Top-Teaser

Shemale Natasha XXL in 66111 Saarbrücken bei Transgirls.de

    • Natasha ist diese Woche in Nürnberg. Ich hatte sie mal mit Bebel in Essen erlebt.
      Das Kopfkino sagte, das muss man nochmal erleben. Ich meine natürlich den Prügel und das mit dem männlichen Bild, das habe ich einfach ignoriert.
      Laut Anzeige sollte das was am Montag in der Regensburger laufen. Per WhatsApp angeschrieben, ja 17.30. Ok dann hin.
      Da war nix auch keine Reaktion per WhatsApp. Irgendwann kam, ich war beschäftigt. Ok Harcken drann. Ich wusste am Mittwoch bin ich wieder in der Nähe. Am Dienstag angeschrieben und Termin für 13 Uhr Mittwoch ausgemacht.
      Pünktlich vor der Tür, Einlass gewährt, da hieß es von einer Kollegin, es geht erst in einer Stunde. Da frag ich mich was soll das? Da muss ich keinen Termin machen. Man ist ja geduldig und hat etwas zu erledigen und taucht nach 1,5h wieder auf.
      Jetzt kommts, wieder rein nee die schon seit einer Ewikeit weg. Boa nee das geht gar nicht. Alles klar abgebrochen und weg. Ich hatte noch eine Weile in Auto zu tun und was sehe ich.
      Da kommt ein Mann, kurze dunkle Haare, das gleiche Tattoo wie auf dem Bild weiter oben und verschwindet in der Tür.
      Ich sagte Eingangs Kopfkino und wollte das obrige Bild nicht wahrhaben.
      Nun meine ich, ein Glück das ich das gesehen habe. Mit einem Mann als Frau hergerichtet nee das geht ja garnicht, da kann das Arbeitsgerät noch so locken.
      Fazit eine Glück über die seltsame Verhaltensweise, bezüglich des Termins.
      Mit einem Mann der vielleicht nur Schwul ist, in die Kiste, nee nie und nimmer.
      Für mich ist das nicht einmal TV, das ist ein Schwuler.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von paul99 ()

    • danke für den Bericht. Vielleicht ein wenig unglücklich formuliert, aber ich kann Deine Kern Aussage nachvollziehen.

      Meine Vorliebe (subjektiv) für TS Damen (einschließlich TV) und deren Arbeitsgeräte gilt nur diesem Personenkreis und ist für mich
      mit einem (ausschließlichen) männlich Part eher nicht denkbar....

      Die Bilder von ihr (bewusst weibliche Form) sind allerdings der Hammer :thumbup:

      Hat Ihre Erscheinung so rein gar nichts mit den Bildern gemein. Ist irgendwie kaum zu glauben und sehr schade... Aber hier liegt dann
      vermutlich auch der Unterschied zwischen einem Mann und einer TS/TV Dame begründet...

      Gruss aus HH
    Google Analytics Alternative