Top-Teaser

TS PIM Nürnberg, Telefon 0157-88499898 - Erfahrungsbericht zur Shemale

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TS PIM Nürnberg, Telefon 0157-88499898 - Erfahrungsbericht zur Shemale

      Adresse:DeutschlandNürnberg
      Kontakt:Tel.: 0157-88499898Typ: Asiatin
      Bericht:Dauer (Minuten): 80Übereinstimmung: jarasiert: ja

      Frage / Erfahungsbericht / Info zu Shemale, Transsexuellen bzw. dem Date:
      Hey :)

      ich war die Tage bei Pim.

      Ihr Gesicht fand ich in real schöner als auf den Fotos, der Rest stimmt aber sehr genau überein, also nicht Jahre alte Fotos/ Photoshop etc. Stimme auch nicht tuntig. Wem die Bilder nicht gefallen sollte halt nicht hin...

      Ich hab mich spontan für eine Stunde/ 150 Euro entschieden und es kein bisschen bereut! Sie war wirklich total lieb und zudem schwanzgeil... Durch blasen/ ficken erlebt ich drei "Höhepunkte" nacheinander :) Ich hab dann eigentlich schon mit dem Satz gerechnet "willst Du noch ins Bad". Aber nicht so mit Pim, sie wollte das ich nochmal komme, was auch gelang :) Anschließend war ich schon angezogen auf dem Sofa, aber sie bot mir noch etwas zu trinken an. Sie wurde dann nochmal geil, haben uns einen gewichst und wow, Höhepunkt 5 bei mir. Ich muss allerdings zugeben, das ich "gedopt" war, dennoch habe ich solch eine Intensität schon lange nicht mehr erlebt... Hätte wahrscheinlich auch länger bleiben können, aber war mir dann auch irgendwann zu viel/ wollte kein Schnorrer sein :) Es waren insgesamt 1 Stunde und 20 Minuten. Die Chemie schien (nach Flopp Anfang letzter Woche) aber auch zu stimmen. also keine Ahnung ob das immer so ist..

      Sie ist noch bis Donnerstag da.
    • Hallo Mitstecher

      Hab hier auch schon Berichte über Pim geschrieben. Leider sind die dem BrowserCrash zum Opfer gefallen.

      Pim ist die Beste TS die es gibt. Lieb, nett, einfühlsam am Anfang und stürmisch zum Schluss.
      Die richtige Mischung einfach.
      Ich kann mich noch gut an eine Situation mit ihr erinnern. Ich wollte das sie mir zum Schluss ihre heiße Sahne gibt. Sie sagte sie werde es versuchen da sie beim Kunden davor schon gespr...tzt hat und deshalb nicht mehr Geld verlangte. Der Akt ging wie ausgemacht ca eine Stunde bis sie sagte das es ihr kommt. Also Gummi runter und blasen bis zum Schluss. Lecker einfach ihre Sahne. Nicht bitter, eher leicht süßlich. Und eine unglaubliche Menge an Sahne kam ihr raus. Der Wahnsinn.
      Sie hat eine Menge rausgehauen wenn ich dran denke werd ich richtig geil wieder. Und sie sagte am Anfang noch sie weiß nicht ob es klappt. :thumbsup:

      Danach noch schön gekuschelt und geküsst.
      Super Erlebniss.
    • Olliver wrote:

      War noch nicht bei ihr aber hab viel gutes gehört, kassio zb schwärmt von der Dame
      Ja Pim sieht nicht nur gut aus, bei ihr stimmt auch der Service :) !
      Als ich letzte Woche registriert habe dass sie im Moment in Nürnberg Hof hält
      habe ich als erstes mal meinen Routenplaner gequält und mir überlegt
      ob ich zu ihr fahren soll.

      Wer immer aus Nürnberg oder der näheren Umgebung kommt,
      sollte sich die Chance nicht nehmen lassen :party1: !


      Gruß :kassiopeia:
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • Servus miteinander,
      ich war da!
      Eigentlich wollte ich diese Woche - nach den Empfehlungen im vorigen Thread - zu Darin, doch als ich Pim entdeckte, musste ich hin.
      Pim und hin, das reimt sich.
      Pim und hin, das lohnt sich.
      Vorgestern für 12:00 Uhr einen Termin ausgemacht, 10 Minuten vorher war ich da.
      Das Mädel war noch in der Duschnachbereitungsphase und bat um 5 Minuten zum föhnen.
      Dabei eine Stunde für die üblichen 150 Euronen ausgemacht, eine Cola bekommen und im Sessel herumgelümmelt.
      Location: Wilhelmstraße 1, bekannte nicht so schlechte Adresse.
      Nach den 5 Minuten ging es los, denn ich war geduscht und bestand die thailändische Geruchsprobe.
      Zuerst leichtes Bussieren, dann wildes Geknutsche, Nippellecken und Nippelbeißen von ihr. Dann ging sie vor dem Bett in die Hocke und hat meinen Schniedel - so wie es sich gehört - geblasen, geleckt, Eier geleckt, Popo geleckt, geblasen und ....
      Danach musste ich mich revanchieren und tat frei nach Diner for One "my very best".
      Gesprochen wurde wenig, dafür "gearbeitet".
      Als es ans ficken ging, ließ ich ihr den Vortritt.
      Da genug Geilheit vorhanden, Flutschi ebenso und Poppers zum entspannen auch gereicht wurde, ging ihr Schniedel langsam aber sicher rein.
      Für eine Thai eine sehr respektable Größe, 18 cm sind es aber garantiert nicht, eher nahe an meinem deutschen Durchschnittsschwanz von 16 Komma nochwas.
      Ist aber egal, denn ich brauche keine Riesendödel.
      Ich konnte es erstaunlich lange ertragen gefickt zu werden, dann musste ich abklatschen. Irgendwann, je nach Geilheit, mag ich es einfach nicht mehr und kann mich nicht mehr genug entspannen.
      Danach blies sie meinen Schwanz wieder in Habacht-Stellung und ich gab mein bestes. Gekommen bin ich dann doggymäßig in ihrem Hintereingang.
      Nach der Säuberung legte sie sich auf mich und rubbelte, ähnlich einer Bodymassage, ihren Schwanz an meinem leergepumpten Schwanz. Nach einer Weile spritzte sie dann auf meinen Bauch.
      Tatsächlich fragte sie dann noch ob ich noch einmal könnte. Bei genügend Aufmerksamkeit sagte ich - okay -, doch zeitlich musste ich meine Kröten verdienen und machte mich nach gut eineinhalb Stunden in Richtung Auto davon.
      Ich kann nur sagen, echt nett, spricht gut Deutsch, da sie wie sie sagte schon mal 8 Jahre in Hamburg wohnte.
      Service einfach super.
      Bis kommenden Dienstag ist sie noch in Nürnberg - nichts wie hin Leute!
      Hoffe euch eine gute Empfehlung weitergegeben zu haben.
      Nochmal Servus.
    • Servus miteinander,

      gerade mache ich bei den Ladies eine Kontrollsichtung und siehe da, die Pim ist weg.
      Ich bin mir sicher - auch wenn mein bester Kumpel Alzheimer heißt - dass Pim zu mir gesagt hat, wie oben geschrieben, dass sie bis Dienstag bleibt.
      Jetzt ist Freitag und sie ist weg.
      Vielleicht meinte sie Donnerstag statt Dienstag.
      Sorry für die "Falschauskunft".
      Nochmal Servus.
    • Servus Gemeinde,
      noch ein Nachschlag von mir.
      Ich habe oben schon mal einen Bericht über Pim geschrieben und da sie diese Woche nochmal in Nürnberg gastierte, musste ich selbstverständlich nochmal hin.
      Wieder in der Wilhelmstraße, zusammen mit TS Gigi in dieser Woche.

      Am Dienstag war ich dort, leider erst jetzt mein Bericht, ich konnte mich einfach nicht aufraffen zu schreiben, zu viel um die Ohren.
      Für 11 Uhr einen Termin ausgemacht, zwecks der Morgenlatte, 5 Minuten früher angekommen, Pim war wie beim letzten Mal noch nicht fertig.
      Ein Getränk bekommen, habe 150 Euros auf den Tisch gelegt, weiteres wurde nicht ausgehandelt. Weder Zeit noch Service, bei Pim kein Problem.
      Sie ist nett, ich bin nett - denn ich will ja schließlich was von ihr.

      Geduscht war ich, was sie auch erschnüffelte, trotzdem musste ich mit ins Bad zur Schniedelwaschung.
      Welche eine Überraschung, eine Thai Bio lag in der Wanne und planschte herum.
      Pim meinte kein Problem, mich hat es auch nicht gestört.
      Beim zurück gehen ins Zimmer kam mir TS Gigi mit einem "Hallo" entgegen, selbstverständlich erwiderte ich das, man ist ja schließlich freundlich, nackig war ich ja auch noch - egal.

      Im Zimmer bemerkte ich eine Bandage am rechte Sprunggelenk und sprach Pim darauf an. Sie meinte sie sei umgeknickt und zeigte mir ihren geschwollenen und verfärbten Fuß.
      Gleich darauf ging die Knutscherei mit ihr los und sie sagte, sie macht mir ein Angebot.
      Ich schaute etwas verdutzt, darauf meinte sie, wir könnten einen Dreier mit noch einer TS machen.
      Ich schaute wahrscheinlich noch belämmerter und sie wiederholte es.

      Gigi inseriert ebenfalls bei den Ladies, hier der Link:
      frankenladies.de/Sex-Anzeigen/…anse-TS-Gigi-6718939.html
      Jetzt noch ein Bildversuch von mir als Kompjutergenie, hier sollte es jetzt sein:

      Vor etlichen Jahren war ich schon mal bei Gigi und sie ist ebenfalls "lieb und nett". Die Bilder bei den Ladies sind meiner Meinung nach sehr unvorteilhaft.
      Ich wollte mit Pim alleine rum machen, das sagte ich ihr auch.
      Ich hatte bisher nur einen Dreier, das war vor ca. einem Jahr mit Io (auch Venus, Kelly, Bullan und Katalea genannt) und ihrer "Schwester" die bei ihr auf Besuch war. Ein Dreier der etwas "versauteren" Art, wer Io kennt, der weiß bescheid. Einen Bericht darüber gab es nicht und wird es auch nicht geben.

      Jedenfalls verschwand Pim kurz und dann ging es stehend knutschend und fingernd weiter.
      Dann ging die Türe auf und Gigi kam herein. Na ja dachte ich, wenn es sein muss, dann muss es eben sein - später kam mir auch die Erleuchtung warum.
      Jedenfalls auf der Matte war die Hölle, sprich Pim und Gigi, los.
      Abwechselnd eine in der unteren Etage blasend, leckend und fingernd, die andere knutschend und leckend in bzw. auf der oberen Hälfte.
      Bei so einer Behandlung musste ich manchmal gewaltig bremsen um nicht zu kommen.
      Selbstverständlich war ich auch bei jeder entsprechend tätig.

      Pims Teil brauchte stete Betätigung um Härte zu zeigen, Gigi`s der erheblich kleiner war, hatte Dauerhärte.
      Nach geraumer Zeit klingelte es und Gigi verließ das Zimmer.
      Pim hatte aber trotz erheblicher Bemühungen meinerseits Standschwierigkeiten, sie wollte bei mir aktiv werden, doch mangels Härte schaffte sie es nicht.
      Man ist ja schließlich Gentleman und so dockte ich bei ihr an und gab mein Bestes, Doggy und Missio, dann kam ich ins Hintertürchen.

      Bei Pim ist es dann allerdings noch nicht vorbei und sie wollte unbedingt. Fickhärte erreichte sie nicht aber sie rubbelte wie wild und spritzte dann auf meinen Bauch.
      Man merkte, dass sie jetzt zufriedener war, doch eben nicht ganz.
      Wieder ganz Gentleman sagte ich ihr "entschuldigend" - ich bin eben zu eng für dich!
      Wer kann schon Pim böse sein und das mit solch zusätzlicher Unterstützung?
      Ich bestimmt nicht.

      Wir lagen dann noch eine Weile beieinander und nach ca. 1 1/2 Stunden verließ ich sie.
      Vielleicht musste Pim wegen ihrer Verletzung Tabletten nehmen, vielleicht hatte sie einen schlechten Tag, vielleicht ....?
      Trotz allem war es wieder ein topp Erlebnis und kann Pim und Gigi - was mich betrifft - uneingeschränkt weiter empfehlen.
      Mitte Dezember kommt sie wieder nach Nürnberg, logisch, dann bin ich wieder bei ihr.
      Nochmal Servus.
      Files
      • Gigi.jpg

        (50.13 kB, downloaded 819 times, last: )
    • Servus zucki6,
      einen Bericht dazu mache ich definitiv nicht, manchmal bin ich eben bockig.
      Es war ja auch etwas "außergewöhnlich", manche würden schon fast privat dazu sagen.

      Hier ein Tipp der dir und den neugierigen Lesern etwas weiter helfen kann:
      Googelt mal unter "Kelly Minaj Nürnberg" und dabei etwas "kreativ" sein.
      Wer suchet der findet und das ist bestimmt nicht wenig.
      Mehr Tipps dazu gibt es nicht.

      @transalpino:
      Da darfst du ruhig neidisch sein.
      Allerdings musste ich dafür auch was "arbeiten".

      Nochmal Servus.
    • winnepu wrote:

      Hier ein Tipp der dir und den neugierigen Lesern etwas weiter helfen kann:Googelt mal unter "Kelly Minaj Nürnberg" und dabei etwas "kreativ" sein.
      Wer suchet der findet und das ist bestimmt nicht wenig.
      Mehr Tipps dazu gibt es nicht.
      Ich verstehe nicht, warum du so nebulös bleibst. Wenn du helfen bzw. teilen willst, dann mach es doch nicht so kryptisch. Alle sabbern die Tastaturen voll ...
    • Servus Schmuckie,

      warum ich so nebulös schreibe?
      Ganz einfach, bis ich die "ganzen Informationen" hatte, dauerte es auch eine Weile.
      Das ging nicht von heute auf morgen, ich habe mich quasi vorgetastet und mit allen Informationen die bereits hatte, "gespielt".

      Wenn du in Nürnberg bei Io warst, dann müsstest du auch in ihrer Wohnung gewesen sein, denn dort übt sie auch ihr "Gewerbe" aus und dann weißt du auch ihren Namen und den Namen ihres Partners. Das sind wieder Informationen mit denen du suchen kannst.
      Auch tritt sie ab und zu in den Nürnberger Travestieschuppen auf, da fand ich eine Menge Fotos. Allerdings keine Nacktfotos, nur manchmal Oben ohne.
      Jedoch wurde der Internetauftritt eines Travestieschuppens, Savoy oder Paradies - bitte nicht festlegen, vor einiger Zeit geändert und wirklich jede Menge Fotos gingen verloren.

      Ein anderer Grund warum ich so nebulös schrieb ist der, dass Io vielleicht ihren regulären Job und ihre Travestieauftritte vielleicht nicht jedermann offenbaren will, doch Spuren im Internet hinterlässt jeder.

      Also bitte nicht böse sein.
      Wer suchet der findet - oder auch nicht.

      Nochmal Servus.
    • Servus Gemeinde,

      da ich gerade beim Schreiben bin, gleich noch ein Nachschlag zu Pim.
      Pim war vor ca. 3 Wochen in Nürnberg, wieder in der Wilhelmstraße.
      Da ich zwischenzeitlich zu einem Pim-Fan wurde, wollte ich an einem Montag zu ihr.
      Angerufen, Termin für 11 Uhr gemacht, vorbeigefahren.

      Allerdings war ich etwas zu früh, so machte ich noch eine Runde um den Block. Dabei habe ich einen anderen Gast vor der Wilhelmstraße 1 stehen und dann eintreten sehen.
      Nichts böses dabei gedacht, denn darin sind ja etliche Damen des horizontalen Gewerbes tätig.
      Dann, fünf Minuten vor der Zeit geklingelt, ich wurde eingelassen und bin hinauf in den 2. Stock.
      Es wurde mir aufgetan, jedoch stand dann TS Gigi vor der Türe und sagte mir, dass Pim besetzt sei.

      Ich habe dann wahrscheinlich wie ein Fragezeichen ausgesehen, doch besetzt ist besetzt.
      Scheiße!
      Termin ausgemacht und von einem anderen ausgebremst worden.
      Klar, für die Damen des Gewerbes gilt: Wer zuerst kommt, bummst zuerst.
      Außer man ist wirklich persönlich bekannt, doch mit meinen zwei Besuchen kommt das Erkennen wahrscheinlich erst beim direkten Wiedersehen.
      Leute war ich sauer!
      Dem Schweinepriester der mir meinen Fick mit Pim quasi weg nahm, dem wünsche ich noch nachträglich immerwährende Schwanzweichheit!
      Da mein Zeitfenster dann vorbei war, war es auch mit meinem Pim-Fick vorbei.

      Sollte Pim wieder in mein Einzugsgebiet kommen, so werde ich es trotzdem wieder versuchen.
      Nochmal Servus.
    Transgirls Google Analytics Alternative