Top-Teaser

TS CRISTAL aus Kolumbien, 0172-4361651 der Thread über die Shemale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geht mir ähnlich. Damals, lange ist es her, in den Peepshows dieser Republik, ein Geschoss Namens Chrystal, einen wahnsinnig geilen Arsch, ein toller Körper und ein megageiler Schwanz und dann ging es irgendwann los, Silicon. Die erste Runde war gut zu verkraften, da waren nur die Titten dran, aber irgendwann hat sie ihren originalen Knackarsch ausgeposlstert und natürlich übertrieben. Ich war vor Jahren das letzte Mal bei ihr und ihr Arsch sah aus wie ein Rucksack. Ich wünsche Chrystal weiter viel Erfolg in ihrem Business, kann man sagen, dass sie Millionen von Freiern glücklich gemacht hat? Ich gehe aber nicht mehr hin,
      Gruß, Ole
    • Stimmt aber wirklich!

      Bei meinem zweiten Besuch bei Chrystal geschah es.
      Ihr Service war jedes Mal ehrlich, wie er sein sollte und vorab ausgemacht wurde. Sie erfüllte meinen Wunsch nach beidseitigen Zungenspiele vortrefflichein.

      Die Verständigung kann sich etwas schwierig gestalten!
      Nach einem Topvorspiel übernahm Chrystal einfach meinen Aktivplan trotz meiner Ansage: ”Ich bin hier der Mann bin und du die Frau!„
      Ich wurde trotz ängstlicher Gegenwehr von mir einfach auf den Bauch gerollt und ordentlich eingefettet und zum ersten Mal von einem Schwanz gefickt.

      Anfangs auf meinem Bauch liegend drückte sie sehr vorsichtig und gekonnt ihren harten Schwanz in meine Rosette. Nach meiner anfänglichen Abneigung begann mir nach kurzer Zeit dieses neue fremde Gefühl sogar etwas zu gefallen.

      Dann kam der Stellungswechsel

      Jetzt auf dem Rücken liegend wurden mir die Beine gespreizt , mein Arsch mit mehreren Kissen aufgebockt und sie drang wieder ganz behutsam etwas ein und begann mit langsamen Rhythmus immer etwas tiefer zu ficken.

      Es fieng an mir zu gefallen!

      Doch der Schwanz entpuppte sich als zu lang für mich und aus dem geilen Gefühl wurden Schmerzen.
      Es tat wirklich weh als Chrystal ihr Rohr dann ganz einführte
      und ich wurde ab dann immer heftiger gefickt. Es sah mir lange grinsend in meine Schmerzverzerrten Augen und rammelte noch sehr lange und hart weiter. Als es ihr endlich kam wollte sie in meinem Mund abspritzen, bekam es aber auf Hals und so ab

      Danach forderte sich mich auf sie zu Fisten auf was ich einging und mit meiner ganzen Hand in ihr zum Höhepunkt kam.

      War schon klasse die Nummer
    Transgirls Google Analytics Alternative