Top-Teaser

TS Andrea - Winterhuder weg 96b - Hamburg - unglaubliche Shemale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      also irgendwie komme ich hier nicht ganz mit. im Eröffnungs-thread ist ein Foto von einem Mädel ohne Tattoos, in der Anzeige bei Modelle-HH hat Andrea Tattoos, und im Bild vom TSSucher gepostetem Arbeitsgerät sind ebenfalls
      keine tattoos zu sehen. Handelt es sich hier um verschiedene Mädels? Gehört das Arbeitsgerät bzw. das Foto zur Andrea bei modelle-Hamburg in Mundsburg? Energy kannst du mich bitte einmal aufklären? :rolleyes:
    • Neu

      sie ist tätowiert wie in den Bildern der Anzeige. Du kannst sie auch auf instagram angucken. Das letzte Bild kann ich auch nicht ganz deuten, aber die Grösse kommt schon hin.
      Sie ist sehr hübsch und sehr nett.Hatte mehrere Treffen mit ihr und es war Top. Verständigung geht fast nur auf Spanisch .
      Ich kann sie ausnahmslos empfehlen.
    • Neu

      War gestern bei ihr. War ähnlich wie Energy schon beschrieb: Geschicktes Ausweichen von ZK und eine gewisse Zurückhaltung.
      Das Foto von TSsucher ist definitv falsch. Ihre Eichel ist kleiner und sie hat dieses Tatoo unter den Brüsten.

      Empfang war herzlich, nett und sie war auch recht kuschelig, als wir die Aussicht in ihrem Appartment genossen. Sie trug wieder Jeans-Panties mit Shirt über dem BH (rot mit Slip unter den Jeans). Auf ihre Frage, wie lange ich bleiben will, hatte ich eigentlich recht deutlich (auf englisch) "one hour" verlauten lassen - umso erstaunter war ich, dass sie nur 100€ aufrief. Aber im nachhinein glaube ich, sie hat wohl half-an-hour verstanden.

      Zigarette geraucht (kann man, aber sie raucht nur sehr selten (mit den Gästen nehme ich an). Gläschen Sekt (hatte ich mitgebracht - halbtrocken), sie trinkt nie viel, da sie nicht viel verträgt. Im Stehen dann etwas rumgefummelt, Nacken und Rücken geküsst, aber Mund ging nicht.
      Dann Waschen (ich) und ab auf's Lager. Die Titten sind gut gemacht, aber etwas hart. Sie sieht schon sehr gut aus und bewegt sich auch ziemlich weiblich ohne tuntig rüberzukommen.

      Nach ein bischen Schwanzmassage wurde dann sogleich meiner und auch ihrer gummiert. Ihre Blaskünste fand ich nicht so doll. Heftige Nick-Ente und recht gefühlloses Gerubbel. Ich hab sie auch recht lang geblasen (sie ging bei mir dann wieder auf Handbetrieb über) und sie kam dann wirklich ins Gummi (neben mir knieend).
      Ich aber nicht - und sie nahm das Thema auch nicht wieder auf, sondern zog den Gummi runter und bedeutete mir ich solle mich selbst wixxen. Machte ich ein wenig, bis er wieder hart war, und sagte ihr, sie möge doch ein neues Gummi holen, weil ich sie ficken wollte. Ignorierte sie erstmal, aber ich insistierte ein wenig - sie guckte etwas mürrisch, holte ein Gummi und fettete sich die Rosette mit Spucke (auch nicht so richtig professionell).
      Ich nahm sie dann von hinten und der schlanke Körper, Arsch und das große Tatoo sind schon geil.

      Ich brauchte eine ganze Weile, was sie wohl an den Rand ihrer Kondition brachte. Nachdem ich gekommen war - eine Minute Kuscheln (Brustwarzen lecken war dann plötzlich "hihihi" und auch Küssen ging nicht). Dann war irgendwie klar, dass es keine Fortsetzung geben würde, also ins Bad und anziehen. Noch nen Gläschen genommen und bei Verabschiedung auch einen Kuss auf den Mund erhalten. Damit hätte sie meine Erkältung dann auch bekommen können - also die Kuss Abstinenz kann mit Angst vor Erkältung nicht begründet werden.

      Nach 45 Minuten Rücksturz zum Erdgeschoss, wo der Portier mir noch einen schönen Abend wünschte.

      Tja, was soll man sagen? Die wilde, feurige Kolumbianerin kommt nicht so recht rüber. Für 'nen Escort Abend mit Essen und Club wäre sie sicher sehr geeignet, wenn man nicht viel reden will. Aber schon bei Kino (mit Küssen, Fummeln) kann ich sie mir nicht recht vorstellen. Und ihre Künste im Bett - insbesondere Französisch - fand ich unterdurchschnittlich.

      Keep on rocking !
      Wurlitzer
    Google Analytics Alternative