Top-Teaser

Pretty Secret

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke nochmals für die Antworten zur Entscheidungsfindung.

      Ich beschloß also am Montagvormittag zu ihr zu gehen.
      Angerufen und Termin für in einer halben Stunde ausgemacht.

      Ich war dann 5 Minuten früher da und klingelte. :rolleyes:
      Mir wurde auch die Haupttüre aufgemacht und an der Appartementtüre stand Pretty
      dann vor mir. 8o

      O-Ton...... hast du angerufen? tut mir leid, ich habe einen Termin vergessen und habe einen Gast.

      Komm rein, wir können einen dreier machen wenn du willst...
      Das ohne den bereits auf dem Bett liegenden Stecher zu fragen. :thumbdown:
      Was ich dann machte.
      Er hat abgelehnt.

      So bin ich dann wieder von dannen gezogen.

      Sie rief mir noch hinterher, ich könnte ja in einer Stunde wiederkommen und ich sollte nicht
      böse sein. <X
    • So, zweiter Anlauf bei Pretty, nachdem ich das erstemal ja versetzt wurde.
      Eigentlich hätte ich da schon auf meinen Instinkt hören sollen.

      Aber, neuerlich einen Termin 13.30 Uhr ausgemacht und pünktlich angekommen und geklingelt.
      Empfangen wurde ich in einem Schlabbernachthemd in Badelatschen, ungekämt und ungeschminkt.

      Ich wurde in einem anderen Zimmer geparkt und auf 10 min vertöstet. ( spätestens hier hätte ich echt gehen sollen)

      Nach 10 min wurde ich dann mit unverändertem Look abgeholt.
      In ihrem Zimmer dauerte es dann wieder 10 min, bis sie sich zurecht gemacht hat, was sich dann aber in
      einem recht geilen Outfit niederschlug.

      Bei einer Zigarette, Cola und Smalltalk einigten wir uns dann auf 100.- auf 45 min. GV beidseitig und OV beidseitig.

      Auf dem Bett angelang, (30min vergangen)folgte ein wenig Fummeln und heißmachen und der Gummi wurde gekonnt plaziert.
      Es folgte ein gekonntes Gebläse, das auf baldigen Abschuß ausgerichtet war. Darum bat ich um eine kleine Pause.

      Nun setzte sich Pretty auf meinen Oberkörper und forderte mich zum Blowjob auf, der dann auch in einem DT endete.
      (geschätzte 12-15 x 4)

      Wir wechselten dann in die Missio, wo sie dann gut mitging und ich dann auch kurz darauf den Conti gut füllte.
      Dieser wurde dann mit genügend Feuchttüchern auf dem Boden entsorgt. Der Geruch füllte das ganze Zimmer.

      Nach einer kleinen Pause meinte ich, dass sie nun den aktiven Part übernehmen solle.

      Aber weit gefehlt, außer einen lustlosen Oberarmmassage mit gelangweilten Blicken kam nix mehr von der Gegenseite.

      Nach einer Stunde tat ich dann das, was ich nach 10 min schon hätte machen sollen, nämlich gehen.

      Fazit:
      Alles in allem ein perfekter Körper und eine freundliche Erscheinung
      Appartement ist ok
      Wiederholungsgefahr
      10% wegen Doppeltermin und wenig Diskretion ( siehe erster Beitrag)
      Lustloser und nicht komplett eingehaltener Service.

      Nein, eigentlich 0 % Wiederholungsgefahr.
    Google Analytics Alternative