Top-Teaser

Erfahrungsbericht von zu TS Carla Brasil

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • florian33 wrote:

      das heißt eine Stunde kostet 300 mäuse. Es ist teuer geworden.Aber sie macht auch was sie verspricht.Sie ist eine von wenigeren TS, die die Abmachung einhält.Sie ist sogar die einzige,die ich kenne.Das gefällt mir bei Ihr.
      Ja wobei ich das hochrechnen problematisch finde. Ich verstehe sie so, dass sie primär Quality Time verkaufen will. Also Zeit in der sie auch liefert. Aus dem Grund will sie ja auch keine längeren Meetings.

      Wenn sie mir also in 30 Minuten mehr liefert als ich woanders in 1h bekomme, dann bin ich doch dort besser bedient.
    • Früher hatte Carla Brasil einen dominanten Service kategorisch abgelehnt mit der Begründung sie wäre nicht der Typ dafür. Wie Zeiten sich doch ändern, nun bietet sie den dominanten Service explizit an und auch in ihren Amateur Pornos ist zu beobachten, dass sie vermehrt auf dominante Performance setzt. Ihren "Typ" hat sie bestimmt nicht über Nacht geändert, ein erfahrener SM Kunde sieht sofort, dass ihre Rolle sehr aufgesetzt und unecht wirkt. Sie ist eben nicht von Natur aus dominant, wegen den lukrativen Verdienstmöglichkeiten reitet sie diese Welle eben zusätzlich.

      Nicht dass es nun heisst, ich würde CB jetzt schlecht machen wollen. Das ist wirklich nicht meine Intention, ich schildere hier lediglich sachlich meine Beobachtungen.
    • Auch wenn ich mir mit meinem zweiten Terminwunsch einen Korb bei ihr geholt habe (ist ja nicht der erste in meinem Leben gewesen, mit zunehmenden Alter komme ich immer besser damit klar :P ), will ich nochmal betonen, dass ich das für eine echt faire Geste halte.

      Sie gestaltet die Termine so, dass sie ihr auch gefallen. Das ist ja eigentlich der beste Garant dafür, dass man Qualität erhält. Damit macht sie es offensichtlich nicht immer allen recht. Aber wenn die Chemie einigermaßen stimmt, dann wird es einfach eine super Erfahrung.

      Und wie schon geschrieben, war es am Ende deutlich länger als 30 Minuten.

      Fokus auf die Qualität lohnt sich für beide Seiten :).

      Wer will Sex schon kiloweise kaufen? :D :D
    • napapui wrote:

      Früher hatte Carla Brasil einen dominanten Service kategorisch abgelehnt mit der Begründung sie wäre nicht der Typ dafür. Wie Zeiten sich doch ändern, nun bietet sie den dominanten Service explizit an und auch in ihren Amateur Pornos ist zu beobachten, dass sie vermehrt auf dominante Performance setzt. Ihren "Typ" hat sie bestimmt nicht über Nacht geändert, ein erfahrener SM Kunde sieht sofort, dass ihre Rolle sehr aufgesetzt und unecht wirkt. Sie ist eben nicht von Natur aus dominant, wegen den lukrativen Verdienstmöglichkeiten reitet sie diese Welle eben zusätzlich.

      Nicht dass es nun heisst, ich würde CB jetzt schlecht machen wollen. Das ist wirklich nicht meine Intention, ich schildere hier lediglich sachlich meine Beobachtungen.
      Ich gebe dir da Recht. Mir gefällt dieser Clip überhaupt nicht, das Schlechteste, was ich je von ihr gesehen habe.
      de.xhamster.one/videos/nasty-c…tes-a-dominant-ts-xhvh4iu

      Ich habe eine weiteren mögliche Erklärung für ihr verändertes Geschäftsmodell: Vielleicht wird es Carla einfach auf Dauer zu anstrengend, stundenlang hart zu bleiben und einen Typen nach dem anderen wegzuficken, ohne jemals zu kommen. In der dominanten Rolle kann sie vom reinen körperlichen Einsatz zeitweise zurücktreten, den Klienten für etwaige "Hänger" verantwortlich machen und beschimpfen und dennoch die vereinbarte Leistung, nämlich Dominanz, erbringen. Alles menschlich und verständlich, aber leider nicht so toll.
    • @heteroclite

      Sie meinte selber, dass es ihr Spass macht, die Typen lange und ausdauernd zu ficken, das würde sie auch privat nicht anders handhaben. Dem widerspricht, dass sie nicht so gern Stundenservice anbietet sondern lieber 30 Minuten. Bei dominanten Terminen macht sie problemlos Stundenservice, gerne auch mehrstündige Sessions, obwohl sie eigenen Angaben (frühere Homepage) keinen echten dominanten Service anbietet. Der Grund für diesen Sinneswandel ist meines Erachtes rein finanzieller Natur, da man einen SM Kunden mit weniger körperlicher Anstregungung über Stunden hinweg "unterhalten" kann und finanziell mindestens 300 € die Stunde verdient werden. Anscheinend gibt es Freier, denen es reicht, von dem langen Schwanz einer Transe dominiert zu werden. Ich habe mir einige ihrer "dominanten" Videos angeschaut und stellte fest, dass sie null Ahnung hat, wie das überhaupt richtig abzulaufen hat. Sie ist eben von Natur aus nicht dominant und man merkt es eindrucksvoll, wie vergeblich sie sich verstellt. Solange es genügend Freier gibt, die damit zufrieden sind, wird sie das weitermachen.
    • Normalerweise lese ich was uber mich hier geschrieben wird, ohne mich einzumischen, aber manchmal wird so viel Blödsinn geschrieben, dass ich mich irgenwann doch aüßern muss.

      Dieser Thread war ein sehr netter Thread über meine Dienstleistungen. Ich habe mich immer gefreut, die Positive Berichte hier zu lesen. Jetzt wird hier nur noch rumdiskutiert. Wäre besser wann man einen neuen Thread dafür gemacht hätte. Naja.

      Nun zur Sache:
      Die netten Herren hier oben meinten, dass ich mich als dominante person in meinen Videos verstelle und das ich früher solche Dienstleistungen nicht angeboten habe und ich würde es jetzt nur wegen des Geldes machen.

      Erstens: Ich biete IMMER NOCH KEINEN DOMINANTEN SERVICE für Kunden an.

      Zweitens: Ich habe eine Menge Abonnenten die Monatlich Geld bezahlen um meine Videos zu sehen. Ich mache das, was sie gerne sehen wollen, solange dies nicht irgendwas ist, was ich nicht machen möchte. Ich habe sogar 2 Videos gedreht, wo ich ohne Gummi ficke, was ich normalerweise nie machen würde. Ich habe auch eine andere Translady gefickt, was ich nicht gern mache, um meinen Abonnenten eine Freunde zu machen.
      Es ist ein sehr lukratives Geschäft und ist für mich viel weniger anstrengend als mehrehre Kunden pro Tag zu bedienen.

      Etwas Dominant zu sein gefällt mir doch, aber es ist irgendwas, was mich nicht bei jedem geil macht. Ein junger, gut aussehender Typ zu dominieren macht mir Spaß. Mit einem Mann, den ich als unnatraktiv empfinde, finde ich es eher abtürnend.

      Ich bin ehe die Leidenschaftliche Partnerin. Ich stehe auf viel Küssen und Korperkontakt. Wenn ich so eine Art von Sex habe, bin ich immer geil, auch wenn mit Männern die nicht unbedingt meine Vorstellung von Atraktivität entsprechen. Aber Domination auszuüben macht mir nur Spaß in bestimmten Situationen.


      napapui wrote:

      @heteroclite

      Ich habe mir einige ihrer "dominanten" Videos angeschaut und stellte fest, dass sie null Ahnung hat, wie das überhaupt richtig abzulaufen hat.
      Dazu möchte ich nur sagen, dass ich uberhaupt keine Ahnung davon haben muss oder möchte. Ich mache das, was mir Spaß macht, deswegen sind meine Videos so beliebt. Weil sie eben echt sind.

      Ich werde weiterhin 'meine Art' von Domination in meinen Videos nachgehen. Hauptsache meine zahlenden Abonnenten sind damit zufrienden.

      Carla
    • Ich stehe 1000%hinter dir!

      Wer jedoch zwischen den Zeilen liest stellt fest das denoch gelobt wird bis auf einmal.... Und wiederum sich die Klassen trennen... Und das ist gut so... Gerne packe ich wieder ein Dacia/premium Vergleich aus!

      Premium ist premium und discount ist discount

      Beides hat seine daseinsberechtigung
      Anna Gold
      TS Anna Escort bundesweit - 0160-939 71 859 -
      annagoldevents.com
      "Bundesweit" ist ganz Deutschland.
      Ich bin immer nur 1 Tag an 1 Ort für 1 Buchung.
      Private Location im Raum Stuttgart.
      Ohne Buchung kein Treffen.

      Hinweis: Keine Kurzzeitbuchungen.
    • Ich finde es immer lustig was die Leute immer alles wissen zu glauben über Menschen aufgrund von ein paar forumsberichten wo sie weder den Autor kennen bzw einschätzen können und in dem Fall Carla warscheinlich noch nicht einmal persönlich begegnet sind.

      Und dann weil da einer meinte Service gefälkt ihm nicht bezüglich des Videos mit dem Kackadu um es schonend auszudrücken.
      Ich finde es von dem Kackvogel unter aller Sau überhaupt so da aufzukreuzen .schonmal was von analspülung gehört ?
      Offensichtlich war ihm dass noch egal und streckt noch den hintern hin und setzt sich aufs bett etc... schämt der sich denn gar nicht Pfui echt und dann lässt er sie noch 2x anstechen anstatt zuzusehen ins bad zu kommen aber denkt er gar nicht dran.

      Ich glaube dass war nicht dominanter Service ich glaube eher dass Carla stinksauer war und da steh ich 100% hinter ihr weil dass einfach unter aller sau und einfach nur respektlos ist. Und dass war noch iu von ihr. Wenn ihn dass nichtmal peinlich ist und er nicht dran denkt sich mal sauber zu machen hätte sie ihn normal direkt rausschmeißen sollen.

      Wahnsinn
      Wer nach so ner kack Action überhaupt noch Service
      Erwarte der muss dich du. An der Waffel haben
      Du erntest was Du sähst.
    • Hab mir das Video jetzt auch angesehen. Man sieht ja keine Details (vielleicht zum Glück), aber wenn das wirklich so abgelaufen ist, dann habe ich vor Carla höchsten Respekt. Trotz der unschönen Umstände den Service weiter durchzuziehen. Andere hätten womöglich schon längst abgebrochen...
      Es sind die Begegnungen mit Menschen die das Leben lebenswert machen :party1:
    • Hallo zusammen,

      es hat ein kleines bisschen gedauert mit dem Bericht, aber ich musste erstmal klar kommen. :P
      Ich hatte Carla an ihrem letzten Tag in Berlin, letzten Samstag am 12.09., besucht. Unter der Woche per SMS Termin ausgemacht, alles total entspannt.
      Also mach ich mich am Samstag in jeglicher Hinsicht frisch, denn ich wollte passiv sein. Wobei ich überhaupt keine Ahnung hatte, wie ich ihr Riesenteil in mich rein bekommen sollte. Aber lest selber.....
      Also zu 13 Uhr an der Adresse angekommen, ich wollte für etwas länger als eine halbe Stunde bleiben. Als sie mir die Tür aufmacht, bleibt mir das erste Mal die Spucke weg.
      Meine Herren, ist Carla hübsch und sexy. Im gewünschten Outfit gab es gleich Umarmungen und Küsse. Sie zeigte mir noch Bilder, die sie für ihren OnlyFans Account gemacht hatte und dann ging ich kurz ins Bad. Als ich wiederkam, küssten wir uns und es war eine sehr sehr angenehme Atmosphäre zum Wohlfühlen. Dann zog sie ihren Tanga beiseite und meinte "Hier ist er jetzt real". Oh mein Gott, so einen großen Schwanz hatte ich noch nie in meinem Leben vor mir. Sofort hatte ich ihn im Mund und ich musste mit mir kämpfen. Nach den ersten Versuchen legte sie den Spiegel an der Wand frei, damit ich sehen konnte, was mit mir geschieht. Sie schob ihn immer tiefer und heftiger in meinen Rachen, mal von vorne, mal von oben. Es schien ihr zu gefallen, das ich sichtlich zu kämpfen hatte, denn sie hörte nicht auf und ihr Schwanz war steinhart. Nach gefühlt 15 Minuten beorderte sie mich auf den Bauch und rieb ihren Schwanz zwischen meinen Arschbacken. Da hatte ich richtig Zweifel, ob das was wird. Ich sah im Spiegel, wie das Kondom drübergezogen wurde, Gleitgel drauf kam und sie sich auf mich legte. Ich bat sie, vorsichtig zu sein. Sie lächelte und setzte kurz danach an. Ich hatte keine Ahnung, wie sie das gemacht hat, aber auf einmal hatte ich ihr Becken an meinem Arsch und ich hatte null Schmerzen sondern es fühlte sich einfach unglaublich an. Ich konnte keinen klaren Gedanken fassen. Was dann kam, werde ich mein Leben lang nicht vergessen. Ich wurde gut 30 Minuten in 5 verschiedenen Stellungen gnadenlos gefickt, bei jedem Wechsel blieb ihr Schwanz in mir und vor allem steinhart. Zwischendrin hatte ich auch das Gefühl, das ich kilometerweit vom Orgasmus entfernt war, weil ich dachte, ob ich wirklich komplett sauber bin, ob ich in der richtigen Position für sie bin, all so ein Kram. Aber das verschwand, als wir in die Missio wechselten. So tief war noch niemand in mir, meine Beine waren irgendwo an meinen Schultern. Sie so anzusehen während ich ihren Schwanz in mir hatte, brachte mich um den Verstand. Und dennoch hatte ich kein Bedürfnis, meinen Schwanz anzufassen. Vor dem Abschluss ritt sie mich nochmal richtig hart durch während ich auf dem Bauch lag. Danach drehte sie mich auf den Rücken und zog mich auf sie drauf. Jetzt saß ich auf ihr, ich war noch nie zuvor in der Reiterstellung oben. Ich ließ mich einfach runtergleiten und stöhnte auf. Carla meinte "Beweg dich auf und ab, ja, genau so" . Ich konnte mich im Spiegel beobachten, wie ich sie ritt, mein Gott, war das geil. Irgendwann umfasste sie meinen Schwanz und ich fickte ihre Hand mit meinen Bewegungen. Dann merkte ich, wie ein Wahnsinns-Orgasmus sich auf den Weg machte. Ich ritt schneller und dann sprudelte es auf ihre fantastischen Brüste.

      Ich war danach völlig durch den Wind. Lag glaube 5 Minuten im Bett, kuschelnd mit ihr. Sie meinte, das ich echt eng bin aber sie ihre Techniken hat. Und ja, die hat sie auf jeden Fall!!!! Und das sie es geil findet, wenn man zu kämpfen hat mit ihrem Schwanz. Ich wusste, das ich gekämpft habe. Da sie an dem Tag nach Düsseldorf abreist musste sie noch packen, hatte aber gar keine Lust darauf. Kenn ich zu gut. Geduscht, glücklich und mit sehr zittrigen Beinen nach einem letzten innigen Kuss die Treppe runter. Ich hatte auch danach keine Schmerzen oder ähnliches, einfach der Wahnsinn.

      Danke für dieses unglaubliche Erlebnis @CarlaBrasil :hoellischgut: :geilstesTransgirlwogibt:

      Und ich hoffe, wir sehen uns sehr bald wieder!
    • Die Bewertungen von Napapui nehme ich nicht mehr zur Kenntnis.
      Carla Brasil nicht als weiblich zu bezeichnen zeigt das sein visueller Kortex extrem geschädigt ist. Dazu kommen noch erhebliche Schwächen im sozialen Verhalten.

      Ich hatte zwar nur ein Erlebnis mit ihr in Düsseldorf vor Jahren, aber da habe ich Sie als absolut weiblich und fair kennen gelernt.
    • @scorpionero

      Du bist ein verblendeter Fanboy, der nicht in der Lage ist zu differenzieren. Quanti homines, tanti opinioni - jeder hat eine andere Vorstellung davon, wie Weiblichkeit zu sein hat.

      Deine sinnbefreiten Eingaben nehme ich schon lange nicht mehr zur Kenntnis. Geh mal zu einem Psychiater und lass dir helfen, das Forum ist der falsche Platz für deine psychischen Defizite!
    Transgirls Google Analytics Alternative