Top-Teaser

TRANS NATALIA 0151-44921381 - meine Erfahrung mit der Shemale in Bürstadt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TRANS NATALIA 0151-44921381 - meine Erfahrung mit der Shemale in Bürstadt

      Trans NATALIA

      Hi zusammen hatte heute wieder mal ein positives erlebnis mit einer Ts.
      Wie es der Titel schon verrraät handelt es sich hier bei um Trans NATALIA die derzeit in Bürstadt weilt.
      Angerufen gefragt ob sie zeit hat, dann direkt auf den weg gemacht. Angekommen sie hat die tür aufgemacht und ich dachte wow sie ist wirlich hübsch.
      Die Bilder aus der anzeige stimmt absolut, finde sie ist in echt soger hübscher. Aufgerufen wurden die standart preis 100 4 30.
      Jetzt das was die meisten doch am meisten interessiert die Schwanzgröße die im Inserat beworbene 19x4 sind es nicht sind eher 16x3,5 real, also die xxl liebhaber kommen etwas zu kurz :P .
      Auf den Rest will ich jetzt nicht genauer eingehen. Es gab Zungenküsse, ausgibiges ZA von ihr und mir. Da ich passiv bin hat sie mich in allen möglich Stellungen ran genommen,
      da sie nicht zu groß gebaut ist konnte sie auch voll aufdrehen, was ihr auch gefiel.

      War insgesamt, mit waschung vor dem akt, eine gute 45min bei ihr im zimmer. Es wurde auch während der gesamten zeit nicht auf die uhr geschaut. Absolut kein zeitdruck ihrer seids , wie komm spritz wie man es bei einigen damen kennt.
      Für mich absolutes Top erlebnis. Ich werde sie definitiv wieder besuchen wenn sie in der nähe ist.

      gruß chiller92
      Files
      • 6481608-Y1.JPG

        (6 kB, downloaded 23,761 times, last: )
    • @rambi ... ja sie ist momentan in Pforzheim - die genaue Anfahrt / Adresse zur Shemale in Pforzheim findest Du hier: TS Natalia in Pforzheim

      News von TS Natalia wrote:

      Jetzt in Schwaben! TS Natalia, die sexy Shemale mit dem großen Schwanz und dem femininen Körper ist jetzt in 75175 Pforzheim, Gymnasiumstr. 145 erreichbar. Auch Escort, Haus & Hotelbesuche in Pforzheim und Umgebung möglich.
      [Blocked Image: https://66.media.tumblr.com/ab9521a0013415086a8b29954eb22e08/tumblr_mhntarVseG1s561vro1_250.gif]
      „Der Clown bin nicht ich, sondern diese monströs zynische und unbewusst naive Gesellschaft, die eine ernste Miene aufsetzt, um ihren Wahnsinn zu verbergen.“

      (Salvador Dalí)


      Und für gute Laune ... MAXIMA-FM (en directo)
    • In den allermeisten Fällen sind die Ladys von Sonntag bis Samstag in den entsprechenden Wochenwohnungen, manchmal auch 2 Wochen aber dann auch wieder Sa-So. (ist zumindestens meine Wahrnehmung)
      Ich war bestimmt schon über 10 mal dort und war in den allermeisten Fällen zufrieden. Das Bad könnte natürlich mal renoviert werden aber es war bei mir bisher immer sauber.
      Die gute Vanny gastiert ja auch regelmäßig dort....was für mich schon mal ein qualitätsmerkmal darstellt! :saint:
      Ich hatte Natalia vor einigen Jahren mal besucht (sie gastiert regelmäßig in der Gegend) optisch kann ich mich erinnern sieht sie so toll aus wie auf ihren Bildern, allerdings hat bei uns damals die Chemie nicht gestimmt. Hatte auch berichtet, der Bericht ist aber dem Servercrash zum Opfer gefallen.
      Viel Spass bei ihr und nicht vergessen zu berichten!
    • So, ich habe es tatsächlich geschafft, Natalia in Bürstadt zu besuchen...

      Und ich muss sagen, die Bilder versprechen wirklich nicht zuviel. In natura ist sie fast noch hübscher als auf den Fotos... Eine wirklich Klasse-Frau...

      Ich vereinbarte 45 Minuten mit gegeseitig Blasen und anschließend F***en. Dazwischen auch noch Schmusen, Lecken und Küssen. Als Höhepunkt war es dann soweit... Mein erstes Mal, einen echten Sch***z in mir zu haben. Ich dachte noch, das klappt nie. Aber sie ging total behutsam vor. Am Anfang tats dann etwas weh, ließ aber schnell nach und dann wars einfach nur geil... Ihre angepriesenen 19x4 haben bis zum Anschlag reingepasst...Und dann kräftig gestoßen, bis ich schließlich gekommen bin... Und schon war mein Hinterteil "entjungfert" :thumbsup: Danach hat sie mich noch etwas massiert, bevor ich mich dann verabschiedet habe.

      War wirklich ein tolles Erlebnis mit ihr. Wiederholungsgefahr besteht durchaus...
    • Kenne Natalia aus Frankfurt. Selten so eine geile Shemale :evil: gesehen. Sehr hübsch, schlau, nett und offen. Sie hat einen super Body und einen Schwanz, der perfekt ist. Haben uns lange geblasen und auch gefingert...geküsst, geleckt...ein Traum. Sie hat mich dann von vorne ordentlich durchgenommen und sicher hart 20 Minuten gefickt...WOW. Dann habe ich sie ordentlich rangenommen und ich bin auf ihr reitend gekommen und habe auf die super brüste gespritzt. Ein Traum. unbedingt hingehen.
    • die preise sind bei den meisten ts/shemales 100€ fuer 30 min verkehr einseitig. Das bedeutet entweder bist du aktive oder passive fuer 130€ die halbe stunde ist beides und in der stunde die oft 150€ kostet kann man meistens beides.
      Wenn du willst kostet das in fast allen fällen extra preiße varien da stark von 20 bis 100 € ist da alles vertreten.

      gruß chiller
    • Hallo,

      ich bin neu hier und habe mich hier in diesem Forum über einige Shemales, v. a. über TS Natalia, informiert, bevor ich zum 1. mal eine TS besuchte. Diese, TS Natalia, hat mich gebeten, darüber zu berichten.

      Ich habe mich für Natalia entschieden, weil sie in der Nähe residierte, sehr weibliche Formen auf den Bildern zu sehen sind, ZKs macht und ich die positiven Berichte in diesem Forum gelesen hatte.
      Zunächst hatte ich tel. Kontakt, um einen Termin auszumachen. Sie sagte aber, ich solle einfach vorbei kommen.
      Sie sieht ihren Bildern durchaus ähnlich, wenn diese teilweise auch stark optimiert erscheinen und auch nicht mehr aktuell sein dürften. Trotzdem: Die Figur ist top (auch wenn die Titten sehr hart sind), beim Lächeln (ohne Brille!) wirkt sie weiblich hübsch und sie bietet "alles" an. Ob der Schwanz Idealmaße hat, kann ich nicht beurteilen, ich fand ihn sehr ordentlich in den Dimensionen und aufgewichst auch sehr hart (und ich würde keinen größeren wollen, für bestimmte Praktiken könnte er auch kleinere Dimensionen haben).

      Konkret verlangte sie 150440, also sehr teuer, aber "alles incl.".
      Der ganze Akt lief erwartungsgemäß ab und eigentlich hielt sie alles ein. ZKs etwas oberflächlich aber reichlich, körperliche Kontakte wie gewünscht. Es stellte sich dann aber im Laufe der Zeit heraus, dass bei Weitem nicht alles "incl." war für diesen schon prächtigen Preis. So sollten 2 weitere services insgesamt 200 € Aufpreis kosten und nebenbei erfuhr ich auch, dass sich dann der Zeitrahmen nicht (wesentlich) erweitern sollte. Dies erfuhr ich, als ich sagte, dann müsse ich mehr Geld aus dem Auto holen und sie mich zur Eile anhielt, da die Zeit schon bald um sei.

      Trotzdem holte ich noch Geld, um bei dieser durchaus angenehmen Shemale, weitere Erfahrungen machen zu können. Die angekündigten, großartigen Dimensionen des einen service waren dann allerdings eher enttäuschend; auf den anderen verzichtete ich.
      Nettes Gespräch (auf spanisch).

      Fazit: Gute neue, aber teure Erfahrungen mit einer hübschen, weiblichen und angenehmen Shemale. Wiederholung möglich - mit Natalia oder ähnlich attraktiver Shemale. Dann aufbauend auf diesen Erfahrungen mit dezidierten Verhandlungen (services, Preise).

      Gruß, Heinzilein
    • comet wrote:

      ... das hört sich eigenlich nach reiner abzocke an
      was immer zwischen den Beiden jetzt zusätzlich abgelaufen ist,
      vielleicht erfahren wir noch ein paar Details,
      ist die Dame insgesamt dafür bekannt,
      einen korrekten Service anzubieten.

      Ich selber war auch einmal bei ihr, insgesamt kann ich in die Lobgesänge zu ihr nicht mit einstimmen,
      dafür singe ich jedoch ganz gerne in anderen Chören mit und das zum Teil sehr erfolgreich :D
      Gruß :kassiopeia:



      Süddeutschlands größter Transenfreund!
    • at Transrookie:

      Gut geraten, wobei es ja auch Varianten gibt

      at Comet:

      Klar ist das Abzocke!

      Aber was ein Erlebnis wirklich wert ist, weiß man erst, wenn man es erfahren hat. Und Erlebnisse und Erfahrungen sind oft mehr wert, als Geld. Geld ist beliebig, leblos und nur dann sinnvoll, wenn man sich damit etwas leistet, das man ohne Geld nicht bekommt.

      Dem einem ist, mehr Geld zu behalten, mehr wert als etwas zu erfahren, zu erleben.

      Andere können diese Erfahrungen und Erlebnisse, wenn sie denn nicht nur negativ waren, genießen. Aktuell und in der Erinnerung. Außerdem kann man Schlüsse daraus ziehen.

      Hätte ich all diese im Kern positiven Erfahrungen am Donnerstag nicht gemacht, hätte ich mich wahrscheinlich geärgert hinterher. Dass es teure Abzocke war, stand gegen eine positive Erwartung und letztlich ein positives Erlebnis, das unersetzlich ist. Geld schon. Meine Freude überwog den Geldverlust eindeutig.

      Ich wollte nicht nur der Bitte von Natalia nachkommen sondern auch von meinen Erfahrungen etwas weitergeben.

      at Kassiopeia: Für mich sind diese "andere Chöre" interessant!

      The post was edited 1 time, last by Heinzilein ().

    Transgirls Google Analytics Alternative