Top-Teaser

Kurzes Erlebnis TS Paola XXL (in Köln), 0152-19434675

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kurzes Erlebnis TS Paola XXL (in Köln), 0152-19434675

      Vor ca. 2 Wochen hatte ich endlich mal die Gelegenheit bei TS Paola XXL vorbei zu schauen, eine Latina Trans angeblich aus Kolumbien, die oft in Köln oder Bonn werkelt. Eigentlich genau mein Typ...eigentlich. Die Lokation in Köln in der Burgstraße 106 kannte ich noch nicht, genau so wenig wie die Dame. Also Termin ausgemacht und am späten Nachmittag dort angekommen. Parkplatz war kein Problem, das war der gute Teil der Geschichte. :D

      Der Stadtteil, in dem das Apartment war ist nicht gerade die„feinste Adresse“, nachts würde ich mich da nicht unbedingt hin begeben, obwohlich nicht gerade schwächlich gebaut bin. Aber eins nach dem anderen. Das Gebäude ist ein vollkommen runter gewirtschaftetes Mehrfamilienhaus „Marke Plattenbau“ mit ca. 6 Etagen, das Apartment von Paola war in der 4. Etage. Geklingelt und schon war ich im Flur, dort entschied ich mich für die Treppe und nicht den Fahrstuhl, der machte nicht den besten Eindruck auf mich; nennt mich ruhig Weichei, aber der Gedanke dort für ein paar Stunden stecken zu bleiben ließ mich innerlich erschaudern. <X Es roch nach Moder und Schimmel in dem Teil...

      Nachdem ich die Treppen gemeistert hatte, klingelte ich an der besagten Appartmenttür; drauf hin geschah erst mal 3 – 4 Minuten gar nichts, also noch mal geklingelt. Von drinnen hört man Gesprächsfetzen und Geräusche und eigentlich wollte ich gerade wieder gehen, also die Tür einen Spalt geöffnet wurde. Innen war fast totale Dunkelheit (wo ist bitte meine Nachtsichtbrille???) und das am Nachmittag, das gefiel mir gar nicht. Paola schaute vorsichtig heraus und murmelte etwas von 80 Euro oder 120 Euro und bat mich herein. Sie spricht nur sehr, sehr schlecht Deutsch und Englisch ist wohl auch nicht ihr Ding. :!:

      Im Flur des Appartments direkt am Eingang war so eine Art Kochnische eingerichtet und ich weiß nicht was die gute Dame da gerade gebrutzelt hatte, denn es roch, als hätte sie eine kolumbianische Eidechse samt Kopf in ranzigen Kokosfett gebraten, einfach nur fürchterlich. Dazu wedelte sie die ganze Zeit mit einem Raumsprayherum, das offensichtlich schon seit Jahren abgelaufen war (Marke „Mottenkiller“...in anderen Ländern könnte man das bequem als chemische Waffe einsetzen und Heerscharen von Feinden in die Flucht schlagen). Nun, die Situation wurde nicht besser. Wegen der Dunkelheit konnte ich nicht erkennen, ob auf der Spraydose noch altdeutsche Schrift war, vielleicht handelte es sich auch eher um ein Nervengift aus alten Armeebeständen, ich weiß es nicht, also bitte fragt nicht weiter. ;(

      Der für mich ausschlaggebende Grund das Apartment höflich und vor allen Dingen ganz schnell wieder zu verlassen war jedoch die äußere Erscheinung der Dame. DAS hatte definitiv nichts mit den Bildern aus dem Inserat bei den „relaxten Seiten“ zu tun; hier war ein wahrer Meister des Photoshops am Werke. Auf mich machte das vielmehr den Eindruck von einem relativ kleinen TV, mit Highheels, Perücke und scharfen, markanten Gesichtszügen. <X vielleicht machte dieses kleine Hutzelmädchen/männchen ja gerade eine Kochlehre...wer weiß, und der gebackene Leguan war der erste, vorsichtige Versuch !?!

      Ich verabschiedete mich höflich und machte, dass ich schnell aus diesem Haus des Schreckens entkam, im Treppenhaus standen dann noch zwei Typen, die irgend etwas am Rauchen waren und mich streng musterten. Das brachte das Fass dann zum überlaufen; ich dachte nur weg von hier. 8o

      Also, wer es versuchen mag nur zu und bitte berichten und zwar von besagter Dame aber auch von der Lokation, denn dort gibt es angeblich im 1. OG noch ein Appartment, wo von Zeit zu Zeit TS Ladies absteigen. Vielleicht ist das ja besser. ?(

      Beste Grüße,
      T.
      P.S.: Der eigentlich Latina Trans sehr zu schätzen mag aber das ging nun gar nicht (jedoch..ist das meine ganz persönliche Meinung, also bitte nicht falsch verstehen). Ich berichte nur immer ehrlich!
      Aktiv, passiv ? Was für eine Frage. Beides natürlich !
      Sportlich, schlank und gepflegt !

      The post was edited 1 time, last by toledano ().

    • Merci für den Bericht und da die Dame nun nicht mehr in Köln, sondern in Hamburg ist und wahrscheinlich auch in weiteren anderen Städten in Deutschland unterwegs sein wird, habe ich hier mal fix ein paar Bilder von der Shemale mit drangehängt....

      Mal nebenbei .... Dein Bereicht liest sich ja recht süß, aber wenn ich mir das so alles vrostelle und ebenso die Situation vor Ort ... oh mein Gott!!!
      Files
      [Blocked Image: https://66.media.tumblr.com/ab9521a0013415086a8b29954eb22e08/tumblr_mhntarVseG1s561vro1_250.gif]
      „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

      (Salvador Dalí)


      Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
    • er sie es ist gerade in Osnabrück
      trotz allen negativen berichten musste ich da heute hin, weil in unserer region kommen nicht soviele dunkle ts warum auch immer ^^
      die lokalität war ok sauber und roch nicht negativ ^^
      hm endlich mal eine schokobanane dachte ich mir sie spricht inzwischen etwas besser deutsch und englisch auch^^ ob die haare auf dem kopf echt waren keine ahnung mir auch egal sah gut aus.
      30 für 80 fand ich ok zum probieren erstmal
      sie war nett zuvorkommend und ahhrg geill man war das ein ständer nach kurzem anblasen und ihre lippen hm geilen blas- und kussmund^^
      ja sie küsst wohl sehr gerne und lange oder ob es an mir lag weil ich ihr vielleicht sympatisch war denke mal das ist immer das hauptkreterium wie weit sie gehen.
      beim versuch ihren schwanz ganz rein zu bekommen im mund musste ich dann doch nach einigen versuchen passen obwohl sie das wohl mag dann also ab in hintertürchen mit dem langen teil wow es war supergeil, da ist es mir doch glatt gekommen, sie fragte immer wieder ob alles ok sei usw ^^ war also sehr bedacht das ich mich gut fühle ja das tat ich heute bei ihr, es passte eben und es wird eine wiederholung geben .
      btw die bilder passen ziemlich, wer aber eine total feminine person erwartet , ist bei ihr falsch, würd es eher als tv oder cd sehen was aber kein nachteil sein muss, wenn das drumherum stimmt ^^
    Transgirls Google Analytics Alternative