Top-Teaser

Shemales blasen ohne Gummi - Eure Erfahrungen und Meinungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Natalja wrote:

      TSVannyBarcelona wrote:

      transrookie wrote:

      Genau - ich muss jeden Tag 1 Euro weg legen und nach 150 Tagen kann ich dann ficken gehen - was meinste wie die Transe schaut, wenn ich dann die 150 1 Euro Stücke im Säckchen auf den Tisch lege. :thumbsup:
      nein, natürlich das geht nicht und du weiss das "Enrique Iglesias"
      Enrique Iglesias ist gar nicht mal so schlecht.Schmacht...

      Also Enrique, wenn Du das hier liest. Ich hab ein Plätzchen im Bett für Dich frei. :love:
      danke ich wollte sagen denn Vater "julio Iglesias" hahahaha
      Bevor Du urteilen kannst über mich,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe die Straßen,Berge und Täler,fühle die Trauer,erlebe den Schmerz und die Freude.Durchlaufe die Jahre, die ich ging, stolpere über jeden Stein,über den ich gestolpert bin, stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter, genau wie ich es tat.Erst dann kannst Du über mich urteilen. BIN UNBESIEGBAR♧
    • Da ich relativ neu bin was shemales angeht, stellen sich mir einige fragen. Ich habe hier in letzter Zeit immer mehr Berichte gelesen, weil ich denke, dass es langsam für mich unausweichlich ist mal "richtigen" Sex mit einer TS auszuprobieren.
      Aber in vielen berichten lese ich, dass ihr den netten ladies auch einen bläst. Ich habe es noch nie getan aber ich kann mir vorstellen dass es ohne Gummi besser ist als mit. Jetzt ist meine Frage habt ihr keinerlei Bedenken wegen irgendwelcher Krankheiten wenn ihr es tut. Antworten wären echt sehr hilfreich da ich mit dem Gedanken Spiele in naher Zukunft auch eine ts zu besuchen..
    • Openminded wrote:

      Jetzt ist meine Frage habt ihr keinerlei Bedenken wegen irgendwelcher Krankheiten wenn ihr es tut.
      Mit dem neuen Gesetz blasen wir alle nur mit Gummi. Ist doch Ehrensache. :o)

      Mit Gummi blasen... da kann man es gleich sein lassen. Du willst das Teil ja auch schmecken. Ein Restrisiko wegen Krankheiten hast du immer. Dann darfst du auch nicht küssen oder ihr die Rosette lecken. Selbst wenn sie selber nichts hat, kann der Vorstecher ein Geschenk dagelasen haben. Du kannst das Risiko mit Kondom eindämmen, aber ein gewisser Rest bleibt immer. Nur mit Gummi ficken sollte klar sein. Das Risiko ist für mich zu groß. Es kann 100x gut gehen, aber dann fängt man sich was ein. Genau betrachtet bin ich dumm, weil ich mit Zunge küsse und Penis, Muschi und Arsch lecke, aber ganz ohne Risiko geht es eben nicht. Damit muss man leben, wenn man mehr als nur daheim wichsen will.
    • Benis wrote:

      Ein Restrisiko wegen Krankheiten hast du immer. Dann darfst du auch nicht küssen oder ihr die Rosette lecken. Selbst wenn sie selber nichts hat, kann der Vorstecher ein Geschenk dagelasen haben. Du kannst das Risiko mit Kondom eindämmen, aber ein gewisser Rest bleibt immer. Nur mit Gummi ficken sollte klar sein.
      Also geküsst, geblasen und Rosette geleckt habe ich noch nie denke letzteres würde ich auch nicht tun, weil mir da das Risiko zu hoch ist. Es geht mir in erster Linie um küssen und blasen ohne Gummi. Nur weiß ich es nicht wirklich. Ihr geht hier sehr locker mit dem Restrisiko um.

      Ich wünschte ich könnte in der Hinsicht auch so unbekümmert sein.
    • Das Leben ist zu kurz, um auf alles zu verzichten. Ein Restrisiko gibt es immer. Und das Leben endet nun mal tödlich. Die meisten tödlichen Unfälle passieren übrigens in den eigenen vier Wänden. Also das Haus nicht mehr zu verlassen, ist somit auch keine Lösung. Genauso wenig wie blasen nur mit Gummi.
    • Openminded wrote:

      Benis wrote:

      Ein Restrisiko wegen Krankheiten hast du immer. Dann darfst du auch nicht küssen oder ihr die Rosette lecken. Selbst wenn sie selber nichts hat, kann der Vorstecher ein Geschenk dagelasen haben. Du kannst das Risiko mit Kondom eindämmen, aber ein gewisser Rest bleibt immer. Nur mit Gummi ficken sollte klar sein.
      Also geküsst, geblasen und Rosette geleckt habe ich noch nie denke letzteres würde ich auch nicht tun, weil mir da das Risiko zu hoch ist. Es geht mir in erster Linie um küssen und blasen ohne Gummi. Nur weiß ich es nicht wirklich. Ihr geht hier sehr locker mit dem Restrisiko um.
      Ich wünschte ich könnte in der Hinsicht auch so unbekümmert sein.

      @Openminded
      Ja, es ist ein Risiko....auf jeden Fall. Im Endeffekt geht es nur darum, ob du so ein Risiko eingehen willst.

      Selbst wenn du wirklich alles in Tüten packst, hast du immer noch ein 1% Restrisiko weil auch die Tüten nur zu 99% sicher sind. Völlig ungefährlich ist es also nie.

      ........

      Mal aus einer anderen Situation gesehen ....
      wenn man eine Frau kennenlernt, anfangs alle Vorsichtsmaßnahmen trifft und ihr euch absolut treu seid. Irgendwann kommt dann der Punkt, an dem man sich entscheidet, jetzt alle Vorsicht beiseite zu lassen.
      Welches Paar geht, bevor es vor den "Traualtar" tritt, erst zum Doc und lässt sich komplett durch checken.. um dann noch einmal zu warten, bis das endgültige Ergebnis feststeht ?

      Der Normalfall sieht doch anders aus. Viele Paare gehen das Risiko ein und hoffen auf das Beste.
      HIV ist schon lange kein Todesurteil mehr. Andere Infektionen waren bisher relativ harmlos, sind aber plötzlich gefährlich geworden, weil die Gegenmittel nicht mehr wirken.

      .....

      Im Endeffekt gehen wir tagtäglich alle hohe Risiken ein ... und irgendwann nutzt dann alle Vorsicht nichts mehr und es erwischt uns doch.
      Es gibt keine Garantien und keine Versicherungen. Das Leben selbst ist ein Risiko.

      ....

      Du musst deine eigene persönliche Entscheidung dazu treffen. Die kann und wird dir keiner abnehmen. Nur du allein bist doch für dein Leben verantwortlich.
    • Openminded wrote:

      Ihr geht hier sehr locker mit dem Restrisiko um.
      No risk no fun, das ist mein Motto.

      Was denkst du, wie oft Einkaufswagen gewaschen werden? Oder wieviele Leute ohne sich die Hände zu waschen die Toilette verlassen und Türklinken anfassen? Ich will damit keinenfalls ungeschützten GV schönreden, aber ein gewisses Risiko bleibt immer. Und wenn die Dame nicht gerade Herpesbläschen hat, oder der Penis stinkt, bzw. komisch aussieht, wird er in den Mund genommen. Dabei wird ignoriert, dass der Vorstecher sie infiziert haben könnte und bei ihr noch gar nichts ausgebrochen ist.

      Genausogut kannst du dir aber auch was holen, wenn du das Handtuch im Bad einer Hure benutzt. Du weißt sicher selbst, wie oft nur ein einziges Handtuch da liegt. Man kann da wirklich nur nach Bauchgefühl gehen. Wenn du eine Partnerin hast, geh kein Risiko ein. Ich als single kann es riskieren, die Damen zu lecken, bzw. zu blasen.
    • Benis wrote:

      Openminded wrote:

      Ihr geht hier sehr locker mit dem Restrisiko um.
      Wenn du eine Partnerin hast, geh kein Risiko ein. Ich als single kann es riskieren, die Damen zu lecken, bzw. zu blasen.
      @Benis,

      Weil Singles immun gegen Ansteckung sind?
      Es ist also aus deiner Sicht nicht gut seine Partnerin anzustecken, aber weil Du als Single was riskieren kannst, ist es nicht so schlimm, etwas über Dich an eine DL weiterzugeben, die es dann weiter verteilt?
      Bis denne,
      Lunares

      Wenn Du Dich manchmal klein,nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst,denk immer daran:
      Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in deiner Gruppe.
    • Wenn einer gesund ist und dann OHNE fickt, kann ich diese Person noch verstehen. Rechtfertige das aber nicht.

      Aber es gibt genügend Dreckschweine, die wissentlich einen verseuchten Schwanz haben und denken, weil es ja eine Nutte ist und in deren Augen minderwertige Menschen sind, die einfach trotzdem blank ficken. Das sind die miesesten Drecksäcke.
    • Also in erster Linie bin ich wirklich über jede Antwort sehr dankbar und dafür dass sich jeder die Zeit nimmt. Da das schon ein wichtiges und auch heikles Thema ist mMn.

      Und @Lunares ich weiß genau wie Benis das meinte. Keinesfalls so wie du es aufgefasst hast.

      @John-on-Tour danke für die Worte. Die haben mir echt weitergeholfen. Aber ich denke mir halt auch da gehen täglich vll ca. 5 Typen ein und aus und wer weiß was die anschleppen.

      Ich weiß auch dass mir niemand hier die Entscheidung abnehmen kann... Ich werde es einfach noch einmal überdenken und vll erst damit anfangen, dass ich es, WENN ich es tue, dann mit Gummi probiere, also das Blasen. Dann schaue ich mal weiter.
    • Lunares wrote:

      Weil Singles immun gegen Ansteckung sind?
      Wenn ich mir was einfangen sollte, muss eine Pause her, bis die Krankheit verheilt ist. Außer, es ist was unheilbares, dann ist das Leben gelaufen.

      Hab mir noch nie was eingefangen und will auch nichts kriegen. Als Single kann ich im Fall der Fälle ein paar Wochen oder Monate wichsen. Bei einer Partnerin kommen Fragen auf. Und im schlimmsten Fall hat man die Partnerin mitinfiziert, bevor man selbst merkt, dass man sich was eingefangen hat.

      Außerdem müssen die Seuchen eingedämmt und nicht weiter verbreitet werden. Lies mal in einem AO-Forum. Die Leute haben Pilze, Tripper oder sonst was und ficken blank weiter. Diese Leute sind ein Risiko für uns alle. Die Huren, die namentlich genannt werden, kann man meiden. Auch in diesem Forum gibt es viele Damen, die blank ficken oder ficken lassen. Diese werden von mir auch gemieden.

      Ich bin froh um jede saubere Hure, die auf die Nutzung von Kondomen besteht. Denn wir alle wollen unseren Spaß und nicht Angst um Krankheiten haben.
    • <X Kann mal jemand das Bild da wechmachen ? *wüörgs*

      Es stimmt aber, dass ein Test gemacht wurde. Dabei ging es aber nicht darum, den Schwanz zu küssen, sonderrn um ganz normales Küssenj. Sogar Paare die keinen Sex miteinander hatten, haben sich mit Tripper angesteckt.

      ABER ...
      - die Test wurden mit homosexuellen Männern gemacht.
      - das Ergebnis ist nur eine Erkenntnis aus dem Test
      - es hat keine Aussagekraft, da man nicht weiß wieso das so ist und worauf das beruht.

      Küssen an sich wurde sonst sogar als gesundheitlich von Vorteil betrachtet, da es das Immunsystem stärkt. Selbst bei HIV wurde es nicht als Gefahr erkannt, wenn keine anderen Faktoren eine Rolle spielen. Das wurde intensiv erforscht.
      Wieso man scheinbar beim Küssen Tripper bekommen kann, ist noch nicht einwandfrei eruiert.
      ....
      Dass man sich beim "Schwanz-Knutschen" noch mehr einfangen kann, sollte jedem aber vorher schon klar gewesen sein. Man mag es oder auch nicht. Mag man eds, nimmt man eben auch die Risiken in Kauf.

      Das Leben besteht nur aus Risiken und Wahrscheinlichkeiten.Am Ende erwischt es dich trotzdem doch immer. "Vor dem Tod gibt es kein Entkommen"

      Man kann auch in steriler Atemluft und ohne Kontakt nach außen sein Leben verbringen. Alle Gefahren ausschließen bedeutet aber nicht, dass du länger lebst. Du hast nur ein Leben geführt, das eigentlich nicht lebenswert war. Die Erkenntnis wird dir aber auch erst am Schluss kommen. Dann ist es zu spät zum Bereuen.
    Transgirls Google Analytics Alternative