Top-Teaser

Shemales und Transen in Gelsenkirchen - Im Sundern ist die Hölle los

    • Ja im Hintern sind Implantate, wobei die sehr schwer auszumachen sind.
      Berichte gibt schon einige alles was nun zu sagen wäre ist Wiederholung, daher lasse ich es bleiben.
      Von der Optik Topt sie jede Frau. Sie kann süchtig machen ein Glück, das sie weit weg ist. Ich wär schon Pleite.
    • Hallo zusammen,

      wie angedeutet war ich heute vor Ort bei lorena.
      War dort gegen Mittag zur "Pause".
      Hatte Glück und Lorena war frei. Wäre aber auch zu Bombon gegangen...finde beide sexy.
      Es war sehr angenehm.
      Musste ein wenig warten und konnte vorher mich nicht abkühlen auf dem wc...aber das war das einzig negative.
      Großer Schwanz...sowohl aktiv als auch passiv.
      Am Ende durfte ich ihr, nachdem ich gekommen bin, beim Spritzen zusehen.

      Damit ab ins WE
    • Ja ja Lorena XXL aka
      TS Oriana Isabel Lopez


      Habe fleissig im Netz gesucht und wurde fündig. Wollte ich Euch nicht vorenthalten. Ist bestimmt eine gute Entscheidungshilfe.
      XXL ist hier, oh wunder, auch ein klare Übertreibung, dennoch geil vor allem der Hintern. Sehet selber und entscheidet:

      Sammlung mit vielen Bildern und geilen Videos

      Ich bin zwar eher der passive Typ (möchte mal gerne mit einer echten XXL), aber der Anblick des Hinterns weckte dann auch bei mir Begierlichkeiten, da würde auch ich mal aktiv werden, vollkommen selbstlos versteht sich :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von amreps69 ()

    • Aktuell finde ich die Übersicht der anwesenden Ladys ehr etwas verwirrend...
      intimesrevier.com/7ln-2cjv3/se…t/gelsenkirchen/TS-Lorens
      intimesrevier.com/6m9-216wi/se…t/gelsenkirchen/TS-Bombon
      intimesrevier.com/atw-40vl7/se…lsenkirchen/TS-Lorena-XXL
      intimesrevier.com/7qc-2c72u/se…kt/gelsenkirchen/TS-Kelly
      Wer davon ist denn nun alles anwesend und wer nicht mehr?


      @amreps69: Danke für den Link.....hammer geile Bilder!
    • Erlebnis mit Bonbon

      Ich war vor einiger Zeit, Monate; Jahre, kann ich nicht genau sagen, bei TS Bonbon. Ebenfalls in Gelsenkirchen. Allerdings kann ich mich an die damalige Erfahrung kaum noch erinnern, also weder besonders positiv noch negativ. Aber heute hatte ich mal wieder Lust auf das passive Erlebnis der besonderen Art. Deswegen habe ich im Sundern angerufen und kurzfristig einen Termin gemacht. Erst hat es mehrere Anläufe gebraucht, bevor überhaupt jemand abgenommen hat, wurde mehrmals weggedrückt. Und ja, meine Rufnummererkennung war an. Hat dann aber doch noch geklappt und einen Termin bei Bonbon gemacht. War eine für mich eigentlich klare Absprache, 1h, sie aktiv und dominant und im entsprechenden Outfit. Lack/Leder irgendwie so was halt.

      Ich mich also auf den 50 minütigen Weg nach GE gemacht, angekommen, geklingelt und schon eher frostig begrüßt worden, aber na gut. In ein kleines Zimmer begleitet und nochmal alles durchgesprochen. An sich war alles klar, aber von einem entsprechenden Outfit war auf einmal keine Rede mehr, stattdessen hätte sie einen Netzcatsuit. Aber war auch ok. Vorneweg, Bonbon ist wirklich sehr attraktiv und sieht gut aus, da kann es untemrum schon mal schnell heiß werden.Sie sieht aus wie auf ihren Bildern, auch wenn sie mittlerweile vielleicht etwas schlanker ist, und ihre Haare sind kürzer.

      Nach der Geldübergabe verabschiedete sie sich wortlos und lies mich erstmal sitzen. Nach 10 Min. kam sie wieder und führte mich in ein anderes Zimmer. Der Catsuit sah unglaublich an ihr aus und die Vorfreude machte sich breit. Das Vorspiel begann auch sehr vielversprechend, sie begann genau im richtigen Maß dominant. Eigentlich wollte ich sie im Stehen blasen, aber sie dirigierte mich direkt aufs Bett. Das Französisch war schon sehr geil und obwohl ich ihn schon DT nahm, hat sie ihn immer noch tiefer reingedrückt, bis ich nicht mehr konnte. Kurz danach wollte sich mich ficken, ich mich im Doggy positioniert, und sie drang ein. Obwohl ich gut vorbereitet war, tat es erst recht weh, aber das wollte ich ja auch. Und sie stieß wirklich schnell und hart zu, machte aber immer schon nach kurzer Zeit Pausen.
      Irgendwann drehte ich mich um und ich sollte ihren Schwanz wieder blasen, was ich auch gerne tat. Aber ich wollte jetzt etwas anderes, ich legte mich auf den Rücken, spreizte die Beine und forderte sie auf, in mich einzudringen. Und sie tat es, aber auch hier das gleiche Spiel. Guter Dirty Talk, geiler Augenkontakt, aber immer nur ein paar schnelle Stöße und dann Pause. Nach nur kurzer Zeit, das vielleicht 3. oder 4. Intervall, fragte sie mich, ob ich ihre Milch will und ich wollte. Also lochte sie wieder ein und es ging weiter, doch kurz darauf wurde sie langsamer und zog ihn heraus. Ich mittlerweile sehr erregt, schaute nach und sah ihn erschlaffen, angeblich sei sie schon fertig. Also legte ich mich bei mir selbst Hand an, sie entblösste ihre schönen Brüste und ich forderte sie auf mich zu blasen. Ihr blasen war eher halbherzig. Zwar sehr schnell, sehr feucht, aber nicht sehr tief und mit viel Handeinsatz. Dementsprechend brachte ich es selbst zu Ende, sie steckte mir noch einen Finger in den Arsch und bot mir ihre Brüste zum Abschluss an.

      Als wir beide dann fertig waren, machte sie wieder erneut wortlos sauber, ging ins Bad, ich folgte und als ich wieder ins Zimmer kam, hatte sie sich bereits wieder umgezogen und trug ihre "Alltagsklamotten". Alles in allem dauerte die ganze Nummer vielleicht 15 Minuten. Ich war ehrlich gesagt sprachlos und wollte jetzt nicht auf die Zeit verweisen.

      Zusammengefasst, will ich sagen. Insgesamt 100 Min. Fahrtzeit, 10 Minuten Wartezeit, 15 Minuten Spaß, wenn auch befriedigenden, aber nicht herrvorragenden, für insgesamt 200 €. Ich bin wirklich enttäuscht nach Hause gefahren und muss ehrlich sagen, dass ich sie so unter diesen Bedingungen nicht noch einmal buchen würde. 100430 wären ok gewesen.
    • Neu

      Hallo zusammen,

      war soeben im Sundern 21 nachdem ich auf tsladies.de gesehen habe, dass Bombon mit Molly, Ruby und Megan dort anzutreffen sind.

      Als ich klingelte ging ich runter. Molly öffnete mir die Tür mit einem Handtuch umwickelt.
      Sie begleitete mich direkt ins erste Zimer. Ich woltle eigentlich zu Bombon - hatte aber vorher auch nicht angerufen und wollte nicht unhöflich sein, da Molly auch gut aussieht.

      Gesagt getan... ins Zimmer 100430 ausgemacht mit 20 € Trinkgeld ;)
      Molly ist wirklich heiß!
      Toller Körper. Ihr bestes Stück ist laff eher klein. Aber als er dann steif wurde ist er schon nicht klein! Tippe ca. 19cm und eine gute Dicke-leicht gekrümmt.

      Sie versteht, was es heißt, heißen GF Sex zu machen.
      Extrem in die Augen gucken, geil blasen und gerne mage sie es wenn man ihr einen bläst- dabei wollte Sie immer, dass man sie anguckt.
      Sie hat ein langsames Tempo vorgegeben was ich eingehalten habe beim Blasen - sie mag es eher intensiv.
      Dann ab und zu auch das Tempo und die DOminanz verschärft aber als es dann zum Sex ging hat sie es schon auf intim abgesehen und wollte Romantik haben.
      Ich kam dann nach 10 mins auch.
      Sie wolte aber dass ich sie weiter ficke aber ich konnte leider nicht mehr. Ich glaube sie fand mich ebenso relativ heiß, da es sehr einfühlsam war.

      Somit: Definitiv zu emfephlen:)
    Transgirls Google Analytics Alternative