Top-Teaser

Bergheim Oswaldstraße 7 - TS Lalavon, 0152-07123566 - mein Bericht

    • Bergheim Oswaldstraße 7 - TS Lalavon, 0152-07123566 - mein Bericht

      Das war nun mein zweiter Besuch in Bergheim in der Oswaldstraße und ich möchte kurz berichten:

      Bei meinem ersten Besuch hatte ich morgens angerufen und nach einer bestimmten TS gefragt. "Ja die ist da", war die Antwort
      Also Termin gemacht und 45 Minuten hingefahren. Geklingelt und traraaa...: "TS hat Gast, musst du warten." Super, da steh ich drauf...also wieder nach Hause gefahren und mir gedacht, der Laden kommt auf meine Streichliste.

      Nun kam es, dass die TS Lalavon an besagter Adresse aufgetaucht ist. Die Berichte über diese TS sprechen für sich und sie ist mir persönlich bekannt. Also habe ich meine Prinzipien über Bord geworfen und wieder angerufen. Wieder einen Termin ausgemacht, explizit mit Lalavon und nach dem Komplettprogramm mit "Spritzen" gefragt. Antwort: " Ja, das geht., 100430 oder 150460". Ich mich nochmal rückversichert und die Bestätigung bekommen.
      Also wieder nach Bergheim gedüst, geklingelt und siehe da... "Du hast angerufen. Lalavon kommt gleich."
      Lalavon kam ins Zimmer, zog sich aus und ich muss sagen... weltklasse. Eine absolute Schönheit, schlank, gepflegt... top. Nun folgte ein Vorspiel und ich dachte noch... Wow...7. Himmel... aber dann... Boooom:
      "I cannot come. No cumshot. I already had today".

      Ja klasse, ich glaube ich muss nicht mehr sagen, bzw. schreiben. Zum zweiten Mal etwas gebucht, den weiten Weg gekommen und nicht das erhalten was besprochen war. Der TS kann ich keine Schuld geben, aber die Hausdame gehört zum Teufel gejagd. Ich bin zum zweiten Mal mega enttäuscht aus Bergheim weggefahren...

      ... ich lass das mal einfach so stehen. Vielleicht habt ihr dort bessere Erfahrungen gemacht, ich werde dort nicht mehr hinfahren.
      Absprachen und Termine scheinen in diesem Laden nichts zu zählen.
      "Alles was beim Projekt zählt... das Projekt"
    • Also ich bin auch mehrfach dort gewesen und habe sowohl Höhen als auch unglaubliche Tiefen erfahren müssen.
      Das ist meiner Erfahrung nach immer abhängig von der Dienstleisterin gewesen. Super Erfahrungen hatte ich vor Monaten mit TS Botan, die aber schon sehr lange nicht mehr da war.
      Eine andere TS... Jasmin glaube ich, bin mir gerade nicht ganz sicher... war sehr abspritzorientiert und professionell.

      Schwer zu sagen.
      Ich bin die letzten Male nach Essen gefahren und habe dort äußerst positive Erfahrungen sammeln dürfen. Zunächst mit Kartoon und kurze Zeit später nochmal mit Yoyo.

      Aber ich kann dich verstehen. Weil bei mir die letzten Male in Bergheim auch nur mäßig gut waren habe ich mir den Weg auch gespart.

      Viel Glück beim nächsten Mal!
    • Danke für Deinen Bericht zur kleinen Asia-Shemale in Bergheim. Wenn ich mich recht erinner, war TS Lalavon auch schon unter verschienden anderen Namen in Deutschland unterwegs. Kannst Du bitte noch kurz beschreiben wie die Location war? Die Oswaldstrasse 7 taucht ja auch immer mal wieder als Adresse auf, wenn es um Shemales geht. In letzter Zeit fast ausschließlich bei Asia-Ladies.

      Anbei noch ein paar Bilder für die anderen User der Shemale-Community:
    • Nasty schrieb:

      Danke für Deinen Bericht zur kleinen Asia-Shemale in Bergheim. Wenn ich mich recht erinner, war TS Lalavon auch schon unter verschienden anderen Namen in Deutschland unterwegs. Kannst Du bitte noch kurz beschreiben wie die Location war? Die Oswaldstrasse 7 taucht ja auch immer mal wieder als Adresse auf, wenn es um Shemales geht. In letzter Zeit fast ausschließlich bei Asia-Ladies.

      Anbei noch ein paar Bilder für die anderen User der Shemale-Community:

      Ja die Adresse ist wie schon hier geschrieben von außen unauffällig und ggü. eines Autohauses in einem Gewerbegebiet. Das Zimmer war ordentlich. Im Bad war ich nicht weil ich da frisch geduscht hin bin. Getränk wurde mir angeboten. Der Schwachpunkt ist ganz einfach die Hausdame.
      "Alles was beim Projekt zählt... das Projekt"
    • Ich habe TS Lavalon (parallel wurde auch der Name TS Lala benutzt) im September 2017 besucht, kurz nachdem sie angekommen war.
      Damals war sie sehr schüchtern, jedoch sehr bemüht. Es war ein schönes GF-Erlebnis mit Abspritzen ihrerseits.

      Einen Monat später dann auch wieder dort. Diesmal bei TS Nicole alias TS Nicot.
      Super Erlebnis. Sehr viel Spaß in jeder Hinsicht gehabt und auch danach noch ihr noch per WA geschrieben und gesprochen.

      Danach dann TS Cat .. wieder ein parallel geführter anderer Name, der mir aber nicht mehr bekannt ist.
      Gerade aus Thailand angekommen sprach sie keine europäische Sprache. Mit Zeichensprache wird es schon schwierig .. brachte aber so manchen Lacher. Auch hier wieder war Abspritzen möglich.

      ---
      Das Problem an der Location ist, dass immer und immer wieder zwei verschiedene Namen für die gleiche TS benutzt werden. Bei SR heißt sie so und bei TS-Ladies ganz anders.
      Viele TS gehen von dort aus nach Löhne in OWL weiter , werden aber noch einige Zeit später dort angeboten. Eine wird aktuell dort auch noch geführt, taucht aber aktuell pareallel auch schon woanders auf.

      Sonst war die "Versorgung" immer recht gut organisiert. Man konnte sogar ohne Termin kommen und hatte dann die Auswahl unter mehreren TS oder TS + DL. Manche Fotos sind nicht wirklich zutreffend gewesen, aber im Original sahen sie immer sogar besser aus.

      Der Vorteil an der Location war, dass die TS dort oft länger als eine Woche blieben. Gewechselt wird jedoch nicht sonntags sondern schon am Freitag. Das muss man erst einmal wissen, damit es keine Überraschung gibt. Wer eine TS dort erneut besuchen möchte, sollte besser Kontakt zu ihr halten.

      Ich warte jetzt seit vielen Wochen, dass erneut ein Wechsel stattfindet.
      Seitdem es scheinbar "Nachschubprobleme mit Thais" gibt (Ihr wisst ja was vor einiger Zeit los war) hat sich die Lage völlig geändert.

      ...
      Zur Hausdame wäre nur zu sagen, dass sie durchaus sehr geschäftstüchtig ist. Termin ? "Ja-ja, komm vorbei. Ist da." Kommt man dann, wird aber nicht gefragt, ob man einen Termin vereinbart hatte.
      Kann also auch mal daneben gehen, wenn ein anderer eher da ist als du.

      Die Verständigung wird wahrscheinlich in Thai besser klappen als mit Deutsch und Englisch parallel. Da scheint sie nicht mehr zu sprechen als "typische Ansagen". Thai kann ich leider nicht, so dass es immer nur holprige Gespräche waren.

      Ansonsten scheint sie ein hartes Regiment zu führen. Ich habe mitbekommen, wie sie ihre Mädels angefahren hat wie auf dem Kasernenhof. Widerspruch oder Diskussion wurden gleich durch eine weitere Tirade abgewürgt.

      Insgesamt erschien es mir, dass die TS dort ihre erste Anlaufstelle in Deutschland haben, dort trainiert und ausgebildet werden und dann erst weiter geschickt werden oder ziehen.

      ....
      Zur Adresse selbst: Dort sind einige Anbieterinnen tätig, die nichts miteinander zu tun haben. TS gibt es nur bei dieser Hausdame.

      Parken ist am Wochenende problemlos gegenüber möglich. Ansonsten muss man sich direkt an der Straße vor dem Haus einen Platz ergattern.
      Man kommt sich dabei dann vielleicht komisch vor .. aber naja ... wenn man keinen Chef im Nacken hat und keine Partnerin, die einen per GPS einpeilt und man dort auch keine Leute kennt ... wen kümmert es ? Mich nicht.

      Die Location ist wie beschrieben. Das Bad ist relativ klein jedoch ausreichend. Wenn ich unterwegs bin dusche ich sowieso vorher notfalls an einer Raststätte. Von der Raststätte Frechen dorthin ist es gerade einmal eine Viertelstunde.
      Die Wohnung selbst .... öööh ..... ich will da ja nicht wohnen. Das Zimmer wear immer sauber und aufgeräumt und der Ventilator war immer im Einsatz. Fehlt "Zubehör", kann sich die TS eben das Nötige eben holen (scheinbar auch Viagra oder ähnliches)
    Transgirls Google Analytics Alternative