Official Sponsor

Top-Teaser

Transenvilla Schmuckstrasse - Besetzung und Berichte ab Winter 2016/2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn man sich die letzten Berichte hier im Thread anguckt, da waren ja auch leider einige Fehlinvestitionen dabei. Ich war früher auch deshäufigeren in dem Haus, aber wenn ich es mit der Preis Leistung meiner stammtranse vergleiche, da müsste ich einen 6er in der Villa ziehen. Wobei die gibt es da auch - ganz sicher - aber das Problem ist herauszufinden wer und wann. Die Damen wechseln bekanntlich häufig dort.

    Dazu kommt, dass es aus allerdings verständlichen Gründen keine Internet Repräsentanz der Damen gibt und sie nach meiner Erfahrung recht ungern Bilder herausrücken - wobei Ausnahmen da die Regel bestätigen. Sie sind dadurch in sehr grossem maße auf lauf Kundschaft angewiesen.

    Bei den Damen die nachts in der bar animieren kommt diese natürlich als weitere Kontakt Möglichkeit hinzu.

    Es kann sein dass ich diese Woche dort noch einmal vorbei schaue, aber davon darf man sich nicht viel erwarten, es sei denn ich sehe eine mir unbekannte Granate, die sofort einen animierenden Eindruck auf mich macht. Die letzten male vor Ort sah ich dort meist nur wenige und eher unattraktive bzw. auch uninspirierte Damen, bei denen ich gar keine Lust hatte sie anzusprechen.

    Man muss ein wenig die Jahreszeit berücksichtigen. Erfahrungsgemäß mögen es die latinas mehr wenn es wärmer ist. Ich erinnere mich an häufige trostlose Winter wo man schon Glück benötigte um etwas dort anzutreffen besonders wenn man wie ich nur nachmittags oder am frühen Abend vor Ort ist.

    Wer die bar nachts besucht und etwas Geld mitbringt sollte theoretisch deutlich bessere Chancen haben.
    Erforscher der Juwelengasse
  • Moin,
    die Erwähnung von Barbara im "Tavernen-Treff" erinnert mich an meinen Fick vor 5 Tagen. Sie lockte mich, des Nachts (1:30), ich ging hoch, sie fragte nach 50, ich bot 30, sie zog mich küssend rein. eigentlich ein positives Indiz, aber hier ..., als wir nackt auf dem Bett waren, zeigte sich: Er wurde nicht mehr hart, so musste ich das Blasen abbrechen und sie ficken. Das war ok, aber ingesamt langweilig, außer Stöhnen kam nichts mehr, ZK wurden nun abgelehnt. Sehr nett, keine Abzocke, aber langweilig. Ok für 30. Sie hat halblange Haare, wellig, dunkelbraun, rundes Gesicht, nicht dick, weiche Titten (!) und richt gut. Bisschen Kacke auf dem gummi war blöd ...
    So long
  • Oh ich hatte das im falschen Thread gepostet, es gehört natürlich hierher in die Besetzung. Danke für den HInweis


    Pelikan schrieb:

    Nach der Arbeit entschloss ich mich spontan in der schmuck nach dem Rechten zu sehen.
    Folgende transen konnte ich feststellen

    Im Parterre eine etwas maskulin wirkende transe mit langem glatten schwarzen Haaren. Nicht un hübsch aber nicht mein Fall. Name unbekannt.

    Im ersten Stock rechts Karina. Sie öffnete ihr Fenster und sie bot mir spontan an mich durch einführen ihres Organs glücklich zu machen . Da ich schon mehrfach bei ihr war lehnte ich ab, aber Karina nahm es nicht krumm. Eine wirklich attraktive und nette Dame.


    Im zweiten Stock links in natalia s Appartment erschien ein neues Gesicht. Die junge Dame winkte mich hoch. Es handelt sich um kata oder cata - eine Kurzform für einen anderen Namen vermutlich. Ich hatte sie noch nie gesehen.

    Diese Dame ist ca 1.75 und hat lange schwarze Haare - sehr schlank und ein wirklich junges gesicht. Auch Karina hatte mich auf sie hingewiesen. Ich wette für aktive Jungs ist sie ein lohnendes Ziel - über ihren Service kann ich natürlich nichts sagen - aber ihr Arbeitsgerät war nicht so, dass ich auf meine Kosten gekommen wäre.

    Im dritten Stock links eine transe von der man nur den blondierten Kopf sehen konnte - würde sagen mittelalt das Gesicht soweit erkennbar ansehnlich. Die Tatsache dass sie nie aufstand um ihren Körper zu zeigen lassen mich vermuten, dass sie rundlicher Natur sein könnte ohne dies sicher behaupten zu können.

    Im dritten rechts, also im Appartment von alexandra eine weitere neue mir nicht bekannte transe, zu der ich kurz hoch stiefelte. Sie hat einen dunklen taint, an der Schwelle zur mulattin und einen properen Körper mit leichten Rundungen. Nicht dick aber auch nicht so mega schlank wie kata.
    Die dame hört auf den namen Barbara. Ein nettes Gesicht hat sie auch. Der funke sprang nicht über.

    Insgesamt muss man sagen dass das Treppenhaus schon sauberere Tage gesehen hat - die Insassen scheinen den Hausflur mit einer Halde zu verwechseln. Nur zwei neu Bürger vor dem Haus, die aber relativ zurückhaltend waren. Eine Balkan Dame vor der Nummer 7 die mich freundlich ansprach und deren Angebot ich genauso freundlich ablehnte.

    Für mich wäre nur die freche Karina etwas gewesen. Vielleicht das nächste mal.
    Erforscher der Juwelengasse
  • sakuri schrieb:

    Moin,
    die Erwähnung von Barbara im "Tavernen-Treff" erinnert mich an meinen Fick vor 5 Tagen. Sie lockte mich, des Nachts (1:30), ich ging hoch, sie fragte nach 50, ich bot 30, sie zog mich küssend rein. eigentlich ein positives Indiz, aber hier ..., als wir nackt auf dem Bett waren, zeigte sich: Er wurde nicht mehr hart, so musste ich das Blasen abbrechen und sie ficken. Das war ok, aber ingesamt langweilig, außer Stöhnen kam nichts mehr, ZK wurden nun abgelehnt. Sehr nett, keine Abzocke, aber langweilig. Ok für 30. Sie hat halblange Haare, wellig, dunkelbraun, rundes Gesicht, nicht dick, weiche Titten (!) und richt gut. Bisschen Kacke auf dem gummi war blöd ...
    So long
    selber Schuld ... :evil: :saint:

    sorry und nix für ungut.

    Wir können nun philosophieren, ob er für 50 hart geworden wäre - 8) wenn nicht, hast Du ja auch Glück gehabt...

    kleiner Trost :thumbsup:
  • Nur damit dieser Aspekt nicht untergeht, dass ich mich gestern für keine Transe in der Schmuck entscheiden wollte. Diese Dame hier::

    "Im zweiten Stock links in natalia s Appartment erschien ein neues Gesicht. Die junge Dame winkte mich hoch. Es handelt sich um Kata oder Cata - eine Kurzform für einen anderen Namen vermutlich. Ich hatte sie noch nie gesehen.

    Diese Dame ist ca 1.75 und hat lange schwarze Haare - sehr schlank und ein wirklich junges gesicht. Auch Karina hatte mich auf sie hingewiesen. Ich wette für aktive Jungs ist sie ein lohnendes Ziel - über ihren Service kann ich natürlich nichts sagen - aber ihr Arbeitsgerät war nicht so, dass ich auf meine Kosten gekommen wäre."

    ist ein süsses niedliches junges und sehr schlankes Reh.

    Sie zeigte mir ihren - allerdings nicht erigierten - Dödel, und ich war mir aufgrund meiner Erfahrung sicher sagen zu können, dass er für ein passivluder nicht so interessant würde, selbst im steifen Zustand. Sie bestätigte mir auch selber keinen sehr grossen Riemen zu besitzen. Ich glaubte daher das Risiko nicht eingehen zu wollen vermutlich in der Hinsicht enttäuscht zu werden.

    Aber für aktive Burschen spielt die Grösse ihres Organs denke ich keine Rolle. Zweiter Stock, links, Angegebener Name: "Cata" Garantien für irgendeine Service Qualität habe ich nicht.
    Erforscher der Juwelengasse
  • Boy Karina ist in jedem Fall einen Besuch wert falls du noch nicht bei ihr warst. Ihr riemen ist so mittellang aber recht dick - ein wenig vergleichbar wie bei fernanda ausser dass deren Organ noch leicht dicker ist. Ich kann Karina für passive empfehlen.

    Darüber hinaus bin ich recht sicher, dass alexandra gegenwärtig im dritten Stock erreichbar sein könnte - zumindest äußerte sich Karina in diese Richtung. Alexandras WA ist auf der ersten Seite hier falls du Kontakt willst oder checken möchtest, ob sie denn wirklich in der schmuck ist. Alexandras bestes Stück ist ebenso dick aber länger - würde ich aus der Erinnerung schätzen.
    Erforscher der Juwelengasse
  • Im Erdgeschoss die dunkelhaarige, ich dachte zunächst es könnte die dunkle Abril sein (Bild auf Seite 1), aber die, die ich gesehen habe, sah irgendwie maskuliner aus, als die Abril, die ich von Anfang 2016 her kannte und so meinte ich es müsse doch eine andere sein. 100% sicher bin ich nicht, denn Abril war ja im Dezember ziemlich sicher da (obwohl niemand hier über ein Date berichtete) und Leute verändern sich im Laufe eines Jahres, also vllt war sie es doch.

    Im 2. OG rechts zeigte sich bei mir auch kurz eine voluminöse dunkle Erscheinung, die ich da schon häufiger am Fenster gesehen habe, die thront gerne wie ne Statue da am Fenster und schaut wie ein BUDDHA auf das Treiben in der Schmuck. Ich bin nicht mal sicher dass sie nach kunden guckt, wird die Appartment Mutti sein.
    Erforscher der Juwelengasse
  • Ich glaube paar schwanzbilder fehlen noch zu karina für alle interessierten die mit schriftlichen angaben nicht soviel anfangen können.
    Bilder
    • karina sexy.jpg

      68,65 kB, 950×623, 132 mal angesehen
    • karina big titts.jpg

      60,49 kB, 754×761, 160 mal angesehen
    • karina dick.jpg

      44,64 kB, 663×770, 172 mal angesehen
    • karina sexy body.jpg

      55,81 kB, 949×776, 169 mal angesehen


    Ein höflicher Penis steht auf, damit Frau sich setzen kann
  • @Pelikan und alle anderen
    • Die von dir gesichtete TS-Dame im Erdgeschoss links (erstes Fenster links neben der Eingangstür!) ist nicht Abril - ist, wie von dir richtig beschrieben, wesentlich maskuliner, gerade von den Gesichtszügen, mir namentlich allerdings unbekannt, da wohl recht neu.

    • Die von dir gesichtete ältere dunkel gelockte TS-Dame im 2. Stock rechts (mittiges Fenster rechts!) schaut sich das Treiben in der Schmuckstr. mit Interesse an, ist fast immer am Fenster bzw. genauer mit Kopfkissen auf dem Fensterbrett am Betrachten der Szenerie, zumindest dann, wenn ich von der Arbeit meistens so um 17:00 Uhr da vorbeikomme! Würde vorschlagen, der den Namen 'Puffmutti 2. Stock rechts' zu geben?

    Gestern war ich allerdings um ca. 19:00 Uhr noch mal auf der Durchreise - 11 Fenster beleuchtet, davon 4 mit TS-Damen besetzt, zudem 4 Balkanbrummer vor der Transenvilla bzw. auf dem Gehweg an der Simon-von-Utrecht-Str. bereits 'auf Streife' - auf Grund der kalten Witterung keine Spanner vor Ort!

    Und noch was...keine Ahnung, was gestern los war, aber es drückten sich etliche Junkies auf der Ecke rum, nicht so toll besonders der Haufen total zugedröhnter Neubürgerjunkies, die es sich vor dem Bühneneingang der Großen Freiheit bequem gemacht hatten und keineswegs vertrauenserweckend aussahen.

    Abt Tomcat
    Hamburg, ...wo die Sünde niemals schläft!
  • Pelikan schrieb:

    Super, vielen Dank Bigdickboy. :thumbup:

    Mein "mittellang, aber ziemlich dick" kommt doch auch hin oder? aber ist natürlich viel besser das auch sehen zu können. Wenn du die Bilder auch im Karinathread postest, kriegst sicher noch mal ein Paar likes dazu.
    Danke und die beschreibung ist gut, aber ich kenne ihren schwanz persönlich.
    Egal wie gut man es beschreibt, am ende hängt es davon ab wie es der ein oder andere das gelesen interpretiert ;) Sonst gäbe es nicht desöfteren mal eine diskussion zwischen besuchern die den schwanz anderes in erinnerung hatten.

    Likes sind mir nicht so wichtig, ich helfe nur gerne bei rätseln wie sherlock holmes :kassiopeia:

    M.m.n wären die bilder besser aufgehoben, wenn sie im passenden fred zum startpost angepinnt werden, dann hätte man gleich einen gesamten eindruck von der ts und muss nicht mehreren seiten durchforschen um weitere bilder zu suchen.
    Es ist allerdings nur ein vorschlag oder nennen wir es einen möglichen verbesserungtipp für freds mit mehreren seiten


    Ein höflicher Penis steht auf, damit Frau sich setzen kann

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bigdickboy2009 ()

  • Ich kenne ihren Schwanz auch persönlich denn sonst hätte ich ihn kaum so beschreiben können glaube ich.

    bigdickboy2009 schrieb:

    M.m.n wären die bilder besser aufgehoben, wenn sie im passenden fred zum startpost angepinnt werden, dann hätte man gleich einen gesamten eindruck von der ts und muss nicht mehreren seiten durchforschen um weitere bilder zu suchen.
    Da musst du dich an einen Mod wenden, um das zu machen.

    Da du dich etwas zierst :D packe ich mal 2 schwanzbilder in den Karina thread wo sie mE hingehören. In dem Tread sind die meisten Bilder eh nicht zu Anfang des Threads sondern eher mittendrin, aber er hat auch nicht so viele Seiten, die kann ein Interessent schon mal durchgucken.

    Nochmal danke für deine Bilder.
    Erforscher der Juwelengasse
  • boy_hamburg schrieb:

    1. Stock Fenster in der Mitte besetzt, augenscheinlich eine Asiatin
    Asiatinnen habe ich noch nie in dem Haus gesehen, da alles über die Latinoamerica Connection läuft. Aber einige Latinas sehen optisch Asias ähnlich. Ich vermute du meinst Karina, die im ersten Stock über der Taverne arbeitet und einen Asia Touch hat (siehe bigdicks Bilder weiter oben in diesem Thread), das wäre doch eine Gelegenheit gewesen, ihren Schwanz zu testen. :thumbsup:

    boy_hamburg schrieb:

    2. Stock links war das erste Fenster besetzt (Zimmer von Maricella
    Maricela ist eigentlich immer im dritten Stock links, in dem darunter, das erste Fenster, war zuletzt die neue schlanke Transe namens Kata.

    Ich glaube Schmuckhuber wollte diese Woche noch einmal testen gehen, mal sehen was er so herausfindet.
    Erforscher der Juwelengasse
  • da hat der pelikan recht, ich werde diese woche noch mal schauen, vorausgesetzt das wetter spielt mit.
    gestern haben wir es ja leider auf der a1 erlebt, das nach einem hagelschauer und daraus hervorgehenden massencrash die a1 über viele stunden gesperrt war.
    sollte ein ähnliches wetter herrschen dann bleibe ich daheim.
    das leben kann so leicht sein, wenn man(n) weis wie es geht
Google Analytics Alternative