Empfehlung
    Ts Dara 20160717_002449.jpg20160716_003359.jpg20160716_003410.jpg
  • Ist nun schon ein wenig her, aber ich hatte Dara auch in Kassel besucht. Ca. 3-4 Wochen her.

    Sie kam in einem schwarzen Netzkleid und hohen Schuhen an die Tür. Recht verhaltene Begrüßung aber sie hat mich voll umgehauen. Alles wie auf den Fotos - nur besser. nicht nur eine Hammerfigur sondern auch schönes Gesicht. Ein absoluter Optik
    f...k und extrem weiblich.

    Ausgemacht waren 100 4 30. Sie hat mich ins Bad gebeten und dann ins Zimmer geschickt um sich selber frisch zu machen. Sie kam nur mit einem Handtuch bekleidet wieder. Ich saß nackt auf dem Bett. erstmal habe ich Ihre Büste untersucht und dann unters Handtuch gefasst um ihren Stab zu finden. Als das Handtuch weg war landete der sofort in meinem Mund und war sehr schnell hart. Länge wie angegeben und schöne dicke Eichel. Ich habe einige Minuten ihre Eier geleckt und die geblasen. Dann ging es mit ZK weiter, die sie auf meinem Schoss sitzend geradezu einforderte.

    Nun ging es auf die Spielwiese und ich habe sie erstmal auf allen Vieren vor mir ausgiebig geleckt. Ihre Rosette hat schön mitgezuckt und auch das Fingern hat ihr gefallen....
    Ihr Schwanz blieb steinhart und nun war ich dran. Aufgummiert hat sie mich schön gefickt....

    Erst langsam angesetzt und geöffnet. Es war einen Moment lang unangenehm und auf meinen Wunsch zu warten hat sie nicht wirklich Rücksicht genommen, womit ich aber kein Problem habe. Die Damen wissen selbst meist besser wie man den Anfang hinbekommt. Das unangenehme Gefühl wich nach den ersten zwei - vier Stößen. Sie hatte ich hoch vor mir aufgebaut und meine Beine fest in den Händen und dann immer fester zugestoßen so dass es ordentlich klatschte. Der Anblick war einfach nur geil. Wunderschöne Titten, braune Haut, Hammergesicht. Ich wollte eigentlich gerne in die Doggy, aber das war zu gut.

    Die ganze Zeit über hatten wir Blickkontakt. Ihr Blick machte mich nur noch geiler. Ich fing dann an zu wichsen, was sie sofort übernahm. Sie stieß immer schneller und ich versucht es noch hinauszuzögern, kam dann aber in hohem Bogen.
    Sie machte weiter und schien mit angestrengtem Gesicht nach ca. 15 Stößen zu kommen. Ob es so war weiß ich nicht, wenn nicht dann war es gut gespielt. Anschließend ein bisschen Plausch und sauber machen und schon war ich raus.
    Auf die Uhr habe ich nicht geschaut.

    Wiederholungswahrscheinlichkeit: 100%
    Das nächste Mal ne Stunde inkl. beidseitigem AV und mal schauen ob sie mir eine Ladung in den Mund verabreicht.
  • Und hier mal ein Zitat (inklusive Rechtschreibfehler) aus dem Thread vom 12.7.:

    Der Sex war soooooo geil. Sie ist so eher Lady like aber wenn sie geil
    wird geht sie sooooo unglaublich mit das war der Hammer. Sex und cip
    ohne blödes Kondom ist klar und für sie shon fast selbstverstänlich. Sie
    steht besonders auf cip. Sie spritzt auch total gerne selbst und sogar eine ordentliche Megne (lecker)
    Ich war eine stunde bei ihr wo ich zwei mal in ihr gespritzt habe und sie auch zwei mal dabei gespritzt hat.
    Wer Frauen versteht kann auch durch Null teilen.
Transgirls Google Analytics Alternative