Top-Teaser

Top TS Afrodita XXL - Infos zur Shemale, 0152-14290774

    • Nur mal nebenbei, in HH kannst Du mit echte hübschen echten Bio Damen eine tolle Nummer erleben, für unter 80 Euro...


      Deine 200 Euronen sind die Hochzeitsnacht oder Luxus Damen

      FAZIT: Deine Aussage stimmt so nicht

      Wenn Du mal schaust, wie viele Bio Damen in Modelle-HH täglich inserieren - dass sind x Mal mehr, als TS Damen
    • twety schrieb:

      weiß nicht warum die Bios so teuer sind. Bei uns hier 120460.

      boy_hamburg schrieb:

      FAZIT: Deine Aussage stimmt so nicht

      Jungs, wenn ihr meinen Beitrag nochmal in Ruhe und vielleicht ein wenig langsamer durchlest, dann fällt euch vielleicht auch auf, dass ich nicht von allen Bios gesprochen habe, sondern davon dass es in letzter Zeit immer häufiger vorkommt, dass 200€ aufgerufen werden.
    • Ich war letzten Samstag in Köln bei ihr.... ich wollte unbedingt mal einen großen schwanz ausprobieren, aber leider war die ganze Zeit keine richtige stimmung aufgekommen... ständig war sie mit ihrem Handy beschäftigt und wollte das ich auf englisch schreibe das sie in 30min frei ist...... trotzdem war ihr schwanz riesig und es hat mir spaß gemacht ihn zu blasen, ich wurde aber ständig aufgehalten weiter zu lutschen, hatte das gefühl das sie sonst spritzt... ich wollte passiv sein aber dazu ist es nicht gekommen, da sie mit Dildo an mein hintereingang rumspielte aber es machte mich nicht geil sondern es schmerzte eher.... habe dann wieder sie geblasen und dabei bin ich gekommen...

      Fazit::: sorry das ich es kurz und knapp geschrieben habe... aber es war ein reinfall... ganze zeit war es langweilig
    • Ich denke Bio's steht hier für biologische Frauen. Das heißt solche die mit den Geschlechtsmerkmalen einer Frau geboren wurden und diese nicht erst durch Operationen herbeiführen müssen wir z.b. Transschelle.
      Mahatma Glück Mahatma Pech Mahatma Gandi
      Man weiß im Leben vorher nie genau wat kann die.
    • JohnJBandit schrieb:

      Mann lernt nie aus. Aber das JoBremen es auch nicht wusste beruhigt mich. Bin ich nicht der Einzigste.
      wenn du gerade eh dazulernen möchtest: einzig ist bereits der superlativ, den kann man nicht mehr steigern, darum gibt es der Einzigste nicht, korrekt ist der Einzige.

      bio könnte auch für chemisch unbehandelt stehen, nur bio implantate :)
      Wenn Frauen die Welt regieren würden, gäbe es keine Kriege. Nur ein paar eifersüchtige Länder, welche nicht miteinander reden.
    • Nachdem es mit den Dreiern nicht geklappt hat (einmal lag es an mir), hatte ich nach etwas Enttäuschungszeit Lust auf mein zweites TS Vergnügen.
      Afrodita war erreichbar. Nochmal ein zwei Tage die Berichte durchgelesen, die zwei Videos und ihre Bilder angeschaut.
      Okay, einige schwärmen jetzt nicht sooo von ihr. Andererseits habe mich ihre Bilder immer schon geil gemacht.
      So zog sich das eine Weile hin bis ich mich spontan entschloss hin zu fahren. Egal, was soll schon passieren? Schlimmstenfalls ärgere mich über ausgegebenes Geld, wenn ich es aber nicht ausprobiere hänge ich noch Jahre vor ihren Bilder und denke drüber nach, möglicherweise etwas zu verpassen.
      Also angerufen und Termin ausgemacht. Etwas zu früh, war kein Problem für sie. Sie spricht nicht so gut deutsch, konnte sich an unsere Uhrzeit aber gut erinnern.
      Mir gefiel sie sofort, auch ihr Gesicht.
      Sie zeigte mir ziemlich schnell ihre neu gemachten Brüste. Cool, ich steh auf große Brüste. Ob die jetzt soviel vergrößert wurden oder nur etwas, weiß ich nicht. Meine Hand ist groß (dazu später mehr) und eine Hand reichte nicht um diese wirklich schönen und große Brüste zu umfassen.
      Ihre Figur ist ebenfalls sehr weiblich. Alles kurvig, kein Bauch und eine schöne Taille. Skinny ist Afrodita nicht, aber das mag ich eh nicht. Schwabbeln tut bei wirklich gar nichts, alles fest, schöne Haut und ein Klasse Hintern. Sehr gepflegte Frau, wie gesagt mir gefiel sie sofort.
      Schnell auf eine Stunde geeignet. Hatten wir am Telefon bereits ausgemacht, aber freundlicherweise fragte Afrodita noch mal nach. Kurz besprochen was so in Frage kommt.
      Bisschen heikel, zum einen steh ich nicht drauf gefickt zu werden und zum anderen merkte ich aber schon dass Afrodita nicht auf ihren Schwanz reduziert werden möchte.
      Sie fing dann mit massieren an und konnte dabei ihre haut tasten, fühlen und streicheln. Wirklich schöne Haut, gefiel mir.
      Ihr Schwanz geriet dabei ein wenig in Vergessenheit. Wobei ich sagen muss, so gewaltig sah der erst nicht aus. Da kann ich ja fast mithalten, dachte ich so. Naja :)
      Als sie anfing mich zu blasen, konnte ich mich dann ein wenig um ihren Schwanz kümmern.
      Das hatte ich nicht so ganz drauf zu Anfang. Sie korrigierte mich einige Male, dann wurde es besser und er fing zu wachsen an. Der hörte gar nicht mehr auf zu wachsen. Irre wie geil das war. Sie blies mich, sehr schön übrigens, aber was mich tierisch erregte war, wie ihr Schwanz unter meiner Hand wuchs. Ein geiles Gefühl diesen Riesenschwanz in der Hand zu haben und zu fühlen wie er reagiert und hart und härter wurde und immer noch am wachsen war. Geil, tierisch geil und ich war fast schon am kommen, als Afrodita 69 vorschlug.
      Eigentlich hatte ich da ein wenig Angst vor. Andererseits, wenn es so weitergegangen wäre, hätte es bis zu meiner Explosion nicht mehr lange gedauert. Also gemacht, getan.
      Es war echt schwierig diesen Riesen in meinen Mund zu kriegen und das noch, da bestand sie drauf, ohne Zahneinsatz. Da brauchte ich alle Konzentration und drei Anläufe um das geil hin zu kriegen. Zum Glück ließ durch die Konzentration meine Erregung etwas nach. Die kam aber sehr schnell wieder, als ich es gelernt hatte ihren Schwanz so einigermaßen lässig mit meinem Mund zu verwöhnen.
      War das geil als ich merkte wie er noch immer ein wenig wuchs. So richtig lässig war ich noch nicht, aber mir gefiel es. Afrodita hat ihn gefühlvoll tief, aber nie zu tief reingeschoben, eigentlich konnte ich das gut steuern und meine Angst dass sie ihn reindrücken würde verflog.
      Das ging eine ganze Weile so und Afrodita taute so allmählich auf. Anfangs mochte sie es nicht so überall angefasst zu werden. Das ist, gerade wenn man so erregt ist wie ich es war, zwar ein wenig schade, aber es hilft auch nicht sofort zu kommen. Ich kann es auch verstehen. Der Job ist hart und viele kommen, fassen sie an usw. kann ich mir vorstellen, dass das manchmal nervt. Schon klar ist der Job usw. Ein wenig Zeit um sich an den Kunden zu gewöhnen sollte man aber jeder zugestehen.
      Also ich war ich war jedenfalls unfassbar geil und das merkte Afrodita auch. Sie bot an gegen einen kleinen Aufpreis selber zu kommen.
      Ich stelle mir das als TS echt schwierig vor. Erregung zu sehen, zu spüren und zu fühlen reicht mir eigentlich. Andererseits war da der Gedanke wie dieser unfassbare Riesenschwanz wohl in voller Erregung aussieht. Ging mir nicht um das Geld. Ist eher so, dass ich so etwas nicht erwarten möchte und nicht verlangen möchte. Ich lehnte erst ab, ließ mich aber schnell von ihr überreden.
      Sofort nach dieser Entscheidung war meine Erregung auf dem Höhepunkt und mein Schwanz knallhart und wie ich fand, riesig :) Ich wollte dann gerne unsere Schwänze vergleichen und was dann kam ließ mich förmlich erblassen.
      Muss dazu sagen, mein Schwanz ist eher normal. Ich komme damit gut zurecht und mag ihn. Umfang knapp 15 und Länge ca 16, etwas mehr vielleicht. Lässt sich auch mit Maßband schlecht messen, weil er so gebogen und straight nach oben steht. Also ein wenig über Durchschnitt vielleicht. Völlig okay, alles wunderbar.
      Wir haben uns auf die Knie gesetzt und meinen Schwanz über ihren gelegt. Ein unfassbarer Anblick. So klein habe ich mich noch nie gefühlt. Das sah aus als ob ich meinen dreimal hinter ihren verstecken kann. Auch die Länge, ich kam nicht ansatzweise in die Nähe ihrer Bauchdecke. Wir haben dann Cock-throbbing gemacht. Ein geiles Gefühl meinen Schwanz an ihrem zu reiben. Afrodita lächelte dann auch. Denke sie fand es ganz cool wie erregt ich war.
      Ich legt mich dann wieder auf den Rücken und sie fragte wo sie es hinspritzen soll. Verdammt war ich geil. Nicht ins Gesicht war mein einziger Wunsch. Wobei ich nicht wusste, ob sie die Kraft ihres Schwanzes so gezielt kontrollieren können würde. Kenne mich in diesen Dimensionen einfach nicht aus.
      Es war ein tierisch geiler Anblick wie sie auf den Knien sitzend über meinem Brustkorb ihren Schwanz wichste. Ich holte mir mit der einen Hand selber einen runter und mit der anderen Hand half ihr beim wichsen.
      Mit meiner Hand kam ich kaum um ihren Schwanz herum, vielleicht kam ich auch nicht herum. Da habe ich nicht mehr so drauf geachtet. Er war megahart und wir waren mit zwei Händen gleichzeitig an ihrem Schwanz und es schaute immer noch was raus.
      Ich brauchte nicht mehr lange und kam dann gewaltig. Sehr, sehr geil. War super.
      Anschließend schaute ich Afrodita fasziniert zu wie sie ihren Schwanz wichste.
      Ein grandioser Anblick. Sie kam dann auch. Toller Anblick wenn aus diesem Schwanz was rauskommt. Nicht so gewaltig wie ich befürchtet habe, aber ein sehr geiler Anblick.
      Wäre das noch lange so weitergegangen, hätte ich keine 10 Minuten gebraucht um ein zweites zu kommen.
      Egal, irgendwann hat alles ein Ende und ich ging ins Bad zum säubern. Afrodita kam mit und dort im hellem Licht sah sie immer noch schön aus. Superhaut möchte ich da noch einmal wiederholen.
      Am beeindruckensten aber ihre ganze körperlich Erscheinung. Barfüßig und nackt, kurvig, schöne Taille und genau, nach dem abspritzen fiel ihr Schwanz nicht zusammen. Er hing riesig und groß zwischen ihren Oberschenkeln.
      Diesen letzten Anblick werde ich so schnell nicht vergessen und er wird mich auf jeden Fall noch einmal zu ihr treiben.
      Bei mir steht alles auf Dreier. Ob nun mit Naomi, Angelyck oder Bimba
    • Ich freue mich ja über das - aus deiner Perspektive - positive Erlebnis. Ich vermute mal, dass du 150 oder 200 für Stunde und dann noch mal 50 oder 100 für das abspritzen ihrerseits bezahlt hast.

      Sie musste dich nicht ficken, nur ein wenig blasen und für den kleinen Service richtig verdient. Für das gebotene hätte ich - meine persönliche Meinung - keine 100 Euro zahlen wollen.

      Aber am Ende des Tages bist du es ja der glücklich mit dem Service für das investierte Geld sein muss.
      Lieber einen Schwanz im Mund als einen Spatz in der Hand...
    • JohnBoyJohn schrieb:

      Sie musste dich nicht ficken, nur ein wenig blasen und für den kleinen Service richtig verdient.
      Ja mit mir kann man schon leichtes Spiel haben, wenn es passt.:)
      Nee im Ernst, ist wirklich so. Ich glaube es gibt bei vielenMenschen Dinge die einen quasi „anknipsen“. Ich zähle jetzt mal nicht meine ganzen Trigger auf. Am Ende liest noch jemand aus meinemsozialem Umfeld mit und ich werde erkannt. :)
      Hautkontakt ist für mich einer. Also mit der Hand den anderenKörper erfühlen und Kontakt, Vertrauen, Verbindung und im bestenFalle sexuelle Erregung herstellen. Es gibt aber auch andere ehertechnische Trigger, zB wenn mein Schwanz in einer bestimmten Art undWeise gewichst wird kann mich das, fast unabhängig von dervorherigen Stimmung, sofort geil machen.
      Analer Sex scheint mir da eine Zwitterolle zu haben. Auf der einenSeite braucht es möglicherweise viel Vertrauen um ihn zu zu lassenund auf der anderen Seite ist durch die enorme Anzahl an Nervenendenim Anus allein durch Technik eine hohe sexuelle Stimulation möglich.
      Insofern versteh ich jeden, der das bevorzugt. Ich eben nicht.
      Ob es jetzt einfacher ist eine Verbindung zu zu lassen oder eineTechnik aus zu üben, da maß ich mir kein Urteil an. Ich glaube dasist unterschiedlich von den beteiligten Personen und der jeweiligenSituation. Klar in besten Falle geht beides zusammen. Ob das imkäuflichen Sex immer möglich ist, da habe ich meine Zweifel.
      Dessen ungeachtet habe ich schon anale Fantasien. Bei derVorstellung Afrodita würde auf dem Rücken liegen und ich auf ihremPrachtschwanz sitzen, die Arme ausgestreckt, die Hände berührensich, die Augen schauen sich an und Afrodita kontrolliert durchleichte Bewegung oder Anspannung ihres voll erigierten Schwanzes inmeinem Anus das Auf und Ab der sexuellen Erregung, also dieseVorstellung macht mich schon sehr, sehr geil.
      Ist aber erst einmal reine Fantasie. Mir reicht es momentan völligihre wirklich schöne feste Haut zu spüren, ihren kurvigen Körperzu ertasten und ihren wirklich gewaltigen Schwanz in meinen Händenund meinem Mund zu voller Pracht zu entfalten.
      Sie hat mir auch anal angeboten. Respekt wer sich das zutraut. Ichmomentan nicht.
      Die Fantasie erregt mich aber sehr.

      ich habe mal zwei ältere Bilder von Afrodita eingefügt. Bin mir nicht sicher, ob der Schwanz in die Bilder hineinkopiert wurde, aber ist genau die Form ihres Schwanzes. Er wird auch genauso hart. Beim linken Bild stimmt auch die Größe. Rechts bin ich mir nicht sicher, ob er aus einem anderem Bild hineinkopiert wurde.


      Bei mir steht alles auf Dreier. Ob nun mit Naomi, Angelyck oder Bimba
    Transgirls Google Analytics Alternative